Diskussionsforum
Menü

Auch mit Kupfer kein DSL


04.02.2004 17:05 - Gestartet von Harry2
Wir wohnen nur 2 km von einer 100.000 Einwohner zählenden Stadt entfernt und haben kein DSL, trotz Kupferkabel. Die Telekom sollte erstmal hier für DSL sorgen! Eigentlich müsste man den Laden verklagen, immerhin inserieren Sie ja mit "T-Com schafft den Durchbruch-Breitband für alle !" Sind Werbeaussagen nicht jetzt einklagbar ?
Menü
[1] Ed antwortet auf Harry2
04.02.2004 19:08
Benutzer Harry2 schrieb:
Wir wohnen nur 2 km von einer 100.000 Einwohner zählenden Stadt entfernt und haben kein DSL, trotz Kupferkabel. Die Telekom sollte erstmal hier für DSL sorgen! Eigentlich müsste man den Laden verklagen, immerhin inserieren Sie ja mit "T-Com schafft den Durchbruch-Breitband für alle !" Sind Werbeaussagen nicht jetzt einklagbar ?

Nein sind sie nicht. Außerdem behauptet die Telekom ja nicht das sie 100% der Haushalte erreicht. Es gibt sooo viele Werbeaussagen, wenn jemand mit "günstig" wirbt heißt das auch nicht das es gratis ist.
Irgendwo ist halt Schluß und das Netz ist für Telefonie ausgelegt, da kann man einen analogen Anschluß auch noch in 20km Entfernung betreiben.
Aber es gibt eine Möglichkeit für Dich: Einfach nicht meckern sondern selbst anpacken. Mach eine Firma auf und kauf die Technik für dein Dorf und du wirst sehen was für ein Verlustgeschäft das ist. Oder einfacher: ziehe um.
Menü
[1.1] baeckerman antwortet auf Ed
04.02.2004 19:17
genau! Ihr meckert alle über die Telekom, das sie euch kein DSL brint, aber was ist mit Arcor? Die haben ihr Netz auch nur dort wo es sich für sie rechnet. Und die Telekom ist auch keine Behörde mehr die ihr Angebot für jeden anbieten muss. Verklagt doch mal Arcor weil sie bei euch keinen ISDN Anschluß anbieten und dmait werben diesen anzubieten in bestimmten Ortsnetzen!
Menü
[1.1.1] cyberhase antwortet auf baeckerman
05.02.2004 10:42
Arcor brüllt aber nicht täglich auf allen Sendern und Ineternetseiten mit den aussagen DSL für ALLE, komm auch DU gereif ZU rum.

Und die Telekom hat mit dem geschenkten Netz auch die Grundversorgung übernommen, leider nur für Telefon, DSL gabs halt noch nicht.