Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1 2 3 4 5
Menü

Nutzung Versatel-Account in Süddeutschland


08.09.2004 14:47 - Gestartet von homemaster1980
Hallo,
mein Internetprovider in meiner Heimat Flensburg ist Versatel. Jetzt wohne ich für ein halbes Jahr in München und nutze eben diese Internetverbindung auch hier im Süden.
Entstehen dadurch irgendwelche zusätzlichen Kosten dadurch dass ich mich in einer Region befinde, die eigentlich nicht zum Gebiet des ISP gehört, z.B. Telefongebühren oder kann ich ganz normal ohne irgendein Risiko hier mit meinem normalen Account im Web surfen?
Vielen Dank für eure Postings!
Gruß Olli
Menü
[1] sh_one antwortet auf homemaster1980
09.09.2004 09:33
Du nutzt also eine ISDN-Einwahl für den Internetzugang. Laut Versatel-Preisliste zahlst du 1,5 Cent von eigenen Anschluss und 2 Cent von einem fremden Anschluss.
Menü
[1.1] homemaster1980 antwortet auf sh_one
09.09.2004 10:59
Genau genommen habe ich den Vertrag mit der Komtel abgeschlossen, die vor kurzem mit Versatel fusioniert hat. Habe dort eine ISDN-Flatrate und zahle somit natürlich keinen Minutenpreis.
Menü
[1.1.1] Drak antwortet auf homemaster1980
09.09.2004 16:29
Eine ISDN-Flatrate ist sowohl bei Komtel als auch jetzt bei Versatel immer Anschlussgebunden. D.h. die Flatrate ist nur zu Hause nutzbar. Ausserhalb sind es 2 Cent die Minute

Wave
Drak

www.versaforum.de
das inoffizielle Versatel-Forum
Menü
[1.1.1.1] homemaster1980 antwortet auf Drak
10.09.2004 13:47
Vielen Dank! Gut zu wissen. Dann mus ich meinen Internetkonsum zukünftig wohl etwas beschränken. ;-)