Diskussionsforum
Menü

Hörschaden


02.01.2005 15:28 - Gestartet von Quehl
Ich habe bei meinem schnurlosen Telefon MBO 2 laute Töne ins Ohr gebrüllt bekommen, als der Akku sich seinem Ende neigte. Am nächsten Morgen hatte ich auf dem anderen Ohr einen Hörsturz. Einen Zusammenhang konnte mir die HNO Ärztin nicht sagen, aber auch nicht das Gegenteil. Die HNO Ärzte wissen nicht, wo ein Hörsturz herkommt.

Menü
[1] haraldnyga antwortet auf Quehl
20.07.2005 22:27
Ich habe ein CF62 und bei mir hat sich auch das Handy selbstständig während eines Telefongespräches abgeschaltet, und zwar mit dem bekannten Fehler für das 65-er Handy (also wegen "Akku leer").

Ich habe sofort ein Knalltrauma erlitten, welches mir der HNO-Arzt bestätigt hat.
Es konnte also definitiv diesem Fehler zugeordnet werden.

Ich habe bin bereits mit Fa. Siemens in Verbindung.

Allerdings hat der Kundendienst nur gesagt, ich brauche das Handy nicht einschicken oder reparieren zu lassen, da es doch wieder funktioniert!

Ich habe erst danach im Internet von der Beinah-Rückrufaktion (bzw. Warnung) beim C65 gehört.

Der Kundendienst wußte aber wohl sicher, das der Fehler wenn auch für eine andere Handyfamilie bekannt ist.

Ich berichte, wie es weitergeht.






Benutzer Quehl schrieb:
Ich habe bei meinem schnurlosen Telefon MBO 2 laute Töne ins Ohr gebrüllt bekommen, als der Akku sich seinem Ende neigte. Am nächsten Morgen hatte ich auf dem anderen Ohr einen Hörsturz. Einen Zusammenhang konnte mir die HNO Ärztin nicht sagen, aber auch nicht das Gegenteil. Die HNO Ärzte wissen nicht, wo ein Hörsturz herkommt.