Diskussionsforum
Menü

kostenlos im nationalen Roaming


06.03.2004 16:00 - Gestartet von hansi
Hallo!

Wie rechnen sich kostenlose Netzintergespräche? Scheinbar können sich sogar kostenlose Netzinterngespräche im nationalen Roaming für den Netzbetreiber lohnen, denn bei hohem Kostenrisiko würden sie es nicht anbieten. In Deutschland wären wenigstens ohne Roaming günstige Netzintergespräche mal angebracht, ein paar Cent pro Minute würde sicher noch ordentlich Gewinn bringen. Was nutzen 0,03 € je Minute ins Festnetz wenn's netzintern gesalzene 0,30 € je Minute, das dann auch noch im äußerst ungünstigen 60/1-Sekundentakt und zur Mailbox. Bei den Preisen für Netzintergespräche ist in Deutschland noch sehr viel Luft für Preissenkungen, natürlich immer noch mit Gewinnen für die Netzbetreiber.

Gruß Hans
Menü
[1] tcsmoers antwortet auf hansi
06.03.2004 17:16
Benutzer hansi schrieb:
Hallo!

Wie rechnen sich kostenlose Netzintergespräche? Scheinbar können sich sogar kostenlose Netzinterngespräche im nationalen Roaming für den Netzbetreiber lohnen, denn bei hohem Kostenrisiko würden sie es nicht anbieten. In Deutschland wären wenigstens ohne Roaming günstige Netzintergespräche mal angebracht, ein paar Cent pro Minute würde sicher noch ordentlich Gewinn bringen. Was nutzen 0,03 € je Minute ins Festnetz wenn's netzintern gesalzene 0,30 € je Minute, das dann auch noch im äußerst ungünstigen 60/1-Sekundentakt und zur Mailbox. Bei den Preisen für Netzintergespräche ist in Deutschland noch sehr viel Luft für Preissenkungen, natürlich immer noch mit Gewinnen für die Netzbetreiber.

es gibt leider noch zu viele leute, die mit ihren tarifen zufrieden sind.

peso

Gruß Hans
Menü
[1.1] webfalke antwortet auf tcsmoers
06.03.2004 19:17
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer hansi schrieb:
Hallo!

Wie rechnen sich kostenlose Netzintergespräche? Scheinbar können sich sogar kostenlose Netzinterngespräche im nationalen Roaming für den Netzbetreiber lohnen, denn bei hohem Kostenrisiko würden sie es nicht anbieten. In Deutschland wären wenigstens ohne Roaming günstige Netzintergespräche mal angebracht, ein paar Cent pro Minute würde sicher noch ordentlich Gewinn bringen. Was nutzen 0,03 € je Minute ins Festnetz wenn's netzintern gesalzene 0,30 € je Minute, das dann auch noch im äußerst ungünstigen 60/1-Sekundentakt und zur Mailbox. Bei den Preisen für Netzintergespräche ist in Deutschland noch sehr viel Luft für Preissenkungen, natürlich immer noch mit Gewinnen für die Netzbetreiber.

es gibt leider noch zu viele leute, die mit ihren tarifen zufrieden sind.

komisch nur ,das auch die Unzufriedenen fleißig weiter telefonieren.Anfürsich müssten die ihr Handy in die Tonne werfen.Darum wird sich nix änderen.

peso

Gruß Hans
Menü
[1.1.1] hANDYLAUSI antwortet auf webfalke
06.03.2004 19:20
Benutzer webfalke schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer hansi schrieb:
Hallo!

Wie rechnen sich kostenlose Netzintergespräche? Scheinbar können sich sogar kostenlose Netzinterngespräche im nationalen Roaming für den Netzbetreiber lohnen, denn bei hohem Kostenrisiko würden sie es nicht anbieten. In Deutschland wären wenigstens ohne Roaming günstige Netzintergespräche mal angebracht, ein paar Cent pro Minute würde sicher noch ordentlich Gewinn bringen. Was nutzen 0,03 € je Minute ins Festnetz wenn's netzintern gesalzene 0,30 € je Minute, das
dann auch noch im äußerst ungünstigen 60/1-Sekundentakt und zur Mailbox. Bei den Preisen für Netzintergespräche ist in Deutschland noch sehr viel Luft für Preissenkungen, natürlich immer noch mit Gewinnen für die Netzbetreiber.

es gibt leider noch zu viele leute, die mit ihren tarifen zufrieden sind.

komisch nur ,das auch die Unzufriedenen fleißig weiter telefonieren.Anfürsich müssten die ihr Handy in die Tonne werfen.Darum wird sich nix änderen.

Eben,die finden bei jedem Anbieter ein Haar in der Suppe,haben aber teilweise sogar mer als ein Vertrag am laufen.

peso

Gruß Hans
Menü
[1.1.1.1] hansi antwortet auf hANDYLAUSI
06.03.2004 19:40
Benutzer hANDYLAUSI schrieb:
Benutzer webfalke schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer hansi schrieb:
Hallo!

Wie rechnen sich kostenlose Netzintergespräche? Scheinbar können sich sogar kostenlose Netzinterngespräche im nationalen Roaming für den Netzbetreiber lohnen, denn bei hohem Kostenrisiko würden sie es nicht anbieten. In Deutschland wären wenigstens ohne Roaming günstige Netzintergespräche mal angebracht, ein paar Cent pro Minute würde sicher noch ordentlich Gewinn bringen. Was nutzen 0,03 € je Minute ins Festnetz wenn's netzintern gesalzene 0,30 € je Minute, das
dann auch noch im äußerst ungünstigen 60/1-Sekundentakt und zur Mailbox. Bei den Preisen für Netzintergespräche ist in Deutschland noch sehr viel Luft für Preissenkungen, natürlich immer noch mit Gewinnen für die Netzbetreiber.

es gibt leider noch zu viele leute, die mit ihren tarifen zufrieden sind.

komisch nur ,das auch die Unzufriedenen fleißig weiter telefonieren.Anfürsich müssten die ihr Handy in die Tonne werfen.Darum wird sich nix änderen.

Eben,die finden bei jedem Anbieter ein Haar in der Suppe,haben aber teilweise sogar mer als ein Vertrag am laufen.
Habe einen alten Professional S, da telefoniere ich schon mal im Monat zwei Stunden für 0,05 € je Minute ins Ortsnetz. Wenn es mal notwendig ist telefoniere ich auch im Monat eine Stunde in Mobilfunknetze (intern und/oder extern) für 0,26 oder 0,31 € je Minute, das auch noch im günstigen Sekundentakt. Aber manche Leute führen unwichtige Gespräche für 0,79 € je Minute, dieser Preis und der 60/1-Sekundentakt stört sie nicht.

peso

Gruß Hans
Menü
[1.2] nico f antwortet auf tcsmoers
06.03.2004 21:12
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer hansi schrieb:
Hallo!

Wie rechnen sich kostenlose Netzintergespräche? Scheinbar können sich sogar kostenlose Netzinterngespräche im nationalen Roaming für den Netzbetreiber lohnen, denn bei hohem Kostenrisiko würden sie es nicht anbieten. In Deutschland wären wenigstens ohne Roaming günstige Netzintergespräche mal angebracht, ein paar Cent pro Minute würde sicher noch ordentlich Gewinn bringen. Was nutzen 0,03 € je Minute ins Festnetz wenn's netzintern gesalzene 0,30 € je Minute, das dann auch noch im äußerst ungünstigen 60/1-Sekundentakt und zur Mailbox. Bei den Preisen für Netzintergespräche ist in Deutschland noch sehr viel Luft für Preissenkungen, natürlich immer noch mit Gewinnen für die Netzbetreiber.

es gibt leider noch zu viele leute, die mit ihren tarifen zufrieden sind.

Ja und wenn es tarife sind die denen von Österreich ziemlich nahe kommen?

(na ok immer noch entfernt aber immerhin) Solange ich meinen Altvertrag behalten kann beschwer ich mich net. Heutzutage würde ich auf keinen Fall mehr einen Verrtrag abschliessen....

Aber es gibt Millionen von Kunden die mehr darauf aussind das das handy superbillig ist.

Hab ich vor kurzen einen erlebt:

" E-Plus wollte mir das handy in der Vertragsverlängerung für 50 Euro anbieten. Bei Vodafone gabs das für 0 Euro..... "
Bei sowas schüttel ich mir eher den Kopf...
Er hat nen billigeren Alttarif von E-Plus weggeworfen...und nen neuen Vodafonvertrag von letztem Jahr abgeschlossen. Nur wegen den 50Euro...und dieAnschlussgebühr musste er auch noch zahlen. Und der ist älter, also eigentlich reifer, als ich :-)

Bei sowas greif ich mir aber an den kopf....


Und mal ne Frage: giobt es bei Vodafone einen tarif (stinknormaler Privatkundentarif) bei dem man RUND um die Uhr 9 Cent ins Festnetz bezahlt?? Das wollte mir mir heute ein bekannter weiss machen, das er so einen hat under ist übelst stolzdrauf. Nur glaube ich das der nur am Wochenende gilt ...

Bye
NicoF



Menü
[1.2.1] puporti antwortet auf nico f
07.03.2004 11:15
Benutzer nico f schrieb:
Und mal ne Frage: giobt es bei Vodafone einen tarif (stinknormaler Privatkundentarif) bei dem man RUND um die Uhr 9 Cent ins Festnetz bezahlt?? Das wollte mir mir heute ein bekannter weiss machen, das er so einen hat under ist übelst stolzdrauf. Nur glaube ich das der nur am Wochenende gilt ...

Bye
NicoF

Vodafone Business Basic:

6,96 GG
5,80 MU

Ortsgespräche 8 Cent/Minute
Netzintern 29 Cent/Minute

Keine Haupt- und Nebenzeit, keine WE.

Gruß

Thorsten...
Menü
[1.2.1.1] nico f antwortet auf puporti
07.03.2004 15:47
Benutzer puporti schrieb:
Benutzer nico f schrieb:
Und mal ne Frage: giobt es bei Vodafone einen tarif (stinknormaler Privatkundentarif) bei dem man RUND um die Uhr 9
Cent ins Festnetz bezahlt?? Das wollte mir mir heute ein bekannter weiss machen, das er so einen hat under ist übelst stolzdrauf. Nur glaube ich das der nur am Wochenende gilt ...

Bye
NicoF


Danke für die Antwort...:-) Scheint aber der Tarif mit der wandernden City zu sein...

Vodafone Business Basic:

6,96 GG
5,80 MU

Ortsgespräche 8 Cent/Minute
Netzintern 29 Cent/Minute

Sorry aber das klingt wie ein vodafone-Prospekt..

:-)

Netzextern fehlt... und Ferngespräche..:-)

Genauso ködern die Kunden....

Und das müssen einige erstmal merken wie gesalzen diese Preise dann sind.


Bye
NicoF
Menü
[1.2.1.1.1] hansi antwortet auf nico f
07.03.2004 16:13
Benutzer nico f schrieb:
Benutzer puporti schrieb:
Benutzer nico f schrieb:
Und mal ne Frage: giobt es bei Vodafone einen tarif (stinknormaler Privatkundentarif) bei dem man RUND um die Uhr 9
Cent ins Festnetz bezahlt?? Das wollte mir mir heute ein bekannter weiss machen, das er so einen hat under ist übelst stolzdrauf. Nur glaube ich das der nur am Wochenende gilt ...

Bye
NicoF


Danke für die Antwort...:-) Scheint aber der Tarif mit der wandernden City zu sein...

Vodafone Business Basic:

6,96 GG
5,80 MU

Ortsgespräche 8 Cent/Minute
Netzintern 29 Cent/Minute

Sorry aber das klingt wie ein vodafone-Prospekt..

:-)

Netzextern fehlt... und Ferngespräche..:-)

Genauso ködern die Kunden....

Und das müssen einige erstmal merken wie gesalzen diese Preise dann sind.
Ja, 0,68 € je Minute in fremde Mobilfunknetze und 0,41 € je Minute ins Festnetz-fern. Bei solchen Gesprächen sollte man sich sehr kurz fassen, bzw. sollte man solche Gespräche nur bei wirklicher Notwendigkeit führen.

Gruß Hans


Bye
NicoF
Menü
[1.2.1.1.1.1] nico f antwortet auf hansi
07.03.2004 16:22
Benutzer hansi schrieb:
Benutzer nico f schrieb:



Danke für die Antwort...:-) Scheint aber der Tarif mit der wandernden City zu sein...

Vodafone Business Basic:

6,96 GG
5,80 MU

Ortsgespräche 8 Cent/Minute
Netzintern 29 Cent/Minute

Sorry aber das klingt wie ein vodafone-Prospekt..

:-)

Netzextern fehlt... und Ferngespräche..:-)

Genauso ködern die Kunden....

Und das müssen einige erstmal merken wie gesalzen diese Preise dann sind.
Ja, 0,68 € je Minute in fremde Mobilfunknetze und 0,41 € je Minute ins Festnetz-fern. Bei solchen Gesprächen sollte man sich sehr kurz fassen, bzw. sollte man solche Gespräche nur bei wirklicher Notwendigkeit führen.

Gruß Hans

na toll.... 1,30 DM pro Minute in fremde Netze......

Noch besser wäre so nen Tarif garnet erst abzuschliessen...

gibt genügend bessere :-)

Bye
NicoF
Menü
[1.2.1.1.1.1.1] hansi antwortet auf nico f
07.03.2004 16:46
Benutzer nico f schrieb:
Benutzer hansi schrieb:
Benutzer nico f schrieb:



Danke für die Antwort...:-) Scheint aber der Tarif mit der wandernden City zu sein...

Vodafone Business Basic:

6,96 GG
5,80 MU

Ortsgespräche 8 Cent/Minute
Netzintern 29 Cent/Minute

Sorry aber das klingt wie ein vodafone-Prospekt..

:-)

Netzextern fehlt... und Ferngespräche..:-)

Genauso ködern die Kunden....

Und das müssen einige erstmal merken wie gesalzen diese Preise dann sind.
Ja, 0,68 € je Minute in fremde Mobilfunknetze und 0,41 € je Minute ins Festnetz-fern. Bei solchen Gesprächen sollte man sich sehr kurz fassen, bzw. sollte man solche Gespräche nur bei
wirklicher Notwendigkeit führen.

Gruß Hans

na toll.... 1,30 DM pro Minute in fremde Netze......

Noch besser wäre so nen Tarif garnet erst abzuschliessen...

gibt genügend bessere :-)
Der Meinung bin ich natürlich auch, das habe ich nicht erwähnt. Bleibe lieber beim uralten Professional S, damit telefoniere ich wie ich es möchte.

Gruß Hans

Bye
NicoF
Menü
[1.2.2] hansi antwortet auf nico f
07.03.2004 12:56
Benutzer nico f schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer hansi schrieb:
Hallo!

Wie rechnen sich kostenlose Netzintergespräche? Scheinbar können sich sogar kostenlose Netzinterngespräche im nationalen Roaming für den Netzbetreiber lohnen, denn bei hohem Kostenrisiko würden sie es nicht anbieten. In Deutschland wären wenigstens ohne Roaming günstige Netzintergespräche mal angebracht, ein paar Cent pro Minute würde sicher noch ordentlich Gewinn bringen. Was nutzen 0,03 € je Minute ins Festnetz wenn's netzintern gesalzene 0,30 € je Minute, das dann auch noch im äußerst ungünstigen 60/1-Sekundentakt und zur Mailbox. Bei den Preisen für Netzintergespräche ist in Deutschland noch sehr viel Luft für Preissenkungen, natürlich immer noch mit Gewinnen für die Netzbetreiber.

es gibt leider noch zu viele leute, die mit ihren tarifen zufrieden sind.

Ja und wenn es tarife sind die denen von Österreich ziemlich nahe kommen?

(na ok immer noch entfernt aber immerhin) Solange ich meinen Altvertrag behalten kann beschwer ich mich net. Heutzutage würde ich auf keinen Fall mehr einen Verrtrag abschliessen....

Aber es gibt Millionen von Kunden die mehr darauf aussind das das handy superbillig ist.

Hab ich vor kurzen einen erlebt:

" E-Plus wollte mir das handy in der Vertragsverlängerung für 50 Euro anbieten. Bei Vodafone gabs das für 0 Euro..... "
Bei sowas schüttel ich mir eher den Kopf...
Er hat nen billigeren Alttarif von E-Plus weggeworfen...und nen neuen Vodafonvertrag von letztem Jahr abgeschlossen. Nur wegen den 50Euro...und dieAnschlussgebühr musste er auch noch zahlen. Und der ist älter, also eigentlich reifer, als ich :-)

Bei sowas greif ich mir aber an den kopf....
Ja, da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln!


Und mal ne Frage: giobt es bei Vodafone einen tarif (stinknormaler Privatkundentarif) bei dem man RUND um die Uhr 9 Cent ins Festnetz bezahlt?? Das wollte mir mir heute ein bekannter weiss machen, das er so einen hat under ist übelst stolzdrauf. Nur glaube ich das der nur am Wochenende gilt ...
Die 9 Cent pro Minute zu jeder Tageszeit gelten beim Funtarif ins wandernde Ortsnetz (BestCitySpecial), am Wochenende kostet es auch ins restliche Festnetz 0,09 € je Minute. In der Hauptzeit kostet es ins Festnetz-fern satte 0,49 € je Minute, in der Nebenzeit sind es 0,19 € je Minute.
Dagegen sind bei den neuen Professionaltarifen die 0,03 € je Minute viel viel günstiger. Für deutsche Verhältnisse sind die TreuePlusTarife schon eine Überlegung wert, wenn man überwiegend ins Festnetz telefoniert und das Handy kein Festnetzersatz sein soll.

Gruß Hans

Bye
NicoF



Menü
[1.2.3] VariusC antwortet auf nico f
07.03.2004 14:59
Benutzer nico f schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer hansi schrieb:
Hallo!

Wie rechnen sich kostenlose Netzintergespräche? Scheinbar können sich sogar kostenlose Netzinterngespräche im nationalen Roaming für den Netzbetreiber lohnen, denn bei hohem Kostenrisiko würden sie es nicht anbieten. In Deutschland wären wenigstens ohne Roaming günstige Netzintergespräche mal angebracht, ein paar Cent pro Minute würde sicher noch ordentlich Gewinn bringen. Was nutzen 0,03 € je Minute ins Festnetz wenn's netzintern gesalzene 0,30 € je Minute, das dann auch noch im äußerst ungünstigen 60/1-Sekundentakt und zur Mailbox. Bei den Preisen für Netzintergespräche ist in Deutschland noch sehr viel Luft für Preissenkungen, natürlich immer noch mit Gewinnen für die Netzbetreiber.

es gibt leider noch zu viele leute, die mit ihren tarifen zufrieden sind.

Ja und wenn es tarife sind die denen von Österreich ziemlich nahe kommen?

(na ok immer noch entfernt aber immerhin) Solange ich meinen Altvertrag behalten kann beschwer ich mich net. Heutzutage würde ich auf keinen Fall mehr einen Verrtrag abschliessen....

Aber es gibt Millionen von Kunden die mehr darauf aussind das das handy superbillig ist.

Hab ich vor kurzen einen erlebt:

" E-Plus wollte mir das handy in der Vertragsverlängerung für 50 Euro anbieten. Bei Vodafone gabs das für 0 Euro..... "
Bei sowas schüttel ich mir eher den Kopf...
Er hat nen billigeren Alttarif von E-Plus weggeworfen...und nen neuen Vodafonvertrag von letztem Jahr abgeschlossen. Nur wegen den 50Euro...und dieAnschlussgebühr musste er auch noch zahlen. Und der ist älter, also eigentlich reifer, als ich :-)

Bei sowas greif ich mir aber an den kopf....


Und mal ne Frage: giobt es bei Vodafone einen tarif (stinknormaler Privatkundentarif) bei dem man RUND um die Uhr 9 Cent ins Festnetz bezahlt?? Das wollte mir mir heute ein bekannter weiss machen, das er so einen hat under ist übelst stolzdrauf. Nur glaube ich das der nur am Wochenende gilt ...

Bye
NicoF


Mit bder BestCitySpecial-Option kannst Du das. Gibts bei Premium-, Classic- und Fun-Veträgen. Gilt aber auch nur im Vorwahlbereich, in dem er sich aufhält.

Gruß
VariusC
Menü
[2] hossy antwortet auf hansi
06.03.2004 17:59
Benutzer hansi schrieb:
Hallo!

Wie rechnen sich kostenlose Netzintergespräche? Scheinbar können sich sogar kostenlose Netzinterngespräche im nationalen Roaming für den Netzbetreiber lohnen, denn bei hohem Kostenrisiko würden sie es nicht anbieten.
Es gibt ja nicht so viele Kunden, damit ist das Roaming eine kalkulierbare Größe. Und vor allem: Wen soll man denn anrufen?
Neuer Anbieter und kaum Kunden, zu denen der Tarif gilt...
Und wenn es genug Kunden gibt, wird das eigene Netz auch ausgebaut sein!

Gruß,
Christian


In Deutschland wären
wenigstens ohne Roaming günstige Netzintergespräche mal angebracht, ein paar Cent pro Minute würde sicher noch ordentlich Gewinn bringen. Was nutzen 0,03 € je Minute ins Festnetz wenn's netzintern gesalzene 0,30 € je Minute, das dann auch noch im äußerst ungünstigen 60/1-Sekundentakt und zur Mailbox. Bei den Preisen für Netzintergespräche ist in Deutschland noch sehr viel Luft für Preissenkungen, natürlich immer noch mit Gewinnen für die Netzbetreiber.

Gruß Hans