Diskussionsforum
Menü

500 Millionen in 2 Stunden? ital. 'Mille' = tausend!


14.07.2004 10:40 - Gestartet von Philotech
Das hieße ja, die Provider machen 250 Mio *(24*365) = 2,2 Billionen (deutsche Billionen, nicht amerikanische billions=Milliarden!) EUR Umsatz im Jahr! OK, selbst wenn wir sagen, die zwei Mittagsstunden sind die umsatzstärksten und nachts wird gar nicht telefoniert, kämen da immer noch 600-1000 Milliarden Euro Jahresumsatz raus.
Wie wärs mal mit ner Reduktion um eine Tausenderpotenz? Dh 500.000 EUR? Das ließe sich auch problemlos mit einem Übersetzungsfehler erklären, denn wenn hier bei teltarif jemand italienisch könnte, dann wüsste er, dass "mille" nur tausend sind und nicht ne Million :) !

Philotech
Menü
[1] BjörnB antwortet auf Philotech
14.07.2004 11:18
Für alle, die Italienisch können:

Adesso è arrivato il momento di ribellarsi a tale stato di cose, e rinunciare anche solo per due ore all’utilizzo del cellulare – sostiene Intesaconsumatori. Due ore di black out che alle compagnie telefoniche – concludono Adoc, Adusbef, Codacons e Federconsumatori, costerebbero la bellezza di 500 milioni di euro!

Die angegebenen Zahlen kommen übrigens auch uns sehr hoch gegriffen vor.

Björn
Menü
[1.1] Philotech antwortet auf BjörnB
14.07.2004 11:23
OK so weit reicht mein italienisch dann doch nicht :)
Aber wegen der Größenordnung und so lag die Erklärung eigentlich recht nahe... Na dann ist der Initiative wohl die Phantasie durchgegangen, oder da hat jemand beim Kopfrechnen in der Schule nicht aufgepasst...

Philotech
Menü
[2] malte_j antwortet auf Philotech
14.07.2004 11:23
Benutzer Philotech schrieb:
Das hieße ja, die Provider machen 250 Mio *(24*365) = 2,2 Billionen (deutsche Billionen, nicht amerikanische billions=Milliarden!) EUR Umsatz im Jahr! OK, selbst wenn wir sagen, die zwei Mittagsstunden sind die umsatzstärksten und nachts wird gar nicht telefoniert, kämen da immer noch 600-1000 Milliarden Euro Jahresumsatz raus.
Wie wärs mal mit ner Reduktion um eine Tausenderpotenz? Dh 500.000 EUR? Das ließe sich auch problemlos mit einem Übersetzungsfehler erklären, denn wenn hier bei teltarif jemand italienisch könnte, dann wüsste er, dass 'mille' nur tausend sind und nicht ne Million :) !

Philotech

Schön ist auch der Umsatz den jeder der 57 Millionen Handykunden in einer Stunde bringen müsste. 250 Millionen für eine Stunde durch 57 Millionen Handys ist 4,39 € in einer Stunde pro Kunde.
4,39 €/Stunde * 24 Stunden/Tag * 30 Tage/ Monat = 3157,89 €/Monat!

Saftige Rechnung!

Gruß Malte
Menü
[2.1] Lucky007 antwortet auf malte_j
14.07.2004 11:36
> Schön ist auch der Umsatz den jeder der 57 Millionen
Handykunden in einer Stunde bringen müsste. 250 Millionen für eine Stunde durch 57 Millionen Handys ist 4,39 € in einer Stunde pro Kunde. 4,39 €/Stunde * 24 Stunden/Tag * 30 Tage/ Monat = 3157,89
€/Monat!

Saftige Rechnung!

bei so einer Rechung würd ich auch streiken... :-)
Menü
[2.1.1] aero antwortet auf Lucky007
14.07.2004 11:54
Benutzer Lucky007 schrieb:

4,39 €/Stunde * 24 Stunden/Tag * 30 Tage/ Monat = 3157,89 €/Monat!

Saftige Rechnung!

bei so einer Rechung würd ich auch streiken... :-)

Aber sicher erst dann, denn zwei Stunden kein Handy benutzen dürfen? Nicht eine SMS? Sogar ausschalten? =8-(


Menü
[2.1.2] andy 200 antwortet auf Lucky007
14.07.2004 12:31
Benutzer Lucky007 schrieb:
> Schön ist auch der Umsatz den jeder der 57 Millionen
Handykunden in einer Stunde bringen müsste. 250 Millionen für
eine Stunde durch 57 Millionen Handys ist 4,39 € in einer Stunde pro Kunde. 4,39 €/Stunde * 24 Stunden/Tag * 30 Tage/ Monat = 3157,89
€/Monat!

Saftige Rechnung!

bei so einer Rechung würd ich auch streiken... :-)
nur bei so einer Rechnung ?
Zahlt man etwa gerne 79 cent zur Hauptzeit in Deutschland ?
Menü
[2.1.2.1] handyfunky antwortet auf andy 200
14.07.2004 13:13
Benutzer andy 200 schrieb:
Benutzer Lucky007 schrieb:
> Schön ist auch der Umsatz den jeder der 57 Millionen
Handykunden in einer Stunde bringen müsste. 250 Millionen für
eine Stunde durch 57 Millionen Handys ist 4,39 € in einer Stunde pro Kunde. 4,39 €/Stunde * 24 Stunden/Tag * 30 Tage/ Monat = 3157,89
€/Monat!

Saftige Rechnung!

bei so einer Rechung würd ich auch streiken... :-)
nur bei so einer Rechnung ? Zahlt man etwa gerne 79 cent zur Hauptzeit in Deutschland ?
kommt auf den Anbieter drauf an,und darauf, ob wirklich jedes Gespräch unbedingt nötig ist.
Menü
[2.1.2.1.1] andy 200 antwortet auf handyfunky
14.07.2004 19:39


Zahlt man etwa gerne 79 cent zur Hauptzeit in Deutschland ?
kommt auf den Anbieter drauf an,und darauf, ob wirklich jedes Gespräch unbedingt nötig ist.
Private handy Gespräche sind fast nie nötig !
Und die Anbieter tuhen sich da mehr oder weniger alle nicht viel!
Menü
[2.2] vincentgdg antwortet auf malte_j
15.07.2004 17:23
Moin.

Habt ihr in der Schule in Mathe nicht aufgepaßt, als es um Stochastik, Verteilung und Grenzwerte ging? :-)

Natürlich sind die beiden Stunden die umsatzstärksten des Tages, vielleicht sogar der Woche. Deswegen wurden sie ja gewählt.
Man kann also nicht einfach die Umsätze dieser beiden Stunden mit der Anzahl der Stunden pro Monat malnehmen oder ähnliches, sondern muß erstmal ermitteln, wieviel Prozent des Umsatzes einerseits und der im Durchschnitt gesamt vertelefonierten Zeit eines Kunden andererseits diese beiden Stunden ausmachen.

Gruß
Thomas

Benutzer malte_j schrieb:

Schön ist auch der Umsatz den jeder der 57 Millionen Handykunden in einer Stunde bringen müsste. 250 Millionen für eine Stunde durch 57 Millionen Handys ist 4,39 € in einer Stunde pro Kunde. 4,39 €/Stunde * 24 Stunden/Tag * 30 Tage/ Monat = 3157,89 €/Monat!