Diskussionsforum
  • 05.09.2008 12:24
    2x geändert, zuletzt am 05.09.2008 12:32
    Ulanger schreibt

    Google Chrome - Ist die Welt eine Gugl?

    Wer sich umfassend informiert hat, wird auf Gugl Chrome und Gmail verzichten. Die Übertragung einer ID und das durchschnüffeln der Post passt prima in das Bild, was wache Zeitgenossen schon haben.

    Wem gehört Gugl (und wer hätte gern die ganze Welt bis 2020)?



    ---snip---

    2004-02-16

    Wem gehört Google ...oder auf WEN hört Google?

    heute.t-online: Big Brother Google?
    Ein Vorwurf steht im Raum: Suchmaschine ist Informations-Goldgrube für US-Geheimdienste. Aber lassen wir das mal beiseite, worauf ich hinweisen wollte sind die Start-Up-Geldgeber von Google und deren Verbindungen.

    Die beiden wichtigsten Kapitalgeber Googles, Sequoia Capital (SC) und Kleiner-Perkins (KP), pflegen engste Kontakte zur amerikanischen Regierung. Der KP-Partner Floyd Kvamme, eine republikanische Silicon-Valley-Legende, ist der Technologie-Berater von Präsident Bush. Sein Sohn Mark Kvamme arbeitet für SC und hat persönlichen Kontakt zu Verteidigungsminister Rumsfeld.

    Quelle: http://home.arcor.de/hitchhik3r/2004/02/wem-gehrt-google.html
    ---snip---


    Da ist der Schritt zur NWO nicht mehr weit. Mit den gesammelten Informationen lässt sich schön die "Spreu" vom "Weizen" trennen.

    Warum das Ganze? Die Auflösung gibt es unter www.infowars.com und prisonplanet.com. Dort gibt es Filme (auch auf deutsch) zum herunter laden.

    Irgendwie kennen wir das: Heute gehört uns Amerika, morgen die ganze Welt...

    Kleiner Trickfilm zu Gugl:
    http://www.maxvonbock.de/clips/Google.flv

    Alles Spinnerei? Wer nachweisen kann, dass das Gegenteil wahr ist, macht mich sehr glücklich.

    Als Alternativen zur Suchmaschine empfehle ich www.metager.de (die Suchmaschinensuchmaschine von der Uni Hannover)und www.exalead.de

    Aufwachen - ist schon spät! ;)
    U. Langer
  • 05.09.2008 14:59
    R_J antwortet auf Ulanger
    [...]
    > Alles Spinnerei? Wer nachweisen kann, dass das Gegenteil wahr
    >
    ist, macht mich sehr glücklich.
    [...]

    An dieser Stelle sei nur einmal auf Russels Teekessel und das Faible von Menschen für Verschwörungstehorien verwiesen ;-)