Diskussionsforum
Menü

Servicenummer 1155


04.10.2004 21:03 - Gestartet von WiseClown
Es kann ja sein, dass ich da etwas blind bin, aber unter der Service-Nummer 1155 gibt es keine Möglichkeit, den Tarif zu checken. Lediglich unter Taste 5 gibt es den Tarifwechsel, bei dem dann auch der derzeitige Tarif genannt wird. Passt man aber nicht auf, hat man direkt für über 10,- EUR Gebühren den Tarif gewechselt (außer beim 1. Wechsel - der ist kostenfrei). Unter welcher Taste also bitte bekomme ich Auskunft über meinen Tarif? Durch die Taste 5 weiß ich jedoch zumindest, dass ich noch beim WeekDay-Tarif bin - wie gewünscht.
Menü
[1] Supaka antwortet auf WiseClown
04.10.2004 21:31
Eigentlich hast Du unter der 5 erst die Ansage:
Ihr aktuelles Tarifmodell ist: Weekend oder Weekday und dann die Wechselmöglichkeit! Wenn Du nichts drückst bleibt alles beim alten!

Was sich Eplus mit den Prepaid-Kunden erlaubt ist aber echt die größte Sauerei!!

Neben der 'Zwangsmailbox' jetzt noch der 'Zwangstarifwechsel'??

So bringt man Kunden sicher eher dazu zu wechseln, als
sich bei dem Anbieter auch noch einen Vertrag zu holen!
Wenn man einmal schlechte Erfahrungen gemacht hat!?!?!
Menü
[1.1] WiseClown antwortet auf Supaka
04.10.2004 22:47
Es bringt auch kaum etwas, den Prepaid-Anbieter zu wechseln, da alle mehr oder weniger miese Geschäftspraktiken anwenden. Der eine jetzt, der andere eben später. Geld verdienen geht eben über Moral, Ehrlichkeit und Service. Schließlich wollen die Vorstände ihre Gehälter und auch die Aktionäre ihre Dividenden. Der Kunde spielt da keine Rolle mehr - außer noch als Melkvieh. Und weil es eben alle so machen, hat der Verbraucher kaum noch Ausweichmöglichkeiten.
Menü
[1.1.1] hANDYLAUSI antwortet auf WiseClown
04.10.2004 23:04
Benutzer WiseClown schrieb:
Es bringt auch kaum etwas, den Prepaid-Anbieter zu wechseln, da alle mehr oder weniger miese Geschäftspraktiken anwenden. Der eine jetzt, der andere eben später. Geld verdienen geht eben über Moral, Ehrlichkeit und Service. Schließlich wollen die Vorstände ihre Gehälter und auch die Aktionäre ihre Dividenden. Der Kunde spielt da keine Rolle mehr - außer noch als Melkvieh. Und weil es eben alle so machen, hat der Verbraucher kaum noch Ausweichmöglichkeiten.

einfach mal das Handy nicht nutzen
Menü
[1.1.1.1] WiseClown antwortet auf hANDYLAUSI
05.10.2004 00:11
Habe das Handy eh zu 90%, um erreichbar zu sein. Deshalb auch Prepaid.
Aber auch wenn man bestimmte Dinge nicht oder nur wenig nutzt, darf man sich trotzdem über Machenschaften der Oberen aufregen. Ich fahre auch nicht mit der Bahn, ärgere mich aber trotzdem über die kundenfeindlichen Entscheidungen von Mehdorn & Co.
Da ist eben eine Generation von Managern (und Politikern) am Ruder, die mich einfach zum Kotzen bringen...
Menü
[1.1.1.1.1] claudia38 antwortet auf WiseClown
06.10.2004 16:44
Also wißt Ihr was ich glaube dies passiert alles nur damit man mal wieder die 1150 anruft die wollen Geld verdienen wenn man doch sieht wie lange jeder so in der warteschleife steckt ist das ein guter verdienst andere nehmen ja wenigstens 029cent immerhin 20cent weniger aber ich denke da an die 0190nummer vor denen so gewarnt wird soetwas finde ich viel schlimmer.....
aber was anderes wie erfahre ich denn ohne die 1150 nr.anrufen zu müssen was ich jetzt für einen Tarif habe???
gruß claudia38
Menü
[1.1.1.1.1.1] hANDYLAUSI antwortet auf claudia38
06.10.2004 16:49
Benutzer claudia38 schrieb:
Also wißt Ihr was ich glaube dies passiert alles nur damit man mal wieder die 1150 anruft die wollen Geld verdienen wenn man doch sieht wie lange jeder so in der warteschleife steckt ist das ein guter verdienst andere nehmen ja wenigstens 029cent immerhin 20cent weniger aber ich denke da an die 0190nummer vor denen so gewarnt wird soetwas finde ich viel schlimmer..... aber was anderes wie erfahre ich denn ohne die 1150 nr.anrufen zu müssen was ich jetzt für einen Tarif habe???

Nummer ist 1155!!!

gruß claudia38
Menü
[1.1.1.1.1.2] WiseClown antwortet auf claudia38
06.10.2004 17:00
Das erfährst du eben unter der kostenfreien Nummer 1155, nicht unter 1150! Dort wird es dir unter Menüpunkt 5 angesagt (Tarifwechsel).
Menü
[1.1.1.2] me2 antwortet auf hANDYLAUSI
18.10.2004 13:06
Benutzer hANDYLAUSI schrieb:
einfach mal das Handy nicht nutzen

Dann landen deine Freunde auf die Zwangsmailbox und müssen blechen. E-plus zockt auf jeden Fall ab.
Menü
[1.1.1.2.1] Ungewollter Tarifwechsel scheint weiter zu gehen
mahopo antwortet auf me2
24.11.2004 10:53
Mir sind zwischenzeitlich neue Fälle bekannt, indem einige Free & Easy Kunden wieder in den 20 Cent Tarif unfreiwillig geschaltet wurden. Diese hatten dies zunächst nicht bemerkt.

Es ist weiterhin interessant, dass diese Kunden über die 1155 keinem eigenen Tarifwechsel mehr durchführen können.



Menü
[1.1.1.2.1.1] CocaNokia antwortet auf mahopo
24.11.2004 11:09
Benutzer mahopo schrieb:
Mir sind zwischenzeitlich neue Fälle bekannt, indem einige Free & Easy Kunden wieder in den 20 Cent Tarif unfreiwillig geschaltet wurden. Diese hatten dies zunächst nicht bemerkt.

Es ist weiterhin interessant, dass diese Kunden über die 1155 keinem eigenen Tarifwechsel mehr durchführen können.

Habe erst gestern einen Tarifwechsel erfolgreich durchgeführt.



Menü
[1.1.1.2.1.1.1] mahopo antwortet auf CocaNokia
24.11.2004 11:14
Geht ja auch, nur wenn man den unfreiwilligen Tarif von E-Plus erhalten hat, dann wird man beim Punkt 5 unter 1155 rausgeworfen. Betrifft ja nur die mit dem 20 Cent-Tarif, so dass ein Anruf bei der kostenaufwendigen Hotline nötig ist.

Menü
[1.1.1.2.2] d-dorfer antwortet auf me2
03.02.2005 17:17
Benutzer me2 schrieb:
Benutzer hANDYLAUSI schrieb:
einfach mal das Handy nicht nutzen

Dann landen deine Freunde auf die Zwangsmailbox und müssen blechen. E-plus zockt auf jeden Fall ab.

Deswegen lieber O2-LOOP... ist zwar auch nicht alles besser, aber man kann die Mailbox abschalten. Das kostet den Anrufer nix, und ich muss sie nicht kostenpflichtig abhören.
Menü
[1.1.1.2.2.1] AnnaB antwortet auf d-dorfer
03.02.2005 17:24
Benutzer d-dorfer schrieb:
Deswegen lieber O2-LOOP... ist zwar auch nicht alles besser, aber man kann die Mailbox abschalten. Das kostet den Anrufer nix, und ich muss sie nicht kostenpflichtig abhören.
Ja, man die bei O2 die Mailbox abschalten. Leider hat sie nur die unangenehme Eigenschaft, sich ohne mein Zutun immer wieder von selbst einzuschalten... ist das "besser"?

Ciao
AnnaB
PS: Mittlererweile habe ich das "Ausschalten" bei O2 aufgegeben...
Menü
[1.1.1.2.2.1.1] d-dorfer antwortet auf AnnaB
03.02.2005 17:49
Benutzer AnnaB schrieb:
Benutzer d-dorfer schrieb:
Deswegen lieber O2-LOOP... ist zwar auch nicht alles besser,
aber man kann die Mailbox abschalten. Das kostet den Anrufer nix, und ich muss sie nicht kostenpflichtig abhören.
Ja, man die bei O2 die Mailbox abschalten. Leider hat sie nur die unangenehme Eigenschaft, sich ohne mein Zutun immer wieder von selbst einzuschalten... ist das "besser"?

Ciao
AnnaB PS: Mittlererweile habe ich das "Ausschalten" bei O2 aufgegeben...

Geht bei mir ohne Probleme: alle Umleitungen, auch bei Nichtmelden, unerreichbar, besetzt usw. ausschalten.
Menü
[1.1.1.2.2.1.1.1] mahopo antwortet auf d-dorfer
03.02.2005 18:15
Geht bei mir auch ohne Probleme bei O2 ;-)
Menü
[1.1.1.2.2.1.1.1.1] AnnaB antwortet auf mahopo
03.02.2005 18:53
Benutzer mahopo schrieb:
Geht bei mir auch ohne Probleme bei O2 ;-)
1:0 für die Mehrheit ;-)).

Ciao
AnnaB