Diskussionsforum
Menü

Ein Abo für CallYa-Kunden???


12.01.2004 21:47 - Gestartet von Justin25
Neben Kunden mit einem Laufzeitvertrag können auch CallYa-Fans von dem Wochenend-Tarif profitieren. In diesem Fall werden die 5 Euro dann jeweils von Kartenguthaben abgezogen.

Nun ja, es sind ja alles noch ungelegte Eier,
um die hier gegackert wird.

Abseits der Diskussion über faule und gute
Eier von D2 habe ich mal eine ganz andere Frage:
Wie ist es denn rechtlich möglich, eine solche
Tarif-Option für CallYa-Verträge zu realisieren.

Denn gewissermaßen schließt man hier nun einen
neuen Vertrag ab, in dem man sich zu fixen
monatlichen Zahlungen bereit erklärt. Genau
das ist aber bei CallYa bisher ausgeschlossen.

Nun sind 5 Euro sicher nicht viel und es war
davon die Rede, dass man monatlich kündigen
kann. Angeblich...

Aber trotzdem verstößt diese Sache meiner Meinung
nach gegen den Grundsatz, dass auf Guthabenkarten
keine Negativbeträge angesammelt werden können.

Man müsste es ja dann eher so machen, wie
bei Eplus mit den 50-SMS-Kontingenten.
Menü
[1] masterwilliam antwortet auf Justin25
12.01.2004 22:47
Benutzer Justin25 schrieb:
Neben Kunden mit einem Laufzeitvertrag können auch CallYa-Fans von dem Wochenend-Tarif profitieren. In diesem Fall werden die 5 Euro dann jeweils von Kartenguthaben abgezogen.

Nun ja, es sind ja alles noch ungelegte Eier, um die hier gegackert wird.

Abseits der Diskussion über faule und gute Eier von D2 habe ich mal eine ganz andere Frage: Wie ist es denn rechtlich möglich, eine solche Tarif-Option für CallYa-Verträge zu realisieren.

Denn gewissermaßen schließt man hier nun einen neuen Vertrag ab, in dem man sich zu fixen
monatlichen Zahlungen bereit erklärt. Genau das ist aber bei CallYa bisher ausgeschlossen.

Nun sind 5 Euro sicher nicht viel und es war
davon die Rede, dass man monatlich kündigen
kann. Angeblich...

Aber trotzdem verstößt diese Sache meiner Meinung nach gegen den Grundsatz, dass auf Guthabenkarten keine Negativbeträge angesammelt werden können.

Man müsste es ja dann eher so machen, wie
bei Eplus mit den 50-SMS-Kontingenten.

Ich sehe da weniger ein Problem. Wenn kein Guthaben auf der Karte ist, kann auch nicht angebucht werden und somit ist man nicht für HappyWeekend angemeldet und zahlt ganz normal für die Verbidnungen, bis gänzlich ebbe ist auf der Karte (falls weniger als 5 und mmehr als 0 Euro drauf waren)