Diskussionsforum
Menü

o2 und Rufnummern-Portierung ???


29.07.2005 11:37 - Gestartet von baseKomm
Wenn da im Beitrag zu lesen ist: '... ist o2 nach wie vor einer der Anbieter, der Rufnummernportierungen besonders offen gegenübersteht...' so mag das von der Sache her vielleicht noch stimmen, ABER sie können es ja gar nicht richtig!!! So bin ich z.B. sowohl meine Mobilfunk-Telefonnummer als auch meine Fax-Nummer von D2 losgeworden, weil die o2-ler NICHT in der Lage waren - obwohl vertraglich zugesichert!!! - die mobile Fax-Nummer zu portieren. Statt dessen drückten sie mir einen zweiten Vertrag aufs Auge - hat dann aber trotzdem NICHT geklappt. Für mich blieben enorme Unannehmlichkeiten, zusätzliche Kosten, viel Ärger und anderes schlechte. Na ja, und von der Freundlichkeit der Kundenbetreuer (einschließlich Shop-Mitarbeiter) und dem Service der beiden Anbieter, und Sie seien hier ausdrücklich auch noch mal beim Namen genannt: D2 Vodafon und o2, wollen wir besser gar nicht erst reden. Natürlich habe ich in der Zwischenzeit alle Verträge gekündigt und bin frei von deren Unfähigkeiten. Die Nummern, die mich eigentlich gehalten hatten, war ich ja eh schon los geworden...