Diskussionsforum
Menü

Vorsicht - Sperrung funzt nicht !!!


21.12.2004 10:44 - Gestartet von maxmax
Ich habe definitiv im Juli bei Erhalt der Rechnung meinen Anschluß per 0137... für die Inverssuche sperren lassen.
Heute probier ich mal beim Örtlichen online - und die Nummer wird gefunden :-(
Ich habe also noch einmal die 0137... angerufen. Schaun wir mal.

Offenbar wird bei jeder Änderung der Daten der Anschuß komplett wieder für die Inverssuche freigegeben. Ich habe im Herbst eine zusätzliche MSN ins Telefonbuch eintragen lassen - und eigentlich auch für die Inverssuche sperren lassen. Sie wird aber trotzdem gefunden....

Wer hat ähnliche Erfahrungen? Schaut lieber mal nach!

Menü
[1] naja... antwortet auf maxmax
21.12.2004 11:18
Wer hat ähnliche Erfahrungen? Schaut lieber mal nach!

Ich habe mal aus Spaß einige Nummern ausprobiert und da wird tatsächlich ein Anschluß gefunden aus meiner Familie, der für die Inverssuche vor einem halben Jahr gesperrt wurde, an dem in der Zwischenzeit definitiv NICHTS geändert wurde.
Menü
[1.1] gartencastro antwortet auf naja...
22.12.2004 16:39
Hatte am 4.10. folgendes gepostet:

Benutzer gartencastro schrieb:
Hallo, kann mir jemand sagen, ob ich vor Inverssuche geschützt bin. Hatte ca. am 17.09 an die 0800 330 55 44 -von maci hier mal genannt- widersprochen. Will jetzt nicht für teures Geld bei einer Auskunft prüfen, ob es geklappt hat. Gibt es auch die Möglichkeit der Prüfung über Internet. kann mir da jemand helfen?

schicke mir Deine Kontonummer und ich spendiere Dir die 49 cent für den Anruf

*kopfschüttel*

Ja, so wird hier im Forum reagiert. (Verfasser mit nickname bekannt).

Aber egal, weil ich zu dem Ganzen auch kein Vertrauen hatte, habe ich jetzt im Telefonverzeichnis nur meinen Vor- und Nachnamen stehen, sowohl im Telefonbuch als auch CD's. Kann man über die 0800-er Nr. (auf der Rechnung angegeben) machen. Der Mensch von der Auskunft sagte mir, dass er so auch schon lange verfährt und von Werbung verschont bleibt.