Diskussionsforum
Menü

schlechter service bei web.de


05.10.2004 16:50 - Gestartet von Menschmeier
die sollten zuerst mal die bisherigen funktionen vernünftig gestalten, bevor sie immer neue dienste einführen. wie wäre es, wenn web.de endlich mal einen vernünftigen mailfilter einführt (vergleichbar gmx) oder mal die suche über imap ermöglicht? bisher ist imap bei web.de nicht besonders kompatibel zum standard!

noch schlimmer finde ich den service. habe vor über einer woche die aufladung meines webcent-kontos veranlaßt, um per freephone (voip) telefonieren zu können. web.de hat es noch immer nicht geschafft, mir die webcent gutzuschreiben. anscheindend wollen die keine kunden, denn die verars*hen sie ja nur. und wer einmal wegen schlechtem service vergrault ist, der kommt so schnell nicht zurück!

auch die angebotenen telefonnummern sind eine katastrophe! 01212-nummern sind teure abzocke und 02222+(weiterer neun ziffern) für voip ist auch nicht gerade verlockend. keine konkurrenz zu sipgate und konsorten.

auch ärgerlich: selbst zahlende kunden werden mit werbung zugemüllt. echt ätzend!!!
Menü
[1] Revis antwortet auf Menschmeier
05.10.2004 17:35
Benutzer Menschmeier schrieb:
die sollten zuerst mal die bisherigen funktionen vernünftig gestalten, bevor sie immer neue dienste einführen. wie wäre es, wenn web.de endlich mal einen vernünftigen mailfilter einführt (vergleichbar gmx) oder mal die suche über imap ermöglicht? bisher ist imap bei web.de nicht besonders kompatibel zum standard!

noch schlimmer finde ich den service. habe vor über einer woche die aufladung meines webcent-kontos veranlaßt, um per freephone (voip) telefonieren zu können. web.de hat es noch immer nicht geschafft, mir die webcent gutzuschreiben. anscheindend wollen die keine kunden, denn die verars*hen sie ja nur. und wer einmal wegen schlechtem service vergrault ist, der kommt so schnell nicht zurück!

auch die angebotenen telefonnummern sind eine katastrophe! 01212-nummern sind teure abzocke und 02222+(weiterer neun ziffern) für voip ist auch nicht gerade verlockend. keine konkurrenz zu sipgate und konsorten.

auch ärgerlich: selbst zahlende kunden werden mit werbung zugemüllt. echt ätzend!!!

Auf Faxe wird nicht reagiert, auf Emails nicht und sogar Briefe werden einfach nicht beantwortet. Dort werde ich garantiert nie wieder etwas bestellen.
Menü
[1.1] habt Geduld mit Ihnen
marco007 antwortet auf Revis
05.10.2004 18:07
Benutzer Revis schrieb:
Benutzer Menschmeier schrieb:
die sollten zuerst mal die bisherigen funktionen vernünftig gestalten, bevor sie immer neue dienste einführen. wie wäre es,
wenn web.de endlich mal einen vernünftigen mailfilter einführt (vergleichbar gmx) oder mal die suche über imap ermöglicht? bisher ist imap bei web.de nicht besonders kompatibel zum standard!

noch schlimmer finde ich den service. habe vor über einer woche die aufladung meines webcent-kontos veranlaßt, um per freephone (voip) telefonieren zu können. web.de hat es noch immer nicht geschafft, mir die webcent gutzuschreiben. anscheindend wollen die keine kunden, denn die verars*hen sie ja nur. und wer einmal wegen schlechtem service vergrault ist, der kommt so schnell nicht zurück!

auch die angebotenen telefonnummern sind eine katastrophe! 01212-nummern sind teure abzocke und 02222+(weiterer neun ziffern) für voip ist auch nicht gerade verlockend. keine konkurrenz zu sipgate und konsorten.

auch ärgerlich: selbst zahlende kunden werden mit werbung zugemüllt. echt ätzend!!!


Auf Faxe wird nicht reagiert, auf Emails nicht und sogar Briefe werden einfach nicht beantwortet. Dort werde ich garantiert nie wieder etwas bestellen.

War mal bei Web.de (Karlsruhe) zum Vorstellungsgespräch. Firmenpolitik ist Profit, Profit und nochmal Profit. Die Mitarbeiter dort sind hoffnungslos überlastet. Also habt ein wenig Geduld mit Ihnen und Web.de.

Mich einstellen wollten sie trotzdem nicht, hätte den Profit wohl zu sehr belastet.
Menü
[1.1.1] handytim antwortet auf marco007
05.10.2004 18:24
Benutzer marco007 schrieb:
War mal bei Web.de (Karlsruhe) zum Vorstellungsgespräch. Firmenpolitik ist Profit, Profit und nochmal Profit. Die Mitarbeiter dort sind hoffnungslos überlastet. Also habt ein wenig Geduld mit Ihnen und Web.de.

Stimmt, mich hat es auch erstaunt, wie wenig Leute da eigentlich arbeiten...

Ciao
Tim
Menü
[1.1.2] Aber der Filter ist gut ...
weemex antwortet auf marco007
06.10.2004 09:06
Eure Kritik an web.de mag ja richtig sein, aber ... der Mailfilter ist doch wirklich um Einiges besser als der von GMX. Dies ist keine Einzelmeinung:) Bei mir wird alles rausgefiltert, was Müll ist, und sonst (fast) nichts.
Menü
[1.1.2.1] Keks antwortet auf weemex
07.10.2004 01:43
Benutzer weemex schrieb:
Eure Kritik an web.de mag ja richtig sein, aber ... der Mailfilter ist doch wirklich um Einiges besser als der von GMX. Dies ist keine Einzelmeinung:) Bei mir wird alles rausgefiltert, was Müll ist, und sonst (fast) nichts.

Nein, der von GMX ist besser, das hat ein Test im Fachmagazin c't ergeben.

Liebe Grüße, Keks
www.blitztarif.de
Menü
[1.1.3] dandy85 antwortet auf marco007
06.10.2004 09:17
Jedes Unternehmen hat nur ein Ziel: Gewinn erwirtschaften!
Genauso web.de, jedoch sollten darunter nicht der Service oder die Mitarbeiten leiden. DEnn dann rennen die Kunden weg --> kein Gewinn mehr!

Ansonsten klappt eigentlich die Aufladung der Web.Cent ganz gut. Es ist nur etwas Gedult angebracht. Mir wurden sogar meine Web:cent auf Anforderung ausgezahlt, weil sie Handy by Call eingestallt hattten.

Ich bin eigentlich recht zufrieden mit Web.de und der VoIP-Dienst ist besser und günstiger als die Konkurrenz.

MfG
dandy