Diskussionsforum
Menü

Prepaid internet & Prepaid telefon.


30.08.2003 14:55 - Gestartet von dimon
Ich habe meinen Anschluss bei der Telekom abgemeldet.
Trotz abmeldung kann ich mit dem Telefon 0800er Nummern
anrufen. Notruf selbstverständlich auch.
Da ich wenig telefoniere habe ich mir stattdessen.
zwei Prepaidkarten besorgt.
Eine für's Telefonieren und eine für das Internet.
Jetzt bezahle ich keinerlei Grundgebühr an
die Telekom und nutze trotzdem deren Anschluss.
Ob es überall geht weiß ich jedoch nicht.

Damit ich über das Festnetz günstig
erreichbar bleibe habe ich bei O2
einen Genion Tarif genommen.
Da ich bereits ein Handy habe kostet
es mich im ersten Jahr 3 Euro ihm Monat.
Im zweiten 13€. Macht 8€ Durchschnitt.

Ingesamt spare ich nach meinen Berechnungen
mehr als 10€ im Monat.
Wenn die Telekom-Grundgebühr noch weiter
ansteigt, dann spare ich noch mehr :)

Kann ich jeder überlegen ob es sich lohnt.
Für mich schon.
Wenn es nach mir geht sollte die Grundgebühr
abgeschaft und die Minutenpreise
angehoben werden.

Vielleicht sollte die Telekom verschiedene
Tarife anbieten. Aber dann dürfte es
auch keinen Call-By-Call geben...
Ok, vielleicht keine so gute Idee...
Menü
[1] medua antwortet auf dimon
30.08.2003 15:09
Benutzer dimon schrieb:
Ich habe meinen Anschluss bei der Telekom abgemeldet. Trotz abmeldung kann ich mit dem Telefon 0800er Nummern anrufen. Notruf selbstverständlich auch.
Da ich wenig telefoniere habe ich mir stattdessen.
zwei Prepaidkarten besorgt.
Eine für's Telefonieren und eine für das Internet.
Jetzt bezahle ich keinerlei Grundgebühr an die Telekom und nutze trotzdem deren Anschluss.
Ob es überall geht weiß ich jedoch nicht.

Warum Prepaidkarten??? Ich dachte, du hast Genion. Dann würde ich auch Genion nutzen, denn da sind die Tarife schließlich deutlich preiswerter.


Damit ich über das Festnetz günstig erreichbar bleibe habe ich bei O2
einen Genion Tarif genommen.
Da ich bereits ein Handy habe kostet
es mich im ersten Jahr 3 Euro ihm Monat.
Im zweiten 13€. Macht 8€ Durchschnitt.

Wenn du auf ein Handy verzichtest, kannst du einen Genion-Vertrag für 2 Jahre umsonst bekommen. Dann zahlst du quasi gar nix. Das nenn' ich günstig. Du kannst sogar nen Duo bekommen, damit lassen sich einige schöne Dinge machen :)))

Ingesamt spare ich nach meinen Berechnungen mehr als 10€ im Monat.
Wenn die Telekom-Grundgebühr noch weiter
ansteigt, dann spare ich noch mehr :)

Nun, es lohnt sich nur begrenzt, denn Sonderrufnummern sind EXTREM teuer, Ausland ist sehr sehr teuer, kein Call-by-Call, hohe Strahlenbelastung, schlechte Qualität, unzuverlässig, sehr langsames und teures Internet, kurze Akkulaufzeiten....


Kann ich jeder überlegen ob es sich lohnt.
Ja, das Hauptproblem ist wohl das Internet. Wer WLAN empfangen kann oder Q-DSL oder so bekommen kann, der hat natürlich Glück.
Mir persönlich sind da noch zu viele Nachteile. Außerdem zahlen den T-Com-Anschluss meine Eltern ;)))
Nur für Genion muss ich selbst aufkommen (aber ich nutze es trotzdem ;) ist einfach zu gut ;)

Für mich schon.
Wenn es nach mir geht sollte die Grundgebühr
abgeschaft und die Minutenpreise
angehoben werden.


Für Wenigtelefonierer mag sich das rechnen, für Vieltelefonierer nicht.

Vielleicht sollte die Telekom verschiedene Tarife anbieten. Aber dann dürfte es
Das würde das Problem lösen.


auch keinen Call-By-Call geben...
Ok, vielleicht keine so gute Idee...

Du sagst es. Es lebe CbC. Ohne CbC hätten wir noch Preise von 1998 oder teurer ;) Also denken wir erst gar nicht drüber nach.

Es lebe Genion.
(und natürlich ePlus)
Menü
[1.1] medua antwortet auf medua
30.08.2003 15:12
Mir ist es schon eingefallen, du meinst mit Prepaidkarten keine Mobilfunkprepaidkarten, sondern Calltrough-Karten.