Diskussionsforum
Menü

Irreführende Termini


09.05.2007 00:05 - Gestartet von tgklau
Ich lese hier immer von "Kunden".
Ja so ein hohles Geblubber!
1,7 Millionen neue Kunden, 13,1 Millionen Kunden.
DUMMES Zeug!
Hier betreibt die Redaktion bloßen Gefälligkeitsjournalismus. Selbst wohlwollend betrachtet kann man allenfalls feststellen, dass das Unternehmen in seiner Geschichte bis heute (maximal) ca. 13,1 Millionen SIM-Karten ausgegeben hat. Dafür allerdings das Wort "Kunde" zu missbrauchen ist journalistisch gesehen eigentlich eine Frechheit - das kann man vielleicht gerade noch - mit einem mitleidigen Lächeln - der Marketingabteilung des Unternehmens gestatten.
teltarif sollte sich schämen!
Menü
[1] Real1 antwortet auf tgklau
09.05.2007 08:48
Benutzer Micha33Em schrieb:
Benutzer tgklau schrieb:
Ich lese hier immer von "Kunden".
Ja so ein hohles Geblubber!
1,7 Millionen neue Kunden, 13,1 Millionen Kunden.
DUMMES Zeug!
Hier betreibt die Redaktion bloßen
Gefälligkeitsjournalismus.
Selbst wohlwollend betrachtet kann man allenfalls feststellen, dass das Unternehmen in seiner Geschichte bis heute (maximal)
ca. 13,1 Millionen SIM-Karten ausgegeben hat. Dafür allerdings das Wort "Kunde" zu missbrauchen ist journalistisch gesehen eigentlich eine Frechheit - das kann man vielleicht gerade noch
- mit einem mitleidigen Lächeln - der Marketingabteilung des
Unternehmens gestatten.
teltarif sollte sich schämen!

Da hat beim schreiben aber jemand schlechte Laune gehabt, hm ?

Und jemand, der vielleicht mehr "Hintergrundwissen" hat, und deshalb diese Laune... :-)

Menü
[1.1] tgklau antwortet auf Real1
09.05.2007 11:24
Benutzer Micha33Em schrieb:

Ja, manche Leute sind schon zart beseidet. Aber- selber Schuld, wenn man sich wegen Nichtigkeiten die Laune verderben lässt.

Zart besaitet(!) würden höchstens die Konzerne regagieren, wenn ihre Märchen von den Kundenzahlen nicht mehr eins zu eins von allen Medien übernommen würden.

Aber vielleicht sollte ich mich ja freuen. Nur weil ich zum Beispiel neben meinem Mobilfunkvertrag hier noch die alte Prepaid-Karte rumliegen habe, bin ich allein ja schon zwei Kunden. Immerhin besser als wenn ich mir eingestehen müsste: "Ich bin zwei Öltanks." ;-)
Menü
[2] Kai Petzke antwortet auf tgklau
09.05.2007 12:31
Benutzer tgklau schrieb:

Selbst wohlwollend betrachtet kann man allenfalls feststellen, dass das Unternehmen in seiner Geschichte bis heute (maximal) ca. 13,1 Millionen SIM-Karten ausgegeben hat.

Nein, so ist es nicht: Als Kunde wird nur gezählt, wer in einem bestimmten Zeitraum (z.B. die letzten drei oder die letzten 12 Monate) mit der SIM-Karte auch Umsatz generiert hat oder diese genutzt hat. Also wer entweder weiterhin Grundgebühr oder Mindestumsatz bezahlt, eine Prepaid-Karte aufgeladen oder zumindest ein Gespräch damit geführt hat, bzw. angerufen worden ist. Die Kundenzahlen werden also um die Abgänge bereinigt, wie das auch gelegentlich von uns dargestellt wird, siehe zum Beispiel:
https://www.teltarif.de/arch/2006/kw04/...
https://www.teltarif.de/arch/2001/kw11/...

Natürlich ist da eine gewisse Unschärfe mit dabei, insbesondere kann man sich über die Länge der Inaktivitätszeiträume streiten, nach denen eine SIM auch als "inaktiv" in der Statistik erscheint. Aber der Vorwurf, dass Ex-Kunden gar nicht aus der Statistik verschwinden, ist falsch.


Kai
Menü
[2.1] hafenbkl antwortet auf Kai Petzke
11.05.2007 16:57
Benutzer Kai Petzke schrieb:
... Als Kunde wird nur gezählt, wer in einem bestimmten Zeitraum (z.B. die letzten drei oder die letzten 12 Monate) mit der SIM-Karte auch Umsatz generiert hat oder diese genutzt hat. Also wer entweder weiterhin Grundgebühr oder Mindestumsatz bezahlt, eine Prepaid-Karte aufgeladen oder zumindest ein Gespräch damit geführt hat, bzw. angerufen worden ist...

Nach dieser Definition bin ich FÜNF Kunden!
Menü
[2.1.1] ich bin 4
spaceman antwortet auf hafenbkl
11.05.2007 17:15
Nach dieser Definition bin ich FÜNF Kunden!

und ich 4 ;)

Wenn man halt E-plus Karten nachgeschmissen bekommt, dann telefoniert man die halt nur ab und dann ab in den Mülleimer...

Gruß
Spaceman
Menü
[2.1.1.1] hafenbkl antwortet auf spaceman
12.05.2007 10:13
Benutzer spaceman schrieb:
Nach dieser Definition bin ich FÜNF Kunden!

und ich 4 ;)

Wenn man halt E-plus Karten nachgeschmissen bekommt, ...

Ich bin nicht 5 Kunden ausschließlich bei E-Plus, sondern nur 2 bei E-Plus (Prepaid), 1 bei D1 (Postpaid), 1 (bis 2, je nachdem, ob man die letzten 3 oder 12 Monate benutzt) bei D2 (Prepaid) und 1 bei O2 (Postpaid).
Und nachgeschmissen habe ich nur eine von D2 bekommen.
Menü
[2.1.1.1.1] mattes007 antwortet auf hafenbkl
30.07.2007 12:52
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer spaceman schrieb:
Nach dieser Definition bin ich FÜNF Kunden!
>
und ich 4 ;)
> >Wenn man halt E-plus Karten nachgeschmissen bekommt, dann > >telefoniert man die halt nur ab und dann ab in den > >Mülleimer...
>
>Gruß
>Spaceman

Hat hier irgenjemand Probleme mit der deutschen Sprache? "Dann bin ich fünffacher Kunde!"...schon eher. E-Plus Karten bekommt man nicht nachgeschmissen...und wenn zählst Du nicht mehr als Kunde, nach dem Prinzip welches Kai erzählt hat.
Wieso verkaufst Du die Karten nicht bei ebay, als sie immer abzutelefonieren?

Ich bin nicht 5 Kunden ausschließlich bei E-Plus, sondern nur 2 bei E-Plus (Prepaid), 1 bei D1 (Postpaid), 1 (bis 2, je nachdem, ob man die letzten 3 oder 12 Monate benutzt) bei D2 (Prepaid) und 1 bei O2 (Postpaid).
Und nachgeschmissen habe ich nur eine von D2 bekommen.

Sind die Karten auf mehrere Personen verteilt oder was soll der Unsinn? Es gibt eigentlich nur 2 logische Erklärungen: a) Du wechselst immer die Karten, damit Du jeden günstig anrufen kannst oder b) Du hast Deine Familie damit ausgerüstet. Wenn a) zutrifft, solltest Du lieber zu EINEM Discounter wechseln, der bestimmt günstiger sind als Netzbetreiber Prepaid Karten und bei b) solltest Du das gleiche machen wie bei a).

Ich bin 2 facher Kunde von E-Plus (Postpaid, Prepaid) und einfacher Kunde bei vistream (solomo, Prepaid). Letztere ist nur fürs Ausland, die Prepaid von Simyo dient der Anonymität (Impressum Internet etc.). Eine der Karten bekommt später meine Tochter.
Menü
[2.1.1.1.1.1] mattes007 antwortet auf mattes007
30.07.2007 12:59
Ist einem eigentlich keinem die Augenwischerei aufgefallen?

Anstieg um 24 % im Prepaid-Bereich,
4 % im Postpaid-Bereich,
43 % Kundenzuwachs über Kooperationsanbieter.
Heißt doch, dass der geringste Wachstum mit der eigenen Marke E-Plus auftritt. Zudem ist es doch erschreckend, dass nach 2 Jahren Discounter-Einführung schon fast 50% über diese Marken telefonieren.

Meiner Meinung sollte E-Plus jetzt wieder die eigene Marke stärken und attraktive Postpaid Angebote auf den Markt bringen. Optionen bei Zehnsation oder Time&More sind unabdingbar.

Menü
[2.1.1.1.1.1.1] Schier Stein antwortet auf mattes007
30.07.2007 14:12
Ganz deiner Meinung. Daß das funktioniert, sieht man an den österr.Mobilfunkbetreibern wie z.B. ONE. Mit den 2 Tarifen von E-Plus kann man auch nicht unbedingt viele (neue) Kunden gewinnen. Wo bleiben z.B. endlich mal neue und ausgewogener abgestufte Daten-Optionen ? Hätte E-Plus unter der Mutter-Marke einen attraktiven Prepaif-Tarif aufgelegt, wäre der auch erfolgreich geworden. Aber von Simyo kommt auch nichts mehr. Blöd, wenn man zu viele Marken hat, die sich gegenseitig behindern würden. Eine Festnetz-Option von Simyo mit kurzer Laufzeit, würde wieder BASE torpedieren. Und so bewegt sich auch beim Innovator nicht mehr allzuviel.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] Cheeseburger antwortet auf Schier Stein
30.07.2007 20:35
Benutzer Schier Stein schrieb:
Ganz deiner Meinung. Daß das funktioniert, sieht man an den österr.Mobilfunkbetreibern wie z.B. ONE. Mit den 2 Tarifen von E-Plus kann man auch nicht unbedingt viele (neue) Kunden gewinnen. Wo bleiben z.B. endlich mal neue und ausgewogener abgestufte Daten-Optionen ? Hätte E-Plus unter der Mutter-Marke einen attraktiven Prepaif-Tarif aufgelegt, wäre der auch erfolgreich geworden. Aber von Simyo kommt auch nichts mehr. Blöd, wenn man zu viele Marken hat, die sich gegenseitig behindern würden. Eine Festnetz-Option von Simyo mit kurzer Laufzeit, würde wieder BASE torpedieren. Und so bewegt sich auch beim Innovator nicht mehr allzuviel.

Die schwächen wirklich immer mehr die Mutter-Marke. Wenn Base schon die Kunden von E-Plus durch Telefonwerbung locken darf, ist es auch kein wunder, dass die E-Plus Hauptmarke Kundenmäßig kleiner ist als E-Plus.

Momentan scheint die Rechnung von E-Plus aufzugehen. Frag mich nur, was passiert, wenn die Kunden weiterhin verstärkt nach schnellen Datentarifen nachfragt, dann bekommt E-Plus meiner Meinung nach schnell ein Problem!
Menü
[2.1.1.1.1.2] hafenbkl antwortet auf mattes007
30.07.2007 13:30
Benutzer mattes007 schrieb:
E-Plus Karten bekommt man nicht nachgeschmissen...und wenn zählst Du nicht mehr als Kunde, nach dem Prinzip welches Kai erzählt hat. Wieso verkaufst Du die Karten nicht bei ebay, als sie immer abzutelefonieren?

Warum antwortest du mir und nicht dem, der das geschrieben hat (spaceman)?

Bei dir fehlt übrigens ein Komma nach dem "wenn" (soviel zu Problemen mit der deutschen Sprache und Glashaus ...).


Sind die Karten auf mehrere Personen verteilt oder was soll der Unsinn?

Nein, die Karten sind nicht auf mehrere Personen verteilt.
Und solange du meine Gründe nicht kennst, solltest du mit dem Wort "Unsinn" vorsichtig sein.

Es gibt eigentlich nur 2 logische Erklärungen: a) Du wechselst immer die Karten, damit Du jeden günstig anrufen kannst

Das ist eine nicht für mich zutreffende logische Erklärung.

oder b) Du hast Deine Familie damit ausgerüstet.

Auch das ist eine nicht für mich zutreffende logische Erklärung.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1] mattes007 antwortet auf hafenbkl
30.07.2007 17:46
Benutzer hafenbkl schrieb:
Warum antwortest du mir und nicht dem, der das geschrieben hat (spaceman)?
(Du wird groß geschrieben! :) )

Schau Dir noch mal meinen Beitrag an...

Bei dir fehlt übrigens ein Komma nach dem "wenn" (soviel zu Problemen mit der deutschen Sprache und Glashaus ...).
(Dir wird groß geschrieben! :) )

Danke...aber war eigentl. darauf angesprochen, weil mehrere User schon "zähl ich als fünf Kunden" oder ähnliches geschrieben haben.


Und solange du meine Gründe nicht kennst, solltest du mit dem Wort "Unsinn" vorsichtig sein.
(Du wird immer noch groß geschrieben! :) )

Ich finde es nach meiner Auffassung "unsinnig" mehrere Postpaids und mehrere Prepaids von mehreren Anbietern für eine Person zu haben. Das ist meine Meinung und dazu stehe ich auch.
Es sei denn es ist beruflich...aber Prepaids sind in der Regel nie beruflich.
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.1] hafenbkl antwortet auf mattes007
30.07.2007 17:53
Benutzer mattes007 schrieb:
(Du wird groß geschrieben! :) )

Und du mich auch!

Schau Dir noch mal meinen Beitrag an...

Vom X-mal Anschauen wird er auch nicht besser.

Ich finde es nach meiner Auffassung "unsinnig" mehrere Postpaids und mehrere Prepaids von mehreren Anbietern für eine Person zu haben.

Gibt es dafür auch eine Begründung von dir?
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.2] Rechtschreibung
spaceman antwortet auf mattes007
30.07.2007 18:06
Benutzer mattes007 schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Warum antwortest du mir und nicht dem, der das geschrieben hat (spaceman)?
(Du wird groß geschrieben! :) )

"Du" wird nach gültiger Rechtschreibung klein geschrieben. Das mal nur so nebenbei, Herr Deutschmöchtegernlehrer.

Gruß
Spaceman
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.2.1] Hotzplotz antwortet auf spaceman
30.07.2007 18:25
Benutzer spaceman schrieb:
Benutzer mattes007 schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Warum antwortest du mir und nicht dem, der das geschrieben hat (spaceman)?
(Du wird groß geschrieben! :) )

"Du" wird nach gültiger Rechtschreibung klein geschrieben. Das mal nur so nebenbei, Herr Deutschmöchtegernlehrer.

Gruß
Spaceman


Nein, stimmt so nicht, war tatsächlich ne Weile so,dass Sie, groß und Du als Anrede tatsächlich klein geschrieben wurde,
wurde aber wieder über Board geschmissen, weil es einfach ein Schmarn war.

MfG
Hotzplotz

aber mir ist neu, dass wir hier bei duden.de sind ;-)
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.2.1.1] spaceman antwortet auf Hotzplotz
30.07.2007 18:46

einmal geändert am 30.07.2007 18:46
Benutzer Hotzplotz schrieb:
Nein, stimmt so nicht, war tatsächlich ne Weile so,dass Sie, groß und Du als Anrede tatsächlich klein geschrieben wurde, wurde aber wieder über Board geschmissen, weil es einfach ein Schmarn war.
Soweit ich das sehe ist Kleinschreibung die Norm. Im August 2006 erlassene Rechtschreibung sieht bei der normalen Verwendung Kleinschreibung vor, in Briefen "darf" aber auch die Großschreibung verwendet werden.
(oder gibts schon wieder ne neue Reform von der ich noch nichts wußte?)

Gruß
Spaceman
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.2.1.1.1] Hotzplotz antwortet auf spaceman
30.07.2007 19:00
Benutzer spaceman schrieb:
Benutzer Hotzplotz schrieb:
Nein, stimmt so nicht, war tatsächlich ne Weile so,dass Sie,
groß und Du als Anrede tatsächlich klein geschrieben wurde,
wurde aber wieder über Board geschmissen, weil es einfach ein Schmarn war.
Soweit ich das sehe ist Kleinschreibung die Norm. Im August 2006 erlassene Rechtschreibung sieht bei der normalen Verwendung Kleinschreibung vor, in Briefen "darf" aber auch die Großschreibung verwendet werden. (oder gibts schon wieder ne neue Reform von der ich noch nichts wußte?)

Gruß
Spaceman

hmm... also ich weiß nur das die Mami von nem Freund vor ner Weile richtig froh darüber war, mir mitteilen zu können, dass sie jetzt Du auch offiziell in der Anrede wieder groß schreiben darf/kann/muss?
Sie fand sich in einer Diskrepanz (schreibt man das so? ;-) ) als Deutschlehrerin, wollte sie sich der rechtschreibung anpassen, als Privatperson fand sie es so unhöflich (in klein) genaueres weiß ich nicht... ich bin eine REchtschreibniete ;-)
Menü
[2.1.1.1.1.2.1.2.1.1.1.1] spaceman antwortet auf Hotzplotz
30.07.2007 19:08
Benutzer Hotzplotz schrieb:
ich bin eine REchtschreibniete ;-)
Willkommen im Club :)

Siehe hier:
http://www.ids-mannheim.de/reform/regeln2006.pdf
unter §66
...schreibt man klein ... in Briefen kann ... auch großgeschrieben werden...

Gruß
Spaceman
Menü
[…1.1.1.1.2.1.2.1.1.1.1.1] RE: Rechtschreibung - Nicht streiten
beccon antwortet auf spaceman
31.07.2007 21:37
...schreibt man klein ... in Briefen kann ... auch großgeschrieben werden...
Schlimm genug, daß ein paar Dahergelaufene unsere Sprache im Schriftbild entstellt haben. De facto ist das auf eine Abschaffung der Rechtschreibung hinausgelaufen. Im Grunde genommen ist es sowieso egal. Ich für meinen Teil boykottiere dieses Gedöhns und schreibe in Foren (die ja auch soetwas wie ein Brief sind) als Form der Höflichkeit dem Unbekannten gegenüber "Du" immer groß.


Conrad
Menü
[2.1.1.1.1.3] vierfacher Kunde
spaceman antwortet auf mattes007
30.07.2007 16:29
Benutzer mattes007 schrieb:
E-Plus Karten bekommt man nicht nachgeschmissen...
Sicher. Es gab genügend Aktionen bei denen man Karten von debitel, blau oder ähnlichem wortwörtlich nachgeschmissen bekam.
Eine hab ich mir regulär gekauft, eine wurde mir bei debitel nachgeschmissen - wobei die aber meinten mir 2 nachzuschmeißen zu müssen. Die letzte war aus irgendeinem Computerheftlein.
-> nachgeschmissen

Und wenn nun wie von Kai geschrieben die Karten womöglich erst ab dem 13. Monat aus der Statistik rausfallen, dann bin ich immernoch vierfacher Kunde bei E-Plus (bzw. deren Derivate)

Gruß
Spaceman