Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
6 7 8
Menü

Warum das iPhone so genial ist. Teil 2: Benachrichtigungen


07.07.2015 09:32 - Gestartet von applerules
Nun zum zweiten Teil meiner Serie. Noch fällt es mir leicht aus den vielen Aspekten, einfach einen rauszupicken, wo das iPhone seine Konkurrenten deklassiert.

Benachrichtigungen sind eine zentrale Funktion. Immerhin will man mit einem Smartphone keine Anrufe, Sprach- oder Textnachrichten, etc. verpassen. Soweit so gut, was kann man dabei gut oder schlecht machen? Einiges.

Es geht mit einer grundlegenden Funktionalität, wie dem Stummschalten des Geräts, los. Beim iPhone wird die Wichtigkeit gewürdigt un des gibt extra dafür eine gut sichtbare Stummschalttaste. Ist sie aktiviert, d.h. Lautlos-Modus aktiviert, erscheint eine orange Markierung (keine LED o.ä.) an der Taste. Also, für mich ist das die beste Lösung für diese Aufgabe. Unverständlicherweise bieten andere Handys nicht die Möglichkeit mit nur einem Tastenruck in weniger als 1 Sekunde zwischen Lautlos und Laut hin und her zu wechseln.

Weiterhin bietet es sich an...
Menü
[1] tokiox antwortet auf applerules
14.07.2015 08:24
Da ist mir z.B. der MiltiManager lieber, der zu voreingestellten Zeiten oder an bestimmten Orten automatisch bestimmte Einstellungen vornimmt. So z. B. auf Arbeit automatisch stumm schaltet.

Irgendwie scheint der Post auch nicht ganz fertig zu sein, oder fiel da nichts mehr ein.
Menü
[1.1] Thunder115 antwortet auf tokiox
09.08.2015 14:37
Benutzer tokiox schrieb:
Irgendwie scheint der Post auch nicht ganz fertig zu sein, oder fiel da nichts mehr ein.
Als Troll geht einem schnell der Inhalt aus ;-)

Aber die Überschrift geht über Benachrichtigungen, nur steht dann hier was über einen Hardwareschalter, was einen Lautsprecher ausschaltet - Hurra!

Echte Benachrichtigungen bei iOS gibt es erst, seit man sich die Funktion bei Android oder Blackberry abgeschaut hat. Angeblich war es vorher für Appleuser nicht nötig - oder dann doch? Weil der Markt es so wollte?