Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
22 23 24
Menü

Kartenpfand bei Unitymedia?


25.04.2016 15:42 - Gestartet von jackieoh
Ich bin nicht ganz auf dem Laufenden. Ist Kartenpfand noch erlaubt? Jedenfalls war mir neu, dass Unitymedia Kartenpfand erhebt.

Ich war bisher immer sehr zufrieden mit Unitymedia, aber dieses aktuelle Erlebnis fand ich schon ziemlich sonderbar.

Ich habe vor einer Weile meinen Anschluss wegen Umzugs gekündigt. Daraufhin kam die ganze Zeit keine Nachricht von Unitymedia, dass ich mal die Hardware (wItzbox und hd-receiver) zurückschicken solle. Daraufhin stand die Box eine Weile bei mir in der Abstellkammer.

Nun kam ca. 6 Monate nach Vertragsende eine Rechnung über 150 Euro für Witzbox und HD-Receiver.

Was sagt ihr dazu?
Menü
[1] Rotbaertchen antwortet auf jackieoh
25.04.2016 18:08
Benutzer jackieoh schrieb:
Ich bin nicht ganz auf dem Laufenden. Ist Kartenpfand noch erlaubt? Jedenfalls war mir neu, dass Unitymedia Kartenpfand erhebt.
Was Du schilderst, hat nichts mit Kartenpfand zu tun.

Ich habe vor einer Weile meinen Anschluss wegen Umzugs gekündigt. Daraufhin kam die ganze Zeit keine Nachricht von Unitymedia, dass ich mal die Hardware (wItzbox und hd-receiver) zurückschicken solle. Daraufhin stand die Box eine Weile bei mir in der Abstellkammer.

Nun kam ca. 6 Monate nach Vertragsende eine Rechnung über 150 Euro für Witzbox und HD-Receiver.

Es gibt bei unitymedia Kauf- und Miethardware. Hast Du die Hardware gekauft oder gemietet? (Blick auf die Rechnung klärt auf).

Ja, es fallen Gebühren an, wenn die Hardware nicht zurückgegeben wird.

Irregulär wäre das erst, wenn Du die Hardware tatsächlich gekauft hast. Dann wäre die Forderung ein sehr unschöner Fehler!
Menü
[1.1] jackieoh antwortet auf Rotbaertchen
26.04.2016 08:31
Benutzer Rotbaertchen schrieb:
Benutzer jackieoh schrieb:
Ich bin nicht ganz auf dem Laufenden. Ist Kartenpfand noch erlaubt? Jedenfalls war mir neu, dass Unitymedia Kartenpfand erhebt.
Was Du schilderst, hat nichts mit Kartenpfand zu tun.
>
Auf der Rechnung steht eindeutig
Witzbox UND Kartenpfand. Wenn es gewünscht wird, lade ich gerne ein Bild der Rechnung hoch und schreibe hier den Link.

Ich habe vor einer Weile meinen Anschluss wegen Umzugs gekündigt. Daraufhin kam die ganze Zeit keine Nachricht von Unitymedia, dass ich mal die Hardware (wItzbox und hd-receiver) zurückschicken solle. Daraufhin stand die Box eine Weile bei mir in der Abstellkammer.

Nun kam ca. 6 Monate nach Vertragsende eine Rechnung über 150 Euro für Witzbox und HD-Receiver.

Ich hab mich falsch ausgedrückt. Der HD-Receiver wurde seltenerweise gar nicht erwähnt. Sondern nur die besagte Witzbox und ein ominöses Kartenpfand.

Es gibt bei unitymedia Kauf- und Miethardware. Hast Du die Hardware gekauft oder gemietet? (Blick auf die Rechnung klärt auf).
>
Das weiß ich nicht mehr. Die verkommene Hardware brauch ich nicht mehr.

Ja, es fallen Gebühren an, wenn die Hardware nicht zurückgegeben wird.
>
Das macht ja auch Sinn. Es gehört sich nur meiner Meinung nach einfach die Hardware zurückzufordern und ein Rücksendeetikett zu schicken statt nach einer halben Ewigkeit mich mit einer Rechnung zu schocken.

Irregulär wäre das erst, wenn Du die Hardware tatsächlich gekauft hast. Dann wäre die Forderung ein sehr unschöner Fehler!
Unschön finde ich es in jedem Fall. So berechtigt das auch sein mag.

Aber für manche scheint alles ok zu sein, wenn der Kunde am Ende der Dumme ist.
Menü
[1.1.1] arndt1972 antwortet auf jackieoh
26.04.2016 09:32
Unschön finde ich es in jedem Fall. So berechtigt das auch sein mag.

Aber für manche scheint alles ok zu sein, wenn der Kunde am Ende der Dumme ist.

Also sorry, aber ein wenig Nachdenken ist erlaubt und ganz dumm bist Du auch nicht, oder?!
Also ist es doch logisch, daß man die Hardware zurück schickt und im Zweifel, wenn kein Retourenschein kommt, einfach mal selber nachfragt.
Oder meinst Du ernsthaft die produzieren mal zigtausend Boxen etc. und verschenken die einfach?!
Menü
[1.1.2] Rotbaertchen antwortet auf jackieoh
26.04.2016 10:04
Benutzer jackieoh schrieb:
Benutzer Rotbaertchen schrieb:
Benutzer jackieoh schrieb:
Ich bin nicht ganz auf dem Laufenden. Ist Kartenpfand noch erlaubt? Jedenfalls war mir neu, dass Unitymedia Kartenpfand erhebt.
Was Du schilderst, hat nichts mit Kartenpfand zu tun.
>
Auf der Rechnung steht eindeutig Witzbox UND Kartenpfand. Wenn es gewünscht wird, lade ich gerne ein Bild der Rechnung hoch und schreibe hier den Link.

Dann bezieht sich das offenbar auf die SmartCard, was den den "Kartenpfand" erklärt.

Ich habe vor einer Weile meinen Anschluss wegen Umzugs gekündigt. Daraufhin kam die ganze Zeit keine Nachricht von Unitymedia, dass ich mal die Hardware (wItzbox und hd-receiver) zurückschicken solle. Daraufhin stand die Box eine Weile bei mir in der Abstellkammer.

Nun kam ca. 6 Monate nach Vertragsende eine Rechnung über 150 Euro für Witzbox und HD-Receiver.

Ich hab mich falsch ausgedrückt. Der HD-Receiver wurde seltenerweise gar nicht erwähnt. Sondern nur die besagte Witzbox und ein ominöses Kartenpfand.

Das macht Sinn:
https://www.unitymedia.de/content/dam/dcomm-unitymedia-de/Privatkunden/global/docs/agb/Preisliste_Kabelanschluss_HN.pdf
120 Euro für die Fritzbox und 35 für die Smartcard machen 155 Euro.

Es gibt bei unitymedia Kauf- und Miethardware. Hast Du die Hardware gekauft oder gemietet? (Blick auf die Rechnung klärt auf).
> Das weiß ich nicht mehr. Die verkommene Hardware brauch ich nicht mehr.

Wäre sinnvoll, das zu klären.

Ja, es fallen Gebühren an, wenn die Hardware nicht zurückgegeben wird.
> Das macht ja auch Sinn. Es gehört sich nur meiner Meinung nach einfach die Hardware zurückzufordern und ein Rücksendeetikett zu schicken statt nach einer halben Ewigkeit mich mit einer Rechnung zu schocken.

Bist Du sicher, dass bei der Kündigungskorrespondenz die Rückgabe der Geräte nicht erwähnt wurde? Einen Rücksendeschein hast Du sehr wahrscheinlich mit Lieferung der Geräte bekommen bzw. kannst Du beim Anbieter ersatzweise anfordern. Hast Du das mal versucht?

So, aber das war's dann mit den Tipps. Ich merk schon, dass Dir meine Antworten offenbar unangenehm sind.
Menü
[1.1.2.1] jackieoh antwortet auf Rotbaertchen
26.04.2016 10:33

einmal geändert am 26.04.2016 10:35
Benutzer Rotbaertchen schrieb:

Dann bezieht sich das offenbar auf die SmartCard, was den den "Kartenpfand" erklärt.
Gut, warum Kartenpfand in ""?


Das macht Sinn: https://www.unitymedia.de/content/dam/dcomm-unitymedia-de/Privatkunden/global/docs/agb/Preisliste_Kabelanschluss_HN.pdf 120 Euro für die Fritzbox und 35 für die Smartcard machen 155 Euro.
Da ich inzwischen wieder 120MBit für 24,99 Euro beziehe von UM, will ich mal darüber hinwegsehen. Man muss echt aufpassen heute.


Es gibt bei unitymedia Kauf- und Miethardware. Hast Du die Hardware gekauft oder gemietet? (Blick auf die Rechnung klärt auf).
> Das weiß ich nicht mehr. Die verkommene Hardware brauch ich nicht mehr.

Wäre sinnvoll, das zu klären.

Ok, gibt es dafür einen bestimmten Grund? Für mich ist es eigentlich gut, dass die tolle Hardware bei mir keinen Platz mehr verbraucht. Ich hätte ja gerne wieder eine Fritzbox, aber stattdessen habe ich so eine komische Kiste, die dauernd abschmiert.
Ja, es fallen Gebühren an, wenn die Hardware nicht zurückgegeben wird.
> Das macht ja auch Sinn. Es gehört sich nur meiner Meinung nach einfach die Hardware zurückzufordern und ein Rücksendeetikett zu schicken statt nach einer halben Ewigkeit mich mit einer Rechnung zu schocken.

Bist Du sicher, dass bei der Kündigungskorrespondenz die Rückgabe der Geräte nicht erwähnt wurde? Einen Rücksendeschein hast Du sehr wahrscheinlich mit Lieferung der Geräte bekommen bzw. kannst Du beim Anbieter ersatzweise anfordern. Hast Du das mal versucht?

Also, am Telefon hab ich ihnen das auch schon vorgeworfen und dann tun sie ja immer so als wären sie voll im Bilde über die Korrespondenz, aber da kam nichts. Überhaupt scheinen die mir auch bei UM am Telefon so ziemlich überfordert zu sein. Aber solange es so schön billig ist, sag ich nix.
Und klar habe ich mal angefragt wegen dem Aufkleber und da hieß es, dass ich mir den selbst ausdrucken soll. Google würde mir helfen.. Das muss man sich mal vorstellen. Mir war das zu blöd und mein Drucker war gerade defekt, da hab ich das etwas aus dem Auge verloren. Trotzdem habe ich auch drauf gewartet, dass die nochmal Kontakt mit mir aufnehmen, was sie ja nun auch getan haben.

So, aber das war's dann mit den Tipps. Ich merk schon, dass Dir meine Antworten offenbar unangenehm sind.
Ja, ne, ist schon hilfreich. Will nur darauf hinweisen, dass ich es recht einseitig finde, mir die Schuld zu geben. Als ob UM nichts besser machen könnte.
Menü
[1.1.2.1.1] Rotbaertchen antwortet auf jackieoh
26.04.2016 11:47
Benutzer jackieoh schrieb:
Benutzer Rotbaertchen schrieb:
Dann bezieht sich das offenbar auf die SmartCard, was den den "Kartenpfand" erklärt.
Gut, warum Kartenpfand in ""?
Ist im Sinne eines Zitats zu verstehen. Und das doppelte "den" ist zu viel. Mein Fehler.

Es gibt bei unitymedia Kauf- und Miethardware. Hast Du die Hardware gekauft oder gemietet? (Blick auf die Rechnung klärt auf).
Das weiß ich nicht mehr. Die verkommene Hardware brauch ich nicht mehr.
Wäre sinnvoll, das zu klären.
Ok, gibt es dafür einen bestimmten Grund?
Nein, keinen bestimmten Grund. Ich hatte wie geschrieben nur die Möglichkeit erwähnt, dass es hier einen Fehler gegeben haben könnte.

So, aber das war's dann mit den Tipps. Ich merk schon, dass Dir meine Antworten offenbar unangenehm sind.
Ja, ne, ist schon hilfreich. Will nur darauf hinweisen, dass ich es recht einseitig finde, mir die Schuld zu geben. Als ob UM nichts besser machen könnte.
Genau hier liegt offenbar das Mißverständnis. Schuld ist mir egal, ich suche immer nach Ursachen, um was zu klären. Kommt aber nicht immer gut an.