Diskussionsforum
Menü

Ab wann gilt die Preissenkung für Analogkunden?


26.02.2004 16:34 - Gestartet von REMchen
ISDN-Kunden zahlen erst ab Januar 2005 den teureren Preis für T-DSL 1000, ok. Was ist aber mit den T-Net-Analogkunden? Ab wann profitieren die von ihrer Preissenkung? Auch erst ab Januar 2005, oder bereits ab April 2004). Eigentlich logisch wäre ja April 2004, da der T-DSL 768 ab diesem Zeitpunkt gar nicht mehr angeboten wird. Ein anderes Newsportal (ok) schreibt das auch explizit so: (aber das muss ja nicht stimmen :-)

"DSL 768 wird zum 1. April 2004 nicht mehr angeboten. Bis Ende des Jahres 2004 sollen alle bestehenden T-DSL-768-Anschlüsse auf T-DSL 1000 umgestellt werden. Die Preiserhöhung von 4 Euro für T-ISDN-Bestandskunden, die bisher nur 12,99 für den Breitbandzugang bezahlt haben, tritt erst ab dem 1. Januar 2005 in Kraft. Analoganschlusskunden hingegen sparen bereits ab April 3 Euro"

Wäre ja geil: weniger zahlen und mehr Leistung *freu*

Menü
[1] cabal antwortet auf REMchen
26.02.2004 16:39
ab 1.4, steht unter www.t-dsl.de

Habe das Fenster gerade geschlossen sonst hätte ich es Dir rauskopiert.

Menü
[1.1] REMchen antwortet auf cabal
26.02.2004 16:48
Benutzer cabal schrieb:
ab 1.4, steht unter www.t-dsl.de

Habe das Fenster gerade geschlossen sonst hätte ich es Dir rauskopiert.


Oki, danke! Da die Webseiten der T-Com ja bei solchen Umstellungen sonst eher träge sind mit der Aktualisierung, hatte ich da jetzt gar nicht nachgesehen.

Andere Frage: Ich habe einen Volumentarif bei GMX. Ich weiß, dass GMX die Bandbreitenerhöhung nicht mitmachen muss, sondern drosseln kann. Allerdings ist das doch bei Volumentarifen eigentlich nicht erforderlich, im Gegenteil. Es hätte ja durchaus Vorteile für GMX: man hat schneller sein Inklusivvolumen verbraucht, und zahlt dann schneller drauf :-)

Hab ich also ab April auch als GMX-Kunde mehr Bandbreite?

REMchen