Diskussionsforum
Menü

GEZ abschaffen


03.08.2009 18:05 - Gestartet von J.Malberg
GEZ-Mafia und das Zwangs ÖR Fernsehen abschaffen und gut ist.

1 ÖR Sender und 1 ÖR Radioprogramm würden reichen.

Dann würden auch 5,00 im Monat reichen.

Der ÖR-Rundfunk wird doch mißbraucht "verdiente" Politikeraltlasten eine Sinekure zu besorgen
Menü
[1] JanKrohn antwortet auf J.Malberg
04.08.2009 08:34
Benutzer J.Malberg schrieb:
1 ÖR Sender und 1 ÖR Radioprogramm würden reichen.

Und dann schaust Du Dir die ganze Zeit Barbara Salesch und Verliebt in Berlin und Nachrichten auf Bild-Niveau an oder was...?

Die ÖR bieten doch wirklich etwas für das Geld, das sie bekommen. Das Preis-Leistungsverhältnis von Sky ist da wesentlich schlechter. Und die privaten kaufen zwar ein paar vernünftige Filme und Serien ein, aber die meisten Eigenproduktionen kann man vergessen...

Gruß,
Jan
Menü
[1.1] myselfme antwortet auf JanKrohn
04.08.2009 08:45
Der Unterschied ist aber SKY kann ich, GEZ muss ich ! Ihren Auftrag eine öffentlich-rechtliche Grundversorgung zu erbringen hat die GEZ (in D und Ö) schon lange verlassen. Aus dem Recht auf freie Information ist schon lange die Pflicht zu zahlen geworden. GEZ ja, aber nur für die vorgesehen Grundversorgung, nicht für die Kopie der privaten, teilweise werbefinanziertes Programm und jede gesellschaftliche Nische!
Menü
[1.1.1] JanKrohn antwortet auf myselfme
04.08.2009 09:05
Benutzer myselfme schrieb:
Der Unterschied ist aber SKY kann ich, GEZ muss ich ! Ihren

Musst Du nicht. Du hast auch die Wahl, Dir kein TV und Radio anzuschaffen.

Krankenkasse musst Du zahlen, auch wenn du nicht zum Arzt gehst. Da regt sich ja auch keiner drüber auf. Soli musst Du zahlen, auch wenn Du nie den Osten besuchst, Müllgebühren musst Du zahlen, auch wenn Du nichts in Deine Mülltonne schmeißt. Arbeitslosenversicherung musst Du zahlen, auch wenn Du niemals arbeitslos wirst.
Menü
[1.1.1.1] JanKrohn antwortet auf JanKrohn
04.08.2009 11:15
Benutzer freeuser schrieb:
Habe ich zwar, aber wenn ich einen TV, ein Radio oder sogar einen PC habe = MUSS ICH ZAHLEN, weil ich könnte ja schauen und hören !!!!
Auch wenn ich es nicht tue - spielt das für die GEZ-MAFIA ( ist sowieso der Staat, sowie hinter jeder Sparkasse der Staat steckt ! )

Rundunkgebühren ist nicht gleich GEZ. Die GEZ führt nur aus, und ist ziemlich sch...., da stimme ich zu.

Gebühren sind aber sinnvoll. Ob die jetzt pro Gerät, pro Haushalt, pro Person oder sonst wie abgerechnet werden, ist da egal. Irgend jemand fühlt sich immer ungerecht behandelt. Irgend jemand will immer alles kostenlos haben, aber keinen müden Euro dafür zahlen...

Krankenkasse musst Du zahlen, auch wenn du nicht zum Arzt gehst. Da regt sich ja auch keiner drüber auf.
DOCH ! Es regen sich alle Freiberufler drüber auf !!! Nur, das wird nicht veröffentlich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ach so, dann soll es wohl besser sein, seine Arztbesuche selbst zu zahlen, und sobald die Kosten den finanziellen Rahmen sprengen, zu frecken...? Oder soll dann "der Steuerzahler" dafür einspringen, wenn wieder einer zu geizig war??

Du kannst die Sozialversicherungsabgaben nicht mit der GEZ vergleiche - das ist schwachsinn, was du da schreibst ! Ausserdem, seit wann bezahlen Rentner, Arbeitslose und schwer Kranke Sozialabgaben ????

Ich vermute, Du hast noch nie eine ALGI-Abrechnung gesehen, und weißt überhaupt nicht, was da noch alles abgezogen wird! :-)
Menü
[1.1.1.1.1] JanKrohn antwortet auf JanKrohn
04.08.2009 11:36
Benutzer freeuser schrieb:
Ich bin seit über 10 Jahren nicht beim Arzt gewesen !

Dann weißt Du ja über Deinen Gesundheitszustand perfekt Bescheid! ;-)

Klar wird es bei einer OP etwas teurer, aber dafür hat man dann ja Jahre gespart
;-)
Weil man das Geld für die KK gespart hat und das rentiert sich über all die Jahre !!!!
;-)

Und was machst Du, wenn Du an die Dialyse musst? Da wäre Dein Erspartes schneller dahin als Du denkst.
Menü
[1.1.1.1.1.1] JanKrohn antwortet auf JanKrohn
04.08.2009 11:53
Benutzer freeuser schrieb:
Erstes : Ich bin TOP-FIT !
Zweitens : Extrem-Ausnahmen spielen hier keine Rolle, es geht um das Normale !
Drittens : Muss man hier nicht zwischen den Zeilen Beleidigen !

Ich bin auch Topfit. Trotzdem gehe ich regelmäßig zu den nötigen Vorsorgeuntersuchungen. Dass Du das offensichtlich nicht machst, sollte keine Beleidigung sein, sondern ein dezenter Denkanstoß in Richtung Verantwortungsbewusstsein.
Menü
[1.1.1.2] Eplusler antwortet auf JanKrohn
04.08.2009 12:09
Benutzer JanKrohn schrieb:
B Musst Du nicht. Du hast auch die Wahl, Dir kein TV und Radio
anzuschaffen.

und kein Computer und kein Multi-Media Handy:-))
Menü
[1.2] JanKrohn antwortet auf JanKrohn
04.08.2009 11:46
Benutzer freeuser schrieb:
Sag mir bitte, was ARD und ZDF fürs Geld bieten ! Das will ich jetzt wissen !

Mal ein wenig Auswahl...:

* KI.KA als einziges nicht werbe/gewaltverseuchtes Kinderprogramm
* Tatort
* Tagesschau / heute
* Verbrauchermagazine wie WISO / markt usw.
* Auslandskorrespondenten in allen Krisenregionen
* Regionale Nachrichten aus so ziemlich allen Regionen
* c't Magazin
* Live Übertragung zu Fußball WM/EM
* Ausführlichen Verkehrsfunk und TMC

Soviel fällt mir spontan ein... Bei längerem Nachdenken sicherlich mehr.
Menü
[1.2.1] JanKrohn antwortet auf JanKrohn
04.08.2009 12:08
Benutzer freeuser schrieb:
* Tatort
Toll, ein Krimi der schlechtesten Sorte ! Schimanski war in den 80er und 90er noch OK, aber die heutigen haben mit einem guten Krimi nichts mehr zu tun.

An sich Geschmackssache.
Aber nenn mal bitte ein Beispiel für einen besseren Krimi, der von den Privaten produziert wird. *lol*

* Tagesschau / heute
Nachrichten, die jeder Sender hat, ÖR, die Dritten, die Privaten und die Nachrichtenkanäle wie N24, N-TV und auch CNN.

Nachrichten hat jeder Sender, teilweise sogar recht vernünftige. Aber die besten kommen immer noch von den ÖR.

* Verbrauchermagazine wie WISO / markt usw.
Wiso ist zum Teil nur darauf bedacht seine eigenen Produkte zu vermarkten und nicht wirklich Verbraucher Informativ !
markt im Dritten ist da was besser !
Aber im Dritten gibt es auf verschiedenen Kanälen ( BR3, HR3, etc. ) gute Verbrauchermagazine !
Die alle mal besser sind als Wiso !

Die sind dann aber auch ÖR. (War ja mit usw. gemeint.)

* Auslandskorrespondenten in allen Krisenregionen
Uih, das haben auch die Privaten, CNN, usw. !

Könnte evtl. sein, dass manche Menschen auch Beiträge in deutscher Sprache bevorzugen...

* Regionale Nachrichten aus so ziemlich allen Regionen
NUR im Dritten und das nur in seiner Region, d.h. wohne ich in NRW bekomme ich auch nur INFOS über NRW !
Da steht in mancher Tageszeitung mehr drin !

Über Internet, Satellit oder Kabel bekommst Du auch die anderen Kanäle.

* c't Magazin
Eigen-Werbung !
Und im Verhältnis zum Computer-Club, damals im WDR, sehr schlecht !

Stimmt, Computer Club war besser. Aber schlecht ist c't deswegen nicht.

* Live Übertragung zu Fußball WM/EM
YOH !
Weil Sie die Rechte kaufen, würden das die Privaten tun, wären die EM- und WM- Spiele bei Sat1 und Co.
Was war damals, als Premiere die Rechte aufgekauft hatte, ein riesen aufschrei von ARD und die drohten auch noch mit Klagen !

Wäre es denn besser, die Rechte bei Premiere zu haben, und dafür weniger Rundfunkgebühren zu zahlen...?

* Ausführlichen Verkehrsfunk und TMC
Dieses ist kein reines Angebot von ÖR !!!

Aber natürlich. Es gibt zwar auch kommerzielle Anbieter für TMC, aber die musst Du auch zahlen.
Menü
[2] Schwachmaaat antwortet auf J.Malberg
04.08.2009 08:52
Na danke. Dann haben wir ja bald nur noch Fernsehen für die Unterschicht. Wir brauchen den ÖR.

Wir sollten es vielleicht wie die Ungarn machen. Dort wird das über die Steuer bezahlt. Dadurch kann man die Mafia Methoden vermeiden. Wer Steuern bezahlt bezahlt auch GEZ. Wer keine Steuern bezahlt verdient so wenig, dass er davon befreit ist.

Und wieder könnte man einsparen. Ich meine gelesen zu haben, dass 20 % der Gebühren für die Verwaltung der GEZ draufgehen.

Benutzer J.Malberg schrieb:
GEZ-Mafia und das Zwangs ÖR Fernsehen abschaffen und gut ist.

1 ÖR Sender und 1 ÖR Radioprogramm würden reichen.

Dann würden auch 5,00 im Monat reichen.

Der ÖR-Rundfunk wird doch mißbraucht "verdiente"
Politikeraltlasten eine Sinekure zu besorgen
Menü
[2.1] Schreiberling antwortet auf Schwachmaaat
04.08.2009 09:06
GEZ gleich mit den Steuern bezahlen würde ich auch gut finden. Dann kann sich niemand sträuben, der Mehraufwand geht verloren und gute öffentlich-rechtliche Sender, wie z.B. Deutschlandfunk, werden so unterstützt, dass sie weiterhin ihr Programm gut gestalten können. Denn wenn wir irgendwann nur noch von TV Sendern wie RTL und Sat1 und entsprechenden Rundfunkäquivalenten leben sollen, na dann Gute Nacht.
Dann zahl ich doch lieber ein paar Euro und hab dafür mein gesichertes qualitativ hochwertiges Programm (obwohl das bei den TV Sendern auch manchmal arg zu wünschen übrig lässt)