Diskussionsforum
Menü

Warum nicht gleich so?


11.11.2004 20:23 - Gestartet von CHEFE
Das ist doch jetzt ne wirklich gute Aktion.
Schön wäre nur gewesen, wenn das gleich von Anfang an so gewesen wäre. So hat das nur zu Ärger und Verwirrungen geführt...
Menü
[1] handytim antwortet auf CHEFE
11.11.2004 21:29
Benutzer CHEFE schrieb:
Schön wäre nur gewesen, wenn das gleich von Anfang an so gewesen wäre. So hat das nur zu Ärger und Verwirrungen geführt...

Das lag laut o2 an der damals eingesetzten Rechnungssoftware.

Ciao
Tim
Menü
[1.1] CHEFE antwortet auf handytim
11.11.2004 22:44
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer CHEFE schrieb:
Schön wäre nur gewesen, wenn das gleich von Anfang an so gewesen wäre. So hat das nur zu Ärger und Verwirrungen geführt...

Das lag laut o2 an der damals eingesetzten Rechnungssoftware.

Kann ich mir nicht vorstellen - umgekehrt hat es die Software ja auch hervorragend geschafft ein in der Afterwork Zeit begonnenes Gespräch pünktlich zu beenden und voll abzurechnen.
Aber Software ist ja alles zuzutrauen - auch wenn mir das eher ein wenig nach fauler Ausrede klingt... ;-)
Immerhin ist es jetzt geändert worden.
Menü
[1.1.1] handytim antwortet auf CHEFE
11.11.2004 22:53
Benutzer CHEFE schrieb:
Kann ich mir nicht vorstellen - umgekehrt hat es die Software ja auch hervorragend geschafft ein in der Afterwork Zeit begonnenes Gespräch pünktlich zu beenden und voll abzurechnen.

Nein, ein in der AWP-Zeit angefangenes Gespräch, was nach 22 Uhr weiterlief war auch kostenfrei. Dies ist jetzt *nicht* mehr so (nur, damit keiner auf die Idee kommt...).

Aber Software ist ja alles zuzutrauen - auch wenn mir das eher ein wenig nach fauler Ausrede klingt... ;-)

Klar, man sollte wirklich alles fertig haben, bevor man damit auf die Kundschaft losgeht ;-)

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1] CHEFE antwortet auf handytim
12.11.2004 08:48
Nein, ein in der AWP-Zeit angefangenes Gespräch, was nach 22 Uhr weiterlief war auch kostenfrei. Dies ist jetzt *nicht* mehr so (nur, damit keiner auf die Idee kommt...).

Das war so nicht kommuniziert. Warum wohl? ;-)
Aber wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mich glaube über den anderen Umstand (Berechnung von vor 18 Uhr begonnenen Gesprächen) weniger aufgeregt.

Aber Software ist ja alles zuzutrauen - auch wenn mir das eher ein wenig nach fauler Ausrede klingt... ;-)

Klar, man sollte wirklich alles fertig haben, bevor man damit auf die Kundschaft losgeht ;-)

Das alte Problem - das Marketing ist immer schneller als der Rest der Firma und hat es auch nicht nötig sich mit anderen Abzustimmen.
Menü
[1.1.1.1.1] Sir John antwortet auf CHEFE
12.11.2004 09:20
Benutzer CHEFE schrieb:
Nein, ein in der AWP-Zeit angefangenes Gespräch, was nach 22 Uhr weiterlief war auch kostenfrei. Dies ist jetzt *nicht* mehr so (nur, damit keiner auf die Idee kommt...).

Das war so nicht kommuniziert. Warum wohl? ;-) Aber wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mich glaube über den anderen Umstand (Berechnung von vor 18 Uhr begonnenen Gesprächen) weniger aufgeregt.

Aber Software ist ja alles zuzutrauen - auch wenn mir das eher ein wenig nach fauler Ausrede klingt... ;-)

Klar, man sollte wirklich alles fertig haben, bevor man damit auf die Kundschaft losgeht ;-)

Das alte Problem - das Marketing ist immer schneller als der Rest der Firma und hat es auch nicht nötig sich mit anderen Abzustimmen.

Der jetzige Abrechnungsmodus bedeutet einen gewissen Mehraufwand bei der Programmierung der Software. Vielleicht ist das Projekt ja in Verzug geraten. Wäre nicht das erste Mal, daß so etwas passiert...

Sir John

programmierer@netcologne.de