Diskussionsforum
Menü

via gprs ?


21.10.2004 14:59 - Gestartet von berndtschuster

Voip via GPRS ? Kann ich mir nicht vorstellen. Das ginge evtl. technisch, aber sicher werden da die nb nicht mitmachen.



Menü
[1] katerbeppi antwortet auf berndtschuster
21.10.2004 15:11
Zumal es preislich völlig uninteressant ist (zumindest hier zu Lande).

Über UMTS funzt es problemlos (das weiß ich aus eigener Erfahrung), bei GPRS dürfte der Upstream ein ziemlich problematisches Nadelöhr darstellen. Allerdings muss man sagen, dass Skype relativ wenig Traffic verursacht im Vergleich zu SIP-Telefonie. Es könnte also klappen.
Menü
[1.1] spunk_ antwortet auf katerbeppi
21.10.2004 15:22
Benutzer katerbeppi schrieb:
Zumal es preislich völlig uninteressant ist (zumindest hier zu Lande).
nun - hängt vom verursachten datenvolumen ab (wie hoch ist dies in dem fall?)

denn 10KB kosten ja nur 1ct (bei kb-genauer abrechnung)
Menü
[1.1.1] Thunderbyte antwortet auf spunk_
06.01.2005 19:47
Ich denke es geht NICHT. Denn
1. ist GPRS zu langsam. 6 kByte sind schon nötig, damits gut klingt.
2. ist GPRS zu latenzbehaftet. Da macht Telefonieren keinen Spass mehr.

Thunda
Menü
[1.1.1.1] RE:Skype via gprs ?
danyer antwortet auf Thunderbyte
12.01.2005 23:01
Hat's denn jetzt schon mal jemand ausprobiert, ob die Upstream-Geschwindigkeit ausreicht, um ein vernuenftiges Gespraech über GPRS zu fuehren? Ich habe ein Siemens S65, und den Traffic bezahle ich nicht (In Italien gibt's GPRS-Flatrates :-)).

Wuerd's auch selbst gerne ausprobieren, aber drueck mich davor, erst mal Geld einzuzahlen um dann rauszufinden, dass meine Geschwindigkeit nicht reicht... (andere Skype-Nutzer, mit denen ich's ausprobieren koennte, kenne ich leider nicht).

Bin ueber jede Erfahrung dankbar!


Benutzer Thunderbyte schrieb:
Ich denke es geht NICHT. Denn 1. ist GPRS zu langsam. 6 kByte sind schon nötig, damits gut klingt.
2. ist GPRS zu latenzbehaftet. Da macht Telefonieren keinen Spass mehr.

Thunda
Menü
[1.1.1.1.1] Thunderbyte antwortet auf danyer
13.01.2005 11:32
Benutzer danyer schrieb:
Hat's denn jetzt schon mal jemand ausprobiert, ob die Upstream-Geschwindigkeit ausreicht, um ein vernuenftiges Gespraech über GPRS zu fuehren? Ich habe ein Siemens S65, und den Traffic bezahle ich nicht (In Italien gibt's GPRS-Flatrates

NEID!

Wuerd's auch selbst gerne ausprobieren, aber drueck mich davor, erst mal Geld einzuzahlen um dann rauszufinden, dass meine Geschwindigkeit nicht reicht... (andere Skype-Nutzer, mit denen ich's ausprobieren koennte, kenne ich leider nicht).

Bin ueber jede Erfahrung dankbar!

wie gesagt, unter 6kByte wirds übel! Das bringt GPRS nunmal nicht und die LATENZ ist unter aller Kanone. Einfach mal VERGESSEN.
Menü
[1.1.1.1.1.1] rampone antwortet auf Thunderbyte
04.02.2005 11:08
Hatte mit einem Freund mal Skype und Sip ausprobiert.
Er ist bei t-mobile usa und hat für 60 Euro 1000 min (die er von 8-18 uhr am montag bis mittwoch vertelefoniren kann(ankommend und abgehend) Die restliche Zeit ist kostenlos ins t-mobile und festnetz. und gprs flat ist auch mit drinne.

Naja, hatten wir dann mal ausprobiert, man hörte was, aber et hat einfach nicht gereicht von der bandbreite, immer wieder aussetzer die länger als die sprache waren ... skype war aber nen takken besser (sip war g711u der codec, skype regelt ja sebst)

jetzt wollten wir noch den gsm codec über sip probieren, vielleicht läuft der ja.
irgendwer hat geschriben mit umts gehts: weiss ich nicht, aber ich sag auch ja, da hat nicht mehr viel bei der verbindung gefehlt, vielleicht funzt es auch mit edge

schönen tag euch noch,


Ramon.de
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] cf antwortet auf rampone
04.02.2005 11:25
Benutzer rampone schrieb:
Hatte mit einem Freund mal Skype und Sip ausprobiert. Er ist bei t-mobile usa und hat für 60 Euro 1000 min (die er von 8-18 uhr am montag bis mittwoch vertelefoniren kann(ankommend und abgehend) Die restliche Zeit ist kostenlos ins t-mobile und festnetz. und gprs flat ist auch mit drinne.

Naja, hatten wir dann mal ausprobiert, man hörte was, aber et hat einfach nicht gereicht von der bandbreite, immer wieder aussetzer die länger als die sprache waren ... skype war aber nen takken besser (sip war g711u der codec, skype regelt ja sebst)

jetzt wollten wir noch den gsm codec über sip probieren, vielleicht läuft der ja.
irgendwer hat geschriben mit umts gehts: weiss ich nicht, aber ich sag auch ja, da hat nicht mehr viel bei der verbindung gefehlt, vielleicht funzt es auch mit edge

Hallo, für eine zweiseitige Verbindung wird es mit normalem GPRS knapp werden. Auch der GSM-Codec braucht beidseitig 34kbps.
Download ist also bei GPRS kein Problem - aber ich denke der Upload ist immer um ca 1:4 schlechter oder?
Hat jemand die genaueren Spezifikationen im Kopf (oder im Google)? ;)

Chris
Menü
[1.1.1.1.2] Skypevia gprs ?
TeleTobi antwortet auf danyer
06.01.2006 03:44
(andere Skype-Nutzer, mit denen ich's ausprobieren koennte, kenne ich leider nicht).

Hallo! Einfach in Skype auf Suche gehen und ein Häkchen setzen bei 'Zeige nur Kontakte, die den Skype Me Modus aktiviert haben'. Dann kannst Du noch auswählen, in welcher Sprache & ob Du lieber mit Männern oder Frauen telefonieren möchtest usw. Oder gib Dir ein witziges Profil und aktiviere selbst den Skype Me Modus. Dich klingelt garantiert jemand an.

Viel Spaß & nur nicht so schüchtern!

Tobias

Skype: Lustigertiger

Ich skype übrigens mangels DSL ohne Probleme über UMTS
Menü
[2] Skype via HSCSD?
gryphone antwortet auf berndtschuster
12.01.2005 23:39
Wie sähe es denn mit Skype via HSCSD aus? Die Bandbreite von bis zu 56 kBit/s (bei E-Plus) müßte theoretisch ja ausreichen und mit 10 cent/Minute kommt man wahrscheinlich auch noch günstiger weg als mit GPRS-Tarifen. Hat schonmal jemand das ausprobiert?