Diskussionsforum
Menü

schon übel..


20.11.2003 12:14 - Gestartet von salomon

ist schon übel was die von einem wissen wollen, sogar die telefonnummer und das passwort der email adresse, also echt übel..


und dann noch alles in englisch... nein danke
Menü
[1] holden antwortet auf salomon
20.11.2003 12:25
Benutzer salomon schrieb:

ist schon übel was die von einem wissen wollen, sogar die telefonnummer und das passwort der email adresse, also echt übel..

die wollen ein Passwort (kannst Du Dir ausdenken!) von Dir, nicht Dein e-mail Passwort. Wär ja noch schöner.
Menü
[2] c.ba antwortet auf salomon
20.11.2003 12:27
Benutzer salomon schrieb:

ist schon übel was die von einem wissen wollen, sogar die telefonnummer und das passwort der email adresse, also echt übel..


und dann noch alles in englisch... nein danke

schon übel wenn man nicht richtig lesen kann
Die wollen nicht dein Email Passwort sondern nur deine Email-Adresse und du sollst dir dort ein Passwort anlegen. ;-)
Die restlichen Angaben die die wollen sind eher Standard
Die wollen manchmal auch andere haben.
Menü
[3] CHEFE antwortet auf salomon
20.11.2003 12:47
ist schon übel was die von einem wissen wollen, sogar die telefonnummer und das passwort der email adresse, also echt übel..


und dann noch alles in englisch... nein danke

Ich glaub Dein Problem liegt eher am Englisch und nicht an den geforderten Informationen.... ;-)
Bei denen kann man ja auch etwas schummeln - die brauchen ja nicht alles wissen.
Menü
[3.1] salomon antwortet auf CHEFE
20.11.2003 13:24
Benutzer CHEFE schrieb:
ist schon übel was die von einem wissen wollen, sogar die telefonnummer und das passwort der email adresse, also echt übel..


und dann noch alles in englisch... nein danke

Ich glaub Dein Problem liegt eher am Englisch und nicht an den geforderten Informationen.... ;-)
Bei denen kann man ja auch etwas schummeln - die brauchen ja nicht alles wissen.



oje, oje.. das ist schon übel.....

ich glaube ihr habt alle recht mit eurer kritik und hinweisen.... aber es bleibt trotzdem das problem mit der englischen sprache.

ich werde es nun trotzdem versuchen, denn wenn es nicht das passwort der eigenen email sein soll,.,.,. eine integrierte "feuermauer" das ist doch ein wort, nicht wahr..

das hat nämlich die auch kostenlose norman5.60 nicht zu bieten.. auch wenn der scanner recht gut ist..

Menü
[3.1.1] Martin Ramsch antwortet auf salomon
20.11.2003 19:10
"salomon" schrieb:
[...] eine integrierte "feuermauer" das ist doch ein wort, nicht wahr..

das hat nämlich die auch kostenlose norman5.60 nicht zu bieten.. auch wenn der scanner recht gut ist..

Eine wirklich brauchbare Firewall, die man privat kostenlos
nutzen darf, ist die "Tiny Personal Firewall" in der Version
2.0.13 (evtl. auch noch 2.0.15?).

Spätere Versionen sind dann Shareware geworden, wobei - wie
ich eben erst sehen - inzwischen auch die 4er-Versionen wieder
freigegeben wurden.
Die "Tiny Personal Firewall 4.5" gibt's z.B. bei
http://download.freenet.de/

Aber auch die 2.0.13 tut schon genau, was ich von einer
Personal Firewall erwarte: ohne Schickschnack hereinkommenden
und herausgehenden Datenverkehr überwachen und diesen gezielt
und für jedes Anwendungsprogramm einzeln erlauben oder
verbieten können. Über die neueren Versionen kann ich noch
nichts sagen ...

Quelle für die 2.0.13 z.B. http://www.musikschule-spandau.de/firewall/firewall.htm

Ciao,
Martin
Menü
[3.1.1.1] poehra antwortet auf Martin Ramsch
06.02.2004 19:24
es gibt auch eine kostenlose firewall von zone labs:

http://download.zonelabs.com/bin/free/de/download/znalm.html

die firewall (zone alaram) lässt sich einfach und schnell einrichten und schirmt auf wunsch ein- und ausgehende bedrohungen zuverlässig ab.

gruß,
ralf