Diskussionsforum
Menü

Mies für die Kunden


23.04.2008 11:58 - Gestartet von J.Malberg
Dann werden ja die E-Plus Kundne genauso mies behandelt wie die o2 Kunden. Viele sind ja von o2 nach E+ gewechselt, weil sie mit den Saftladen o2 und dessen Bastelnetz nichts mehr zu tun haben wollten.

Menü
[1] marbri antwortet auf J.Malberg
23.04.2008 12:49
Benutzer J.Malberg schrieb:
Dann werden ja die E-Plus Kundne genauso mies behandelt wie die o2 Kunden. Viele sind ja von o2 nach E+ gewechselt, weil sie mit den Saftladen o2 und dessen Bastelnetz nichts mehr zu tun haben wollten.



Ich glaube nicht, dass das Kartellamt einer Übernahme von E+
zustimmen wird.


Gruß Marbri
Menü
[1.1] Kartellamt gegen KPN-Übernahme?
Alexda antwortet auf marbri
24.04.2008 09:15
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer J.Malberg schrieb:
Dann werden ja die E-Plus Kundne genauso mies behandelt wie die o2 Kunden. Viele sind ja von o2 nach E+ gewechselt, weil sie mit den Saftladen o2 und dessen Bastelnetz nichts mehr zu tun haben wollten.

Ich glaube nicht, dass das Kartellamt einer Übernahme von E+ zustimmen wird.

Warum nicht? Glaubst du, Telefonica wird dann irgendwo "marktbeherrschend"? Wohl kaum. Der Abstand zu Tea-Mobile und Vodafone ist doch noch erkennbar.

Was anderes wäre es wohl, wenn z.B. Tea-Mobile KPN kaufen wollte.
Menü
[1.1.1] Robert Beloe antwortet auf Alexda
24.04.2008 09:22

einmal geändert am 24.04.2008 09:26
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer J.Malberg schrieb:
Dann werden ja die E-Plus Kundne genauso mies behandelt wie die o2 Kunden. Viele sind ja von o2 nach E+ gewechselt, weil sie mit den Saftladen o2 und dessen Bastelnetz nichts mehr zu tun haben wollten.

Ich glaube nicht, dass das Kartellamt einer Übernahme von E+ zustimmen wird.

Warum nicht? Glaubst du, Telefonica wird dann irgendwo "marktbeherrschend"? Wohl kaum. Der Abstand zu Tea-Mobile und Vodafone ist doch noch erkennbar.

Was anderes wäre es wohl, wenn z.B. Tea-Mobile KPN kaufen wollte.

Kommt es da nicht darauf an, was als 'ein Markt' angesehen wird? Wenn zum Beispiel die Discounter als ein eigener, vom normalen Mobilfunkmarkt gesonderter Markt angesehen wird (und so würden D1 und D2 dann sicher argumentieren), würde die Stellung von O2/E-Plus auf *diesem* Markt der Mobilfunkdiscounter nach einer Fusion nicht möglicherweise schon beherrschend sein? Die weitaus meisten Anbieter sind doch in den E-Netzen aktiv, oder irre ich mich da?

Wie auch immer: KPN scheint ja insgesamt ein sehr erfolgreiches und dynamisches Unternehmen zu sein und würde daher sicher so einiges kosten und nicht aus der Portokasse zu bezahlen sein. Außerdem: Wie sieht es denn da mit politischen Faktoren aus? Könnte es da in den Niederlanden nicht auch Widerstand dagegen geben, das nationale Telefonunternehmen an einen ausländischen Konkurrenten zu verkaufen? Noch dazu aus Spanien, der Macht, von der sich die Niederländer vor einigen hundert Jahren in einem blutigen Krieg befreien mussten?
Menü
[1.1.1.1] FTD Lieblingsthema
Alexda antwortet auf Robert Beloe
24.04.2008 10:35
Benutzer Robert Beloe schrieb:
Wie auch immer: KPN scheint ja insgesamt ein sehr erfolgreiches und dynamisches Unternehmen zu sein und würde daher sicher so einiges kosten und nicht aus der Portokasse zu bezahlen sein. Außerdem: Wie sieht es denn da mit politischen Faktoren aus? Könnte es da in den Niederlanden nicht auch Widerstand dagegen geben, das nationale Telefonunternehmen an einen ausländischen Konkurrenten zu verkaufen? Noch dazu aus Spanien, der Macht, von der sich die Niederländer vor einigen hundert Jahren in einem blutigen Krieg befreien mussten?

Meine Rede. Ich sehe eher Orange als Käufer für KPN. Wenn überhaupt jemand.

Diese Übernahme-Interessensbekundungen sind doch einfach nur schlechter Stil, um den anderen klein zu reden. GERADE DIE FTD ist da sehr gerne dabei, drüber zu berichten. Schon in der Vergangenheit haben die oft mit dem Thema genervt. Ich vermute, die haben da in irgendeiner Form etwas davon. Stecken vielleicht mit Tea-Mobile o. VF zusammen, denen es nur Recht ist, wenn E+ schlecht geredet wird.

Siehe auch

https://www.teltarif.de/forum/s10028/18-3.html

https://www.teltarif.de/forum/s9291/1-1.html

https://www.teltarif.de/forum/s8487/1-6.html

Menü
[1.1.1.2] Alexda antwortet auf Robert Beloe
24.04.2008 10:39
Benutzer Robert Beloe schrieb:
Benutzer Alexda schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer J.Malberg schrieb: Ich glaube nicht, dass das Kartellamt einer Übernahme von E+ zustimmen wird.

Warum nicht? Glaubst du, Telefonica wird dann irgendwo "marktbeherrschend"? Wohl kaum. [..]

Kommt es da nicht darauf an, was als 'ein Markt' angesehen wird? Wenn zum Beispiel die Discounter als ein eigener [..] Markt angesehen wird [..] Die weitaus meisten Anbieter sind doch in den E-Netzen aktiv, oder irre ich mich da?

Nee, also die Discounter sind ja teils auch mehr oder weniger eigenständige Unternehmen. Man nehme nur Tchiba, Lidl und Aldi. Und in D1 gibt's auch welche.
Menü
[1.1.2] marbri antwortet auf Alexda
24.04.2008 11:17
Hallo,

ich glaube deshalb, dass das Kartellamt was gegen haben wird,
weil bei 3 Netzbetreibern der Wettbewerb noch schlechter funktioniert wie jetzt schon. Die Tarife der D-Netze gleichen
sich doch eh fast wie ein Ei dem Anderen. Neue Tarifideen führten doch erst E+ und o2 ein. Tchibo führte die erste Discounter-SIM ein! Ein dreiviertel Jahr später folgte SIMYO. Hätten die beiden nicht Vorreiter gespielt, hätten wir heute noch Minutenpreise in astromomischen Höhen und erst recht keine Festnetzflats im Prepaidbereich! Hätte E+ mit BASE keine Festnetzflat eingeführt, hätten wir überhaupt keine Festnetzflats und erst recht keine Komplettflats in alle Netze!



Gruß Marbri
Menü
[2] Igels antwortet auf J.Malberg
23.04.2008 13:30
und ich hätte kein Netz mehr an meinem Arbeitsplatz, also Vertrag doch noch nicht verlängern...
Menü
[3] whio1977 antwortet auf J.Malberg
23.04.2008 13:43
Benutzer J.Malberg schrieb:
Dann werden ja die E-Plus Kundne genauso mies behandelt wie die o2 Kunden. Viele sind ja von o2 nach E+ gewechselt, weil sie mit den Saftladen o2 und dessen Bastelnetz nichts mehr zu tun haben wollten.

Also ich bin noch nie mies behandelt worden, egal ob von 02 oder von eplus.
bin extra weg von eplus da das 02 netz bei mir weitaus besser is wie das von eplus...
also immer schön den ball flach halten..
Menü
[3.1] Destino antwortet auf whio1977
23.04.2008 19:42
Benutzer whio1977 schrieb:
Benutzer J.Malberg schrieb:
Dann werden ja die E-Plus Kundne genauso mies behandelt wie die o2 Kunden. Viele sind ja von o2 nach E+ gewechselt, weil sie mit den Saftladen o2 und dessen Bastelnetz nichts mehr zu tun haben wollten.

Also ich bin noch nie mies behandelt worden, egal ob von 02 oder von eplus.
bin extra weg von eplus da das 02 netz bei mir weitaus besser is wie das von eplus...
also immer schön den ball flach halten..

stimmt. geht mir genauso. hatte auch erst eplus jetzt o2. netz ist eindeutig besser und werde auch nicht schlecht behandelt. im Gegenteil. kundenhotline ist bisher immer meinen wünsche nachgekommen.
Menü
[4] niknuk antwortet auf J.Malberg
23.04.2008 22:41
Benutzer J.Malberg schrieb:

Dann werden ja die E-Plus Kundne genauso mies behandelt wie die o2 Kunden. Viele sind ja von o2 nach E+ gewechselt, weil sie mit den Saftladen o2 und dessen Bastelnetz nichts mehr zu tun haben wollten.

Man kann auch das O2-Netz nutzen, ohne O2-Kunde zu sein. Dann wird man auch besser behandelt. Und an einem "Bastelnetz" wird, wie der Name schon sagt, gebastelt. Die Bastelei wird nicht ohne Ergebnis bleiben, glaub mir. Schon jetzt habe ich das Gefühl, dass Verbindungen über O2 im Laufe des letzten Jahres deutlich stabiler und besser geworden sind. Allerdings wohne ich in der Großstadt. Wie es auf dem Land aussieht, kann ich nicht sagen. In den ländlichen Gegenden, wo ich mich am häufigsten aufhalte (Brandenburg, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein) habe ich jedenfalls keine Probleme mit O2.

Gruß

niknuk