Anbieterforum
Forum zu:
O2
Threads:
1501 502 503995
Menü

Genion-Nr oft nicht erreichbar


01.12.2001 16:00 - Gestartet von RoDi
Hallo,

in letzter Zeit gibt es Schwierigkeiten meine Genion-Festnetz-Nr. zu erreichen. Ruft mich jemand aus dem Festnetz auf meine Genion-Nr. an, dauert es oft eine gewisse Weile bis bei ihm das Freizeichen kommt. Oft ertönt dann stattdessen aber ein Besetztzeichen. Im letzten Fall klngelt mein Handy einmal (bei normalen Empfangsverhälntissen), das wars. Oft braucht der Anrufer zwei oder drei Versuche, um mich zu erreichen. Bei Anrufen auf die Handy-Nr. gibt es dagegen keine Probleme.

Das ganze erinnert mich an die Zeiten, als ich früher ein Handy mittels Call-by-Call anrief. Oft wurde (oder wird) der Anruf übers Ausland geschaltet. Oft war es so, dass nach Wählen der Nummer erst einmal sich nichts tat, dann das Besetztzeichen hörte. Beim Angerufenen hat es dann einmal geklingelt.

Vor einigen Monaten beobachtete ich den gleichen Fehler bei Anrufen zur Genion-Nr. Dieses aber nicht in der Häufigkeit. Dann trat der Fehler nicht mehr auf, nun gibt es bei fast jeden Anruf Schwierigkeiten. Das ganze nervt mittlerweile. Die Hotline konnte aber den Fehler mir nicht erklären, hat diesen aber notiert.

Kann es sein, dass VIAG zur Zeit zu wenig Leitungen freigeschaltet hat, um von der Festnetz-Nr. zur Handy-Nr. weiterzuleiten? Beobachtet Ihr den gleichen Fehler auch?

RoDi

Menü
[1] sp. antwortet auf RoDi
01.12.2001 19:30
Benutzer RoDi schrieb:

in letzter Zeit gibt es Schwierigkeiten meine Genion-Festnetz-Nr. zu erreichen. Ruft mich jemand aus dem Festnetz auf meine Genion-Nr. an, dauert es oft eine gewisse Weile bis bei ihm das Freizeichen kommt. Oft ertönt dann stattdessen aber ein Besetztzeichen. Im letzten Fall klngelt mein Handy einmal (bei normalen Empfangsverhälntissen), das

Ja, ein leider nicht untypisches Problem. Sehr ätzend, insbesondere wenn die Leute die Handy-Nummer nicht kennen. Daß das Tuten rund 12 Sekunden dauert, ist ganz normal, weil es erst tutet, wenn's bei Dir auch klingelt - ist halt Handy. Wäre nur schön, wenn Viag das ändern würde, weil bei mir die Leute regelmäßig auflegen, weil sie denken, die Nummer wäre unvollständig.

Kann es sein, dass VIAG zur Zeit zu wenig Leitungen freigeschaltet hat, um von der Festnetz-Nr. zur Handy-Nr. weiterzuleiten? Beobachtet Ihr den gleichen Fehler auch?

Mit mangelnden Leitungen hat das nix zu tun. Der Anruf von der Festnetz-Nummer ist ohnehin bereits bei Viag im Mobilfunk-Netz, da braucht es keine weiteren Leitungen. Denn die Festnetz-Nummer ist ja nur virtuell. Ich glaube, die haben nur die Technik nicht ganz im Griff. (Bin aber sehr froh, daß ich das Genion habe, sonst hätten mich die Leute die letzten Tage nur per Handy-Nummer erreichen können, der wieder mal gigantischen Fähigkeit der Deutschen Telekom AG sei dank.)

Sp.
Menü
[1.1] fibrozyt antwortet auf sp.
02.12.2001 12:54
Benutzer sp. schrieb:
Benutzer RoDi schrieb:

in letzter Zeit gibt es Schwierigkeiten meine Genion-Festnetz-Nr. zu erreichen. Ruft mich jemand aus dem Festnetz auf meine Genion-Nr. an, dauert es oft eine gewisse Weile bis bei ihm das Freizeichen kommt. Oft ertönt dann stattdessen aber ein Besetztzeichen. Im letzten Fall klngelt mein Handy einmal (bei normalen Empfangsverhälntissen), das

Ja, ein leider nicht untypisches Problem. Sehr ätzend, insbesondere wenn die Leute die Handy-Nummer nicht kennen. Daß das Tuten rund 12 Sekunden dauert, ist ganz normal, weil es erst tutet, wenn's bei Dir auch klingelt - ist halt Handy. Wäre nur schön, wenn Viag das ändern würde, weil bei mir die Leute regelmäßig auflegen, weil sie denken, die Nummer wäre unvollständig.


Das Problem liegt einfach daran, daß es kein echter Festnetzanschluß ist, sondern einfach ein weitergeleiteter Anschluß. Das gleiche würde dir passieren, wenn du deinen Telekomfestnetanschluß auf dein Handy weiterleiten würdest. Da dies viele Leute machen, denke ich das dieses Problem durch längeres warten der Leute sich von selbst behebt. Wenn du auf deiner Genionummer überhaupt nicht erreicht wirst würde ich dir empfehlen deine Probleme in der Maillingliste zu posten.


Menü
[1.1.1] werne antwortet auf fibrozyt
02.12.2001 13:07
Benutzer fibrozyt schrieb:
Benutzer sp. schrieb:
Benutzer RoDi schrieb:

in letzter Zeit gibt es Schwierigkeiten meine Genion-Festnetz-Nr. zu erreichen. Ruft mich jemand
aus
dem Festnetz auf meine Genion-Nr. an, dauert es oft
eine
gewisse Weile bis bei ihm das Freizeichen kommt. Oft
ertönt
dann stattdessen aber ein Besetztzeichen. Im letzten
Fall
klngelt mein Handy einmal (bei normalen
Empfangsverhälntissen),
das

Ja, ein leider nicht untypisches Problem. Sehr ätzend, insbesondere wenn die Leute die Handy-Nummer nicht kennen. Daß das Tuten rund 12 Sekunden dauert, ist ganz normal, weil es erst tutet, wenn's bei Dir auch klingelt - ist halt Handy.
Wäre nur schön, wenn Viag das ändern würde, weil bei mir die Leute regelmäßig auflegen, weil sie denken, die Nummer wäre
unvollständig.


Das Problem liegt einfach daran, daß es kein echter Festnetzanschluß ist, sondern einfach ein weitergeleiteter Anschluß. Das gleiche würde dir passieren, wenn du deinen Telekomfestnetanschluß auf dein Handy weiterleiten würdest. Da dies viele Leute machen, denke ich das dieses Problem durch längeres warten der Leute sich von selbst behebt. Wenn du auf deiner Genionummer überhaupt nicht erreicht wirst würde ich dir empfehlen deine Probleme in der Maillingliste zu posten..