Diskussionsforum
Menü

Ich bin nicht Dr. Kimble


14.08.2003 23:00 - Gestartet von o2 - can do?
Eine Stunde ist doch nichts. Wer weiß, ob er nicht im Kino ist?
Wenn Sie ihn 48 Stunden nicht erreichen, könnte man das vielleicht als Infos mitgeben. 1 Stunde Privatsphäre wird ja wohl einem gegönnt sein, oder?!
Menü
[1] Keks antwortet auf o2 - can do?
15.08.2003 03:06
Benutzer o2 - can do? schrieb:
Eine Stunde ist doch nichts.

Vor allem im Vergleich zu den Problemen, die viele User/Kunden mit Faircom haben.

Wer weiß, ob er nicht im Kino ist?
Wenn Sie ihn 48 Stunden nicht erreichen, könnte man das vielleicht als Infos mitgeben. 1 Stunde Privatsphäre wird ja wohl einem gegönnt sein, oder?!

Um die Zeit (22.47 Uhr) wird mal ja wohl mal Feierabend haben dürfen.

Liebe Grüße, Keks.
Menü
[] Abakus antwortet auf
14.08.2003 23:20
Benutzer Hallatsch schrieb:
der morgen zu erwirkenden Richtigstellung des Artikels vorgreifend,

Gut, dann stellen sie eben richtig, dass Sie nicht im Ausland sind und sich keine Roamingkosten leisten können. Die missglückte Kontopfändung ist aber wohl Realität. Und DAS ist das interessante am Artikel...

Auch habe ich kein Geldköfferchen dabei.

Ich glaube, darauf hofft hier auch keiner mehr,

Herr Roloff und ich arbeiten an der Lösung der bestehenden Probleme.

Oh, Sie reparieren höchstselbst die Datenbank? Donnerwetter! Oder wissen Sie nicht, wo man die Schecks unterschreibt, wie man Geld auf ein Konto einzahlt oder wie man eine Überweisung tätigt? Dann bin ich gerne bereit, Ihnen dabei zu helfen, Ihre Probleme in einem Bruchteil der Zeit, die Sie beide benötigen, zu lösen!

Herr Petzke ist bereits seit 1 Stunde nicht mehr erreichbar.

Ja, es ist ja auch nachtschlafende Zeit, was wollen Sie damit sagen? Meine Freundin ist seit 2 Stunden nicht mer erreichbar, ich bin noch min. 1 Stunde erreichbar; jeder hat da eben einen anderen Rhythmus...

Mit Wünschen für gute Träume,

Naja, ich denke, die meisten hier könnten wesentlich besser schlafen, wenn Sie nicht gute Träume wünschen, sondern endlich zahlen würden...;-)
Menü
[1] fotograf antwortet auf Abakus
14.08.2003 23:47
Hallo Herr Rohloff,

dann gehe ich Recht in der Annahme, dass Sie mir morgen meine fälligen 211,15 Euro überweisen?

Menü
[2] Marc Roloff (faircom) antwortet auf Abakus
14.08.2003 23:48
Die missglückte Kontopfändung ist aber wohl Realität. Und DAS ist das interessante am Artikel...

Um auch diese Falschmeldung noch richtigzustellen, ehe es morgen teltarif tun wird: Es hat zu keinem Zeitpunkt eine Pfändung unseres Geschäftskontos durch einen Kunden stattgefunden. Auch der in dem Artikel erweckte Eindruck, dass sich dort keine 10,20 EUR darauf befinden, ist völlig haltlos.

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)
Menü
[2.1] nico f antwortet auf Marc Roloff (faircom)
14.08.2003 23:57
Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:
Die missglückte Kontopfändung ist aber wohl Realität. Und DAS ist das interessante am Artikel...

Um auch diese Falschmeldung noch richtigzustellen, ehe es morgen teltarif tun wird: Es hat zu keinem Zeitpunkt eine Pfändung unseres Geschäftskontos durch einen Kunden stattgefunden. Auch der in dem Artikel erweckte Eindruck, dass sich dort keine 10,20 EUR darauf befinden, ist völlig haltlos.

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)


...naja ist schon komisch das Faircom immer im Recht ist und die anderen sind alle böse...wie Quam, o2, PREMIERE, teltarif usw....

Ich hab mir schon ne ganze Weile hier die Berichte und Meinungen über Faircom gelesen und ich glaube nicht daran das alles hier Falschmeldungen sind....

Und das ne Datenbankreperatur mehr als 3 Monate dauert glaubt ihnen auch keiner...

Bye
NicoF
Menü
[2.2] Illuminatus antwortet auf Marc Roloff (faircom)
15.08.2003 00:21
Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:
Die missglückte Kontopfändung ist aber wohl Realität. Und DAS ist das interessante am Artikel...

Um auch diese Falschmeldung noch richtigzustellen, ehe es morgen teltarif tun wird: Es hat zu keinem Zeitpunkt eine Pfändung unseres Geschäftskontos durch einen Kunden stattgefunden. Auch der in dem Artikel erweckte Eindruck, dass sich dort keine 10,20 EUR darauf befinden, ist völlig haltlos.

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)
Aha, der Herr Geschäftsführer lebt noch.

Das Datenbankproblem hat es wahrscheinlich auch nicht gegeben, falls Sie das auch noch Berichtigen wollen !

Illuminatus
leider Kunde der
faircom GmbH & Co. KG
Menü
[2.3] Abakus antwortet auf Marc Roloff (faircom)
15.08.2003 13:11
Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:
Die missglückte Kontopfändung ist aber wohl Realität. Und DAS ist das interessante am Artikel...

Um auch diese Falschmeldung noch richtigzustellen, ehe es morgen teltarif tun wird: Es hat zu keinem Zeitpunkt eine Pfändung unseres Geschäftskontos durch einen Kunden stattgefunden. Auch der in dem Artikel erweckte Eindruck, dass sich dort keine 10,20 EUR darauf befinden, ist völlig haltlos.

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)

Naja, Sie werden als Firma doch wohl mehrere Konten haben, nicht wahr? Und zumindest auf dem Commerzbank-Konto ist nichts drauf, jedenfalls keine 10,20 Euro. Möglicherweise ist auf ihrem Geschäftskonto -also dem Konto, von dem die Angestellten etc. bezahlt werden- noch Geld, das können wir zur Zeit nicht beurteilen. Aber das wird die Zeit schon noch zeigen... Und für den Fall, dass auf Ihrem (Geschäfts-)konto keine 10,20 Euro drauf sind, kann logischerweise auch keine Pfändung stattgefunden haben. Es wurde ja auch nie behauptet, dass gepfändet wurde, sondern eben nur, dass es erfolglos versucht wurde!
Menü
[2.4] vectrasport antwortet auf Marc Roloff (faircom)
15.08.2003 13:39
Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:
Die missglückte Kontopfändung ist aber wohl Realität. Und DAS ist das interessante am Artikel...

Um auch diese Falschmeldung noch richtigzustellen, ehe es morgen teltarif tun wird: Es hat zu keinem Zeitpunkt eine Pfändung unseres Geschäftskontos durch einen Kunden stattgefunden. Auch der in dem Artikel erweckte Eindruck, dass sich dort keine 10,20 EUR darauf befinden, ist völlig haltlos.

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)

Auch das sieht Herr Roloff wiedermal falsch......

Wenn die Angaben auf Briefbögen aktuell wären, wäre auch nicht versucht worden ein Konto einer Velberter Commerzbank zu pfänden.

Menü
[2.5] Faircomhater antwortet auf Marc Roloff (faircom)
18.08.2003 10:12
Auf Wiederseeeeehn und daaaankeee schööööööön,

nana-na-na, nana-na-na, heee-hey-o gooooodbye
nana-na-na, nana-na-na, heee-hey-o gooooodbye


Benutzer Marc Roloff (faircom) schrieb:
Die missglückte Kontopfändung ist aber wohl Realität. Und DAS ist das interessante am Artikel...

Um auch diese Falschmeldung noch richtigzustellen, ehe es morgen teltarif tun wird: Es hat zu keinem Zeitpunkt eine Pfändung unseres Geschäftskontos durch einen Kunden stattgefunden. Auch der in dem Artikel erweckte Eindruck, dass sich dort keine 10,20 EUR darauf befinden, ist völlig haltlos.

Marc Roloff
(Geschäftsführer,
faircom GmbH & Co. KG)
Menü
[] handytim antwortet auf
14.08.2003 23:26
Benutzer Hallatsch schrieb:
Mit Wünschen für gute Träume

Wie war das?! Quam: "I have a dream" ?!

MfG
Tim
Menü
[] RE: Ich bin nicht Dr. Kimble ich bin Illuminatus :-)
Illuminatus antwortet auf
15.08.2003 00:31
Benutzer Hallatsch schrieb:
Sehr geehrte User,

der morgen zu erwirkenden Richtigstellung des Artikels vorgreifend, darf ich Sie versichern, dass ich mich NICHT im Ausland befinde, jedenfalls nicht von Deutschland aus betrachtet. Auch habe ich kein Geldköfferchen dabei. Nicht einmal auf der Flucht befinde ich mich - Herr Roloff und ich arbeiten an der Lösung der bestehenden Probleme.

Bitte lassen Sie uns morgen weiter debattieren, für heute sollte die liebe Seele ihre Ruhe haben, Herr Petzke ist bereits seit 1 Stunde nicht mehr erreichbar.

Mit Wünschen für gute Träume,

Lars Hallatsch, Bonn
Rechtsabteilung faircom GmbH & Co. KG

Sehr geehrter Herr Hallatsch,

dann muss es sich wohl um eines der vielen Missverständnisse handeln. Dass Sie kein Geldköfferchen dabeihaben, glaube ich Ihnen, obwohl Sie ja wohl zu den "gehobenen" Angestellten gehören.

Jeder User/Kunde fragt sich natürlich, wie lange wird noch an den Problemen gearbeitet bzw. hat es überhaupt Probleme, im Bezug auf die Datenbank, nicht im Bezug auf's Geld, gegeben ?

Wird Faircom jemals wieder zahlen ?
(Fast) Alles Spricht dagegen, mit 3 Ausnahmen, Sie, Frau Prunkl und der (bisher) stumme Geschäftsführer haben immer eine Vertröstung auf Lager.

Aus dem 15. März wurde April und dann war plötzlich Juli und immernoch kein Geld da. Doch da, ein Licht am Horizont, der 15. August, doch schon ist auch er wieder verblichen, jetzt sind es mal wieder die nächsten Wochen, aber vieleicht haben Sie ja garnicht den 15. August 2003 gemeint ?

Ich freue mich schon auf eine frühmorgentliche Antwort, vielleicht bei einer Tasse Kaffee ??

Grüße
Illuminatus
Menü
[1] Prunkl/faircom antwortet auf Illuminatus
16.08.2003 14:23
Hallo Illuminatus!


'Wird Faircom jemals wieder zahlen ?
(Fast) Alles Spricht dagegen, mit 3 Ausnahmen, Sie, Frau Prunkl und der (bisher) stumme Geschäftsführer haben immer eine Vertröstung auf Lager.'

Das Sie hier meinen Namen reinschreiben ist schon nen Kracher, man hätte auch MITARBEITERIN schreiben können.
Ich gebe lediglich die Vorgabe meines Vorgesetzten weiter, wenn ich mich dem Kunden gegenüber äußere. An diese habe ich mich als Mitarbeiterin zu halten.
Aussagen bezüglich der Grundgebührerstattungen habe ich stets in der Möglichkeitsform getroffen.
' Das die Zahlungen wohl VORAUSSICHTLICH zum 15. getätigt werden, ich betone nochmals VORAUSSICHTLICH'. Die Äußerung zum 15. ist schon ein weilchen her, denn es werden bis jezt keine genauen Zeitpunkte genannt und ich kann Ihnen auch keine neuen Informationen nennen.

Tschaui
Menü
[1.1] Illuminatus antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 15:44
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
Hallo Illuminatus!


'Wird Faircom jemals wieder zahlen ? (Fast) Alles Spricht dagegen, mit 3 Ausnahmen, Sie, Frau Prunkl und der (bisher) stumme Geschäftsführer haben immer eine Vertröstung auf Lager.'

Das Sie hier meinen Namen reinschreiben ist schon nen >Kracher,

Tut mir leid, war nicht gegen Sie persöhnlich gerichtet.

man hätte auch MITARBEITERIN schreiben können.
Dann möchte ich mich auf die Mitarbeiterin Frau P. verbessern.

Ich gebe lediglich die Vorgabe meines Vorgesetzten weiter, wenn ich mich dem Kunden gegenüber äußere. An diese habe ich mich als Mitarbeiterin zu halten.
Ist mir schon klar.
Aussagen bezüglich der Grundgebührerstattungen habe ich stets in der Möglichkeitsform getroffen.
' Das die Zahlungen wohl VORAUSSICHTLICH zum 15. getätigt werden, ich betone nochmals VORAUSSICHTLICH'. Die Äußerung zum 15. ist schon ein weilchen her, denn es werden bis jezt keine genauen Zeitpunkte genannt und ich kann Ihnen auch keine neuen Informationen nennen.
Ist mir auch schon aufgefallen.

Tschaui
Ich hoffe nur, dass Sie auch etwas Verständnis für die Kunden von Faircom haben, dass ist auch nicht grade eine tolle Situation.

cu Illuminatus
Menü
[1.1.1] Prunkl/faircom antwortet auf Illuminatus
16.08.2003 16:18
Halli Hallo,

ich habe durchaus Verständnis für alle Kunden die das betrifft und kann mich auch in Ihre Lage versetzen.
Ich wüßte auch nicht,was ich davon halten bzw. machen sollte, wenn mich das als Kunde betreffen würde, was aber nicht der Fall ist.
Als Mitarbeiterín, können Sie sicher verstehen, dass ich mich nicht äußern kann und werde, was die Lage der Firma betrifft bzw. die Aussagen der Geschäftsleitung und der Mitarbeiter.

Gruß
Menü
[1.2] Dell antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 16:10
sehr lustig das das eine Mitarbeiterin genau der Firma anprangert die mit der direkten Namensnennung eines Kunden hier in diesem Forum angefangen hat. Sollte Ihnen dieses entgangen sein wird Sie Herr Hallatsch sicher gerne darüber informieren...

Darüber hinaus leuchtet mir nicht ganz ein was gegen die Nennung der Person, die entsprechende Aussagen im Namen Faircoms getätigt hat, einzuwänden sein soll.
Menü
[1.2.1] Prunkl/faircom antwortet auf Dell
16.08.2003 16:20
*lach*
Menü
[1.2.1.1] handytim antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 16:45
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
*lach*

Falls Sie denken die Nennung eines Kundennamen war ein Witz, der Witz ist leider Realtität.

Langsam scheint es mir so als ob alle Mitarbeiter von Faircom im Teltarif-Forum geistern, aber wer arbeitet denn nun an der Datenbank bzw. an den Überweisungen?!

Diese Threads würde es doch gar nicht geben, wenn alles korrekt abgelaufen wäre. Auch Ihr Name wäre überhaupt nicht erwähnt worden, wenn alles glatt liefe bzw. endlich die ganzen Vertröstungen aufhören würden und Klartext gesprochen würde.

MfG
Tim
Menü
[1.2.1.1.1] Prunkl/faircom antwortet auf handytim
16.08.2003 17:08

Hallo,

ich denke Sie sollten sich die anderen Beiträge von heute und mir auch noch durch lesen, dort habe ich darauf hingewiesen, dass ich mich nicht dazu äußern werde.
Wer an der Datenbank arbeitet und die Überweisungen täigt werde ich Ihnen nicht sagen und desweiteren sollten Sie sich ein BERUHIGENDEN TEE kochen, da Sie auf mich einen sehr agressiven Eindruck machen.

Grüße
Menü
[1.2.1.1.1.1] handytim antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 17:12
Statt eines Tees hätte ich und alle anderen gerne die versprochene Überweisung.

Erst dann wird sich das Forum über das Thema Faircom beruhigen.

MfG
Tim
Menü
[1.2.1.1.1.1.1] Prunkl/faircom antwortet auf handytim
16.08.2003 18:06
Hallo Tim,

Sie brauchen sich aber mir gegenüber nicht so agressiv zu verhalten, nur weil ich Mitarbeiterin der Firma bin.
Ich kann an der Situation auch nichts ändern und Sie brauchen mir gegenüber auch nicht zu apelieren "HER MIT DER GRUNDGEBÜHR".
Wie gesagt, ich kann da nichts für Sie tun!!!!

Gruß
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 18:10
Hallo!

Ja, dies habe ich nun auch begriffen. Bitte nehmen Sie die Kritik nicht persönlich, Sie als Mitarbeiterin machen ja auch nur, was Ihr Chef Ihnen sagt.

Allerdings müssen Sie auch verstehen, dass sich sehr viel Frust aufgestaut hat.

MfG
Tim
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1.1] Prunkl/faircom antwortet auf handytim
16.08.2003 18:28
Wie gesagt, ich verstehe Sie da auch und auch die anderen.
Nur kann ich daran auch nichts ändern.
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] AmerikanerJan antwortet auf Prunkl/faircom
18.08.2003 08:30
Warum treiben Sie sich dann im Forum rum, wenn Sie eh nix machen können? Durch so ne Kacke werden doch nur Aggressionen geschürt. Ich schlage vor, Sie verziehen sich schnellstmöglich ins Bonner Büroloch... UND BLEIBEN DORT! Ich rege ferner an, im Hause unfaircom ein firmeninternes Forum einzurichten, damit dort frustrierte Mitarbeiter ihren geistigen Dünnschiss zum Besten geben können!!!
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.2] vectrasport antwortet auf Prunkl/faircom
18.08.2003 09:18
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
Hallo Tim,

Sie brauchen sich aber mir gegenüber nicht so agressiv zu verhalten, nur weil ich Mitarbeiterin der Firma bin. Ich kann an der Situation auch nichts ändern und Sie brauchen mir gegenüber auch nicht zu apelieren "HER MIT DER GRUNDGEBÜHR". Wie gesagt, ich kann da nichts für Sie tun!!!!

Gruß

Der einzige der für uns bei Faircom was tun kann ist das zuständige Amtsgericht bzw. der Gerichtsvollzieher.

Wenn bei Mahnbescheiden nicht widersprochen wird, ist es doch wohl eindeutig, daß die Firma Faircom schuldig im Sinne des Mahnbescheides ist. Wenn dann auf veralteten Briefbögen Bankdaten angegeben werden die nicht mehr stimmen und dadurch eine Kontopfändung erfolglos ist, muß man sich nicht wundern wenn demnächst pauschal alle Konten der Firma Faircom eingefroren werden bzw. eine Sachpfändung in den Büroräumen durchgeführt wird, um die Vermögenswerte der Firma Faircom zu bewerten.

Es wird auch schon überlegt, evtl. einen Insolvenzantrag zu stellen, da ja die Kontopfändung erfolglos war. Um das Gegenteil zu beweisen, müßte Faircom seine Konten offenlegen und schon hätte man neue Ansatzpunkte für eine Kontopfändung.

Von Faircom selbst ist wohl nicht viel zu erwarten. Es sei denn die Mitarbeiter haben Angst um Ihren Job und bewegen mal langsam selbst etwas.

Wer noch nicht mal in der Lage ist eine PIN zu einer Sim-Karte in einem verschlossen Umschlag zu liefern (stattdessen kam eine PIN von einem Faircom-Mitarbeiter handschriftlich vermerkt), der ist auch nicht in der Lage die ausstehenden Grundgebührerstattungen zu überweisen. (Ohne Arme keine Kekse)
Menü
[1.2.1.1.1.2] nico f antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 17:13
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:

Hallo,

ich denke Sie sollten sich die anderen Beiträge von heute und mir auch noch durch lesen, dort habe ich darauf hingewiesen, dass ich mich nicht dazu äußern werde.
Wer an der Datenbank arbeitet und die Überweisungen täigt werde ich Ihnen nicht sagen und desweiteren sollten Sie sich ein BERUHIGENDEN TEE kochen, da Sie auf mich einen sehr agressiven Eindruck machen.

Grüße

Achja...wenn die Faircommitarbeiter nicht hier schreiben würden könnten sie ja wirklich mal überweisen :-)

Sofern überhaupt noch irgendwie wo Geld da ist :-)


Wenn ich zu o2 sagen würde ich bezahle meine Rechnung erst am 15 nächstenm Monats...und dann mich nochmal entschuldige weil mein Bankkonto irgendwie leer ist und ich nicht überweisen kann.
Bin gespannt was o2 dann mit mir machen würde...

Aber Faircom kann sichs scheinaber erlauben solche Lügen mit kaputten Datenbaknen oder auch mal keine Schecks mehr....

tststs...

Bin gespannt wann nunmal endlich der Ofen bei der Firma aus ist...
Bye
NicoF


Menü
[1.2.1.1.1.3] ocean81 antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 17:50
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:

Hallo,

ich denke Sie sollten sich die anderen Beiträge von heute und mir auch noch durch lesen, dort habe ich darauf hingewiesen, dass ich mich nicht dazu äußern werde.
Wer an der Datenbank arbeitet und die Überweisungen täigt werde ich Ihnen nicht sagen und desweiteren sollten Sie sich ein BERUHIGENDEN TEE kochen, da Sie auf mich einen sehr agressiven Eindruck machen.

Grüße

wie wollen sie auch was zu den überweisungen sagen, wenn es sie eh nicht mehr geben wird.
Menü
[1.2.1.1.1.3.1] Hallo...? Der Ton Jungens!
Konwacht antwortet auf ocean81
16.08.2003 17:55
Faircom ist zwar ein ... sagen wir seinem Namen nicht gerecht werdender Laden... aber könnten wir hier nicht wieder alle mal etwas runterkommen??? Denn ebenso sicher, wie Faircom nicht ganz sauber mit seinen Kunden umgeht und ewig um den heißen Brei herumredet, sind hier einige deutlich im Ton vergriffen. Und das muss nun wirklich nicht sein.

Abgesehen davon, dass Ihr durch pures Ankacken sicher _keine_ positive Reaktion erreicht...

Konwacht, Lurker :)
Menü
[1.2.1.1.1.3.1.1] Prunkl/faircom antwortet auf Konwacht
16.08.2003 18:02
Danke ;o)
Menü
[1.2.1.1.1.3.1.2] handytim antwortet auf Konwacht
16.08.2003 18:02
Sorry, aber wenn seit Monaten bei allen Usern Geld fehlt (und nicht gerade wenig) und dann Faircom einem rät, einen Beruhigungstee zu trinken, finde ich das nicht sehr nett.

Ich habe nichts gegen eine "saubere" und sinnvolle Diskussion, aber Du musst auch zugeben, dass die Antworten von Faircom meist Vertröstungen ohne konkreten Inhalt sind.

MfG
Tim
Menü
[1.2.1.1.1.3.1.2.1] Prunkl/faircom antwortet auf handytim
16.08.2003 18:08
Tim ich bin nicht faircom, unterscheiden sollten Sie da schon und den Rat mit dem Tee der kam von mir als Person und nicht von faircom.
Menü
[1.2.1.1.1.3.1.2.1.1] Dell antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 21:34
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
Tim ich bin nicht faircom, unterscheiden sollten Sie da schon und den Rat mit dem Tee der kam von mir als Person und nicht von faircom.

dann empfehle ich einen zweiten Account ohne das "faircom" im Namen...
Menü
[1.2.1.1.1.3.1.2.2] Konwacht antwortet auf handytim
16.08.2003 18:09
Benutzer handytim schrieb:
Sorry, aber wenn seit Monaten bei allen Usern Geld fehlt (und nicht gerade wenig) und dann Faircom einem rät, einen Beruhigungstee zu trinken, finde ich das nicht sehr nett.

Ich habe nichts gegen eine "saubere" und sinnvolle Diskussion, aber Du musst auch zugeben, dass die Antworten von Faircom meist Vertröstungen ohne konkreten Inhalt sind.

Da gebe ich Dir ja absolut Recht. Aber was nützt das gegenseitige Anscheißen auf teilweise nunmehr wirklich lächerlichem Niveau? Ich lurke ja meist nur und poste wirklich selten, aber ich verfolge diese Diskussion dennoch sehr aufmerksam. Und ich sehe natürlich, dass Faircom da eine sehr unfaire Sache durchzieht - nur: Erreicht man irgendwas, indem man sie beschimpft, ins Lächerliche zieht und auf jede nur erdenkliche Weise anflamt? Nein. Wie auch? Dadurch verhärten sich die Fronten. Faircom dürfte ja mittlerweile mehr als genug wissen, dass die User äußerst sauer sind. Aber in einem Forum immer wieder wegen der selben Punkte angreifen und letzten Endes sich gegenseitig anflamen löst null der Probleme. Wenn Faircom nicht zahlen will, dann verklagt sie, dass sich die Balken biegen. Wenn alle, die hier so flamen, juristisch ebenso viel auf die Kacke hauen würden, dann würde das erheblich mehr Effekt haben... das hier aber nützt niemanden etwas - und sorgt nur für sinnlosen Traffic, bei dem interessante Themen untergehen (auch, wenn Faircom zugegebenermaßen dank der "null-Informations-Politik" auch selbst wenig Klärendes zu bieten hat - aber dem ist nunmal so, daran ändert der bissige Ton auch nix).

Konwacht, Lurker
Menü
[1.2.1.1.1.3.2] Prunkl/faircom antwortet auf ocean81
16.08.2003 18:01
"wie wollen sie auch was zu den überweisungen sagen, wenn es sie eh nicht mehr geben wird."

Wie darf man das verstehen?
Menü
[1.2.1.1.1.3.2.1] ocean81 antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 18:06
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
"wie wollen sie auch was zu den überweisungen sagen, wenn es sie eh nicht mehr geben wird."

Wie darf man das verstehen?


na so wie es da steht. ich glaube die meisten haben sich eh mit dem gedanken angefreundet, keine überweisung mehr zu bekommen
Menü
[1.2.1.1.1.3.2.1.1] Prunkl/faircom antwortet auf ocean81
16.08.2003 18:09
Sie meinen mit der Firma?
Das es diese nicht mehr geben wird?

Woraus ziehen Sie diesen ENTSCHLUSS?
Menü
[1.2.1.1.1.3.2.1.1.1] ocean81 antwortet auf Prunkl/faircom
16.08.2003 18:12
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
Sie meinen mit der Firma?
Das es diese nicht mehr geben wird?

Woraus ziehen Sie diesen ENTSCHLUSS?

woraus ich diesen entschluss ziehe...ich sage nur soviel und zwar in jedem gerücht steckt etwas wahrheit. und ausserdem wer braucht schon 5 monate um "datenbankprobleme" zu beheben
Menü
[1.2.1.1.1.3.2.1.1.1.1] Prunkl/faircom antwortet auf ocean81
16.08.2003 18:26
Ihnen wurde migeteilt, dass es Probleme mit der Datenbank gibt.
5 Monate sind schon eine außergewöhnlich lange Zeit, es bleibt nur zu hoffen, dass dennoch eine baldige Erstattung erfolgen wird.
Menü
[1.2.1.1.1.3.2.1.1.1.2] dts antwortet auf ocean81
16.08.2003 19:00
Benutzer ocean81 schrieb:
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
Sie meinen mit der Firma?
Das es diese nicht mehr geben wird?

Woraus ziehen Sie diesen ENTSCHLUSS?

woraus ich diesen entschluss ziehe...ich sage nur soviel und zwar in jedem gerücht steckt etwas wahrheit. und ausserdem wer braucht schon 5 monate um "datenbankprobleme" zu beheben

Wenn diese 'Datenbank' aus vielen, vielen kleinen Zettelchen in einem großen, großen Karton besteht, dieser Karton ausgekippt wird, die vielen, vielen Zettelchen auch noch durcheinandergewirbelt werden, und man zur Sortierung ABC-Schützen heranzieht - dann kann's schon mal 5 Monate dauern ;-)

Gruß
Peter
Menü
[1.2.1.1.1.3.2.1.1.1.2.1] Prunkl/faircom antwortet auf dts
16.08.2003 19:07
Die Karton´s sind gelb und aus plastik und die ABC-Schützen sind zwar aus dem Grundschulalter raus, aber teilweise nicht ausreichend alphabetisiert.
Menü
[…2.1.1.1.3.2.1.1.1.2.1.1] Datenbank = gelbe Kartons
Alexda antwortet auf Prunkl/faircom
18.08.2003 11:12
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
Die Karton´s sind gelb und aus plastik und die ABC-Schützen sind zwar aus dem Grundschulalter raus, aber teilweise nicht ausreichend alphabetisiert.

Was ist das denn für eine Andeutung? Gelb und aus Plastik soll doch nicht auf die Post anspielen, oder?!

Man muss hier ja langsam jeden Hinweis nachgehen...
Menü
[…1.1.1.3.2.1.1.1.2.1.1.1] handytim antwortet auf Alexda
18.08.2003 11:30
Benutzer Alexda schrieb:
Man muss hier ja langsam jeden Hinweis nachgehen...

www.faircom.net -> Jobs. Wird da schon länger nach einem PHP-Programmierer gesucht, oder erst seit dem Datenbank-Crash? Vielleicht sollte sich da jemand mal melden ;-)

MfG
Tim
Menü
[…1.1.3.2.1.1.1.2.1.1.1.1] Prunkl antwortet auf handytim
18.08.2003 11:32
Tim,

schau mal wie alt die Anzeige ist.
Menü
[…1.3.2.1.1.1.2.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf Prunkl
18.08.2003 11:36
Leider kann ich dort kein Datum oder ähnliches finden.

Es steht dort: "Unser Entwicklungsteam sucht derzeit noch nach einem erfahrenen PHP-Programmierer...", also gehe ich davon aus, dass dieser noch nicht gefunden wurde?

MfG
Tim
Menü
[…3.2.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] Prunkl antwortet auf handytim
18.08.2003 11:45
Ich kann dir sagen, dass die schon alt ist, wir haben einen Programmierer.
Menü
[…2.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1] vectrasport antwortet auf Prunkl
18.08.2003 11:56
Benutzer Prunkl schrieb:
Ich kann dir sagen, dass die schon alt ist, wir haben einen Programmierer.

1. Ist es hier die Etikette Beiträge MIT ZITAT zu veröffentlichen

2. Arbeitet der auch oder trinkt der nur den ganzen Tag Kaffee ?
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] Ab nach Bonn ;o)
handytim antwortet auf vectrasport
18.08.2003 12:00
Benutzer vectrasport schrieb:
>> 2. Arbeitet der auch oder trinkt der nur den ganzen Tag Kaffee ?

Ihr wisst doch alle, was Faircom gemacht hat, als Quam keine Provision mehr an sie zahlen wollte?! Genau, die Geschäftsleitung ist nach München in die Quam-Zentrale gefahren, um die Vorfälle zu klären.

Nun bekommt jemand anderes kein Geld mehr von einer Firma. Wie wäre es denn, wenn alle hier genauso handeln und nach Bonn fahren? Wir könnten uns alle überzeugen, ob die Datenbank tatsächlich repariert wird und ob der Kundenservice genau so ist, wie er auf der Webseite beschrieben ist ;-)

MfG
Tim
Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] EX11515 antwortet auf handytim
18.08.2003 14:50
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer vectrasport schrieb:

Ihr wisst doch alle, was Faircom gemacht hat, als Quam keine Provision mehr an sie zahlen wollte?! Genau, die Geschäftsleitung ist nach München in die Quam-Zentrale gefahren, um die Vorfälle zu klären.

Nun bekommt jemand anderes kein Geld mehr von einer Firma. Wie wäre es denn, wenn alle hier genauso handeln und nach Bonn fahren? Wir könnten uns alle überzeugen, ob die Datenbank tatsächlich repariert wird und ob der Kundenservice genau so ist, wie er auf der Webseite beschrieben ist ;-)

Das Ergebnis in München kennst du aber? ;-)
Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] handytim antwortet auf EX11515
18.08.2003 16:03
Benutzer EX11515 schrieb:
Das Ergebnis in München kennst du aber? ;-)

Ja, und deswegen soll jeder auch einen Ausdruck der Faircom-Seite bezüglich Kundenservice mitbringen ;-)

MfG
Tim
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.2] Prunkl antwortet auf vectrasport
18.08.2003 23:34
Der trinkt Jägermeister mit Cola oder Sangria aus dem Tetra-Pak.
Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.2.1] Dell antwortet auf Prunkl
18.08.2003 23:36
Benutzer Prunkl schrieb:
Der trinkt Jägermeister mit Cola oder Sangria aus dem Tetra-Pak.

DAS erklärt eine ganze Menge ;)

Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1] Prunkl antwortet auf Dell
18.08.2003 23:48
Naja, aber 5 Monate Leberkleister wären wohl auch keine Entschuldigung, die man glauben könnte, oder?
Menü
[…1.1.2.1.1.1.1.1.1.1.2.2] FlappFlipp antwortet auf Prunkl
18.08.2003 23:36
Benutzer Prunkl schrieb:
Der trinkt Jägermeister mit Cola oder Sangria aus dem Tetra-Pak.

Wer denn?
Menü
[…1.2.1.1.1.1.1.1.1.2.2.1] Prunkl antwortet auf FlappFlipp
18.08.2003 23:49
Na der Programmierer! ;o)
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.1.2.2.1.1] Dell antwortet auf Prunkl
18.08.2003 23:55
Benutzer Prunkl schrieb:
Na der Programmierer! ;o)

kleine Bitte: auf "Antwort mit Zitat" klicken und nur die wichtigsten Zeilen stehen lassen, jede davon angeführt von einem >-Zeichen

Dies macht es uns allen leichter der Diskussion (Ihren Antworten) zu folgen, Danke
Menü
[…2.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1.2] Illuminatus antwortet auf Prunkl
18.08.2003 15:53
Benutzer Prunkl schrieb:
Ich kann dir sagen, dass die schon alt ist, wir haben einen Programmierer.

Die Anzeige steht allerdings schon lange da, nur leider scheint der Gute etwas überfordert mit der Webseite und evtl. ja auch mit der Datenbank.


cu Illuminatus
Menü
[…1.1.3.2.1.1.1.2.1.1.1.2] PHP-Programmierer gesucht
Alexda antwortet auf handytim
18.08.2003 11:32
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer Alexda schrieb:
Man muss hier ja langsam jeden Hinweis nachgehen...

www.faircom.net -> Jobs. Wird da schon länger nach einem PHP-Programmierer gesucht, oder erst seit dem Datenbank-Crash? Vielleicht sollte sich da jemand mal melden ;-)

Aber das Gehalt immer drei Monate im voraus zahlen lassen!
Menü
[…1.3.2.1.1.1.2.1.1.1.2.1] Prunkl antwortet auf Alexda
18.08.2003 11:35
Wieso das denn? (Gehalt)
Menü
[…3.2.1.1.1.2.1.1.1.2.1.1] Faircomhater antwortet auf Prunkl
18.08.2003 11:36
Benutzer Prunkl schrieb:
Wieso das denn? (Gehalt)

Wiso ist sie denn krumm? (Banane)
Menü
[…2.1.1.1.2.1.1.1.2.1.1.1] Prunkl antwortet auf Faircomhater
18.08.2003 11:49
Die Bananenfrucht wächst seitlich aus der Staude heraus. Um sich dem lebensnotwendigen Licht zuzuwenden, muss sie sich nach oben krümmen. Würde sie von vornherein gleichmäßig vom Licht beschienen, würde sie gerade wachsen.
Ich hoffe die Erklärung reicht!
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.2.1.1.1.1] vectrasport antwortet auf Prunkl
18.08.2003 11:59
Benutzer Prunkl schrieb:
Die Bananenfrucht wächst seitlich aus der Staude heraus. Um sich dem lebensnotwendigen Licht zuzuwenden, muss sie sich nach oben krümmen. Würde sie von vornherein gleichmäßig vom Licht beschienen, würde sie gerade wachsen. Ich hoffe die Erklärung reicht!

Haben Sie jemanden angerufen, das Publikum befragt oder den 50:50 Joker genommen ?

Obwohl, wenn die Firma Faircom bei Günther Jauch die Million Euro gewinnen würde, würden wir evtl. unser Geld bekommen
Menü
[…1.1.2.1.1.1.2.1.1.1.1.1] Faircomhater antwortet auf vectrasport
18.08.2003 12:52
Benutzer vectrasport schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Die Bananenfrucht wächst seitlich aus der Staude heraus. Um sich dem lebensnotwendigen Licht zuzuwenden, muss sie sich nach oben krümmen. Würde sie von vornherein gleichmäßig vom Licht beschienen, würde sie gerade wachsen. Ich hoffe die Erklärung reicht!

Haben Sie jemanden angerufen, das Publikum befragt oder den 50:50 Joker genommen ?

Obwohl, wenn die Firma Faircom bei Günther Jauch die Million Euro gewinnen würde, würden wir evtl. unser Geld bekommen

1. du meinst das reicht ???

2. du meinst das würden die kunden bekommen ???
Menü
[…1.2.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] vectrasport antwortet auf Faircomhater
18.08.2003 13:31
Benutzer Faircomhater schrieb:
Benutzer vectrasport schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Die Bananenfrucht wächst seitlich aus der Staude heraus. Um sich dem lebensnotwendigen Licht zuzuwenden, muss sie sich nach oben krümmen. Würde sie von vornherein gleichmäßig vom Licht beschienen, würde sie gerade wachsen. Ich hoffe die Erklärung reicht!

Haben Sie jemanden angerufen, das Publikum befragt oder den 50:50 Joker genommen ?

Obwohl, wenn die Firma Faircom bei Günther Jauch die Million Euro gewinnen würde, würden wir evtl. unser Geld bekommen

1. du meinst das reicht ???

2. du meinst das würden die kunden bekommen ???

zu 1) AHA. Sollten da 1 Million Euro schon nicht mehr ausreichen

zu 2) Na klar. Die Gläubiger...... Wer sonst

Übrigens DANKE das jetzt mit Zitat gepostet wird
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.2.1.1.1.2] Faircomhater antwortet auf Prunkl
18.08.2003 12:54
Benutzer Prunkl schrieb:
Die Bananenfrucht wächst seitlich aus der Staude heraus. Um sich dem lebensnotwendigen Licht zuzuwenden, muss sie sich nach oben krümmen. Würde sie von vornherein gleichmäßig vom Licht beschienen, würde sie gerade wachsen. Ich hoffe die Erklärung reicht!

müsst ihr auch arbeiten?
wie wäre es mit datenbankpflege ;-)
Menü
[…2.1.1.1.2.1.1.1.2.1.1.2] vectrasport antwortet auf Faircomhater
18.08.2003 11:55
Benutzer Faircomhater schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Wieso das denn? (Gehalt)

Wiso ist sie denn krumm? (Banane)

Hier wäre ein IQ von mind. 100 nötig gewesen, um die Anspielung mit dem Gehalt im voraus zu verstehen.

Soviel traue ich der kompletten Belegschaft nur zusammen zu, aber keinem einzelnem dort.

Also nochmal für Kindergarten-Kinder:
Aufgrund zahlreicher ausgebliebener Grundgebührerstattungen und der daraus resultierenden Gerüchte, daß Faircom wohl Insolvent ist, sollte man als neuer Mitarbeiter sich lieber das Gehalt vorab auszahlen lassen, bevor nachher die Firma zahlungsunfähig ist, bzw. in Ihrer Karteikartendatenbank nach der Bankverbindung der Mitarbeiter suchen muß

Und zum Thema: Karteikarten in gelben Kunststoffboxen:
Ich hoffe doch für die Firma Faircom, daß diese nicht wirklich in Postboxen aufbewahrt werden, denn diese sind Eigentum der Deutschen Post (steht sogar meistens drauf) und dürfen ausschließlich verwendet werden freigestempelte Sendungen (Faircom verwendet aber Briefmarken) einzureichen. Wäre also der Tatbestand der Unterschlagung
Menü
[…1.1.1.2.1.1.1.2.1.1.2.1] RE: IQ der Wurstbuden-Mitarbeiter strafrelevant?
FlappFlipp antwortet auf vectrasport
18.08.2003 13:16
Benutzer vectrasport schrieb:
Benutzer Faircomhater schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Wieso das denn? (Gehalt)

Wiso ist sie denn krumm? (Banane)

Hier wäre ein IQ von mind. 100 nötig gewesen, um die Anspielung mit dem Gehalt im voraus zu verstehen.

Soviel traue ich der kompletten Belegschaft nur zusammen zu, aber keinem einzelnem dort.

Dazu möchte ich folgendes anmerken:

§ 20 des StGB regelt die Schuldunfähigkeit und subsumiert unter bestimmten Zuständen bestimmte Krankheiten (ich bin kein Jurist sondern Mediziner):

Schwachsinn:
- angeborene Intelligenzminderung

Tiefgreifende Bewusstseinsstörungen:
- Bewusstseinsstörungen, die sich aus nicht krankhaften Zuständen ableiten lassen, wie z.B. Erschöpfung, hochgradige affektive Erregung. (Akute Belastungsreaktion.)

Krankhafte seelische Störungen:
- organische Psychosen, symptomatische Störungen bei Hirnkrankheiten und Hirnschäden.
- Störungen durch psychotrope Substanzen (Intoxikation, Delir, Korsakow-S. etc.)
- Schizophrenie und wahnhafte Störungen
- affektive Psychosen (schwere Formen)

Schwere andere seelische Abartigkeit:
- Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
- Abhängigkeit von psychotropen Substanzen
- Neurosen
- Triebdeviationen
- Reifestörungen
- Psychopathien

Die Intelligenzminderungen werden eingeteilt in:

- Debilität = IQ 50-69
- Imbezillität = IQ 35-49; bei der einen Hälfte der Fälle ist die Imbezillität idiopathisch, bei der anderen Hälfte organischer Genese
- schwere Intelligenzminderung = IQ 20-34
- Id*otie = IQ < 20

Soviel dazu, den Rest klären dann die Gutachter und die Juristen :o)


Also nochmal für Kindergarten-Kinder:
Aufgrund zahlreicher ausgebliebener Grundgebührerstattungen und der daraus resultierenden Gerüchte, daß Faircom wohl Insolvent ist, sollte man als neuer Mitarbeiter sich lieber das Gehalt vorab auszahlen lassen, bevor nachher die Firma zahlungsunfähig ist, bzw. in Ihrer Karteikartendatenbank nach der Bankverbindung der Mitarbeiter suchen muß

Und zum Thema: Karteikarten in gelben Kunststoffboxen: Ich hoffe doch für die Firma Faircom, daß diese nicht wirklich in Postboxen aufbewahrt werden, denn diese sind Eigentum der Deutschen Post (steht sogar meistens drauf) und dürfen ausschließlich verwendet werden freigestempelte Sendungen (Faircom verwendet aber Briefmarken) einzureichen. Wäre also
der Tatbestand der Unterschlagung
Menü
[…3.2.1.1.1.2.1.1.1.2.1.2] Alexda antwortet auf Prunkl
18.08.2003 11:37
Benutzer Prunkl schrieb:
Wieso das denn? (Gehalt)

Na, wenn man die Gehalts-Datenbank kaputt macht, hat man drei Monate Zeit, sie zu reparieren, oder sich einen neuen Job zu suchen... ;-)

Menü
[…2.1.1.1.2.1.1.1.2.1.2.1] Prunkl antwortet auf Alexda
18.08.2003 11:51
*schmunzel* ;o)
Menü
[…3.2.1.1.1.2.1.1.1.2.1.3] Illuminatus antwortet auf Prunkl
18.08.2003 15:56
Benutzer Prunkl schrieb:
Wieso das denn? (Gehalt)

Das schwirren so Infos rum, die behaupten, dass auch die Mitarbeiter bei der Firma finanzielle Probleme mit dieser hätten.

Aber das wissen Sie bestimmt am besten *gleich mal kurz nachguck* ;-)

cu Illuminatus
Menü
[1.2.1.2] faircom lacht...
freytag antwortet auf Prunkl/faircom
17.08.2003 13:17
wer zuletzt lacht, lacht am besten...


Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
*lach*
Menü
[1.2.1.2.1] Prunkl/faircom antwortet auf freytag
17.08.2003 14:34
Hallo,

ich habe als Person gelacht und nicht für die Firma.
Lese ersteinmal die Beiträge, eh du solch einen Spruch ablässt.

Grüße
Menü
[1.2.1.2.1.1] Martin Kissel antwortet auf Prunkl/faircom
17.08.2003 21:57
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
ich habe als Person gelacht und nicht für die Firma. Lese ersteinmal die Beiträge, eh du solch einen Spruch ablässt.

Dann darf man halt nicht als "Prunkl/faircom" schreiben.
Menü
[1.2.1.2.1.1.1] Prunkl/faircom antwortet auf Martin Kissel
17.08.2003 22:13
Das war auch nur, weil einer meinen Namen mit rein geschrieben hat, mit er weiß, dass ich das bin.
Ihr solltet mal aufhören, die Mitarbeiter alle unter einen Kamm zu schieben.
Stelle dir mal vor, in deiner Firma geht sowas ab und man würde dich als Person dafür verantwortlich machen?
Wie gesagt, ich habe das nur zur Kennung gemacht, mehr nicht.
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.1] Orzowai antwortet auf Prunkl/faircom
17.08.2003 22:30
Guten Abend Frau "Prunkl",

irgendwie seltsam... Sie schreiben hier recht wild im Forum. Mitunter Sachen, die Ihrem Chef, besonders in seiner jetzigen Situation, gar nicht gefallen dürften.
Ich frage mich die ganze Zeit, welchen Hintergrund das hat. Zwei alternative Erklärungen fallen mir ein:
entweder sind Sie gar nicht Frau Prunkl oder Sie sind nicht mehr Mitarbeiterin von Faircom.

Menü
[1.2.1.2.1.1.1.1.1] Prunkl/faircom antwortet auf Orzowai
18.08.2003 10:46
*Hä* ich schreibe nichts, was meinem Chef nicht gefallen würde.
Vielleicht gibt es ja noch Menschen die eine eigene Meinung haben.
Und zu Ihren 2 Annahmen kann ich nur sagen, beide sind nicht richtig.
Ich bin Frau Prunkl und arbeite auch bei faircom.
Aber netter Versuch.


Bey
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.1.1.1] Dell antwortet auf Prunkl/faircom
18.08.2003 11:04
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
*Hä* ich schreibe nichts, was meinem Chef nicht gefallen würde.

da wäre ich als Chef sicher anderer Meinung ^^

>> Stelle dir mal vor, in deiner Firma geht sowas ab und man würde
>> dich als Person dafür verantwortlich machen?
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.1.1.1.1] Prunkl antwortet auf Dell
18.08.2003 11:15
Dell!

Ich muss dir jetzt nichts dazu sagen und ich sehe auch keinen Punkt, wo ich dem Chef schaden tue!
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.2] privat postet man nicht unter einer Firmenkennung Frau Prunkl......
Dell antwortet auf Prunkl/faircom
17.08.2003 23:21
Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
Das war auch nur, weil einer meinen Namen mit rein geschrieben hat, mit er weiß, dass ich das bin.

Dazu hätte es genügt das in den entsprechenden Post zu setzen. Sie werden selbst bemerken das es etwas ungewöhnlich ist private Beiträge unter einem Firmennamen zu posten. Dem Leser vorzuwerfen das er doch gefälligst richtig raten solle wer als was gerade postet erscheint mir etwas unangemessen.

Ihr solltet mal aufhören, die Mitarbeiter alle unter einen Kamm zu schieben.

Das wird da recht eng werden..*durchkämmt die Wüste*
Ich darf empfehlen nicht alle "über einen Kamm zu scheren"... ;)

Stelle dir mal vor, in deiner Firma geht sowas ab und man würde dich als Person dafür verantwortlich machen?
Wie gesagt, ich habe das nur zur Kennung gemacht, mehr nicht.

wie meinen ? Kennzeichnen Sie Ihre Beiträge deutlich, dann wird man Ihnen auch anders gegenübertreten. Die Art und Weise Ihrer Posts hier verwundert mich ebenfalls etwas, beabsichtigen Sie noch länger in dem Unternehmen zu arbeiten ? Als Arbeitgeber wäre ich recht ungehalten über manche Äußerungen...

Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3] Orzowai antwortet auf Prunkl/faircom
18.08.2003 00:31
Seltsam, seltsam...
Von der guten Dame, Frau Prunkl, ist keine Benutzeraktivität auffindbar, obwohl sie doch so munter im Forum gepostet hat.
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1] Abakus antwortet auf Orzowai
18.08.2003 00:47
Benutzer Orzowai schrieb:
Seltsam, seltsam...
Von der guten Dame, Frau Prunkl, ist keine Benutzeraktivität auffindbar, obwohl sie doch so munter im Forum gepostet hat.

Doch, hier: https://www.teltarif.de/forum/user/Prunkl/...

Da hat das Skript teltarif wohl einen Streich gespielt...;-)
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1.1] Orzowai antwortet auf Abakus
18.08.2003 00:54
Nun gut, dann will ich dieses Mißgschick mal nicht der Frau Prunkl anlasten.
Bin nur mal gespannt, welches Donnerwetter sie morgen auf der Arbeitsstelle erwartet. Wenn ich ihr Chef wäre... aber hallo ;-)
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1.1.1] Abakus antwortet auf Orzowai
18.08.2003 01:05
Benutzer Orzowai schrieb:
Nun gut, dann will ich dieses Mißgschick mal nicht der Frau Prunkl anlasten.
Bin nur mal gespannt, welches Donnerwetter sie morgen auf der Arbeitsstelle erwartet. Wenn ich ihr Chef wäre... aber hallo ;-)

Ich weiß nicht, was Ihr habt. Ich kann in ihren Aussagen nichts entdecken, was den Chefs nicht gefallen würde. Oder habe ich da was überlesen? Das *lach* trifft doch wohl genau Hallatschs Niveau... ;-)
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1.1.1.1] vectrasport antwortet auf Abakus
18.08.2003 09:59
Benutzer Abakus schrieb:
Benutzer Orzowai schrieb:
Nun gut, dann will ich dieses Mißgschick mal nicht der Frau Prunkl anlasten.
Bin nur mal gespannt, welches Donnerwetter sie morgen auf der Arbeitsstelle erwartet. Wenn ich ihr Chef wäre... aber hallo ;-)

Ich weiß nicht, was Ihr habt. Ich kann in ihren Aussagen nichts entdecken, was den Chefs nicht gefallen würde. Oder habe ich da was überlesen? Das *lach* trifft doch wohl genau Hallatschs Niveau... ;-)

Haben in einem Kindergarten nicht alle das gleiche Niveau ? Mit Ausnahme der Erzieher ? Die Erzieher sind in diesem Fall die Geschädigten der Firma Faircom die nun versuchen Faircom zur Erfüllung der Verträge (bei dem einen: Zahlung der Grundgebühr, bei anderen: Lieferung von bestellten Artikeln) zu erziehen.

Nur schade, daß in NRW zur Zeit Sommerferien sind und teilweise die Kindergärten geschlossen sind.....

Evtl. wird der Kindergarten Faircom ja nicht nochmal aufmachen können, wenn die erzieherischen Maßnahmen nicht fruchten. Bei Schülern bedeutet dies Sonderschule - bei Faircom wohl Arbeitsamt (Mitarbeiter) bzw. Knast (Geschäftsführung)
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1.1.1.2] Prunkl antwortet auf Abakus
18.08.2003 11:06
Danke der Meinung bin ich auch und nocheinmal das *lach* war wegen der Namenbekanntgebung.
Menü
[…2.1.2.1.1.1.3.1.1.1.2.1] Abakus antwortet auf Prunkl
18.08.2003 12:06
Benutzer Prunkl schrieb:
(...) und nocheinmal das *lach* war wegen der Namenbekanntgebung.

...und war trotzdem äußerst unangebracht...
Menü
[…1.2.1.1.1.3.1.1.1.2.1.1] Prunkl antwortet auf Abakus
18.08.2003 12:14
Frau Prunkl dem Abakus mal eine Dose Mitleid öffnet, net traurig sein und schon mal gar nicht persönlich nehmen.
Menü
[…2.1.1.1.3.1.1.1.2.1.1.1] Abakus antwortet auf Prunkl
18.08.2003 12:56
Benutzer Prunkl schrieb:
Frau Prunkl dem Abakus mal eine Dose Mitleid öffnet, net traurig sein und schon mal gar nicht persönlich nehmen.

Da ich nicht geschädigter dieser Aktion bin und nur aus der Quam-Aktion interessante Erfahrungen mit Deinem Arbeitgeber habe, ist mir das soooooooooo egal. War ja auch nicht mein Name, der genannt wurde. Ist aber Deiner, den Du hier selber lächerlich machst...;-)

BTW: Müsstest Du nicht eigentlich arbeiten zu dieser Uhrzeit?
Menü
[…2.1.2.1.1.1.3.1.1.1.2.2] NoFair-Com antwortet auf Prunkl
18.08.2003 15:13
Benutzer Prunkl schrieb:
Danke der Meinung bin ich auch und nocheinmal das *lach* war wegen der Namenbekanntgebung.

Lachst du wegen deiner oder meiner Namensnennung?
Oder glaubst du nicht, dass Faircom Mitarbeiter interne personenbezogene Daten hier im Forum preisgeben?
Oder gehört die Rechtsabteilung mit Lars gar nicht zu faircom?
Er ist auf der faircom.net Seite jedenfalls nicht aufgeführt.
Darum muss das mit deinem Namen dort auch nicht stimmen.
der (Telefon)-Support ist ja auch nicht der beste.
Die Seiten sind ja auch schon soooooo alt.
Und PHP Programmierer habt ihr immer noch nötig.
Ist die Datenbank vielleicht in MySql geschrieben?
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1.1.2] handytim antwortet auf Orzowai
18.08.2003 01:11
Benutzer Orzowai schrieb:

Bin nur mal gespannt, welches Donnerwetter sie morgen auf der Arbeitsstelle erwartet. Wenn ich ihr Chef wäre... aber hallo ;-)

*IRONIE AN*
Donnerwetter? Wieso? Es haben doch alle ihren Beruhigungstee getrunken ;-)

*IRONIE AUS*

MfG
Tim
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1.1.2.1] Prunkl antwortet auf handytim
18.08.2003 11:07
Kaffee macht es auch!
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1.1.3] Prunkl antwortet auf Orzowai
18.08.2003 11:04
Hm, irgendwie kommst du mir nen bissl komisch vor!
Kann es sein, dass du Dinge immer darlegst als wäre es ein Untergang?
Ich habe nichts geschrieben, was meinem Chef schadet, dies lege mir dann bitte vor!
Ich habe mehrere male darauf hingewiesen, dass ich keine Info´s aus der Firma hergebe und das ist auch so, aber wenn du meinst, dass du mit deiner Art und Weise, es schaffst, dass ich hier Dinge preis gebe, die Firmeninterner sind, dann meine mal weiter.
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1.1.3.1] Martin Kissel antwortet auf Prunkl
18.08.2003 15:13
Benutzer Prunkl schrieb:
Ich habe nichts geschrieben, was meinem Chef schadet, dies lege mir dann bitte vor!
Ich habe mehrere male darauf hingewiesen, dass ich keine Info´s aus der Firma hergebe und das ist auch so, aber wenn du meinst, dass du mit deiner Art und Weise, es schaffst, dass ich hier Dinge preis gebe, die Firmeninterner sind, dann meine mal weiter.

Bekomme ich bitte mal die aktuelle Bankverbindung?
Das dürfte ja nicht unter Interna fallen.
Menü
[…2.1.2.1.1.1.3.1.1.3.1.1] Prunkl antwortet auf Martin Kissel
18.08.2003 16:33
Schreib doch mal eine E-Mail an info@handy-pak.de ob du die Bankverbindung haben kannst.
Auf den neuen Schreiben der Firma sind die neuen Bankverbindungen zu sehen.

Gruß
Menü
[…1.2.1.1.1.3.1.1.3.1.1.1] vectrasport antwortet auf Prunkl
18.08.2003 17:44
Benutzer Prunkl schrieb:
Schreib doch mal eine E-Mail an info@handy-pak.de ob du die Bankverbindung haben kannst.
Auf den neuen Schreiben der Firma sind die neuen Bankverbindungen zu sehen.

Gruß

Dresdner Bank in Bonn ??
Menü
[…2.1.1.1.3.1.1.3.1.1.1.1] Prunkl antwortet auf vectrasport
18.08.2003 21:57
Ja, genau!
Menü
[…1.2.1.1.1.3.1.1.3.1.1.2] baeckerman antwortet auf Prunkl
18.08.2003 17:57
Benutzer Prunkl schrieb:
Schreib doch mal eine E-Mail an info@handy-pak.de ob du die Bankverbindung haben kannst.
Auf den neuen Schreiben der Firma sind die neuen Bankverbindungen zu sehen.

Gruß

Dazu müßte man eine Antwort bekommen wenn man an diese Mailadresse schreibt! Ich warte immer noch!
Menü
[…2.1.1.1.3.1.1.3.1.1.2.1] Illuminatus antwortet auf baeckerman
18.08.2003 18:39
Benutzer baeckerman schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Schreib doch mal eine E-Mail an info@handy-pak.de ob du die Bankverbindung haben kannst.
Auf den neuen Schreiben der Firma sind die neuen Bankverbindungen zu sehen.

Gruß

Dazu müßte man eine Antwort bekommen wenn man an diese Mailadresse schreibt! Ich warte immer noch!

Vielleicht arbeitet Frau P. heute nicht bzw. es müssen noch 2000 Mails wegen Anfragen bzw. Mahnung im Bezug auf die GG-Erstattung beantwortet werden.

Mein Tipp: 15. September ;-)

cu Illuminatus
Menü
[…1.1.1.3.1.1.3.1.1.2.1.1] Prunkl antwortet auf Illuminatus
18.08.2003 22:06
Och Menno Illuminatus,

ich sagte ja (bezüglich des 15.) das ich nur auf Anweisung arbeite.

Sorry :o(
Menü
[…2.1.1.1.3.1.1.3.1.1.2.2] Prunkl antwortet auf baeckerman
18.08.2003 21:58
Sorry, dass kann ich nicht beeinflussen.
Menü
[…1.1.1.3.1.1.3.1.1.2.2.1] RE: faircom lacht...?
Illuminatus antwortet auf Prunkl
18.08.2003 22:02
Haben Sie den WISO-Beitrag gesehen ?

Können Sie mir dazu etwas sagen ?
Ich hab die Nummer der extra Hotline leider nie mitbekommen.
--
Wie schon im ersten Beitrag wurde wieder das Schreiben von Faircom an WISO gefilmt. Darin sieht man beim genauen hinschauen folgendes:
"Zusätzlich wird ab Dienstag, 24.06.03, eine Kundenhoftline eingerichtet sein .."
"Die Rufnummer teile ich Ihnen bis heute Abend, anch erfolgter Aktivierung ver?? mit"
Eine zusätzlich Hotline hat es meines Wissen nie gegeben, oder hat mir jemand die Nummer ?
--

cu Illuminatus
Menü
[…1.1.3.1.1.3.1.1.2.2.1.1] freytag antwortet auf Illuminatus
18.08.2003 22:44
Ist die >Nummer 110 ?


Benutzer Illuminatus schrieb:
Haben Sie den WISO-Beitrag gesehen ?

Können Sie mir dazu etwas sagen ?
Ich hab die Nummer der extra Hotline leider nie mitbekommen.
--
Wie schon im ersten Beitrag wurde wieder das Schreiben von Faircom an WISO gefilmt. Darin sieht man beim genauen hinschauen folgendes:
"Zusätzlich wird ab Dienstag, 24.06.03, eine Kundenhoftline eingerichtet sein .."
"Die Rufnummer teile ich Ihnen bis heute Abend, anch erfolgter Aktivierung ver?? mit"
Eine zusätzlich Hotline hat es meines Wissen nie gegeben, oder hat mir jemand die Nummer ?
--

cu Illuminatus
Menü
[…1.1.3.1.1.3.1.1.2.2.1.2] Prunkl antwortet auf Illuminatus
18.08.2003 22:46
Hallo Illuminatus,

>Haben Sie den WISO-Beitrag gesehen ?<

Ja, habe ich!

>Können Sie mir dazu etwas sagen ?
Ich hab die Nummer der extra Hotline leider nie mitbekommen.<

Hm, ich habe etwas darüber gehört, da mir das Schreiben an WISO bekannt war, aber ich weiß nichts darüber, wie das gehandhabt werden sollte oder soll.

--
>Wie schon im ersten Beitrag wurde wieder das Schreiben von Faircom an WISO gefilmt. Darin sieht man beim genauen hinschauen folgendes:
"Zusätzlich wird ab Dienstag, 24.06.03, eine Kundenhoftline eingerichtet sein .."
"Die Rufnummer teile ich Ihnen bis heute Abend, anch erfolgter Aktivierung ver?? mit"
Eine zusätzlich Hotline hat es meines Wissen nie gegeben, oder hat mir jemand die Nummer ?<

Ich sagte ja, das Schreiben ist mir bekannt, aber ich kann nichts dazu sagen, weil ich keine Infos habe.
Wenn sowas noch gemacht werden soll, dann wird das dem Kunden gegenüber sicher bekannt gegeben.
--

>cu Illuminatus<

Tschaui



Menü
[…1.1.1.3.1.1.3.1.1.2.2.2] baeckerman antwortet auf Prunkl
18.08.2003 22:02
Doch in dem sie mal arbeiten und das Geld überweisen!!!!!!!
Menü
[…1.1.3.1.1.3.1.1.2.2.2.1] Prunkl antwortet auf baeckerman
18.08.2003 22:51
Hallo baeckerman,

*in dem Sie mal arbeiten und das Geld überweisen*

Sie brauchen mir nicht zu sagen, dass ich arbeiten soll und das Geld haben Sie nicht von mir zu bekommen.

*grummel*
Menü
[…1.3.1.1.3.1.1.2.2.2.1.1] freytag antwortet auf Prunkl
18.08.2003 22:59
hallo, frau prunkl,

ich würd mal gern mit ihnen essen gehen...ich käme auch gern nach bonn.

grüsse.

joachim freitag aus berlin



Benutzer Prunkl schrieb:
Hallo baeckerman,

*in dem Sie mal arbeiten und das Geld überweisen*

Sie brauchen mir nicht zu sagen, dass ich arbeiten soll und das Geld haben Sie nicht von mir zu bekommen.

*grummel*
Menü
[…3.1.1.3.1.1.2.2.2.1.1.1] Prunkl antwortet auf freytag
18.08.2003 23:03
Sie wollen sich echt den weiten Weg aus Berlin nach Bonn machen?
*schmunzel* und was erhoffen Sie sich davon?!?
Mal über die Firma plaudern!
Menü
[…1.1.1.3.1.1.3.1.1.2.2.3] FlappFlipp antwortet auf Prunkl
18.08.2003 23:28
Benutzer Prunkl schrieb:
Sorry, dass kann ich nicht beeinflussen.

Ob Sie's noch lernen, zu zitieren?
Ein einfacher Klick genügt, den Rest macht der Computer, das ist nicht so wie bei einer Wurstbuden-Datenbank :o)
Menü
[…1.1.3.1.1.3.1.1.2.2.3.1] Prunkl antwortet auf FlappFlipp
18.08.2003 23:31
Bla bla, ich werde es mir merken.
Menü
[…1.3.1.1.3.1.1.2.2.3.1.1] FlappFlipp antwortet auf Prunkl
18.08.2003 23:35
Benutzer Prunkl schrieb:
Bla bla, ich werde es mir merken.

Gratuliere, manchmal scheint's ja doch zu klappen :o)
"immer schön wach bleiben" *g*
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.1.1.3.2] Orzowai antwortet auf Prunkl
18.08.2003 18:03
Benutzer Prunkl schrieb:
Kann es sein, dass du Dinge immer darlegst als wäre es ein Untergang?

Oh, gnädige Frau, wo sehen Sie denn in meinen Beiträgen die Darlegung eines Untergangs? Bitte belegen!

Ich habe nichts geschrieben, was meinem Chef schadet, dies lege mir dann bitte vor!

*Zitat Anfang* Ihr solltet mal aufhören, die Mitarbeiter alle unter einen Kamm zu schieben. Stelle dir mal vor, in deiner Firma geht sowas ab und man würde dich als Privatperson dafür verantwortlich machen? *Zitat Ende*
Also, mit Verlaub, meinem Chef würde sowas für ein Donnerwetter reichen.

Ich verstehe eh nicht so ganz, Gnädigste, wie Ihr Chef Sie den ganzen lieben langen Tag so munter im Forum posten lässt. Ist die Arbeit ausgegangen oder haben Sie von Ihrem Chef den Auftrag bekommen, durch Ihre Postings die erhitzten Gemüter der geprellten Kunden ein wenig zu besänftigen? Das wäre dann aber eher voll in die Hose gegangen :-((

Orzowai


Menü
[…2.1.2.1.1.1.3.1.1.3.2.1] Prunkl antwortet auf Orzowai
18.08.2003 22:02
*klimper,klimper mit den Äuglein*
Na du musst ja Chef´s kennen und ich werde sicherlich nicht beauftragt, von meinem Chef, unteranderem wenn dir noch nicht aufgefallen ist, steht hinter meinem Namen kein FAIRCOM mehr!

Menü
[…1.2.1.1.1.3.1.1.3.2.1.1] Orzowai antwortet auf Prunkl
18.08.2003 22:14
Benutzer Prunkl schrieb:
*klimper,klimper mit den Äuglein*

Sollte ich das jetzt als Flirtversuch Ihrerseits interpretieren ;-) Sorry, Lady, aber ich kann leider nicht dienen...

Na du musst ja Chef´s kennen und ich werde sicherlich nicht beauftragt, von meinem Chef, unteranderem wenn dir noch nicht aufgefallen ist, steht hinter meinem Namen kein FAIRCOM mehr!

Hehe, also doch gefeuert :-) Sie bewegen sich zumindest nahe dran, wenn Sie Ihr doch leicht unbesonnenes Temperament nicht ein wenig zügeln ;-)))

Orzowai








Menü
[…2.1.1.1.3.1.1.3.2.1.1.1] Prunkl antwortet auf Orzowai
18.08.2003 22:56
Hey Orzowoi,

Benutzer Prunkl schrieb:
*klimper,klimper mit den Äuglein*

>Sollte ich das jetzt als Flirtversuch Ihrerseits interpretieren ;-) Sorry, Lady, aber ich kann leider nicht dienen...<

Sorry Gentleman, ich auch nicht und wie es gemeint war, können Sie so interpretieren wie Sie möchten.

Na du musst ja Chef´s kennen und ich werde sicherlich nicht beauftragt, von meinem Chef, unteranderem wenn dir noch nicht aufgefallen ist, steht hinter meinem Namen kein FAIRCOM mehr!

>Hehe, also doch gefeuert :-) Sie bewegen sich zumindest nahe dran, wenn Sie Ihr doch leicht unbesonnenes Temperament nicht ein wenig zügeln ;-)))<

Hehe und jetzt denkste, du bist der Quizmaster
*NNNIIIIEEEEETTTTTTTEEEEE* gezogen!


Orzowai









Menü
[…1.1.1.3.1.1.3.2.1.1.1.1] Orzowai antwortet auf Prunkl
18.08.2003 23:13
Benutzer Prunkl schrieb:
Hey Orzowoi,

bitte mit ai, Lady ;-)

Benutzer Prunkl schrieb:
*klimper,klimper mit den Äuglein*

>Sollte ich das jetzt als Flirtversuch Ihrerseits
interpretieren ;-) Sorry, Lady, aber ich kann leider nicht
dienen...<

Sorry Gentleman, ich auch nicht und wie es gemeint war, können Sie so interpretieren wie Sie möchten.

Na, mal nicht gleich eingeschnappt sein :-)
Ich fühle mich ja geschmeichelt ;-)))
Nach dem Angebot von Benutzer freytag kam mir spontan auch der Gedanke, Sie mal zum Essen einzuladen. Im Gegensatz zu freytag wohne ich auch nicht so weit von Bonn entfernt.
Ich verspreche auch, Sie nicht über Faircom ausquetschen zu wollen. Also- wie sieht es aus?

Orzowai
Menü
[…1.1.3.1.1.3.2.1.1.1.1.1] Prunkl antwortet auf Orzowai
18.08.2003 23:29
Orzowai,

>Na, mal nicht gleich eingeschnappt sein :-)
Ich fühle mich ja geschmeichelt ;-)))
Nach dem Angebot von Benutzer freytag kam mir spontan auch der Gedanke, Sie mal zum Essen einzuladen. Im Gegensatz zu freytag wohne ich auch nicht so weit von Bonn entfernt.
Ich verspreche auch, Sie nicht über Faircom ausquetschen zu wollen. Also- wie sieht es aus?<

:o) Das bin ich sicher nicht und es gíbt ja gar keinen Grund dazu!

*sich mal fragt, wat los ist*

Sie wohnen nähe Bonn und ich glaube hier war irgendwie ein Aufruf *AUF NACH BONN* !
Und Sie haben es noch nicht geschafft bei der Firma vorbei zu kommen?
Sie könnten sich dann lustig auslassen, jenachdem, wer mit Ihnen sprechen wird und dann nach meiner Person fragen und dann können wir in dem neu gebauten (von der Million) Aufenthaltsraum einen Tee trinken. *smile*

P.S. Bitte als Spass sehen und nicht wieder agressiv werden.(die jenigen wissen Bescheid, wen ich meine)


Menü
[…1.3.1.1.3.2.1.1.1.1.1.1] Orzowai antwortet auf Prunkl
18.08.2003 23:40
Benutzer Prunkl schrieb:
Sie wohnen nähe Bonn und ich glaube hier war irgendwie ein Aufruf *AUF NACH BONN* !
Und Sie haben es noch nicht geschafft bei der Firma vorbei zu kommen?
Sie könnten sich dann lustig auslassen, jenachdem, wer mit Ihnen sprechen wird und dann nach meiner Person fragen und dann können wir in dem neu gebauten (von der Million) Aufenthaltsraum einen Tee trinken. *smile*

Na prima! Soll ich dann nach Frau Prunkl fragen oder eher nach der Mona ;-))
Den Tee können wir ja gerne im Aufenthaltsraum trinken. Interessiert mich ja schon, wie das Geld der Kunden angelegt wurde :-)
Aber danach gehen wir lecker essen, ok?! Ich kenn da ein verdammt gutes thailändisches Restaurant in der Nähe. Das wird Ihnen bestimmt gefallen.

P.S. Bitte als Spass sehen und nicht wieder agressiv werden.(die jenigen wissen Bescheid, wen ich meine)

Lady, mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe ;-)

Orzowai
Menü
[…3.1.1.3.2.1.1.1.1.1.1.1] Prunkl antwortet auf Orzowai
18.08.2003 23:51
Na kommt nicht so gut, wenn du nach Mona fragst, besser Frau Prunkl.
Sag mal, kennen wir uns?

:o)???
Menü
[…1.1.3.2.1.1.1.1.1.1.1.1] Orzowai antwortet auf Prunkl
19.08.2003 00:05
Benutzer Prunkl schrieb:
Na kommt nicht so gut, wenn du nach Mona fragst, besser Frau Prunkl.

OK. Ich frag dann halt nach der Mona Prunkl :-)

Sag mal, kennen wir uns? :o)???

Ich habe so das Gefühl, dass zwischen uns eine starke Affinität besteht, Mona.

Wenn wir uns sehen, bringe ich dir auch bei, wie man mit Zitat postet :-)

Leider muss ich jetzt unseren kleinen Plausch abbrechen. Der Wecker klingelt morgen früh :-(((

Bis dann, Mona
Orzowai

Menü
[…1.3.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Faircom Dating Forum :-)
Illuminatus antwortet auf Orzowai
19.08.2003 09:54
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Na kommt nicht so gut, wenn du nach Mona fragst, besser Frau Prunkl.

OK. Ich frag dann halt nach der Mona Prunkl :-)

Sag mal, kennen wir uns? :o)???

Ich habe so das Gefühl, dass zwischen uns eine starke Affinität besteht, Mona.

Wenn wir uns sehen, bringe ich dir auch bei, wie man mit Zitat postet :-)

Leider muss ich jetzt unseren kleinen Plausch abbrechen. Der Wecker klingelt morgen früh :-(((

Bis dann, Mona
Orzowai

Ooops, bin ich hier im Faircom Dating Forum gelandet ?? ;-)

cu Illuminatus
Menü
[…1.1.3.2.1.1.1.1.1.1.1.2] vectrasport antwortet auf Prunkl
19.08.2003 09:13
Benutzer Prunkl schrieb:
Na kommt nicht so gut, wenn du nach Mona fragst, besser Frau Prunkl.
Sag mal, kennen wir uns?

:o)???

Dank des Internets ist die Firma Faircom mittlerweile fast gläsern geworden.

Man kennt also fast alle Mitarbeiter (außer der Putzfrau)
Menü
[…1.3.2.1.1.1.1.1.1.1.2.1] Faircomhater antwortet auf vectrasport
19.08.2003 14:15
Benutzer vectrasport schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Na kommt nicht so gut, wenn du nach Mona fragst, besser Frau Prunkl.
Sag mal, kennen wir uns?

:o)???

Dank des Internets ist die Firma Faircom mittlerweile fast gläsern geworden.

Man kennt also fast alle Mitarbeiter (außer der Putzfrau)

sicher? entweder machen die datenbankadministratoren die toiletten sauber und haben deshalb keine zeit die db wieder zum laufen zu bringen oder der geschäftsführer selbst und hat deshalb keine zeit neue schecks auszuschreiben...
(die haben wahrscheinlich auch viel sauberzumachen bei dem $%&(/&% den die "rechts"abteilung dieses "unternehmens" so verzapft...)
Menü
[…1.3.1.1.3.2.1.1.1.1.1.2] vectrasport antwortet auf Prunkl
19.08.2003 09:10
Benutzer Prunkl schrieb:
Orzowai,

>Na, mal nicht gleich eingeschnappt sein :-)
Ich fühle mich ja geschmeichelt ;-)))
Nach dem Angebot von Benutzer freytag kam mir spontan auch der Gedanke, Sie mal zum Essen einzuladen. Im Gegensatz zu freytag wohne ich auch nicht so weit von Bonn entfernt. Ich verspreche auch, Sie nicht über Faircom ausquetschen zu wollen. Also- wie sieht es aus?<

:o) Das bin ich sicher nicht und es gíbt ja gar keinen Grund
dazu!

*sich mal fragt, wat los ist*

Sie wohnen nähe Bonn und ich glaube hier war irgendwie ein Aufruf *AUF NACH BONN* !
Und Sie haben es noch nicht geschafft bei der Firma vorbei zu kommen?
Sie könnten sich dann lustig auslassen, jenachdem, wer mit Ihnen sprechen wird und dann nach meiner Person fragen und dann können wir in dem neu gebauten (von der Million) Aufenthaltsraum einen Tee trinken. *smile*

P.S. Bitte als Spass sehen und nicht wieder agressiv werden.(die jenigen wissen Bescheid, wen ich meine)


Und was soll das bringen nach Bonn zu kommen ??

Ich glaube kaum, daß Herr Hallatsch (hat der etwas Urlaub oder was ist mit Ihm passiert ?) oder Herr Roloff dort freudig mit einem gedeckten Scheck, meinem bestellten Handy und den aufpreispflichtigen Decoder auf mich warten.
Also wäre das Gespräch nicht positiv verlaufen und ich wäre evtl. je nach Aussagen Ihrer Führungsebene sogar noch richtig ausgerastet und hätte was von dem Bestandteil einer evtl. Sachpfändung klein geschlagen :-)

Ich wohne ca. 50km von Bonn entfernt. Also nicht das Problem mal eben vorbei zu kommen. Wenn dann aber direkt mit Staatanwalt bzw. Gerichtsvollzieher
Menü
[…1.2.1.1.1.3.1.1.3.2.1.2] vectrasport antwortet auf Prunkl
19.08.2003 09:02
Benutzer Prunkl schrieb:
*klimper,klimper mit den Äuglein* Na du musst ja Chef´s kennen und ich werde sicherlich nicht beauftragt, von meinem Chef, unteranderem wenn dir noch nicht aufgefallen ist, steht hinter meinem Namen kein FAIRCOM mehr!

Und um so später der Abend um so weniger wird MIT ZITAT gepostet.

Bei all den Anschuldigen die hier veröffentlicht worden sind und leider im Beitrags-Index die gleiche Überschrift haben, macht es weiterhin Sinn wieder MIT ZITAT zu posten

DANKE
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.2] Prunkl antwortet auf Orzowai
18.08.2003 10:59
Man, eh du hier drei Stunden überprüfst ob ich bei faircom arbeite, dann schaue auf www.faircom.net und dann siehst du es ja.
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.2.1] Wiewaldi antwortet auf Prunkl
18.08.2003 12:31
Benutzer Prunkl schrieb:
Man, eh du hier drei Stunden überprüfst ob ich bei faircom arbeite, dann schaue auf www.faircom.net und dann siehst du es ja.

...und ein gewisser Herr Hallatsch wohl nicht(mehr)??

Jedenfalls taucht er dort nicht auf.
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.2.2] lifeman antwortet auf Prunkl
18.08.2003 19:31
Werte Frau Prunkel!

Waren Sie es eigentlich, die mich immer, mehr oder weniger freundlich (eher weniger!), in der Faircom-Telefon-Hotline vertröstet hat, wenn ich nach meiner Erstattung fragte?

Wenn es eine Kollegin war, dann will ich zwar nichts gesagt haben, ich war ja sicher nicht der einzige der da anrief/anruft.
Aber jedes mal war ich hinterher der Meinung, dass ich mir den Anruf hätte sparen können, weil man als Faircom-Kunde mehr als "über den Kamm geschehrt" wird - kein einziges mal wurde ich nach meiner Kundennummer oder so gefragt...immer nur sinnlose Standartsprüche und Ausreden bzw. Vertröstungen etc.

Ruft denn jetzt eigentlich niemand mehr bei Faircom an? Oder sind Sie schon entlassen worden?
Wie könnte man als Mitarbeiter den ganzen Tag hier rumposten?

Diese Frage, o.ä., wurde Ihnen hier schon mehrmals gestellt, aber das wird ja von Ihnen ignoriert? Sie weichen wie in der Hotline den Fragen aus. Warum gehen Sie nicht in die Politik?

Ignoranz für das Wesentliche gibts wahrscheinlich zum Mitarbeiterfrühstück in der Faircom-Kantine im Tee...

Schließlich hielt es Faircom auch erst nach mind. 3 Monaten für nötig, die Kunden in einem Newsletter über angebliche Datenbankprobleme zu informieren....

Aber Sie sind ja hier sicher privat unterwegs, und ziehen sich eben von zu Hause unzufriedene Faircom-Kunden per Forum rein...
Brauchen Sie das?

Oder werten Sie im Pausenraum der Fa. die Kundenpostings aus?

Also was nun...???
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.2.2.1] faircom bei WISO
doc-b antwortet auf lifeman
18.08.2003 20:07
nach dem Beitrag sollte eigentlich auch der Staatsanwalt geschmack auf faircom bekommen...
Die verhökern die Reciver bei einer Ramschseite! (restposten.de????)
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.2.2.1.1] Dell antwortet auf doc-b
18.08.2003 20:17
Benutzer doc-b schrieb:
nach dem Beitrag sollte eigentlich auch der Staatsanwalt geschmack auf faircom bekommen...
Die verhökern die Reciver bei einer Ramschseite! (restposten.de????)

Hat auch diesmal jemand den Beitrag evtl. mitgeschnitten ?
Menü
[…2.1.2.1.1.1.3.2.2.1.1.1] DrDirk antwortet auf Dell
18.08.2003 20:20
Benutzer Dell schrieb:

Hat auch diesmal jemand den Beitrag evtl. mitgeschnitten ?

Schau mal hier vorbei:

https://www.teltarif.de/forum/s10178/

Dort dürfte eine entsprechende Adresse wahrscheinlich veröffentlicht werden.

DrDirk
Menü
[…2.1.2.1.1.1.3.2.2.1.1.2] RE: fc bei WISO (als .avi)
Illuminatus antwortet auf Dell
18.08.2003 20:27
Benutzer Dell schrieb:
Benutzer doc-b schrieb:
nach dem Beitrag sollte eigentlich auch der Staatsanwalt geschmack auf faircom bekommen...
Die verhökern die Reciver bei einer Ramschseite! (restposten.de????)

Hat auch diesmal jemand den Beitrag evtl. mitgeschnitten ?

Ja, hab ihn schon auf der Platte, such nur noch nach jemand, der Webspace (unlim. Traffic) hat.

cu Illuminatus
Menü
[…1.2.1.1.1.3.2.2.1.1.2.1] Dell antwortet auf Illuminatus
18.08.2003 20:37
hast Post
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.2.2.1.2] DrDirk antwortet auf doc-b
18.08.2003 20:18
Benutzer doc-b schrieb:
nach dem Beitrag sollte eigentlich auch der Staatsanwalt geschmack auf faircom bekommen...
Die verhökern die Reciver bei einer Ramschseite! (restposten.de????)

Ob es Faircom tatsächlich ein drittes Mal zu WISO schafft. Schließlich berichtete auch WISO von "erfolglosen Kontenpfändungen". Gibt es nächste Woche eine Gegendarstellung?

Die Receiver-Geschichte ist leider ein alter Hut. Darüber dürfte die Staatsanwaltschaft längst informiert sein. Aber vielleicht schafft dieser erneute Beitrag nun etwas mehr "Ermittlungsdruck"?

DrDirk
Menü
[…2.1.2.1.1.1.3.2.2.1.2.1] Illuminatus antwortet auf DrDirk
18.08.2003 20:40
Benutzer DrDirk schrieb:
Benutzer doc-b schrieb:
nach dem Beitrag sollte eigentlich auch der Staatsanwalt geschmack auf faircom bekommen...
Die verhökern die Reciver bei einer Ramschseite! (restposten.de????)

Ob es Faircom tatsächlich ein drittes Mal zu WISO schafft. Schließlich berichtete auch WISO von "erfolglosen Kontenpfändungen". Gibt es nächste Woche eine Gegendarstellung?
Glaub ich kaum, in der Sendung ist das Schreiben der Commerzbank zu sehen. Also wird Zwangsvollstreckung schon nicht erfunden sein.


Die Receiver-Geschichte ist leider ein alter Hut. Darüber dürfte die Staatsanwaltschaft längst informiert sein. Aber vielleicht schafft dieser erneute Beitrag nun etwas mehr "Ermittlungsdruck"?
WISO: "niemand, auch kein Staatsanwalt macht dem bösen Spiel ein Ende."

DrDirk

cu Illuminatus
Menü
[…1.2.1.1.1.3.2.2.1.2.1.1] MarcMoz antwortet auf Illuminatus
18.08.2003 21:57
Hallo zusammen,

wenn der Bericht von Wiso stimmt, daß mehrere Schecks geplatzt sind, kommt neben einer möglichen Insolvenzverschleppung nun auch noch ein möglicher Scheckbetrug in Betracht.
Laut Wiso sollen ja schon Strafanzeigen vorliegen. Strenggenommen müßte somit, mal davon abgesehen, daß die meisten Staatsanwaltschaften heilos mit Arbeit überlastet sind, bereits ein Ermittlungsverfahren eingeleitet sein.
Schade, daß Wiso hier wohl nicht an die StA Bonn herangetreten ist.

Gruß an alle anderern Gläubiger

Marc
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.2.2.2] Prunkl antwortet auf lifeman
18.08.2003 22:30
Hallo lifeman,


Werte Frau Prunkel-Frau Prunkl

>Waren Sie es eigentlich, die mich immer, mehr oder weniger freundlich (eher weniger!), in der Faircom-Telefon-Hotline vertröstet hat, wenn ich nach meiner Erstattung fragte?<

Na ja, das kann ich so nicht sagen, ich denke, wenn Sie mehrere Male schon bei uns angerufen haben, werden Sie gemerkt haben, dass es auch noch andere Leute im Kundendienst gibt.

"Wie man in den Wald hinein ruft, so schalt es heraus"

Wenn ein Kunde, mir gegenüber nett erscheint oder sagen wir es mal so, ordentlich nachfragt, wo ich denke, dass es in dieser Situation nicht selbstverständlich vom Kunden aus ist, wird er auch ordentlich behandelt von mir.
Bisher habe ich so etwas selten erlebt, dass mir ein Kunde richtig böse gegenüber trat am Telefon, von daher, denke ich nicht, dass ich es war, aber wie gesagt, ich kann es nicht genau sagen.

>Wenn es eine Kollegin war, dann will ich zwar nichts gesagt haben, ich war ja sicher nicht der einzige der da anrief/anruft.
Aber jedes mal war ich hinterher der Meinung, dass ich mir den Anruf hätte sparen können, weil man als Faircom-Kunde mehr als "über den Kamm geschehrt" wird - kein einziges mal wurde ich nach meiner Kundennummer oder so gefragt...immer nur sinnlose Standartsprüche und Ausreden bzw. Vertröstungen etc.<

Dazu kann ich sagen, wenn ich jemanden am Telefon habe, wird von mir aus direkt nach der Kd./INR gefragt. :o)
Es sei denn, jemand hat schon so oft angerufen, das ich die INR schon gespeichert habe und blos noch *klick* machen brauch.

>Ruft denn jetzt eigentlich niemand mehr bei Faircom an? Oder sind Sie schon entlassen worden?
Wie könnte man als Mitarbeiter den ganzen Tag hier rumposten?<

Im übrigen bin ich nicht entlassen worden und verstehe auch nicht, warum darüber spekuliert wird. Ich denke, dann hätte ich auch andere Probleme.

>Diese Frage, o.ä., wurde Ihnen hier schon mehrmals gestellt, aber das wird ja von Ihnen ignoriert? Sie weichen wie in der Hotline den Fragen aus. Warum gehen Sie nicht in die Politik?<

Sie sollten auch in diesem Fall ein wenig Verständnis aufbringen, dass ich als Mitarbeiterin auch eine gewisse Loyalitäts-Pflicht habe, durch die ich durch das Verhalten des Arbeitgebers nicht entbunden werde.

>Ignoranz für das Wesentliche gibts wahrscheinlich zum Mitarbeiterfrühstück in der Faircom-Kantine im Tee...<

Naja, im Tee nicht gleich, aber beim Tee.*spass*

>Schließlich hielt es Faircom auch erst nach mind. 3 Monaten für nötig, die Kunden in einem Newsletter über angebliche Datenbankprobleme zu informieren....<

Sorry, aber die Datenbankprobleme sind nicht meine Abteilung, von daher kann ich dazu leider nichts sagen.


>Aber Sie sind ja hier sicher privat unterwegs, und ziehen sich eben von zu Hause unzufriedene Faircom-Kunden per Forum rein...
Brauchen Sie das?<

Nicht wirklich. Aber ein Privatleben ist mein gutes Recht zu haben und meine freie Meinung darf ich auch noch äußern, wenn es Ihnen recht ist.

>Oder werten Sie im Pausenraum der Fa. die Kundenpostings aus?<

Es gibt leider keinen Pausenraum ;o(


>Also was nun...???<

Da haben Sie!

Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.2.2.2.1] Illuminatus antwortet auf Prunkl
18.08.2003 22:39
Benutzer Prunkl schrieb:
Hallo lifeman,
[...]

>Aber Sie sind ja hier sicher privat unterwegs, und ziehen
sich eben von zu Hause unzufriedene Faircom-Kunden per Forum
rein...
Brauchen Sie das?<

Nicht wirklich. Aber ein Privatleben ist mein gutes Recht zu haben und meine freie Meinung darf ich auch noch äußern, wenn es Ihnen recht ist.
Finde es ganz nett, wenn jemand aus der Firma da ist.

>Oder werten Sie im Pausenraum der Fa. die Kundenpostings
aus?<

Es gibt leider keinen Pausenraum ;o(
Vielleicht wird der ja grade mit den Millionen von Premiere gebaut ?
Oder vielleicht noch das 1.OG dazugemietet ;-)

cu Illuminatus


>Also was nun...???<

Da haben Sie!

Menü
[1.2.1.2.1.1.1.3.2.2.2.2] lifeman antwortet auf Prunkl
19.08.2003 21:40
Tag, Frau Prunkl,

danke für das Posting.

Ohne Ihre Loyalität zur Firma zu gefährden, können Sie hier eigentlich mal sagen, dass es mit Geld von Faircom zum 15.8.03 wohl (wie von vielen - und auch mir) nichts wird? - Oder was würde Sie in der Faircom-Hotline den Kunden sagen, der, freundlich, danach fragt???

Ich verstehe ja nicht, dass in dieseer Fa., Sie hiermit mal ausdrücklich ausgenommen, nicht der Funken Seriösität steckt, und den Kunden mal ehrlich gesagt wird, dass er sich seine GG-Erstattung in die Haare schmieren kann....

Wie würde sich denn diese Fa. Schuldnern gegenüber verhalten, die nicht an Faircom zahlen?

Und noch etwas: Was sagen die von der Firma (Hallatsch und so...)eigentlich zu Ihrer Aktivität in diesem Forum?
Menü
[…2.1.2.1.1.1.3.2.2.2.2.1] Orzowai antwortet auf lifeman
19.08.2003 21:49
Benutzer lifeman schrieb:
Tag, Frau Prunkl,

Und noch etwas: Was sagen die von der Firma (Hallatsch und so...)eigentlich zu Ihrer Aktivität in diesem Forum?

Ich glaube, die Frau Prunkl hat ne Maulsperre bekommen :-)

Orzowai
Menü
[…1.2.1.1.1.3.2.2.2.2.1.1] lifeman antwortet auf Orzowai
19.08.2003 22:00
Benutzer Orzowai schrieb:
Ich glaube, die Frau Prunkl hat ne Maulsperre bekommen :-)

Orzowai

...und Du wolltest heute weiter flirten...oder:-)))

Aber wenn, das echt die Prunkl von Faircom ist, warum schreiben die dann immer solche Standartmails bei Anfragen? Die könnten doch Frau Prunkl für die Beantwortung der Anfragen einsetzen, da wäre es sicher persönlicher ;-)
Menü
[…2.1.1.1.3.2.2.2.2.1.1.1] Prunkl antwortet auf lifeman
20.08.2003 11:12
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry
Menü
[…1.1.1.3.2.2.2.2.1.1.1.1] FlappFlipp antwortet auf Prunkl
20.08.2003 16:41
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Sie ist tatsächlich etwas schwer von "Kapisch".
Wertes Fräulein, zitieren sie doch bitte mit einem einfachen Klick auf "Antwort mit Zitat" :o)
Menü
[…1.1.3.2.2.2.2.1.1.1.1.1] RE: faircom lacht... / Nachtrag
FlappFlipp antwortet auf FlappFlipp
20.08.2003 16:48
Benutzer FlappFlipp schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Sie ist tatsächlich etwas schwer von "Kapisch". Wertes Fräulein, zitieren sie doch bitte mit einem einfachen Klick auf "Antwort mit Zitat" :o)

Gut gemacht Mona :o)
Wenn doch der Herr Roloff und der Herr Hallatsch (auch "so schnell") dafür sorgen würden, daß unsere Grundgebühren wieder erstattet werden, und zwar noch im August... *seufz*
Menü
[…1.3.2.2.2.2.1.1.1.1.1.1] Zulu antwortet auf FlappFlipp
20.08.2003 18:12
Benutzer FlappFlipp schrieb:

Gut gemacht Mona :o) Wenn doch der Herr Roloff und der Herr Hallatsch (auch "so schnell") dafür sorgen würden, daß unsere Grundgebühren wieder erstattet werden, und zwar noch im August... *seufz*


Kannst du jetzt vielleicht nachvollziehen warum bei denen immer die Datenbanken absaufen?

So langsam glaube ich das der Firma wirklich.:-)

Hab ich gelacht!

Zulu
Menü
[…1.3.2.2.2.2.1.1.1.1.1.2] Prunkl antwortet auf FlappFlipp
20.08.2003 20:50
Benutzer FlappFlipp schrieb:
Benutzer FlappFlipp schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Sie ist tatsächlich etwas schwer von "Kapisch". Wertes Fräulein, zitieren sie doch bitte mit einem einfachen Klick auf "Antwort mit Zitat" :o)

Gut gemacht Mona :o) Wenn doch der Herr Roloff und der Herr Hallatsch (auch "so schnell") dafür sorgen würden, daß unsere Grundgebühren wieder erstattet werden, und zwar noch im August... *seufz*

*mal nen großen Seufzer von sich lässt*
Warum denn der Herr Hallatsch?
Herr Hallatsch ist in der Rechtsabteilung tätig und wie ich mitbekommen habe hier, haben alle ein wenig Ahnung oder auch viel Ahnung was das Wort Recht bedeutet.
Herr Hallatsch kann da genauso wenig machen, er versucht es, aber letztendlich entscheidet die Geschäftsleitung.
Net böse gemeint!!!
Menü
[…3.2.2.2.2.1.1.1.1.1.2.1] piskolo antwortet auf Prunkl
20.08.2003 20:58
Benutzer Prunkl schrieb:
Benutzer FlappFlipp schrieb:

Gut gemacht Mona :o) Wenn doch der Herr Roloff und der Herr Hallatsch (auch "so schnell") dafür sorgen würden, daß unsere Grundgebühren wieder erstattet werden, und zwar noch im August... *seufz*

*mal nen großen Seufzer von sich lässt*
Warum denn der Herr Hallatsch?
Herr Hallatsch ist in der Rechtsabteilung tätig und wie ich mitbekommen habe hier, haben alle ein wenig Ahnung oder auch viel Ahnung was das Wort Recht bedeutet.
Herr Hallatsch kann da genauso wenig machen, er versucht es, aber letztendlich entscheidet die Geschäftsleitung. Net böse gemeint!!!

Wie jetzt? Entscheidet? Das die Zahlungen an Kunden nicht durchgeführt werden? Alles klar - das mit der Datenbank ist ja eh ziemlicher Schwachsinn...
Menü
[…2.2.2.2.1.1.1.1.1.2.1.1] Prunkl antwortet auf piskolo
20.08.2003 21:05
Benutzer piskolo schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Benutzer FlappFlipp schrieb:

Gut gemacht Mona :o) Wenn doch der Herr Roloff und der Herr Hallatsch (auch "so schnell") dafür sorgen würden, daß unsere Grundgebühren wieder erstattet werden, und zwar noch im August... *seufz*

*mal nen großen Seufzer von sich lässt*
Warum denn der Herr Hallatsch?
Herr Hallatsch ist in der Rechtsabteilung tätig und wie ich mitbekommen habe hier, haben alle ein wenig Ahnung oder auch viel Ahnung was das Wort Recht bedeutet.
Herr Hallatsch kann da genauso wenig machen, er versucht es, aber letztendlich entscheidet die Geschäftsleitung. Net böse gemeint!!!

Wie jetzt? Entscheidet? Das die Zahlungen an Kunden nicht durchgeführt werden? Alles klar - das mit der Datenbank ist ja eh ziemlicher Schwachsinn...

Nein, so war es nicht gemeint, aber Herr Hallatsch kann die Datenbank nicht beeinflussen und ich habe ja schon mal gesagt, dass ich keine Ahnung von der Datenbank habe, da sollte man die Anfragen an die richtige Abteilung stellen.

*mal schnell losflitzt und nen Kurs anmeldet für Datenbanken, dass Wissen darüber erweitert und dann zu den Problemen hoffentlich mehr sagen kann, linke Tasche-Jägermeisterpulle und rechte Tasche Sangria-Pak, eingehargt beim Programmierer-losstampft*
Menü
[…3.2.2.2.2.1.1.1.1.1.2.2] FlappFlipp antwortet auf Prunkl
21.08.2003 15:04
Benutzer Prunkl schrieb:
Benutzer FlappFlipp schrieb:
Benutzer FlappFlipp schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Sie ist tatsächlich etwas schwer von "Kapisch". Wertes Fräulein, zitieren sie doch bitte mit einem einfachen Klick auf "Antwort mit Zitat" :o)

Gut gemacht Mona :o) Wenn doch der Herr Roloff und der Herr Hallatsch (auch "so schnell") dafür sorgen würden, daß unsere Grundgebühren wieder erstattet werden, und zwar noch im August... *seufz*

*mal nen großen Seufzer von sich lässt*
Warum denn der Herr Hallatsch?
Herr Hallatsch ist in der Rechtsabteilung tätig und wie ich mitbekommen habe hier, haben alle ein wenig Ahnung oder auch viel Ahnung was das Wort Recht bedeutet.
Herr Hallatsch kann da genauso wenig machen, er versucht es, aber letztendlich entscheidet die Geschäftsleitung. Net böse gemeint!!!

Kam auch nicht als böse an...
Mich interessiert aber, was der Herr Hallatsch denn nun genau versucht:
Repariert er mit an der Datenbank oder was? *lol*
Oder versucht er die Geschäftsleitung "rechtskräftig" dazu zu bringen, zu zahlen?
Menü
[…2.2.2.2.1.1.1.1.1.2.2.1] vectrasport antwortet auf FlappFlipp
21.08.2003 17:24
Sie ist tatsächlich etwas schwer von "Kapisch". Wertes Fräulein, zitieren sie doch bitte mit einem einfachen Klick auf "Antwort mit Zitat" :o)

Gut gemacht Mona :o) Wenn doch der Herr Roloff und der Herr Hallatsch (auch "so schnell") dafür sorgen würden, daß unsere Grundgebühren wieder erstattet werden, und zwar noch im August... *seufz*

*mal nen großen Seufzer von sich lässt*
Warum denn der Herr Hallatsch?
Herr Hallatsch ist in der Rechtsabteilung tätig und wie ich mitbekommen habe hier, haben alle ein wenig Ahnung oder auch viel Ahnung was das Wort Recht bedeutet.
Herr Hallatsch kann da genauso wenig machen, er versucht es, aber letztendlich entscheidet die Geschäftsleitung. Net böse gemeint!!!

Kam auch nicht als böse an...
Mich interessiert aber, was der Herr Hallatsch denn nun genau versucht:
Repariert er mit an der Datenbank oder was? *lol* Oder versucht er die Geschäftsleitung "rechtskräftig" dazu zu bringen, zu zahlen?

Die spielen gerade Karten (Sim-Karten). Der Verlierer muß die Insolvenz der Firma anmelden. Und unser Lars versucht mal wieder mit miesen Tricks den Gegener zu besiegen
Menü
[…1.1.3.2.2.2.2.1.1.1.1.2] Prunkl antwortet auf FlappFlipp
20.08.2003 20:47
Benutzer FlappFlipp schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Sie ist tatsächlich etwas schwer von "Kapisch". Wertes Fräulein, zitieren sie doch bitte mit einem einfachen Klick auf "Antwort mit Zitat" :o)

Sie ist tatsächlich etwas schwer von Kapisch?! Bla bla und der bist der Held!!!
Menü
[…1.3.2.2.2.2.1.1.1.1.2.1] FlappFlipp antwortet auf Prunkl
21.08.2003 15:01
Benutzer Prunkl schrieb:
Benutzer FlappFlipp schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Sie ist tatsächlich etwas schwer von "Kapisch". Wertes Fräulein, zitieren sie doch bitte mit einem einfachen Klick auf "Antwort mit Zitat" :o)

Sie ist tatsächlich etwas schwer von Kapisch?! Bla bla und der bist der Held!!!

Naja, jede(r) kann sich ja mal vertippen :o)
Heldentum überlaß ich den Wurstbratern...
Menü
[…1.1.1.3.2.2.2.2.1.1.1.2] Zulu antwortet auf Prunkl
20.08.2003 18:19
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Das finde ich nun garnicht nett von Herrn Roloff. Immerhin würde es für einen gewissen Unterhaltungswert beitragen.:->

Zumindest wäre es eine kleine kostenlose Entschädigung geprellter Kunden, meinst du nicht auch?

Scnr

Zulu

PS. Ich hätte noch eine ältere Kaffeemaschine zu verschenken. Sie ist noch gut in Schuß, müßte halt etwas entkalkt und gereinigt werden. Da ihr armen Mitarbeiter angeblich keinen Pausenraum habt, würde ich euch damit wenigstens etwas das Leben versüßen.
Wie wäre es? Ihr braucht auch kein Porto zahlen, da ich nächsten Montag eh in Bonn bin.:-)

Zulu
Menü
[…1.1.3.2.2.2.2.1.1.1.2.1] Orzowai antwortet auf Zulu
20.08.2003 19:14
Benutzer Zulu schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Das finde ich nun garnicht nett von Herrn Roloff. Immerhin würde es für einen gewissen Unterhaltungswert beitragen.:->

Zumindest wäre es eine kleine kostenlose Entschädigung geprellter Kunden, meinst du nicht auch?

Scnr

Zulu

Also, ich finde, dass die Mona hier im Forum schon recht viel Unterhalungswert einbrachte. Verlange mal nicht zu viel von der Frau :-)

Orzowai
Menü
[…1.3.2.2.2.2.1.1.1.2.1.1] Prunkl antwortet auf Orzowai
20.08.2003 21:11
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Zulu schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Das finde ich nun garnicht nett von Herrn Roloff. Immerhin würde es für einen gewissen Unterhaltungswert beitragen.:->

Zumindest wäre es eine kleine kostenlose Entschädigung geprellter Kunden, meinst du nicht auch?

Scnr

Zulu

Also, ich finde, dass die Mona hier im Forum schon recht viel Unterhalungswert einbrachte. Verlange mal nicht zu viel von der Frau :-)

Orzowai

Wenn ich viel Zeit hatte, habe ich mich auch gerne mehr mit dem Kunden unterhalten, aber die Durchschnittszeit für eine Unterhaltung mit dem Kunden ist ganz schön gesunken, nur weil Ihr alle telefonieren wollt *ggg*
Und danke Orzowai und ich muss auch aufpassen, sonst kriech ich noch mecker und dann, kann ich euch als nette Person mit keinen netten Gesprächen mehr dienen.
*heul und schnief*
Menü
[…3.2.2.2.2.1.1.1.2.1.1.1] Illuminatus antwortet auf Prunkl
20.08.2003 21:28
Benutzer Prunkl schrieb:
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Zulu schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Halli Hallo lifeman,

weil es uns untersagt ist, persönliche Mails an Kunden zu schreiben.
Sorry

Das finde ich nun garnicht nett von Herrn Roloff. Immerhin würde es für einen gewissen Unterhaltungswert beitragen.:->

Zumindest wäre es eine kleine kostenlose Entschädigung geprellter Kunden, meinst du nicht auch?

Scnr

Zulu

Also, ich finde, dass die Mona hier im Forum schon recht viel Unterhalungswert einbrachte. Verlange mal nicht zu viel von der Frau :-)

Orzowai

Wenn ich viel Zeit hatte, habe ich mich auch gerne mehr mit dem Kunden unterhalten, aber die Durchschnittszeit für eine Unterhaltung mit dem Kunden ist ganz schön gesunken, nur weil Ihr alle telefonieren wollt *ggg* Und danke Orzowai und ich muss auch aufpassen, sonst kriech ich noch mecker und dann, kann ich euch als nette Person mit keinen netten Gesprächen mehr dienen.
*heul und schnief*

Ok, ich glaub morgen ist es mal wieder soweit. Würd mich freuen, wenn Sie dann zurückrufen :-)

Aber leider kann ich nur mit der Standardfrage dienen.

cu Illuminatus
Menü
[…1.3.2.2.2.2.1.1.1.2.1.2] vectrasport antwortet auf Orzowai
20.08.2003 22:03


Das finde ich nun garnicht nett von Herrn Roloff. Immerhin würde es für einen gewissen Unterhaltungswert beitragen.:->

Zumindest wäre es eine kleine kostenlose Entschädigung geprellter Kunden, meinst du nicht auch?

Scnr

Zulu

Also, ich finde, dass die Mona hier im Forum schon recht viel Unterhalungswert einbrachte. Verlange mal nicht zu viel von der Frau :-)

Orzowai

Immerhin besser als diese Geschwüre von Herrn Hallatsch
Menü
[…3.2.2.2.2.1.1.1.2.1.2.1] Prunkl antwortet auf vectrasport
20.08.2003 22:09
Benutzer vectrasport schrieb:


Das finde ich nun garnicht nett von Herrn Roloff. Immerhin würde es für einen gewissen Unterhaltungswert beitragen.:->

Zumindest wäre es eine kleine kostenlose Entschädigung geprellter Kunden, meinst du nicht auch?

Scnr

Zulu

Also, ich finde, dass die Mona hier im Forum schon recht viel Unterhalungswert einbrachte. Verlange mal nicht zu viel von der Frau :-)

Orzowai

Immerhin besser als diese Geschwüre von Herrn Hallatsch

Danke Danke *verbeug*
Menü
[…2.2.2.2.1.1.1.2.1.2.1.1] vectrasport antwortet auf Prunkl
20.08.2003 22:20
Benutzer Prunkl schrieb:
Benutzer vectrasport schrieb:


Das finde ich nun garnicht nett von Herrn Roloff. Immerhin würde es für einen gewissen Unterhaltungswert beitragen.:->

Zumindest wäre es eine kleine kostenlose Entschädigung geprellter Kunden, meinst du nicht auch?

Scnr

Zulu

Also, ich finde, dass die Mona hier im Forum schon recht viel Unterhalungswert einbrachte. Verlange mal nicht zu viel von der Frau :-)

Orzowai

Immerhin besser als diese Geschwüre von Herrn Hallatsch

Danke Danke *verbeug*

Ich will mich jetzt nicht einschmeicheln. Aber schlimmer als Lars H aus sonstwo konnte das ja auch nicht werden. Es sei denn Marc R. aus V. ist noch verstrahlter (von den ganzen Handys - by the way: Wo ist mein Handy ??)
Menü
[…1.2.1.1.1.3.2.2.2.2.1.2] Prunkl antwortet auf Orzowai
20.08.2003 11:06
Habe ich überhaupt nicht, aber Ihr habt doch gesagt, ich soll arbeiten. :o)
Menü
[…2.1.1.1.3.2.2.2.2.1.2.1] Dell antwortet auf Prunkl
20.08.2003 11:10
Benutzer Prunkl schrieb:
Habe ich überhaupt nicht, aber Ihr habt doch gesagt, ich soll arbeiten. :o)

wir haben auch gesagt Sie sollen doch bitte sinnvoll zitieren, lernresistent ? ;)
Menü
[…1.1.1.3.2.2.2.2.1.2.1.1] Prunkl antwortet auf Dell
20.08.2003 11:13
Man, dann sag mir doch wie das geht und maule mich nicht ständig an, soll ich auf den Button klicken, antworten mit Zitat oder was?

:o) *Bäh*
Menü
[…1.1.3.2.2.2.2.1.2.1.1.1] Orzowai antwortet auf Prunkl
20.08.2003 11:21
Benutzer Prunkl schrieb:
Man, dann sag mir doch wie das geht und maule mich nicht ständig an, soll ich auf den Button klicken, antworten mit Zitat oder was?

:o) *Bäh*

Richtig, Mona!

Orzowai
Menü
[…1.3.2.2.2.2.1.2.1.1.1.1] Prunkl antwortet auf Orzowai
20.08.2003 11:59
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Man, dann sag mir doch wie das geht und maule mich nicht ständig an, soll ich auf den Button klicken, antworten mit Zitat oder was?

:o) *Bäh*

Richtig, Mona!

Orzowai

Juchu und freu!
Menü
[…3.2.2.2.2.1.2.1.1.1.1.1] Orzowai antwortet auf Prunkl
20.08.2003 12:04
Benutzer Prunkl schrieb:
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Man, dann sag mir doch wie das geht und maule mich nicht ständig an, soll ich auf den Button klicken, antworten mit Zitat oder was?

:o) *Bäh*

Richtig, Mona!

Orzowai

Juchu und freu!

Na, auf dieses Erfolgserlebnis gebe ich dir bei unserem Essen aber eine besonders dicke Nachspeise aus ;-)
War ja ne schwere Geburt!

Orzowai
Menü
[…2.2.2.2.1.2.1.1.1.1.1.1] Prunkl antwortet auf Orzowai
20.08.2003 12:12
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Man, dann sag mir doch wie das geht und maule mich nicht ständig an, soll ich auf den Button klicken, antworten mit Zitat oder was?

:o) *Bäh*

Richtig, Mona!

Orzowai

Juchu und freu!

Na, auf dieses Erfolgserlebnis gebe ich dir bei unserem Essen aber eine besonders dicke Nachspeise aus ;-)
War ja ne schwere Geburt!

Orzowai

*lach* muss doch auf meine schlanke Linie achten, da kann ich mir doch keinen dicken Nachtisch erlauben, aber in diesem Falle mache ich eine Ausnahme.
Komm sag nicht, dass das eine schwere Geburt war, du scheinst nicht zu wissen, wie schwer Geburten sind, aber lass mal ich weiß dat auch nicht.

;o)
Menü
[…1.1.3.2.2.2.2.1.2.1.1.2] Dell antwortet auf Prunkl
20.08.2003 11:41
Benutzer Prunkl schrieb:
Man, dann sag mir doch wie das geht und maule mich nicht ständig an, soll ich auf den Button klicken, antworten mit Zitat oder was?

ja wie bereits mehrfach erwähnt :)
Wir lernen es noch vor dem Eintreffen der ersten frischen GG-Erstattung, da bin ich ganz zuversichtlich...


>Benutzer Prunkl schrieb:
Na der Programmierer! ;o)

>kleine Bitte: auf 'Antwort mit Zitat' klicken und nur die >wichtigsten Zeilen stehen lassen, jede davon angeführt von
>einem >-Zeichen

>Dies macht es uns allen leichter der Diskussion (Ihren Antworten) zu folgen, Danke
Menü
[…1.3.2.2.2.2.1.2.1.1.2.1] Prunkl antwortet auf Dell
20.08.2003 11:55
Benutzer Dell schrieb:
Benutzer Prunkl schrieb:
Man, dann sag mir doch wie das geht und maule mich nicht ständig an, soll ich auf den Button klicken, antworten mit Zitat oder was?

ja wie bereits mehrfach erwähnt :) Wir lernen es noch vor dem Eintreffen der ersten frischen GG-Erstattung, da bin ich ganz zuversichtlich...


>Benutzer Prunkl schrieb:
Na der Programmierer! ;o)

>kleine Bitte: auf 'Antwort mit Zitat' klicken und nur die
>wichtigsten Zeilen stehen lassen, jede davon angeführt von
>einem >-Zeichen

>Dies macht es uns allen leichter der Diskussion (Ihren
Antworten) zu folgen, Danke

Das denke ich auch *ggg*
Ach so, mal nochwas, mich braucht hier niemand zu fragen, was mein Chef oder Herr Hallatsch usw. davon hält.
Ich bin immer noch der festern Überzeugung, dass ich nichts schlimmes tue und muss mich auch nicht dafür rechtfertigen.
Man fragt Herrn Hallatsch auch nicht, was sein Chef dazu sagt.
Dann brauch man das bei mir auch nicht tun. Okay Ihr Lieben, danke!!!

;o)
Menü
[…1.1.3.2.2.2.2.1.2.1.1.3] vectrasport antwortet auf Prunkl
20.08.2003 14:33
Benutzer Prunkl schrieb:
Man, dann sag mir doch wie das geht und maule mich nicht ständig an, soll ich auf den Button klicken, antworten mit Zitat oder was?

:o) *Bäh*

Der Kandidat ist eine Runde weiter.
Die Antwort war richtig.

Mich wundert jetzt aber nur, warum wir das erklären sollen. Es hat doch einige Male richtig funktioniert und mind. 2x habe alleine ich schon drauf hingewiesen MIT ZITAT zu posten.
Menü
[1.2.1.2.1.1.1.4] freytag antwortet auf Prunkl/faircom
19.08.2003 00:06
Die Geschaeftsidee ?

Die Plattform www.Handy-Pak.de war die erste Seite in Deutschland, die kostenlose Handys mit Verträgen angeboten hat, bei denen letztlich für den Nutzer keine Fixkosten angefallen sind und gleichzeitig zu günstigen Preisen telefoniert werden konnte. Noch heute richtet sich das Angebot vor allem an Einsteiger und Umsteiger. Unter dem Motto "Gratishandy ohne Grundgebühr" werden hier Pakete angeboten, bei denen faircom die Fixkosten, wie beispielsweise die Grundgebühr übernimmt, sofern Sie entstehen. Sie als Kunde bekommen also nicht nur ein kostenloses Handy, zu dem es teilweise sogar noch Zubehör gratis dazu gibt, sondern haben in Ihrem Mobilfunkvertrag letztlich keine Deaktivierungsgebühr, keine monatliche Grundgebühr und keine versteckten Fixkosten während der kompletten Mindestvertragslaufzeit.

Tolle Idee. Schneeballschlacht ?


Benutzer Prunkl/faircom schrieb:
Stelle dir mal vor, in deiner Firma geht sowas ab und man würde dich als Person dafür verantwortlich machen?
Menü
[] Wiewaldi antwortet auf
15.08.2003 08:23
Benutzer Hallatsch schrieb:
Sehr geehrte User,

der morgen zu erwirkenden Richtigstellung des Artikels vorgreifend, darf ich Sie versichern, ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Hier werden Sie geholfen!

dass ich mich NICHT im Ausland befinde, jedenfalls nicht von > Deutschland aus betrachtet.

Auch habe ich kein Geldköfferchen dabei. Nicht einmal auf der Flucht befinde ich mich - Herr Roloff und ich arbeiten an der Lösung der bestehenden Probleme.

Bitte lassen Sie uns morgen weiter debattieren, für heute sollte die liebe Seele ihre Ruhe haben, Herr Petzke ist bereits seit 1 Stunde nicht mehr erreichbar.

Mit Wünschen für gute Träume,

Lars Hallatsch, Bonn
Rechtsabteilung faircom GmbH & Co. KG


Eine Wirkung hatte der Artikel zumindest:

Sowohl die Rechtsabteilung wie auch der Geschäftsführer persönlich meldeten sich nach langer Zeit mal wieder hier persönlich zu Wort. Wenngleich nur mit einer Zurückweisung der seit geraumer Zeit im Raum stehenden Gerüchte, leider nicht mit so konstruktiven Äußerungen wie:

- So ist die Lage wirklich
- So geht´s jetzt weiter

Schade, aber wirklich wundern tut es mich nicht....
Menü
[1] MarcAurel antwortet auf Wiewaldi
20.08.2003 17:53
Benutzer Wiewaldi schrieb:
Benutzer Hallatsch schrieb:
Sehr geehrte User,

der morgen zu erwirkenden Richtigstellung des Artikels vorgreifend, darf ich Sie versichern, ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Hier werden Sie geholfen!

dass ich mich NICHT im Ausland befinde, jedenfalls nicht von
Deutschland aus betrachtet.

Auch habe ich kein Geldköfferchen dabei. Nicht einmal auf der Flucht befinde ich mich - Herr Roloff und ich arbeiten an der Lösung der bestehenden Probleme.

Bitte lassen Sie uns morgen weiter debattieren, für heute sollte die liebe Seele ihre Ruhe haben, Herr Petzke ist bereits seit 1 Stunde nicht mehr erreichbar.

Mit Wünschen für gute Träume,

Lars Hallatsch, Bonn
Rechtsabteilung faircom GmbH & Co. KG


Eine Wirkung hatte der Artikel zumindest:> Sowohl die Rechtsabteilung wie auch der Geschäftsführer persönlich meldeten sich nach langer Zeit mal wieder hier persönlich zu Wort. Wenngleich nur mit einer Zurückweisung der seit geraumer Zeit im Raum stehenden Gerüchte, leider nicht mit so konstruktiven Äußerungen wie:

- So ist die Lage wirklich
- So geht´s jetzt weiter

Schade, aber wirklich wundern tut es mich nicht....


Hallo Herr Hallatsch oder Herr Roloff,

wenn Sie schon versuchen so fleißig die Wahrheit zu vertuschen, teilen Sie uns doch bitte einmal Ihre aktuellen Geschäftkonten mit, damit die Kontopfändung Realität wird.

Aber wie ich euch einschätze, habt Ihr nicht den Mut dazu. ( Ich weiß eure Datenbank. Ihr habt keinen Zugriff auf die Kontonummern von Faircom.)

Also nur weiter, ich hoffe Ihr schafft einen verschleppten Konkurs, im Sinne aller Eurer Kunden.

Schöne Grüße nach Bonn.