Diskussionsforum
Menü

Datenschützer = Politiker


06.03.2004 06:22 - Gestartet von orlando
Zwar bin ich nicht der Meinung, ein unbescholtener hätte nichts zu befürchten und man müsse deshalb alles dulden. Telefonüberwachungen müssen nach rechtstaatlichen Regeln gemacht werden. Datenschützer im Verein mit bestimmten Parteien souflieren aber nur die Politik-Macher. Und hier haben sich in den letzten 15 Jahren Halbwelt-Gestalten an die Spitze gespült, die noch genau jene Zeiten in Erinnerung haben, wo der durchschnittliche Bürger sie nicht gewählt, sondern vor ihnen ausgespieen hätte. Diese Leute müssen zumindest die offensichtlichsten Perversitäten unter der Decke halten, damit der Laden noch eine Weile auf dem Kopf stehen kann. Ermittlungen im Privatbereich sind so ziemlich das Schlimmste, was denen passieren kann. Und diese Ermittlungen kommen heute allerhöchstens noch von der Justiz und nicht von einer Presse, die ebenfalls die Halligalli-Gesellschaft propagiert.

O.