Diskussionsforum
Menü

Wozu?


07.04.2003 18:27 - Gestartet von koelli
Also wenn der Mensch von heute bereit ist, ein Handy von 100 Gramm mit sich herumzutragen, dann wird er es doch auch schaffen, eine millimeterdünne Kreditkarte bei sich zu führen.
Wo ist also der Sinn dieser Zahlungsmethode, die gar keine eigenständige Methode ist, sondern nur die Kreditkarteninformationen auf einem anderen Weg zur Verfügung stellt.
Menü
[1] mrhandy antwortet auf koelli
07.04.2003 19:07
Hallo koelli,

vielleicht hat das ja sicherheitstechnische Vorteile. Leider wurde das ja anscheinend in der Pressemitteilung nicht erwähnt ;-(

Gruss

Matthias
Menü
[1.1] cwoltz antwortet auf mrhandy
07.04.2003 20:53
Und was machen die, wenn der Akku leer ist ?
Menü
[2] rainbow antwortet auf koelli
08.04.2003 00:20
Benutzer koelli schrieb:
Also wenn der Mensch von heute bereit ist, ein Handy von 100 Gramm mit sich herumzutragen, dann wird er es doch auch schaffen, eine millimeterdünne Kreditkarte bei sich zu führen. Wo ist also der Sinn dieser Zahlungsmethode, die gar keine eigenständige Methode ist, sondern nur die Kreditkarteninformationen auf einem anderen Weg zur Verfügung stellt.

So sehe ich diese Geschäftsidee auch. Dem 'König Kunden' werden Innovation und Kreativität vorgegaukelt.
Bei Licht besehen ist es ein Scheinservice mit dem üblichen Ziel, Larifari für Gold zu verkaufen.
mfg
Menü
[2.1] putzblitz antwortet auf rainbow
08.04.2003 04:34
Benutzer rainbow schrieb:
Bei Licht besehen ist es ein Scheinservice mit dem üblichen Ziel, Larifari für Gold zu verkaufen.

Aber, es ist auch richtig, dass das Handy immer griffbereit und dabei hat. Also wenn man da auf andere Taschenstopfer wie Brieftasche zuweilen verzichten kann, dann
ist das doch eine prima Idee. In der Regel zahle ich nicht mit Kreditkarte, weil ich sie nicht mit dem Kleingeld jeden Tag rumschleppen will. Und das ganze kostet den Kunden nichts extra, weil ja Visa sein Schekel vom Handel bekommt, der darauf hofft dass die Leute mehr Geld ausgeben...