Diskussionsforum
Menü

zum glück nur noch 4 schultage


21.06.2006 15:11 - Gestartet von ShishaMaster
Diese Verbote machen es nur interessanter. Man sollte den Jugendlichen den sinnvollen Umgang mit Medien beibringen. Das bayrische Schulsystem wendet Methoden, welche vor hunderten von Jahren entwickelt wurden an. So etwas ist nicht Zeitgemäß.

Zum glück bin ich nur noch 4 Tage an diese sinnlosen Regeln gebunden. Bayrische Schüler sind arme Schweine.

Aber was kann man in einem Bundesland mit über 50% CSU Wähler auch erwarten.
Menü
[1] K U N D E -BEI-TELTARIF antwortet auf ShishaMaster
21.06.2006 16:23
Benutzer ShishaMaster schrieb:
Diese Verbote machen es nur interessanter. Man sollte den Jugendlichen den sinnvollen Umgang mit Medien beibringen. Das bayrische Schulsystem wendet Methoden, welche vor hunderten von Jahren entwickelt wurden an. So etwas ist nicht Zeitgemäß.

Zum glück bin ich nur noch 4 Tage an diese sinnlosen Regeln gebunden. Bayrische Schüler sind arme Schweine.

Aber was kann man in einem Bundesland mit über 50% CSU Wähler auch erwarten.





Ich bin für ein totales HANDYVERBOT an Schule, den halben Tagen kann man das Handy Zuhause lassen.


Menü
[1.1] K U N D E -BEI-TELTARIF antwortet auf K U N D E -BEI-TELTARIF
22.06.2006 08:07
Benutzer 1und1surfer schrieb:
Benutzer K U N D E -BEI-TELTARIF schrieb:
Benutzer ShishaMaster schrieb:
Diese Verbote machen es nur interessanter. Man sollte den Jugendlichen den sinnvollen Umgang mit Medien beibringen.
Das bayrische Schulsystem wendet Methoden, welche vor hunderten von Jahren entwickelt wurden an. So etwas ist nicht Zeitgemäß.

Zum glück bin ich nur noch 4 Tage an diese sinnlosen Regeln gebunden. Bayrische Schüler sind arme Schweine.

Aber was kann man in einem Bundesland mit über 50% CSU Wähler auch erwarten.





Ich bin für ein totales HANDYVERBOT an Schule, den halben Tagen
kann man das Handy Zuhause lassen.


Wo lebst du eigentlich, dass du immer noch denkst Schule ginge einen halben Tag?
Leider habe ich dort noch ein Jahr zu verbringen, aber immerhin in Baden-Württemberg und nicht in Bayern. Und ich habe Schultage die von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr gehen! Also von wegen den halben Tag!


Es gibt doch nicht nur Ganztagsschulen. :-)

Wir hatten früher (bis 1982) auch keine Handys und es ging auch, die Jungend von heute ist verwöhnt. :-)



Mein Handy hab ich eh fast nie dabei, in
letzter Zeit aber häufiger um mal in den großen Freistunden im WAP zu surfen und die Nachrichten auf wap.teltarif.de zu lesen. Und das will ich mir von keinem verbieten lassen, schon gar nicht von dir, nur weil irgendwelche Hauptschullooser damit Unfug treiben. Mein Handy z.B. kann eh außer telefonieren, simsen und GPRS-WAPen nichts mehr, also keine Cam, kein MP3-Player, etc.
Solche Regelungen greifen in die Privatssphären auch erwachsener Menschen ein! Das ist nicht hinnehmbar, denn sie schränken die Freiheit ein! Das Problem sollte statt dessen an
der Wurzel angepackt werden.
Menü
[1.1.1] sp33 antwortet auf K U N D E -BEI-TELTARIF
19.07.2006 15:08
Hallo,

Und früher ist man mit Postkutschen durch die Gegend gefahren, und es ging auch.
Sorry, aber das sind keine Argumente! Wenn man so denkt, wie du dann braucht unsere Gesellschaft den Fortschitt nicht. Dabei ist es doch so, dass Deutschland das Innovationsland schlechthin ist. (Schau dir mal die neuesten Zahlen des Europäischen Petentamtes in München. Die wurden mal vor einigen Tagen in der Tagesschau vorgestellt.) Wer heute den Anschluss an unsere hochtechnisierte Gesellschaft verpasst, hat später auf dem Arbeitsmarkt keine Chance. Der

Und ein Schüler muss sein Handy in der Schule benutzen, um später auf dem Arbeitsmarkt eine Chance zu haben? Innovation um jeden Preis ist genauso ein schlechtes Argument wie "früher gings auch ohne". Mir ist nicht bekannt, dass ein Schüler aus beruflicher Sicht ein Mobiltelefon benötigt. Dann soll es er in seiner Freizeit nutzen, ist doch kein Problem.

Ich will als angehender Abiturient nicht mit herumtobenden pubertierenden und herumpöbelnden Hauptschülern gleich behandelt werden.

Gewöhn dich dran: ein Grundprinzip der Demokratie ist, dass alle gemeinsam im Sinne der Mehrheit in einen Topf geworfen werden. Das ist in der Schule nicht anders als im richtigen Leben. Es gibt eine menge Menschen in diesem Land, mit denen ich nicht in einen Topg geschmissen werden will - und? Interessiert das jemanden?

Ein Handyverbot wärend des Unterrichts ist völlig in Ordnung (denn da braucht man ja das Handy auch nicht, zumindest sollte es so sein ;-), aber nicht in den Pausen!

Niemand wird Dir die Handybenutzung in den Pausen verbieten können. Höchstens die Benutzung auf dem Schulgelände. Und meines Wissens darfst Du als volljähriger Schüler das Gelände verlassen. Wo ist das Problem?

sp

Menü
[2] d.c.n antwortet auf ShishaMaster
22.06.2006 00:25
Benutzer ShishaMaster schrieb:
Das *bayrische* Schulsystem wendet Methoden, welche *vor hunderten von Jahren* entwickelt wurden an. So etwas ist nicht Zeitgemäß.

(Hervorhebungen von mir) - doch, in BY ist sowas zeitgemaess ;)

Aber was kann man in einem Bundesland mit über 50% CSU Wähler auch erwarten.

ebent...

scnr,

d.c.n
Menü
[3] spl antwortet auf ShishaMaster
22.06.2006 00:36
Benutzer ShishaMaster schrieb:
Aber was kann man in einem Bundesland mit über 50% CSU Wähler auch erwarten.

gruene.initsol.de/downloads/116169.stoiber_g­ludernde_lod.mp3

spl
Menü
[3.1] mannesmann antwortet auf spl
20.07.2006 03:07
Benutzer spl schrieb:
Benutzer ShishaMaster schrieb:
Aber was kann man in einem Bundesland mit über 50% CSU Wähler auch erwarten.

gruene.initsol.de/downloads/116169.stoiber_g­ludernde_lod.mp3

Ach ja die Öko.

I have a dream:

Was macht denn deren Übervater? Der geht in die USA und lacht uns aus, wir dürfen weiter mit dem Problemministerpräsident leben. Warum hat der JF den Edde nicht zusammen mit den ganzen Ökos und den CSU Jungs mit in die USA genommen(, die Truppe hätte schon auf dem Hinflug für Spaß gesorgt)? Solche unbelehrbaren Überzeugungstäter haben doch Hochkonjunktur siehe Double U! In den USA könnten doch die CSU Leute in den Ghettos doch endlich mal alles verbieten und die Ökos könnten sich mit ihrem Erzfeind den Amis mal direkt auseinander setzen. Ach wäre das schon gewesen, aber leider nur ein Traum!

mannesmann
Menü
[3.1.1] Joseph-M antwortet auf mannesmann
20.07.2006 14:09
Benutzer mannesmann schrieb:
Ach ja die Öko.

I have a dream:

Was macht denn deren Übervater? Der geht in die USA und lacht uns aus, wir dürfen weiter mit dem Problemministerpräsident leben. Warum hat der JF den Edde nicht zusammen mit den ganzen Ökos und den CSU Jungs mit in die USA genommen(, die Truppe hätte schon auf dem Hinflug für Spaß gesorgt)? Solche unbelehrbaren Überzeugungstäter haben doch Hochkonjunktur siehe Double U! In den USA könnten doch die CSU Leute in den Ghettos doch endlich mal alles verbieten und die Ökos könnten sich mit ihrem Erzfeind den Amis mal direkt auseinander setzen. Ach wäre das schon gewesen, aber leider nur ein Traum!

mannesmann

ist das nicht so ein kleiner anflug von neid?
jemand, der es geschafft hat, mit hauptschulabschluss und abgebrochener berufsausbildung ganz nach oben zu kommen, musste doch letztendlich in den usa landen.
folgerichtig dementsprechend doch auch natuerlich auf einem
lehrstuhl an einer eliteuni.
das ist doch eine eigenschaft dieses landes, der united states of amerika, dass man trotz vier gescheiterter ehen noch vertrauenswürdig bleibt.
so vertrauenswürdig, dass man selbst die zukünftige herrscherklasse in seine obhut begiebt.
was bei opel in den 60er jahren nicht funktioniert hat koennte doch sehr wohl dort auf fruchtbaren boden stossen.
denkt nur an die wundervollen beziehungen, die in einigen jahren daraus entstehen koennten.
Menü
[3.1.1.1] mannesmann antwortet auf Joseph-M
20.07.2006 19:42

einmal geändert am 20.07.2006 19:43
Benutzer Joseph-M schrieb:
Benutzer mannesmann schrieb:
I have a dream:

Was macht denn deren Übervater? Der geht in die USA und lacht uns aus, wir dürfen weiter mit dem Problemministerpräsident leben. Warum hat der JF den Edde nicht zusammen mit den ganzen Ökos und den CSU Jungs mit in die USA genommen(, die Truppe
...
das schon gewesen, aber leider nur ein Traum!

ist das nicht so ein kleiner anflug von neid?


Das ist kein Neid, sondern PURE Freude, dass der endlich weg ist!!! Nur warum hat der nicht seine ganzen Reformkostpenner, insbesondere Kick-him, und die CSU Jungs mit Edde mitgenommen?

Sollen doch alle an der Grenze den Amis ihre biometrischen Daten abgeben und sich der Stasi, Homeland Security, offenbaren, da geht doch so Sicherheitsfanatikern ordentlich einer ab!

jemand, der es geschafft hat, mit hauptschulabschluss und abgebrochener berufsausbildung ganz nach oben zu kommen, musste doch letztendlich in den usa landen.

Was hat der Mann geschafft? Tausende ausgebeute osteuropäische Frauen in deutschen Bordellen sind ihm wahrscheinlich ein Leben lang dankbar!

mannesmann
Menü
[3.1.1.1.1] Joseph-M antwortet auf mannesmann
20.07.2006 20:05
Benutzer mannesmann schrieb:

Was hat der Mann geschafft? Tausende ausgebeute osteuropäische Frauen in deutschen Bordellen sind ihm wahrscheinlich ein Leben lang dankbar!

mannesmann

er war der beliebteste politiker der letzten jahre.
das koennen doch nicht alles nur waehler gewesen sein, die billige bordellbesuche zu schaetzen wissen.

Menü
[3.1.1.1.1.1] mannesmann antwortet auf Joseph-M
20.07.2006 20:06
Benutzer Joseph-M schrieb:
Benutzer mannesmann schrieb:

Was hat der Mann geschafft? Tausende ausgebeute osteuropäische Frauen in deutschen Bordellen sind ihm wahrscheinlich ein Leben lang dankbar!

er war der beliebteste politiker der letzten jahre. das koennen doch nicht alles nur waehler gewesen sein, die billige bordellbesuche zu schaetzen wissen.

Die Wege der Herren sind unergründlich! ;-)