Diskussionsforum
Menü

Preise


11.08.2003 15:55 - Gestartet von ksmichel
Hallo,

nach Angaben von Herrn Stauß, Bahnsprecher, ist das ein wenig anders, was die Preise angeht:

So lange man die 11861 wählt und in dessen Leitung ist, stimmen die angegebenen Tarife. O-Ton: Wie jeder Anrufer bei der 11 8 61 zahlt der Kunde, der eine Rufnummernauskunft möchte, für die ersten 15 Sekunden einen Setup von 25 Cent. Danach kostet der Anruf 36 Cent je Takt von 15 Sekunden. Diese Angaben gelten für Anrufe aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.

Und dann wird es interessant. Technisch wird die Fahrplanauskunft so realisiert, dass nach einem Anruf der "Portalnummer" 11861, ein Anruf an die verschiedenen Dienste der Bahn weitergeleitet wird. Einer dieser Dienste ist die Fahrplanauskunft. Sie ist über eine 01905-Nummer erreichbar: 0190-50 70 90 (Kosten 62 Cent pro Minute, Abrechnung im 6-Sekunden-Takt).

Im Grunde ruft man also nicht wie früher eine 01805-Nummer an, sondern eine 0190-Nummer. Zu entsprechenden Preisen. Jeder kann selbst ausrechnen, ab welchem Preis der Anruf teurer ist als die Fahrkarte.

ksmichel

Menü
[1] nico f antwortet auf ksmichel
11.08.2003 20:37
Benutzer ksmichel schrieb:
Hallo,

nach Angaben von Herrn Stauß, Bahnsprecher, ist das ein wenig anders, was die Preise angeht:

So lange man die 11861 wählt und in dessen Leitung ist, stimmen die angegebenen Tarife. O-Ton: Wie jeder Anrufer bei der 11 8 61 zahlt der Kunde, der eine Rufnummernauskunft möchte, für die ersten 15 Sekunden einen Setup von 25 Cent. Danach kostet der Anruf 36 Cent je Takt von 15 Sekunden. Diese Angaben gelten für Anrufe aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.

Und dann wird es interessant. Technisch wird die Fahrplanauskunft so realisiert, dass nach einem Anruf der "Portalnummer" 11861, ein Anruf an die verschiedenen Dienste der Bahn weitergeleitet wird. Einer dieser Dienste ist die Fahrplanauskunft. Sie ist über eine 01905-Nummer erreichbar: 0190-50 70 90 (Kosten 62 Cent pro Minute, Abrechnung im 6-Sekunden-Takt).

Im Grunde ruft man also nicht wie früher eine 01805-Nummer an, sondern eine 0190-Nummer. Zu entsprechenden Preisen. Jeder kann selbst ausrechnen, ab welchem Preis der Anruf teurer ist als die Fahrkarte.

ksmichel


Aber als BahnCard-Inhaber hat man bessere Karten...
Da kann man Buchen und Reservieren der Fahrkarten auch über ne 01805-Nummer. Und Die ist zwar nur von 7-21 Uhr erreichbar, aber naja.
Wenn man letztes Jahr ne BahnCard hatte, hat man noch die 0911-Nummer....dann wirds noch billiger :-)

Aber ich kauf meine Fahrkarten entweder per Internet oder am Automat...geht schneller :-)

Und brauch ich schnell mal ne Fahrplanauskunft gibts immer noch die 0800er...
Die von Telegate würde ich nie anrufen...viel zu teuer...da ruf ich lieber bei der Bahn an, die könnens besser gebrauchen ;-)


Bye
NicoF
Menü
[1.1] d-dorfer antwortet auf nico f
12.08.2003 00:35
Benutzer nico f schrieb:
Benutzer ksmichel schrieb:
Hallo,

nach Angaben von Herrn Stauß, Bahnsprecher, ist das ein wenig anders, was die Preise angeht:

So lange man die 11861 wählt und in dessen Leitung ist, stimmen die angegebenen Tarife. O-Ton: Wie jeder Anrufer bei der 11 8 61 zahlt der Kunde, der eine Rufnummernauskunft möchte, für die ersten 15 Sekunden einen Setup von 25 Cent. Danach kostet der Anruf 36 Cent je Takt von 15 Sekunden. Diese Angaben gelten für Anrufe aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.

Und dann wird es interessant. Technisch wird die Fahrplanauskunft so realisiert, dass nach einem Anruf der "Portalnummer" 11861, ein Anruf an die verschiedenen Dienste der Bahn weitergeleitet wird. Einer dieser Dienste ist die Fahrplanauskunft. Sie ist über eine 01905-Nummer erreichbar: 0190-50 70 90 (Kosten 62 Cent pro Minute, Abrechnung im 6-Sekunden-Takt).

Im Grunde ruft man also nicht wie früher eine 01805-Nummer an, sondern eine 0190-Nummer. Zu entsprechenden Preisen. Jeder kann selbst ausrechnen, ab welchem Preis der Anruf teurer ist als die Fahrkarte.

ksmichel


Aber als BahnCard-Inhaber hat man bessere Karten... Da kann man Buchen und Reservieren der Fahrkarten auch über ne 01805-Nummer. Und Die ist zwar nur von 7-21 Uhr erreichbar, aber naja.
Wenn man letztes Jahr ne BahnCard hatte, hat man noch die 0911-Nummer....dann wirds noch billiger :-)

Aber ich kauf meine Fahrkarten entweder per Internet oder am Automat...geht schneller :-)

Und brauch ich schnell mal ne Fahrplanauskunft gibts immer noch die 0800er...
Die von Telegate würde ich nie anrufen...viel zu teuer...da ruf ich lieber bei der Bahn an, die könnens besser gebrauchen ;-)


Bye
NicoF

Für das Geld, was man für einen fünfminütigen Anruf bei Telegate ausgibt (€ 6,90), kann ich besser gleich für 100 km Super plus tanken. ;-))