Anbieterforum
Forum zu:
O2
Threads:
386 387 388
Menü

Abrechnung von 0180-Gesprächen aus der VIAG home-Zone


23.08.2001 12:01 - Gestartet von Noah-David
Auf meiner letzten VIAG INTERKOM Rechnung musste ich feststellen, dass einige 0180-Gespräche, die bei Telekom-Anschlüssen mit 24 Pf. pro Miniute abgerechnet werden, von VIAG mit fast 1 DM pro Minute berechnet werden. Ich finde, einen solchen Preis überzogen. Was nützt es, eine Festnetznummer für sein Handy zu haben, wenn man selber aus der home-Zone bei den 0180er-Nummern nicht wie ein Festnetzteilnehmer behandelt wird.
Menü
[1] witchfoot antwortet auf Noah-David
23.08.2001 12:05
mh, bein genion home hast du immer die möglichkeit unter der 0179 - 55222 kostenlos anzurufen.....
Menü
[2] Goethe1000 antwortet auf Noah-David
23.08.2001 13:07
Genion home ist kein Ersatz für einen Festnetzanschluss, sondern ein Mobilfunkprodukt mit Festnetzmerkmalen! Es ist eigentlich als bekannt vorauszusetzen, dass Anrufe vom Mobilfunkanschluss zu Servicenummern TEUER sind. Ein Blick bei www.genion.de vorher hätte geholfen....:-)

Benutzer Noah-David schrieb:
Auf meiner letzten VIAG INTERKOM Rechnung musste ich feststellen, dass einige 0180-Gespräche, die bei Telekom-Anschlüssen mit 24 Pf. pro Miniute abgerechnet werden, von VIAG mit fast 1 DM pro Minute berechnet werden. Ich finde, einen solchen Preis überzogen. Was nützt es, eine Festnetznummer für sein Handy zu haben, wenn man selber aus der home-Zone bei den 0180er-Nummern nicht wie ein
Festnetzteilnehmer behandelt wird.
Menü
[2.1] rtpj antwortet auf Goethe1000
23.08.2001 13:46
Benutzer Goethe1000 schrieb:
Genion home ist kein Ersatz für einen Festnetzanschluss, sondern ein Mobilfunkprodukt mit Festnetzmerkmalen! Es ist eigentlich als bekannt vorauszusetzen, dass Anrufe vom Mobilfunkanschluss zu Servicenummern TEUER sind. Ein Blick bei www.genion.de vorher hätte geholfen....:-)

Naja,

fast jeder Genion-home-Kunde, den ich gefragt habe, ist der Meinung, daß er für 0180-x-Gespräche in der Homezone "das gleiche, vielleicht 1-2 Pfennige pro Minute mehr" bezahlt wie im Festnetz.

Viag macht Werbung mit folgender Aussage:

"Ihre Vorteile: In der homezone mit dem Handy zu günstigen Festnetztarifen telefonieren"

Menü
[2.1.1] penetrator antwortet auf rtpj
23.08.2001 13:53
Benutzer rtpj schrieb:
Benutzer Goethe1000 schrieb:
Genion home ist kein Ersatz für einen Festnetzanschluss, sondern ein Mobilfunkprodukt mit Festnetzmerkmalen! Es ist eigentlich als bekannt vorauszusetzen, dass Anrufe vom Mobilfunkanschluss zu Servicenummern TEUER sind. Ein Blick bei
www.genion.de vorher hätte geholfen....:-)

Naja,

fast jeder Genion-home-Kunde, den ich gefragt habe, ist der Meinung, daß er für 0180-x-Gespräche in der Homezone "das gleiche, vielleicht 1-2 Pfennige pro Minute mehr" bezahlt wie im Festnetz.

Viag macht Werbung mit folgender Aussage:

"Ihre Vorteile: In der homezone mit dem Handy zu günstigen Festnetztarifen telefonieren"

Werbesprüche sind doch Schall und Rauch. Fakt ist, was in deinem Vertrag steht, bzw. welche Preise beim Abschluss deines Vertrages aktuell waren/sind.
Noch ein kleiner Tipp: bei www.tk-anbieter.de/0180 findest du zu fast jeder 0180er Nummer die entsprechende Festnetznummer, das sollte helfen, eine menge Geld zu sparen.

Grüße
Bert


Menü
[2.1.2] m_maier antwortet auf rtpj
23.08.2001 14:11

fast jeder Genion-home-Kunde, den ich gefragt habe, ist der Meinung, daß er für 0180-x-Gespräche in der Homezone "das gleiche, vielleicht 1-2 Pfennige pro Minute mehr" bezahlt wie im Festnetz.

Es steht zwar ueberall, dass die Genion-Tarife nicht fuer "Sondernummern" gelten, aber vielen ist nicht bewusst, dass es sich bei 0180x um eine "Sondernummer" handelt.
Naja. 0180 koennte man notfalls ueber einen CallBack-Service auf die Ortsnetznummer (z.B. Enlinea) fuer 2*4 US-Cent pro Minute, also ca. 18 Pfg vom Genion-Handy von der Homezone aus anrufen. Ich hab's zwar bisher nur 1 mal probiert, aber ich denke schon, dass viele 0180er-Nummern aus dem Ausland erreichbar sind.

Marcus
Menü
[2.1.3] witchfoot antwortet auf rtpj
23.08.2001 14:54
Benutzer rtpj schrieb:
Benutzer Goethe1000 schrieb:
Genion home ist kein Ersatz für einen Festnetzanschluss, sondern ein Mobilfunkprodukt mit Festnetzmerkmalen! Es ist eigentlich als bekannt vorauszusetzen, dass Anrufe vom Mobilfunkanschluss zu Servicenummern TEUER sind. Ein Blick bei
www.genion.de vorher hätte geholfen....:-)

Naja,

fast jeder Genion-home-Kunde, den ich gefragt habe, ist der Meinung, daß er für 0180-x-Gespräche in der Homezone "das gleiche, vielleicht 1-2 Pfennige pro Minute mehr" bezahlt wie im Festnetz.

Viag macht Werbung mit folgender Aussage:

"Ihre Vorteile: In der homezone mit dem Handy zu günstigen Festnetztarifen telefonieren"

wenn mann dann mal nach dem sternchen guckt steht dann unter ausgenommen sonderrufnummern...

Menü
[2.1.3.1] rtpj antwortet auf witchfoot
23.08.2001 17:21
Benutzer witchfoot schrieb:
Benutzer rtpj schrieb:
Benutzer Goethe1000 schrieb:
Genion home ist kein Ersatz für einen Festnetzanschluss, sondern ein Mobilfunkprodukt mit Festnetzmerkmalen!
Es
ist eigentlich als bekannt vorauszusetzen, dass Anrufe
vom
Mobilfunkanschluss zu Servicenummern TEUER sind.
Ein
Blick bei www.genion.de vorher hätte geholfen....:-)

Naja,

fast jeder Genion-home-Kunde, den ich gefragt habe, ist der Meinung, daß er für 0180-x-Gespräche in der Homezone "das
gleiche, vielleicht 1-2 Pfennige pro Minute mehr" bezahlt wie
im Festnetz.

Viag macht Werbung mit folgender Aussage:

"Ihre Vorteile: In der homezone mit dem Handy zu günstigen
Festnetztarifen telefonieren"

wenn mann dann mal nach dem sternchen guckt steht dann unter ausgenommen sonderrufnummern...


Tut mir leid, aber ich sehe da kein(e) Sternchen.

Zum Beispiel:

http://www.genion.de/genion/genion/genion__products/index,templateId=genion_2Flooks_2Findex_2FindexSubArea.jsp,look=Genion__SubArea,look=Genion,look=Homepage,pageframe=6008.html#

Dort weiter mit Genion Home ... nicht einmal unter "Details" o.ä. läßt sich ein entsprechendes Sternchen finden.

Es geht mir auch nicht darum, daß es nicht erwähnt wird, maßgeblich ist ja nun die Preisliste. Aber die Werbung suggeriert den Eindruck, daß man in der Homezone zu Festnetztarifen telefoniert.