Diskussionsforum
Menü

Wie bereits berichtet ...


19.05.2004 20:02 - Gestartet von Menschmeier
Hallo Exkollegen,

hätte auch noch einen hübschen Link zum Thema. Er ist aus dem Jahre 2000 und naja, Grund genug mir auf die Schulter zu klopfen ;-)

https://www.teltarif.de/arch/2000/kw47/...

Und hier noch meine alte Wette:
https://www.teltarif.de/forum/s3655/2-2.html

*fg*
Menü
[1] Nik3 antwortet auf Menschmeier
31.05.2004 12:31
Dann ist ja noch gut ein Jahr Zeit bis Digital-AM ein Renner ist. Ich persönlich hatte bis heute nie was davon gehört (obwohl ich seit 6 Jahren nahezu täglich teltarif lese). Ab wann ist die Sache eigentlich ein Renner? Sobald es mehr als ein Gerät für unter 500€ gibt? Sobald es mehr Digital-AM-Sender als UKW-Sender gibt? Fragen über Fragen :)
Menü
[1.1] Menschmeier antwortet auf Nik3
21.11.2004 17:07
Benutzer Nik3 schrieb:
Dann ist ja noch gut ein Jahr Zeit bis Digital-AM ein Renner ist. Ich persönlich hatte bis heute nie was davon gehört (obwohl ich seit 6 Jahren nahezu täglich teltarif lese).
Tja, da hattest Du meine Artikel damals wohl überlesen. ;-)

Ab wann ist die Sache eigentlich ein Renner? Sobald es mehr als ein Gerät für unter 500€ gibt? Sobald es mehr Digital-AM-Sender als UKW-Sender gibt? Fragen über Fragen :)

Na ich würde sagen, sobald eine nennenswerte Zahl an Rundfunkstationen in DRM sendet, die Hörerzahlen auf den AM-Bändern nicht mehr weiter abnehmen und ein DRM-Empfänger nicht mehr deutlich teuerer ist, als ein guter analoger Weltempfänger (Sangean...). Nach dieser Definition könnte meine Prognose für 2005 zutreffen.

Hörerzahlen, wie es sie bei UKW gibt, wird DRM nie erreichen. Höchstens auf dünn besiedelten Teilmärkten (australisches Outback, Afrika...). Auch wird ein guter DRM-Empfänger nie 100 Euro kosten können, denn auch für einen DRM-Empfang benötigt man ein hochwertiges Empfangsteil. Aber im Vergleich zu guten analogen Weltempfängern wird sich der Preis fast angleichen.