Diskussionsforum
Forum zu:
Threads:
9 10
Menü

APKs ohne Google Dienste geht oft schief


25.12.2020 20:53 - Gestartet von blumenwiese
Natürlich kann man in der Regel auf einem jeden Android basierten Betriebssystem APKs nachladen, insofern ist der Artikel korrekt. Jedoch gilt zu beachten, dass Apps aus APKs, die selbst Google Services verwenden, dann unter Umständen eben nicht laufen. Und viele, sehr sehr viele Apps verwenden Google Dienste. Stehen diese auf dem Smartphone nicht zur Verfügung, werden die Apps in vielen Fällen nicht funktionieren.

Als Beispiel nehme ich das Fire TV von Amazon. Fire TV basiert auf dem Android Betriebssystem. Über Side Loading kann man grundsätzlich ein jedes APK installieren, was auf Android läuft. Sowie diese nachinstallierte App jedoch Google Dienste verwendet, läuft sie nicht mehr auf dem Fire TV. Ich habe aus persönlicher Erfahrung dort schon etliche Apps derart versagen gesehen.
Menü
[1] Joseff antwortet auf blumenwiese
03.01.2021 09:53
Als Beispiel nehme ich das Fire TV von Amazon. Fire TV basiert auf dem Android Betriebssystem. Über Side Loading kann man grundsätzlich ein jedes APK installieren, was auf Android läuft. Sowie diese nachinstallierte App jedoch Google Dienste verwendet, läuft sie nicht mehr auf dem Fire TV. Ich habe aus persönlicher Erfahrung dort schon etliche Apps derart versagen gesehen.
Das stimmt schon, aber versucht Huawei nicht bereits jetzt manche der Google Services rudimentär nachzubilden?
Im übrigen würde ich mir eh nie ein Telefon kaufen, worüber zu 100% ein staatlich gestützte chinesischer Großkonzern die Kontrolle hat.
PS: geht da was mit lineage? Dann könnte man gleich beim Neuflashen wieder volle google Unterstützung einbauen.
Menü
[1.1] blumenwiese antwortet auf Joseff
03.01.2021 10:03
Benutzer Joseff schrieb:
Das stimmt schon, aber versucht Huawei nicht bereits jetzt manche der Google Services rudimentär nachzubilden?

Ich denke, ja. Wobei ich skeptisch bin, ob das funktionieren wird. Diese nachgebauten Dienste müssten dann ja exakt so wie beim Original adressiert werden. Sonst kann ich ja weiterhin nicht einfach ein APK installieren.

Im übrigen würde ich mir eh nie ein Telefon kaufen, worüber zu 100% ein staatlich gestützte chinesischer Großkonzern die Kontrolle hat.

Das sehe ich ganz genauso. Früher musste China aufwendig Spione und Agenten auf der Welt verteilen. Heute warten sie einfach, bis jemand Elektronik von chinesischen Firmen kauft oder entsprechende Software nutzt.

PS: geht da was mit lineage? Dann könnte man gleich beim Neuflashen wieder volle google Unterstützung einbauen.

Da bin ich überfragt. Obwohl selbst wenn, dies ja nur eine Alternative für sehr wenige Menschen wäre.