Diskussionsforum
Menü

FUP mit 3,5 GB/Monat


15.12.2009 10:39 - Gestartet von trzuno
Man soll hier also 39,90 Euro pro Monat für 3,5 GByte Datenvolumen zahlen.

Für den Preis bekommt man wohl für jedes Mobilfunknetz bereits einen UMTS Tarif mit 5 GByte Datenvolumen. Einziger Nachteil bei Mobilfunk ist ggf. die fehlende Versorgung vor Ort. Aber auch EDGE mit ca. 190 kbit/s könnte mit 5 GB mehr Sinn machen als 3,5 GB über den schnelleren SAT.

Hinzu kommen beim SAT Einmalkosten von ca. 330 Euro denen eine Ersparnis in den ersten drei Monaten von ca. 120 Euro gegenübersteht. In Summe auch bei den Einmalkosten somit deutlich teurer als bei UMTS.

Und nächstes Jahr soll ja wohl der LTE Ausbau starten. Da würde ich mich jetzt nicht noch für 2 Jahre vertraglich an eine SAT Lösung binden.