Diskussionsforum
Menü

Steuerzahler Vodafone


07.07.2004 13:34 - Gestartet von eurocarlos
Hallo,

hat jemand mal Herrn Kuczkowski gefragt, wie sich der "dreistellige Millionenbetrag an Steuern" zusammensetzt?

Wahrscheinlich:
- Mehrwert- bzw. Umsatzsteuer (meist ohnehin durchlaufender Posten),
- Mineralölsteuer für die Fahrzeugflotte,
- Branntwein- und Sektsteuer für die Führungsetage,

Verbrauchssteuern halt. Warum fragt keiner der Journalisten, wie viel ERTRAGSsteuern Vodafone zahlt?

Ich müsste echt mal ein Jahr lang meine ganzen Kassenzettel vom Supermarkt und sonstwo sammeln und am Jahresende herausposaunen, was ich an Steuern zahle...

eurocarlos
Menü
[1] donmystery antwortet auf eurocarlos
08.07.2004 16:41
Benutzer eurocarlos schrieb:
Hallo,

hat jemand mal Herrn Kuczkowski gefragt, wie sich der "dreistellige Millionenbetrag an Steuern" zusammensetzt?

Wahrscheinlich:
- Mehrwert- bzw. Umsatzsteuer (meist ohnehin
durchlaufender Posten), - Mineralölsteuer für die Fahrzeugflotte, - Branntwein- und Sektsteuer für die Führungsetage,

Verbrauchssteuern halt. Warum fragt keiner der Journalisten, wie viel ERTRAGSsteuern Vodafone zahlt?

Ich müsste echt mal ein Jahr lang meine ganzen Kassenzettel vom Supermarkt und sonstwo sammeln und am Jahresende herausposaunen, was ich an Steuern zahle...

eurocarlos


was regst du dich so auf. aus betriebswirtschaftlicher sicht ist das der beste schachzug seit jahren. würde den überteuerten unternehmenskauf auch abschreiben und das gesetz sieht das so ja auch so vor.. also alles in butter . weiter so vodafone (auch wenn ich kein vodafone kunde bin)