Diskussionsforum
Menü

CT1+ ist tot! (zumindesz bald!)


18.02.2006 21:19 - Gestartet von J.Malberg
Die Lizenz für CT läuft zum 31.12.2008 aus! Danach dürfen CT1+ Telefone in Deutschland nicht mehr verwendet werden.

Die Frequenzen wurden bereits an (E)GSM vergeben.

Menü
[1] koelli antwortet auf J.Malberg
19.02.2006 16:08

einmal geändert am 19.02.2006 16:13
Benutzer J.Malberg schrieb:
Die Lizenz für CT läuft zum 31.12.2008 aus! Danach dürfen CT1+ Telefone in Deutschland nicht mehr verwendet werden.

Umso schlimmer, dass man einfach einen strahlungsärmeren Standard verbietet, ohne gleichwertige Alternativen zu schaffen!

Auch wenn ich jetzt etwas dramatisiere. Der Vergleich CT1+ und DECT übertragen auf Lebensmittel hieße:
Zum 31.12.2008 wird normal angebauter Mais verboten und ab dann darf nur noch Genmais angepflanzt werden.

Es kann doch nicht sein, dass dem Verbraucher ab 2008 keine Wahl gelassen wird, ob er sich ein dauerfunkendes Telefon oder ein nur im Betrieb funkendes Telefon hinstellen will!
Menü
[1.1] J.Malberg antwortet auf koelli
19.02.2006 17:22

Auch wenn ich jetzt etwas dramatisiere. Der Vergleich CT1+ und DECT übertragen auf Lebensmittel hieße:
Zum 31.12.2008 wird normal angebauter Mais verboten und ab dann darf nur noch Genmais angepflanzt werden.

Ist aber bereits beschlossene Sache!

Frequenzen sind ein knappes Gut die man nicht einfach verschwenden kann. Die Frequenzen die CT1+ benutzt sind als E-GSM BAnd den Mobilfunkbetreiber zugesprochen worden.

E+ wird z. B. diese Frquenzen benutzen um die Abdeckung in ländlichen und topografisch schwierigen Gebieten zu verbessern. Der Betrieb eines CT1+ Telefon würden den Mobilfunk stören und könnte ernormen Kosten für den Störer habe.

Also! Ab 01.01.2009 in den Müll oders ins Museum mit CT1+
Menü
[1.2] Babykiller antwortet auf koelli
19.02.2006 17:30
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer J.Malberg schrieb:
Die Lizenz für CT läuft zum 31.12.2008 aus! Danach dürfen CT1+
Telefone in Deutschland nicht mehr verwendet werden.

Umso schlimmer, dass man einfach einen strahlungsärmeren Standard verbietet, ohne gleichwertige Alternativen zu schaffen!

Auch wenn ich jetzt etwas dramatisiere. Der Vergleich CT1+ und DECT übertragen auf Lebensmittel hieße:
Zum 31.12.2008 wird normal angebauter Mais verboten und ab dann darf nur noch Genmais angepflanzt werden.

Es kann doch nicht sein, dass dem Verbraucher ab 2008 keine Wahl gelassen wird, ob er sich ein dauerfunkendes Telefon oder ein nur im Betrieb funkendes Telefon hinstellen will!

Es ist auch nicht so. Sie können Ihr CT1+ Telfon auch noch 2029 betreiben, das juckt niemanden.
Menü
[1.2.1] J.Malberg antwortet auf Babykiller
19.02.2006 17:53

Es ist auch nicht so. Sie können Ihr CT1+ Telfon auch noch 2029 betreiben, das juckt niemanden.

Falsch!

Der Betrieb es CT1+ Telefon kann nach diesem Datum zu Störungen der Mobilfunknetze führen. Die Kosten für die Entstörung werden -wie es bereits heute passiert- den Funkstörer auferlegt.

Auch wenn die Reichweite eines CT1+ Telefon outdoor ca. 300 m ist, kann die Störung auch deutlich weiter reichen.

Man sollte also diese analoge Gurken tunlichst nicht mehr nutzen!
Menü
[1.2.1.1] Babykiller antwortet auf J.Malberg
21.02.2006 13:22
Benutzer J.Malberg schrieb:

Es ist auch nicht so. Sie können Ihr CT1+ Telfon auch noch 2029 betreiben, das juckt niemanden.

Falsch!

Der Betrieb es CT1+ Telefon kann nach diesem Datum zu Störungen der Mobilfunknetze führen. Die Kosten für die Entstörung werden -wie es bereits heute passiert- den Funkstörer auferlegt.

Auch wenn die Reichweite eines CT1+ Telefon outdoor ca. 300 m ist, kann die Störung auch deutlich weiter reichen.

Man sollte also diese analoge Gurken tunlichst nicht mehr nutzen!

Nicht Falsch!
Ich hab mich mal genau informiert, einmal für den Privaten Gebrauch gekaufte CT1+ Telefone können benutzt werden bis sie auseinander fallen. Das intressiert niemanden! ( Auch noch 2030! )

Wer mir nicht glaubt kann ja da anrufen: Deutsche Funkturm GmbH Hannover Tel.: 0511 279 000 11
Menü
[1.2.1.1.1] skuboth antwortet auf Babykiller
21.02.2006 13:43
Die seriösere Quelle dürfte wohl die Bundesnetzagentur sein.

Die Frequenzuweisung für CT1+ läuft defintiv ab und ohne Zuweisung darf in Deutschland nichts genutzt werden.
Menü
[1.2.1.1.1.1] GK.r antwortet auf skuboth
21.02.2006 14:00
Benutzer skuboth schrieb:
Die seriösere Quelle dürfte wohl die Bundesnetzagentur sein.

Die Frequenzuweisung für CT1+ läuft defintiv ab und ohne Zuweisung darf in Deutschland nichts genutzt werden.

Denkst du villeicht ;-)
Menü
[1.2.1.1.1.1.1] skuboth antwortet auf GK.r
21.02.2006 14:12
Ich brauche nicht zu denken- ich weiß!
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1] GK.r antwortet auf skuboth
21.02.2006 14:43
Benutzer skuboth schrieb:
Ich brauche nicht zu denken.

Ja da hast du allerdings RECHT!
Menü
[1.2.1.1.1.2] koelli antwortet auf skuboth
21.02.2006 15:54
Benutzer skuboth schrieb:
Die Frequenzuweisung für CT1+ läuft defintiv ab und ohne Zuweisung darf in Deutschland nichts genutzt werden.

Nur dass der Durchschnittstelefonierer gar nicht weiß, nach welchem Standard sein Telefon funkt. Daher garantiere ich dir, dass auch nach 2008 noch viele CT1+ Geräte in Betrieb sein werden. Und da sie sowieso nicht sehr weit außerhalb von den eigenen vier Wänden funken, dürften sich die Störungen sehr in Grenzen halten.
Menü
[1.2.1.1.2] J.Malberg antwortet auf Babykiller
21.02.2006 16:28
Benutzer Babykiller schrieb:
Benutzer J.Malberg schrieb:

Es ist auch nicht so. Sie können Ihr CT1+ Telfon auch noch 2029 betreiben, das juckt niemanden.

Falsch!

Der Betrieb es CT1+ Telefon kann nach diesem Datum zu Störungen der Mobilfunknetze führen. Die Kosten für die Entstörung werden -wie es bereits heute passiert- den Funkstörer auferlegt.

Auch wenn die Reichweite eines CT1+ Telefon outdoor ca.
300 m
ist, kann die Störung auch deutlich weiter reichen.

Man sollte also diese analoge Gurken tunlichst nicht mehr nutzen!

Nicht Falsch!
Ich hab mich mal genau informiert, einmal für den Privaten Gebrauch gekaufte CT1+ Telefone können benutzt werden bis sie auseinander fallen. Das intressiert niemanden! ( Auch noch 2030! )

Wer mir nicht glaubt kann ja da anrufen: Deutsche Funkturm GmbH
Hannover Tel.: 0511 279 000 11