Thread
Menü

Neues von Faircom, betreff Talkline


09.07.2003 22:54 - Gestartet von lamprides
Habe soeben die folgende E-Mail mit Anhang von Faircom bekommen.


'Sehr geehrter Kunde,

reichen Sie es uns bitte schnellstmöglich Unterschrieben zurück.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Handy-Pak-Team

---------------­----------­----------­----------­----------­-----------------------
Haben Sie noch Fragen?
Unsere kostenlose Hotline hilft Ihnen weiter: 0800-3247266 (bzw. 0800-FAIRCOM)
Mo.-Fr. 8:00 - 21:00 Uhr, Sa. 9:00 - 18:00 Uhr - oder senden Sie ein
Fax: 0228 - 98779-220'



Stornierungsantrag


___________________________
Kundenname

___________________________
Rufnummer: Kartennummer:





Hiermit nehme ich mein Rücktrittsrecht wahr und beantrage die
Stornierung für den o. g. Vertrag.



Stornierungsantrag wird von der faircom GmbH & Co. KG an den zuständigen Provider, die Firma Talkline, weitergeleitet. Talkline behält sich das Recht vor, den Stornierungswunsch zu akzeptieren.
Antwort innerhalb Einer Woche erbeten
Rückfax bitte an: 0228/98779239





_______________­__________­________________
Ort, Datum, Kundenunterschrift


Interessant ist, daß wieder keinerlei Hinweise auf die Beitragsrückerstattung oder auf den weiteren Verlauf der Aktion zu finden ist. Auch scheint es niemand in der Fa. FC für nötig zu halten einige erklärende Wort abzugeben. Was ist mit Premiere? Ich werde ihnen das ganze auf jedem Fall per Einschreiben mit Rückschein zusenden und das Mahnverfahren weiter gegen sie durchziehen.


lamprides
Menü
[1] BinIchBlind antwortet auf lamprides
10.07.2003 08:28
Benutzer lamprides schrieb:
Habe soeben die folgende E-Mail mit Anhang von Faircom bekommen.


'Sehr geehrter Kunde,

reichen Sie es uns bitte schnellstmöglich Unterschrieben zurück.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Handy-Pak-Team

------------------­----------­----------­-------------------------
--------------
Haben Sie noch Fragen? Unsere kostenlose Hotline hilft Ihnen weiter: 0800-3247266 (bzw. 0800-FAIRCOM)
Mo.-Fr. 8:00 - 21:00 Uhr, Sa. 9:00 - 18:00 Uhr - oder senden
Sie ein
Fax: 0228 - 98779-220'



Stornierungsantrag


___________________________
Kundenname

___________________________
Rufnummer: Kartennummer:





Hiermit nehme ich mein Rücktrittsrecht wahr und beantrage die Stornierung für den o. g. Vertrag.



Stornierungsantrag wird von der faircom GmbH & Co. KG an den zuständigen Provider, die Firma Talkline, weitergeleitet. Talkline behält sich das Recht vor, den Stornierungswunsch zu akzeptieren.
Antwort innerhalb Einer Woche erbeten
Rückfax bitte an: 0228/98779239





_______________­__________­________________
Ort, Datum, Kundenunterschrift


Interessant ist, daß wieder keinerlei Hinweise auf die Beitragsrückerstattung oder auf den weiteren Verlauf der Aktion zu finden ist. Auch scheint es niemand in der Fa. FC für nötig zu halten einige erklärende Wort abzugeben. Was ist mit Premiere? Ich werde ihnen das ganze auf jedem Fall per Einschreiben mit Rückschein zusenden und das Mahnverfahren weiter gegen sie durchziehen.


lamprides

Wie auch schon beim letzten mal! Ich habe wieder keine Mail von FC bekommen! Kommt vielleicht noch!

Frage mich nur ob FC denn mein Stornobegehren mittlerweile weitergeleitet hat oder ich jetzt auch noch so ein blödes Formular ausfüllen muss. Wenn ja, dann habe ich das ganze dann schon 3 x beantragt. Kein Wunder das die nicht vorankommen!
Menü
[1.1] Zentauri antwortet auf BinIchBlind
10.07.2003 12:55
Habe diese mail mit dem Formulöar nicht erhalten, wieso nicht?
Habe doch auch per Mail storniert und von Faircom eine Mail erhalten, dass meine Stornierung akzeptiert wurde. Dies war vor 2 Wochen, und nun? Habe bisher nichts mehr gehört von Faircom, was tun?
Menü
[1.1.1] BinIchBlind antwortet auf Zentauri
10.07.2003 13:36
Benutzer Zentauri schrieb:
Habe diese mail mit dem Formulöar nicht erhalten, wieso nicht? Habe doch auch per Mail storniert und von Faircom eine Mail erhalten, dass meine Stornierung akzeptiert wurde. Dies war vor 2 Wochen, und nun? Habe bisher nichts mehr gehört von Faircom, was tun?

Wenn die bei FC wenigstens mal den Status abändern würden, dann wüsste man mehr. Aber da tut sich auch nichts. TL reagiert auf mails ja auch nur mit Standardantworten
Menü
[1.1.1.1] Zentauri antwortet auf BinIchBlind
10.07.2003 13:39
An Talkline habe ich eine schriftliche Kündigung des Vertrages geschickt, aber seit 2 Wochen keine Antwort erhalten, man was soll ich noch tun?
Menü
[1.1.1.1.1] lamprides antwortet auf Zentauri
10.07.2003 13:44
Wie in diesem Forum schon erwähnt: Nach angemessener Frist die Grundgebühr zurückbuchen lassen. Talkline hat mir jezt eine Mahnung geschickt, das ist ja immerhin eine Reaktion und ich stehe in tel. Verhandlungen mit ihnen.
Menü
[1.1.1.1.2] lamprides antwortet auf Zentauri
10.07.2003 14:55
Habe soeben mit Talkline telefoniert. Das Formular zur Stornierung des Talklinevertrages habe ich von Faircom nur bekommen, da ich vor ca. 10 Tagen die Fa. Talkline schriftlich (Einschreiben mit Rückschein) um Stornierung des Vertrages gebeten habe. In diesem Schreiben wurde von mir ausführlich der Hergang seit Anfang März (da ging meine Bestellung an Faircom) geschildert. An Talkline ging die Freischaltungsgebühr und seit April die Grundgebühren. Die letzten zwei Grundgebühren habe ich, nachdem ich Talkline per Fax und E-Mail mit Fristsetzung vergeblich um Stellungnahme gebeten habe, zurückbuchen lassen.

Das Formular werde ich nicht nur an Faircom, sondern auch auf Anraten des Gesprächpartners von Talkline an sie per Einschreiben senden, denn die Bearbeitungszeit und die "inkonsistene" Datenbank...... man weiß ja nie. Lieber auf Nummer sicher.

lamprides