Diskussionsforum
Menü

Pakete?


04.10.2005 18:23 - Gestartet von rauhfaser
verschickt man heutzutage mit Hermes oder gls

Unverschämt von der Post auch noch Geld für irgendwelche Anmeldungen zu verlangen.....

das hermes system gefällt mir sehr gut, da gibts schon vorgefertigte Aufkleber (Zettel A4).
Registrieren-Formular mit Adressen ausfüllen-ausdrucken
aufkleben. (inkl. Import von ebay verkäufen/adressen)
evtl. abholen lassen (kostet bissl mehr) oder zum nächsten Paketshop (bei mir 150m entfernt)

Infos hier:
http://www.hermespaketshop.de
Menü
[1] MartyK antwortet auf rauhfaser
04.10.2005 19:21
Benutzer rauhfaser schrieb:
verschickt man heutzutage mit Hermes oder gls

Unverschämt von der Post auch noch Geld für irgendwelche Anmeldungen zu verlangen.....

Naja, ist doch nur einmalig, das kann man noch verkraften.


das hermes system gefällt mir sehr gut, da gibts schon vorgefertigte Aufkleber (Zettel A4).
Registrieren-Formular mit Adressen ausfüllen-ausdrucken aufkleben. (inkl. Import von ebay verkäufen/adressen) evtl. abholen lassen (kostet bissl mehr) oder zum nächsten Paketshop (bei mir 150m entfernt)

Infos hier:
http://www.hermespaketshop.de

Dieser Dienst scheint in der Tat eine gute Alternative zu sein. Selbst mit Abholdienst ist ein Paket in der Klasse S nicht teurer als bei der deutschen Post.
Menü
[2] dominicn antwortet auf rauhfaser
04.10.2005 19:22
Da hast du recht. Allerdings hat Hermes eine längere Regellaufzeit als DHL und GLS. Am besten ist eigentlich in der Beziehung GLS: Die versprechen eine Laufzeit von höchstens 24 Stunden. DHL ist auch schön schnell (Zustellung meist schon am nächsten Tag). Bei Hermes muss man mit ein, zwei Tagen mehr rechnen.
Menü
[2.1] MartyK antwortet auf dominicn
04.10.2005 19:28
Benutzer dominicn schrieb:
Da hast du recht. Allerdings hat Hermes eine längere Regellaufzeit als DHL und GLS. Am besten ist eigentlich in der Beziehung GLS: Die versprechen eine Laufzeit von höchstens 24 Stunden. DHL ist auch schön schnell (Zustellung meist schon am nächsten Tag). Bei Hermes muss man mit ein, zwei Tagen mehr rechnen.

Naja, da muss man halt abwägen: Wenn man ein Paket schnellstmöglich braucht, nimmt man DHL, ansonsten Hermes, wenn es auch mal einen Tag länger dauern kann.
Menü
[2.2] rauhfaser antwortet auf dominicn
04.10.2005 19:33
naja ich habe meine meinung zu dhl, ohne aufpreis dauern die pakete auch ewigkeiten.

hermes schafft es auch meist innerhalb von 2 Tagen zu liefern (manchmal auch innerhalb von einem)

GLS ist klar in punkto Geschwindigkeit ganz vorne.
Menü
[2.2.1] dominicn antwortet auf rauhfaser
04.10.2005 19:53
Ich handhabe es auch ähnlich. Meistens nehme ich auch Hermes. Das Onlinesystem mit dem Ausdrucken der Paketscheine und der Auflistung der Aufträge ist gut. So muss man auch nicht immer die Paketnummer eingeben, um zu erfahren, obs schon zugestellt wurde.

Mit der Laufzeit bei DHL hatte ich noch nie Probleme (wobei das natürlich nicht repräsentativ ist, so viele Pakete versende ich nicht), bei Hermes hats öfters ein paar Tage gedauert. Wenn man Pech hat, ist der Abholer grad vor einem beim Paketshop gewesen ...
Menü
[2.2.1.1] fbad antwortet auf dominicn
05.10.2005 08:37
>>Meistens nehme ich auch Hermes.
Habe ich auch getan. Exakt einmal.
Im sog. Paketshop abgegeben. Dort lag es vier Tage. Nachfragen kann man bei Hermes immer. Vorwahl 0900. Alternativ im Web. Funktioniert aber nur mit Verspätung. Wenn ich ein Paket abgebe, ist es noch lange nicht im System erfasst. Die Wettervorhersage für vorgestern. Danke!

>>GLS
Mag schnell sein. Liefert aber nur, wenn keiner da ist. Vereinbarte Zustellzeiten werden bei Privatkunden großzügig ignoriert. Alternativ kann man im 30 km entfernten 'Stützpunkt' selbst abholen. Danke!

>>Post/DHL
Seit DHL Postpakete transportiert, dauert es zwei statt einem Tag. Dafür gibt es in Großstädten die Packstation (www.packstation.de), da ist Privatkunde erstmals unabhängig von Öffnungszeiten, unpünktlichen Fahrern, ... Benachrichtigung per kostenfreier SMS. Wenn es dann am Automaten noch einzelne(!) Paketmarken (Bezahlung mit ec/maestro-Karte und PIN) gibt, ist das mein klarer Favorit.
Menü
[2.2.1.1.1] koelli antwortet auf fbad
05.10.2005 16:07
Benutzer fbad schrieb:
>>Post/DHL
Dafür gibt es in Großstädten die Packstation.
Wenn es dann am Automaten noch einzelne(!) Paketmarken (Bezahlung mit ec/maestro-Karte und PIN) gibt, ist das mein klarer Favorit.

Gibt es denn bis jetzt die Paketmarken an der Packstation nicht einzeln zu kaufen?

Übrigens habe ich mehr oder weniger durch Zufall erfahren, dass die an der Packstation gekauften Paketmarken NICHT für Pakete genutzt werden können, die man am Postschalter abgibt! Sehr kundenunfreundlich! Wenn ich nun z.B. eine Paketmarke kaufe und danach feststelle, dass das Paket nicht in die Packstation passt, will ich es doch einfach am Postschalter abgeben können. Und da wird diese Paketmarke warum auch immer nicht akzeptiert. So hieß es letztens in einem Radio-Bericht.
Menü
[2.2.1.1.1.1] VariusC antwortet auf koelli
05.10.2005 16:50
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer fbad schrieb:
>>Post/DHL Dafür gibt es in Großstädten die Packstation.
Wenn es dann am Automaten noch einzelne(!) Paketmarken (Bezahlung mit ec/maestro-Karte und PIN) gibt, ist das mein klarer Favorit.

Gibt es denn bis jetzt die Paketmarken an der Packstation nicht einzeln zu kaufen?

Natürlich, kannst auch gleich Empfänger und Absender aufdrucken lassen und mit EC-Karte bezahlen.

Übrigens habe ich mehr oder weniger durch Zufall erfahren, dass die an der Packstation gekauften Paketmarken NICHT für Pakete genutzt werden können, die man am Postschalter abgibt! Sehr kundenunfreundlich! Wenn ich nun z.B. eine Paketmarke kaufe und danach feststelle, dass das Paket nicht in die Packstation passt, will ich es doch einfach am Postschalter abgeben können. Und da wird diese Paketmarke warum auch immer nicht akzeptiert. So hieß es letztens in einem Radio-Bericht.

Dass habe ich noch nicht gehört, kann ich mir aber gut vorstellen. :-(
Hinzu kommt noch, dass DHL-Express nicht in Packstationen liefert, das sagt einem aber auch niemand. Meine Amazon-Bestellung zu meiner Packstation lag jedenfalls über eine Woche in einer Verteilerstation, ohne dass ich darüber benachrichtigt worden wäre. Nur durch etliche Telefonate über eine Woche hinweg kam ich endlich zu meinem Paket.

Gruß
VariusC
Menü
[2.2.1.1.1.1.1] koelli antwortet auf VariusC
05.10.2005 17:15
Benutzer VariusC schrieb:
Hinzu kommt noch, dass DHL-Express nicht in Packstationen liefert, das sagt einem aber auch niemand. Meine Amazon-Bestellung zu meiner Packstation lag jedenfalls über eine Woche in einer Verteilerstation, ohne dass ich darüber benachrichtigt worden wäre.

Da ist dann aber was nicht richtig gelaufen! Amazon akzeptiert definitiv Packstation-Adressen. Bei der Anmeldung zur Packstation war damals sogar ein 5-Euro-Gutschein für Amazon dabei.
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1] VariusC antwortet auf koelli
05.10.2005 17:25
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer VariusC schrieb:
Hinzu kommt noch, dass DHL-Express nicht in Packstationen liefert, das sagt einem aber auch niemand. Meine Amazon-Bestellung zu meiner Packstation lag jedenfalls über eine Woche in einer Verteilerstation, ohne dass ich darüber benachrichtigt worden wäre.

Da ist dann aber was nicht richtig gelaufen! Amazon akzeptiert definitiv Packstation-Adressen. Bei der Anmeldung zur Packstation war damals sogar ein 5-Euro-Gutschein für Amazon dabei.

Das ist schon richtig. Jedoch gibt es Probleme mit DHL-Express und der Packstation. (Amazon hatte dummerweise meine Freitagsbestellung mit DHL-Express rausgeschickt.)
Ich habe Amazon nach dem ganzen Theater nochmals darauf hingewiesen, aber das Problem war im Haus schon bekannt. Eigentlich sollten schon länger keine Express-Sendungen mehr an Packstationen geschickt werden.
Das ganze Problem ist natürlich nicht auf Amazon beschränkt, es betrifft jeden, der ein DHL-Express-Paket zu einer Packstation schickt / schicken lässt. Nur der Kunde erfährt davon erst, wenn er teuer der Sendung hinterher telefoniert.

Gruß
VariusC
Menü
[2.3] kunde-bei-teltarif antwortet auf dominicn
05.10.2005 17:54
Benutzer dominicn schrieb:
Da hast du recht. Allerdings hat Hermes eine längere Regellaufzeit

Bei mir nicht, Zustellung bei mir:

Hermes bis 12 Uhr
GLS bis 12 Uhr
DEUTSCHE POST/DHL meistens ab 14.30 Uhr oder später.

:-)




als DHL und GLS. Am besten ist eigentlich in der
Beziehung GLS: Die versprechen eine Laufzeit von höchstens 24 Stunden. DHL ist auch schön schnell (Zustellung meist schon am nächsten Tag). Bei Hermes muss man mit ein, zwei Tagen mehr
rechnen.