Diskussionsforum
Menü

POP3-Sammeldienst auch alle 2 Min, statt nur 15 Min


22.06.2003 13:38 - Gestartet von Rachid
Hallo,

Der Pop3-Sammeldienst ruft in der Tat alle 15 Min andere Email-Accounts ab. Sollte ich dann aber auf eine dieser, im Rahmen des Pop3-Sammeldienstes abgeholten Emails antworten, vermutet der BB eine (fortlaufende) Komunikation und ruft folglich alle zwei Minuten ab (bis keine emails mehr abgerufen werden können).

Eleganter ist aber ohnehin die Weiterleitungsfunktion verschiedener Email-Accounts (GMX & Co). So werden die Emails sofort auf den BB-Account weitergeleitet & man umgeht die 15 Min Verzögerung beim Pop3-Sammeldienst.

Hinweis:
Bei T-Online ist POP3 nicht standartmäßig dabei, sondern erst durch mtl. zuzahlen von 2,95€ oder im "Sicherheitspacket" für 4,95€ incl. :-(

Gruß, Rachid
Menü
[1] RE: POP3-Sammeldienst auch alle 2 Min, statt nur 15 Min / T-Online POP3
skycab antwortet auf Rachid
23.06.2003 10:47
Ja, ziemlich teuer finde ich... Zumal man vom eigenen Anschluss aus eingewählt die Mails via Outlook auch durch Nutzung von POP3 abruft. Ziemliche Abzocke bei T-Online inzwischen.
Menü
[2] Ricky-Boy antwortet auf Rachid
26.06.2003 10:59
und wo ist der Vorteil ? oder habe ich etwas übersehen.
Mit meinem Treo 270 und Snapper Mail kann ich zeitgesteuert (z.b alle 15 Minuten oder wie auf immer) sämtliche Mails von POP-Konten über GPRS schon jetzt downloaden.




Benutzer Rachid schrieb:
Hallo,

Der Pop3-Sammeldienst ruft in der Tat alle 15 Min andere Email-Accounts ab. Sollte ich dann aber auf eine dieser, im Rahmen des Pop3-Sammeldienstes abgeholten Emails antworten, vermutet der BB eine (fortlaufende) Komunikation und ruft folglich alle zwei Minuten ab (bis keine emails mehr abgerufen werden können).

Eleganter ist aber ohnehin die Weiterleitungsfunktion verschiedener Email-Accounts (GMX & Co). So werden die Emails sofort auf den BB-Account weitergeleitet & man umgeht die 15 Min Verzögerung beim Pop3-Sammeldienst.

Hinweis:
Bei T-Online ist POP3 nicht standartmäßig dabei, sondern erst durch mtl. zuzahlen von 2,95€ oder im "Sicherheitspacket" für 4,95€ incl. :-(

Gruß, Rachid
Menü
[2.1] oberpongo antwortet auf Ricky-Boy
11.07.2003 13:59
Jedes vernünftige Handy mit E-Mail Client (SonyEricsson T68, R520, T610, P800) kann zeitgesteuert (z.b. alle 15 Minuten) jeden POP3 Server abfragen. Falls keine Mails da sind, werden dafür noch nicht einmal 1 KB benötigt! Das bedeutet dass im Monat mind. ca. 3 MB übertragen werden. Dazu gesellen sich dann die tatsächlichen Email-Größen)
Viel wichtiger ist, ob man bei abgehenden Emails immer die richtige Absenderadresse hat. Und nicht einen BB-typische.
Menü
[2.1.1] volker schäfer antwortet auf oberpongo
14.07.2003 12:40
Benutzer oberpongo schrieb:
Jedes vernünftige Handy mit E-Mail Client (SonyEricsson T68, R520, T610, P800) kann zeitgesteuert (z.b. alle 15 Minuten) jeden POP3 Server abfragen.

Schön wäre, wenn das wirklich schon JEDES Smartphone könnte. Das ist aber leider nicht der Fall. Außerdem haben die genannten Telefone keine Schreibmaschinen-Tastatur. Und längere Texte mit einem "Zahnstocher" wie beim P800 sind nicht mein Ding. Letzteres ist aber sicher Geschmacksache.

Viel wichtiger ist, ob man bei abgehenden Emails immer die richtige Absenderadresse hat. Und nicht einen BB-typische.

Die Absender-Adresse ist einstellbar.