Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
18 9 1024
Menü

Unitymedia: 150 Beschwerden warten auf Erledigung


04.09.2008 14:12 - Gestartet von kamischke
CDU zu Unitymedia: "Wir erwarten das korrekte Bearbeiten von Widersprüchen"

[ms] Leipzig - Aufgrund von fehlerhaften Rechungen und unbeantworteten Widersprüchen fordert die CDU-Landtagsfraktion eine Schiedsstelle für Beschwerden von Kunden des Kabelnetzbetreibers Unitymedia.

Wie DIGITAL FERNSEHEN bereits berichtete teilte der medienpolitische Sprecher der Fraktion, Thomas Jarzombek, mit: "Uns liegen rund 150 Beschwerden von Kunden des Anbieters Unitymedia vor, auf deren berechtigte Rechnungswidersprüche mit gerichtlichen Mahnverfahren reagiert wurde".
..." [www.digitalfernsehen.de]

Vollständige Meldung unter:
http://www.digitalfernsehen.de/news/news_407588.html

Eine recht eigenwillige Form der Bearbeitung, berechtigte Einsprüche gleich mit einem gerichtlichen Mahnverfahren abbügeln zu wollen.
Wehret den Anfängen: eine Schiedsstelle muß her, da Einsicht bei Unitymedia kaum zu erwarten sein wird.

Gruß Kamischke