Anbieterforum
Menü

FRITZ!Box 3270 statt Easybox nutzbar ?


28.06.2009 23:56 - Gestartet von XRay3
Hallo,

ab dem 8.10. kann ich von der Telekom weg und würde gerne zu Vodafone wechseln.
Ich interessiere mich für das All-Inclusive-Paket.

Kann ich meine FRITZ!Box 3270 weiterbenutzen ? Gibt es da Probleme ? Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden.

Ist die Vodafone Hotline bei Problemen gut zu erreichen und kann mir vielleicht bitte jemand die Nummer geben ?

Vielen Dank !!

Mit freundlichem Gruß

XRay3
Menü
[1] rotella antwortet auf XRay3
29.06.2009 03:00
Wenn dein Anschluss bei Vodafone mit klassischer Technologie geschaltet wird (ISDN), gibt es überhaupt keine Probleme, du müsstest dir, sofern noch nicht vorhanden, dann aber selbst einen NTBA, Splitter und a/b-Wandler besorgen. (billig als ein Gerät in Form der Arcor Starterbox bei ebay ersteigern)
Bei Schaltung eines reinen DSL-Anschlusses mit VoIP-Telefonie (NGN genannt) brauchst du zum Telefonieren dann unbedingt die Easybox von Vodafone, könntest aber die 3270 an diese zusätzlich anschließen.
Menü
[1.1] XRay3 antwortet auf rotella
29.06.2009 09:00
Hallo,

ISDN brauche ich nicht.Internettelefonie auch nicht.Wenn ich das Komplettpaket mit einem analog Anschluß bei Vodafone bestelle, kann ich meine FritzBox so anschließen ? Dann brauche ich ja nur den Splitter, richtig ?
Und die Benutzerkennnung zum Anmelden.Weil ich gelesen habe viele Probleme mit anderen Engeräten bei Vodafone haben.

Gruß

XRay3

Benutzer rotella schrieb:
Wenn dein Anschluss bei Vodafone mit klassischer Technologie geschaltet wird (ISDN), gibt es überhaupt keine Probleme, du müsstest dir, sofern noch nicht vorhanden, dann aber selbst einen NTBA, Splitter und a/b-Wandler besorgen. (billig als ein Gerät in Form der Arcor Starterbox bei ebay ersteigern) Bei Schaltung eines reinen DSL-Anschlusses mit VoIP-Telefonie (NGN genannt) brauchst du zum Telefonieren dann unbedingt die Easybox von Vodafone, könntest aber die 3270 an diese
zusätzlich anschließen.
Menü
[1.1.1] rotella antwortet auf XRay3
29.06.2009 10:41
Benutzer XRay3 schrieb:
Hallo,

ISDN brauche ich nicht.Internettelefonie auch nicht.Wenn ich das Komplettpaket mit einem analog Anschluß bei Vodafone

Es gibt bei Arcor/Vodafone keinen klassischen Analoganschluss, wie du ihn von der Telekom her kennst. Es gibt zwei technische Ausführungen, entweder basierend auf ISDN plus DSL (klassisch) oder nur DSL (NGN/VoIP).
Beide Techniken gibt es als Standard (1 Rufnummer) oder Komfortanschluss (3-10 Rufnummern, Halten/Makeln etc möglich, 4 EUR Aufpreis).
Offiziell hast du nur beim Komfortanschluss selbst die Auswahlmöglichkeit über die zu schaltende Technik. Du kannst natürlich trotzdem beim Standardanschluss versuchen, deinen Technikwunsch als Bedingung zum Vertragsabschluss auf dem Vertrag zu vermerken.
Mit klassischer Technik gibt es im Gegensatz zu NGN überhaupt keine Probleme und du bist völlig frei bei der Auswahl der benutzen Geräte, deswegen ist diese stets einem NGN-Anschluss vorzuziehen.

bestelle, kann ich meine FritzBox so anschließen ? Dann brauche ich ja nur den Splitter, richtig ?

Nein, siehe oben!

Und die Benutzerkennnung zum Anmelden.Weil ich gelesen habe viele Probleme mit anderen Engeräten bei Vodafone haben.

Dies betrifft die Zugangsdaten für die VoIP-Rufnummern von Vodafone. Für dich unerheblich, da die 3270 eh kein VoIP unterstützt. Die reinen Internetzugangsdaten bekommst du ohne Probleme.