Diskussionsforum
Menü

gute Stationen?


29.12.2003 15:34 - Gestartet von Nik3
Die erwähnte Seite radiostream.de bietet leider maximal 64kbit und die meisten Sender laufen mit 24kbit. Weder das eine noch das andere ist mit irgendeinem Player auf Dauer ein Musikgenuss.
live365.com verlangt inzwischen bei vielen Sendern eine Anmeldung. Das allein wäre nicht schlimm, aber dass man sich jedes mal auf der Seite einloggen muss um dort dann den Sender auszuwählen, finde ich nicht wirklich angenehm.

Ich persönlich höre seit Ewigkeiten www.m1live.com und bin sowohl von der Qualität als auch von der Musikauswahl sehr überzeugt. Wenn jemand einen ähnlichen Sender kennt, würde ich mich über Info freuen.
Menü
[1] rauhfaser antwortet auf Nik3
29.12.2003 17:23
da ist man ja noch bei www.di.fm gut bedient mit 96kbit (früher 128 kbit)
Menü
[2] DigitalRadio antwortet auf Nik3
29.12.2003 19:12
Ein recht gutes Programm in fast CD-Qualität bietet
www.intersurfradio.de

Die haben sogar Aufzeichnungen von Sendungen zu bestimmten Themen oder mit bestimmten Musikrichtungen unter OnDemand auf ihrer Seite.

Mein Tipp: Die Modern Rock Show
Menü
[3] Mattes antwortet auf Nik3
29.12.2003 22:12
Ich denke, das man mit dem Begriff CD Qualität schon recht vorsichtig sein sollte. Eine Streambitrate von 44 Kbit/sec basierend auf den Real Media Codec ist schon eine recht passable Klangqualität, aber da gibts schon besseres (mit anderen Codecs z.B. Ogg Vorbis).
Allerdings ist ja das Internetradio aufgrund der Tatsache, das es bei höherer Bitrate immer mehr Traffic verbraucht immer ein Kompromiss aus Klang und Bandbreite.
Meiner Auffassung nach finden sich eine ganze Reihe von anhörenswerten Stationen auf
www.shoutcast.com (alle Bandbreiten sind vertreten), http://radiostreamer.com oder
http://radiostream.de
Diese senden entweder in mp3 (oder mp3pro), welches allerdings ein Plugin im winamp Player erfordert, um den zusätzlichen Klangvorteil zu erreichen.
Wie dem auch technisch sei, ich denke die Zukunft ist für die Internetradiostationen wesentlich interressanter als bei den derzeitigen Rahmenbedingungen (Kosten, notwendiger Computer usw.)
Ich für meinen Teil mache einen regen Gebrauch von diesem Medium - man entdeckt 'Sender', die man sonst nur in früheren Tagen auf irgendwelchen Kurzwellenprojekten finden konnte.

Mattes
Menü
[4] alexs antwortet auf Nik3
31.12.2003 01:04
Dance/House: Radio FG aus Paris: http://live.radiofg.com

Independent Soul/Jazz: Soul24-7 und Solarradio aus London:

http://www.soul24-7.com

http://www.solarradio.com

Verschiedenes: SomaFM: http://somafm.com

Jazz/House/Techno: Netmusique (ehemals Flaresound): http://netmusique.com

ALLE senden in 128K!

alex