Diskussionsforum
Menü

Bitte alle ISDN-ler Protest beim Verbraucher-Ministerium einlegen!


26.02.2004 19:14 - Gestartet von eggx
Vielleicht hilfts ja. T-Mobile hatte nach Protesten auch die DM-Tarife wieder angeboten (oder so ähnlich).
Evtl. kann ja Kai Petzke mal bei einer Fernsehsendung richtig Dampf ablassen, z.B. in WISO.
Ich brauche auch keine 256kbit mehr für 4 Euro im Monat! Natürlich wissen die, daß wegen 4 Euro niemand zu QSC oder Hansenet mit Flatrate oder wo auch immer wechselt, weil sich das mit einem Volumen von 1-5 GB pro Monat wie bei mir nicht lohnt.
Aber mittelfristig werde ich mich schon umschauen: evtl. (Genion-)UMTS, fette Dateien bei einem Besuch von Flatrate-Inhabern runterziehen, oder gleich in (4er-,5er-...)DSL-WG umziehen, dann tun die 4 Euro mehr nicht mehr so weh.
MfG
Menü
[1] marcelm antwortet auf eggx
26.02.2004 20:32
Benutzer eggx schrieb:
Vielleicht hilfts ja. T-Mobile hatte nach Protesten auch die DM-Tarife wieder angeboten (oder so ähnlich).
Evtl. kann ja Kai Petzke mal bei einer Fernsehsendung richtig Dampf ablassen, z.B. in WISO.
Ich brauche auch keine 256kbit mehr für 4 Euro im Monat! Natürlich wissen die, daß wegen 4 Euro niemand zu QSC oder Hansenet mit Flatrate oder wo auch immer wechselt, weil sich das mit einem Volumen von 1-5 GB pro Monat wie bei mir nicht
lohnt.
Aber mittelfristig werde ich mich schon umschauen: evtl. (Genion-)UMTS, fette Dateien bei einem Besuch von Flatrate-Inhabern runterziehen, oder gleich in (4er-,5er-...)DSL-WG umziehen, dann tun die 4 Euro mehr nicht
mehr so weh.
MfG

Ach Leute...
Es wird bald DSL-Reselling geben!
Dann musst Du den DSL-Anschluss nicht für 4 Euro mehr als jetzt in Kauf nehmen, sondern kannst ganz einfach (!) wechseln.
Dein Telefonanschluss beleibt der Selbe, Dein DSL-Anschluss im Prinzip auch, nur dass er nicht mehr von der DTAG abgerechnet wird. Dein DSL-Anbieter wird dann eigene Preise für Anschluss und Tarif haben.
Ich sage: Es wird nicht teurer, nur etwas schneller ;-)

Grüße, Marcel.
sms-billiger.de
Menü
[1.1] rainbowsix antwortet auf marcelm
26.02.2004 20:55
Benutzer marcelm schrieb:
Benutzer eggx schrieb:
Vielleicht hilfts ja. T-Mobile hatte nach Protesten auch die DM-Tarife wieder angeboten (oder so ähnlich). Evtl. kann ja Kai Petzke mal bei einer Fernsehsendung richtig
Dampf ablassen, z.B. in WISO.
Ich brauche auch keine 256kbit mehr für 4 Euro im Monat! Natürlich wissen die, daß wegen 4 Euro niemand zu QSC oder Hansenet mit Flatrate oder wo auch immer wechselt, weil sich das mit einem Volumen von 1-5 GB pro Monat wie bei mir
nicht
lohnt.
Aber mittelfristig werde ich mich schon umschauen: evtl. (Genion-)UMTS, fette Dateien bei einem Besuch von Flatrate-Inhabern runterziehen, oder gleich in (4er-,5er-...)DSL-WG umziehen, dann tun die 4 Euro mehr
nicht
mehr so weh.
MfG

Ach Leute...
Es wird bald DSL-Reselling geben! Dann musst Du den DSL-Anschluss nicht für 4 Euro mehr als jetzt in Kauf nehmen, sondern kannst ganz einfach (!) wechseln. Dein Telefonanschluss beleibt der Selbe, Dein DSL-Anschluss im Prinzip auch, nur dass er nicht mehr von der DTAG abgerechnet wird. Dein DSL-Anbieter wird dann eigene Preise für Anschluss und Tarif haben.
Ich sage: Es wird nicht teurer, nur etwas schneller ;-)

Grüße, Marcel.
sms-billiger.de

Habe die Diskussion hier leider nicht so genau verfolgt.
Aber das mit dem DSL Reselling hört sich sehr interessant an.
Wo bekommt man dazu genauere Infos und vor allen Dingen, wann geht es damit los?

MfG
rainbowsix
Menü
[1.1.1] tom66 antwortet auf rainbowsix
26.02.2004 21:17
Hallo,

erst waren es 9,99 Euro , dann 12,99 Euro ab Februar 04 und nun 16,99 Eur. ab Januar 2005.

Erlaubt sowas eigentlich die Regulierungsbehörde? Eine Steigerung von 70 % in 11 Monaten?

Gruss Thomas

Menü
[1.1.1.1] handytim antwortet auf tom66
26.02.2004 21:27
Benutzer tom66 schrieb:
erst waren es 9,99 Euro , dann 12,99 Euro ab Februar 04 und nun 16,99 Eur. ab Januar 2005.

Genau, ein Ende der "häufchenweisen Tariferhöhung" ist nicht abzusehen, also wechsle ich meinen Telefonanschluss. Ich sehe ehrlich gesagt nicht ein, wieso ich bei der Telekom knapp 70 Euro Grundgebühr für ISDN, DSL und Flat zahlen soll, wenn ich das gleiche bei Versatel für 49 Euro inklusive 20 Euro Guthaben bekommen kann. Und, bei Versatel habe ich einen 256 kbit Upstream.

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1.1] TobyMS antwortet auf handytim
05.04.2004 17:13
Guter Entschluß! Ich hab versatel NoLimit schon ein paar Monate und es ist echt super. Seit Anfang April ist sogar die 2 mbit-Flat inklusive.
Menü
[1.1.1.2] fruli antwortet auf tom66
26.02.2004 21:30
Benutzer tom66 schrieb:
Hallo,

erst waren es 9,99 Euro , dann 12,99 Euro ab Februar 04 und nun
16,99 Eur. ab Januar 2005.

Erlaubt sowas eigentlich die Regulierungsbehörde? Eine Steigerung von 70 % in 11 Monaten?

Ja, das erlaubt sie, denn die 9,99 Euro waren laut eigenen RegTP-Untersuchungen vom Febr./Mrz 2002 nicht kostendeckend i.e. Dumping und wurden von der RegTP nur temporär hingenommen.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/16706

Der horrende DSL-Aufpreis bei T-Net subventionierte dabei den vergünstigten DSL-Aufpreis bei T-ISDN.

Dieser Umstand wurde jetzt endlich aufgehoben.

So long.
fruli
Menü
[1.1.1.3] Keks antwortet auf tom66
26.02.2004 23:18
Benutzer tom66 schrieb:
erst waren es 9,99 Euro , dann 12,99 Euro ab Februar 04 und nun 16,99 Eur. ab Januar 2005.

Erlaubt sowas eigentlich die Regulierungsbehörde? Eine Steigerung von 70 % in 11 Monaten?

Bei mir von 15 DM auf 17 €, also über 120% Steigerung. Die RegTP hätte mal die Einführungspreise verbieten sollen, dann wäre evtl. mehr Wettbewerb entstanden.

Liebe Grüße, Keks.
www.blitztarif.de/dsl
Menü
[2] rita2008 antwortet auf eggx
04.04.2004 15:20
Ich brauche auch keine 256kbit mehr für 4 Euro im Monat! Aber wo gibt es günstigere Angebote? Die bisher im Thread genannten sind ja meist nur regional verfügbar. (Ich wohne in Berlin)

mfg Rita
Benutzer eggx schrieb:
Vielleicht hilfts ja. T-Mobile hatte nach Protesten auch die DM-Tarife wieder angeboten (oder so ähnlich).
Evtl. kann ja Kai Petzke mal bei einer Fernsehsendung richtig Dampf ablassen, z.B. in WISO.
Natürlich wissen die, daß wegen 4 Euro niemand zu QSC oder
Hansenet mit Flatrate oder wo auch immer wechselt, weil sich das mit einem Volumen von 1-5 GB pro Monat wie bei mir nicht
lohnt.
Aber mittelfristig werde ich mich schon umschauen: evtl. (Genion-)UMTS, fette Dateien bei einem Besuch von Flatrate-Inhabern runterziehen, oder gleich in (4er-,5er-...)DSL-WG umziehen, dann tun die 4 Euro mehr nicht
mehr so weh.
MfG
Menü
[3] Hassan antwortet auf eggx
05.04.2004 14:13
Benutzer eggx schrieb:
Vielleicht hilfts ja. T-Mobile hatte nach Protesten auch die DM-Tarife wieder angeboten (oder so ähnlich).
Evtl. kann ja Kai Petzke mal bei einer Fernsehsendung richtig Dampf ablassen, z.B. in WISO.
Ich brauche auch keine 256kbit mehr für 4 Euro im Monat! Natürlich wissen die, daß wegen 4 Euro niemand zu QSC oder Hansenet mit Flatrate oder wo auch immer wechselt, weil sich das mit einem Volumen von 1-5 GB pro Monat wie bei mir nicht
lohnt.
Aber mittelfristig werde ich mich schon umschauen: evtl. (Genion-)UMTS, fette Dateien bei einem Besuch von Flatrate-Inhabern runterziehen, oder gleich in (4er-,5er-...)DSL-WG umziehen, dann tun die 4 Euro mehr nicht
mehr so weh.
MfG

Ganz genau, Protest ist das Zauberwort!

Meinen Protest wird die T-Com kurz vor dem 01.01.2005 zu spüren bekommen, denn ich werde von T-ISDN auf einen normalen T-Net-Anschluss wechseln!!!

Ich habe einerzeit nur ISDN gewählt, da es in Verbindung mit DSL günstiger war. Ansonsten bin ich auf ISDN nicht angwiesen.
OK, eine separate Faxnummer war auch was feines, aber für einen Aufpreis schei.e ich drauf!

Ich hoffe nur es werden genügend Bundesbürger meinem Beispiel folgen.
Menü
[3.1] Martin Kissel antwortet auf Hassan
05.04.2004 15:02
Benutzer Hassan schrieb:
Meinen Protest wird die T-Com kurz vor dem 01.01.2005 zu spüren bekommen, denn ich werde von T-ISDN auf einen normalen T-Net-Anschluss wechseln!!!

Du weißt, daß dieser Wechsel 60 Euro kostet!?
Menü
[3.1.1] Hassan antwortet auf Martin Kissel
05.04.2004 15:09
Benutzer Martin Kissel schrieb:
Benutzer Hassan schrieb:
Meinen Protest wird die T-Com kurz vor dem 01.01.2005 zu spüren bekommen, denn ich werde von T-ISDN auf einen normalen T-Net-Anschluss wechseln!!!

Du weißt, daß dieser Wechsel 60 Euro kostet!?

*SCHLUCK* OK, die andere Alternative wäre also ein günstigerer Tarif! Zahle momentan 10,90 EUR für einen 5 GB Volumentarif bei GlobalPlanets.
Welche günstigen Alternativen gibt es?
Menü
[3.1.1.1] holgy72 antwortet auf Hassan
05.04.2004 15:18
Kein Beitrag
Menü
[3.1.1.1.1] holgy72 antwortet auf holgy72
05.04.2004 15:18
Soweit ich weiß kostet kündigen und neu bestellen nix :-)
Menü
[3.1.1.1.1.1] Martin Kissel antwortet auf holgy72
05.04.2004 15:27
Benutzer holgy72 schrieb:
Soweit ich weiß kostet kündigen und neu bestellen nix :-)

Kündigen und neu bestellen...
dabei dürften die Rufnummern flöten gehen

Außerdem kostet die Neubeauftragung von Telefonanschluß mit DSL 60 Euro fürs Telefon und weitere 100 für DSL.
Menü
[3.1.1.2] Keks antwortet auf Hassan
05.04.2004 17:00
Benutzer Hassan schrieb:
*SCHLUCK* OK, die andere Alternative wäre also ein günstigerer Tarif! Zahle momentan 10,90 EUR für einen 5 GB Volumentarif bei GlobalPlanets.
Welche günstigen Alternativen gibt es?

GMX, Strato.
www.blitztarif.de/dsl

Aber die T-DSL-Kosten wirst du dadurch ja nicht los. Da müsste man schon auf einen Regionalcarrier oder Arcor umsteigen. Oder man wartet, was sich dieses Jahr bzgl. DSL-Sharing, also T-DSL-Alternativen, tut.

Liebe Grüße, Keks.
Menü
[3.1.1.2.1] Hassan antwortet auf Keks
05.04.2004 17:42
Benutzer Keks schrieb:
Benutzer Hassan schrieb:
*SCHLUCK* OK, die andere Alternative wäre also ein günstigerer Tarif! Zahle momentan 10,90 EUR für einen 5 GB Volumentarif bei
GlobalPlanets.
Welche günstigen Alternativen gibt es?

GMX, Strato.
www.blitztarif.de/dsl

Aber die T-DSL-Kosten wirst du dadurch ja nicht los. Da müsste man schon auf einen Regionalcarrier oder Arcor umsteigen. Oder man wartet, was sich dieses Jahr bzgl. DSL-Sharing, also T-DSL-Alternativen, tut.

Liebe Grüße, Keks.

Hi Keks,

die DSL-Kosten werde ich wahrhaftig nicht los.
Trotzdem würde ich durch den Umstieg von ISDN auf T-Net ab 01.01.2005 sparen.

Einen Regionalcarrier werde ich wohl auch zukünftig nicht nutzen können, das wird auf dem Land sicher noch einige Jahre dauern!!!

LineSharing wäre für mich deshalb ideal! Ich hoffe es tut sich bald etwas.

Ciao

Hassan