Diskussionsforum
Menü

portsperre


30.12.2004 13:13 - Gestartet von papamark
wie sieht das aus mit portsperren und ähnliches für poweruser ?
Menü
[1] Panasonicer antwortet auf papamark
30.12.2004 13:18
also meines Wissens nach wird das immer noch direkt ueber das Backbone der T-Com abgewickelt. Ich bin zwar ein absoluter T-Com-Gegner, doch das T-Com-Backbone ist in Verbindung mit T-DSL wohl das beste (keine Portsperren, Priorisierung, etc.).
Ich habe gerade eben auch den Tarif bestellt und hoffe selbst, dass ich nicht damit daneben liege.
Menü
[1.1] weblixx antwortet auf Panasonicer
30.12.2004 13:44
Benutzer Panasonicer schrieb:
also meines Wissens nach wird das immer noch direkt ueber das Backbone der T-Com abgewickelt. Ich bin zwar ein absoluter T-Com-Gegner, doch das T-Com-Backbone ist in Verbindung mit T-DSL wohl das beste (keine Portsperren, Priorisierung, etc.).
Ich habe gerade eben auch den Tarif bestellt und hoffe selbst, dass ich nicht damit daneben liege.

was hat der backbone der t-com mit portsperren eines dsl-providers zu tun? nichts. wenn 1&1 ports für "poweruser" sperrt ist das dem backbone völlig wurscht.
aber 1&1 hat in der vergangenheit "poweruser" mittels eines "entlassungsgeldes" von 100 €uronen dazu gebracht, den provider zu wechseln.

weblixx