Diskussionsforum
  • 07.11.2014 15:11
    pinkepinke schreibt

    Filesharing ein Thema für sich

    Benutzer MichaelaEmertal schrieb:
    > Es ist immer schön zu hören, wenn das Gericht bei einem
    >
    Filesharing-Fall die Kosten deckelt. Wenigstens würde man dann
    >
    nicht so viel für eine Abmahnung bezahlen. Neulich habe ich
    >
    einen Artikel von einem Rechtsanwalt gefunden. Es wird über
    >
    einen Fall geschrieben, indem ein Junge zwei Titel von einem
    >
    Album heruntergeladen hat und das Gericht ihn in diesem Fall
    >
    wohl auf 30 € verurteilt hat ( 15€ für einen Titel ). Hier
    > könnt ihr weiterlesen:
    > https://www.aid24.de/rechtsblog/lg-hamburg-verurteilte-16-jaehrigen-zu-30-euro-schadensersatz-wegen-illegalen

    Ich frag mich echt was die Leute falsch machen. Ich kenne Dutzende Leute, die saugen bis der Arzt kommt, die denken heute nur noch in Terrabyte. Sie saugen seit ich denken kann, früher in den 90ern noch mit 56k-Modem Tag und Nacht!! Diese Geschichten von Verurteilungen kenne ich nur über Dritte oder aus dem Internet.