Anbieterforum
Menü

zu einem D2 Anschluss für 1 Cent pro Minute Telefonieren


02.09.2006 00:00 - Gestartet von chickolino
einmal geändert am 02.09.2006 00:03
Hallo !

Wer hat 2 S-Mobil Telefonkarten (z.b. selbst und die Freundin) und möchte das mal austesten.

Beispiel:

Man will die D2 Rufnummer 0172 - 3456789 anrufen.

Man macht bei der ersten S-Mobil Karte eine netzinterne Rufumleitung zur anzurufenden Telefonnummer rein:

**62*01723456789#

Danach fragt man zur sicherheit das guthaben dieser Karte ab und notiert es sich.

Danach macht man das erste S-mobil Handy aus (bzw. nimmt die Karte aus dem Handy und legt die zweite S-Mobil-Karte rein).

Vom der zweiten S-Mobil-Karte fragt man ebenfalls sicherhaltshalber den Guthabenstand ab und notiert ihn sich ebenfalls.

Dann ruft man von dem zweiten S-Mobil-Handy (bzw. von der zweiten S-Mobil-Karte) aus die erste S-Mobil rufnummer an zum Interntarif (also 1 Cent pro minute). Der Anruf kann dort aber nicht entgegengenommen werden (das zweite S-Mobil handy ist ja aus bzw. die Karte nicht in einem Handy - also nicht empfangsbereit). Also leitet die zweite Karte ( D2-netzintern - und damit gratis ) auf die D2-Handynummer die man eingentlich anrufen wollte (nämlich die 01723456789) um.

Nach dem Probieren kann man dann die beiden S-Mobil-Karten jeweils wieder die Tarifabfrage machen und es müßte eigentlich auf der ersten Karte (die nicht in einem Handy war) dasselbe guthaben drauf sein wie vorab und auf dem zweiten S-Mobilhandy dürfte nur der Bertrag für ein S-Mobil-Interntelefonat (also 1 Cent pro Minute) fehlen.

Wer hat also 2 S-Mobil Karten zur Verfügung und kann das mal testen.

Sinn macht sowas vor allem wenn man bisher schon das D2 Netz genutzt hat (über eine netzinterne rufumleitung ist man weiterhin unter derselben rufnummer erreichbar) und wenn man einen bestimmten Teilnehmer (z.b. die Freundin) im D2 Netz oft anruft.
Menü
[1] chickolino antwortet auf chickolino
18.09.2006 22:49
GIBT ES HIER IM FURUM WIRKLICH NIEMAND DER DAS GETESTET HAT ? ? ?


Benutzer chickolino schrieb:
Hallo !

Wer hat 2 S-Mobil Telefonkarten (z.b. selbst und die Freundin) und möchte das mal austesten.

Beispiel:

Man will die D2 Rufnummer 0172 - 3456789 anrufen.

Man macht bei der ersten S-Mobil Karte eine netzinterne Rufumleitung zur anzurufenden Telefonnummer rein:

**62*01723456789#

Danach fragt man zur sicherheit das guthaben dieser Karte ab und notiert es sich.

Danach macht man das erste S-mobil Handy aus (bzw. nimmt die Karte aus dem Handy und legt die zweite S-Mobil-Karte rein).

Vom der zweiten S-Mobil-Karte fragt man ebenfalls sicherhaltshalber den Guthabenstand ab und notiert ihn sich ebenfalls.

Dann ruft man von dem zweiten S-Mobil-Handy (bzw. von der zweiten S-Mobil-Karte) aus die erste S-Mobil rufnummer an zum Interntarif (also 1 Cent pro minute). Der Anruf kann dort aber nicht entgegengenommen werden (das zweite S-Mobil handy ist ja aus bzw. die Karte nicht in einem Handy - also nicht empfangsbereit). Also leitet die zweite Karte ( D2-netzintern - und damit gratis ) auf die D2-Handynummer die man eingentlich anrufen wollte (nämlich die 01723456789) um.

Nach dem Probieren kann man dann die beiden S-Mobil-Karten jeweils wieder die Tarifabfrage machen und es müßte eigentlich auf der ersten Karte (die nicht in einem Handy war) dasselbe guthaben drauf sein wie vorab und auf dem zweiten S-Mobilhandy dürfte nur der Bertrag für ein S-Mobil-Interntelefonat (also 1 Cent pro Minute) fehlen.

Wer hat also 2 S-Mobil Karten zur Verfügung und kann das mal testen.

Sinn macht sowas vor allem wenn man bisher schon das D2 Netz genutzt hat (über eine netzinterne rufumleitung ist man weiterhin unter derselben rufnummer erreichbar) und wenn man einen bestimmten Teilnehmer (z.b. die Freundin) im D2 Netz oft anruft.
Menü
[1.1] Linea antwortet auf chickolino
21.09.2006 23:05
Meinste die sind echt so blöd? :-) Der eine Cent gilt mit Sicherheit dann nicht, wenn umgeleitet wird.
Menü
[1.1.1] ElaHü antwortet auf Linea
22.09.2006 10:13

einmal geändert am 22.09.2006 10:32
Benutzer Linea schrieb:
Meinste die sind echt so blöd? :-) Der eine Cent gilt mit Sicherheit dann nicht, wenn umgeleitet wird.

Rufumleitungen ins Vodafone- Netz sind anders als sonst bei Vodafone üblich, nicht kostenlos. Guckst du hier:https://www.teltarif.de/arch/2006/kw21/...