Diskussionsforum
Menü

Taktung 1/240


11.08.2004 14:26 - Gestartet von n.b.
Ist diese komische Taktung von 01053 (die, wie Keks hier schon anmerkte, eigentlich nicht so heißen dürfte) denn nun wohl empfehlenswert?

Die erste Minute wird sekundengenau abgerechnet, danach immer vier Minuten auf einmal. Das ist ein bisschen so wie das in Mobilfunkverträgen übliche 60/1 - nur genau umgekehrt.

Meine eigenen Anrufe zum Handy sind tatsächlich meistens ungefähr eine Minute lang, wenn man "nur kurz" etwas klären will. Vielleicht wurde festgestellt, dass Gesprächsdauern etwa zwischen 50 und 70 Sekunden am häufigsten vorkommen?! Genau für solche Gesprächszeiten lohnt sich dieses Abrechnungsmodell für den ANBIETER nämlich am meisten: Per Sekundentakt wird der Kunde für kurze Gespräche "gelockt", und dann zahlt er entweder ein bisschen weniger als 1 Minute oder gleich volle 4 Minuten mehr. Im ersten Fall ergibt es vielleicht einen minimalen Verlust für die Telefongesellschaft, im zweiten Fall zahlt der Anrufer aber ordentlich drauf - vor allem, wenn man jemand auf dem Handy anruft.

Das Angebot lohnt sich also dann, wenn man jemand anruft, mit dem man sich immer sehr lang und ausgiebig unterhält: Falls er gerade keine Zeit hat, klärt man das innerhalb weniger Sekunden und legt wieder auf. Falls ein Dauergespräch draus wird, profitiert man nach etwa einer halben Stunde trotz schlechter Taktung vom ggf. günstigen Minutenpreis.

Gruß
N.B.
irgendjemand.de
Menü
[1] cf antwortet auf n.b.
11.08.2004 15:01
Benutzer n.b. schrieb:
Ist diese komische Taktung von 01053 (die, wie Keks hier schon anmerkte, eigentlich nicht so heißen dürfte) denn nun wohl empfehlenswert?

Sagen wir's mal so:

4-Minutentakt ist nicht kundenfreundlich. Einmal kurz nen Anrufbeantworter oder bei internationalen Verbindungen ne schlechte Leitung erwischt - und schon ist der Preis für 4 Minuten durch.

Die erste Minute im Sekundentakt anzubieten wirkt dem schonmal sehr positiv entgeben. Da werden Verwähler, Anrufbeantworter und ähnliches nicht mehr so bestraft.

Chris