Anbieterforum
Forum:
Threads: erster Thread66 67 68letzter Thread
Thread-Index
  • 24.09.2001 10:42
    tcsmoers schreibt

    TransTel doch nicht das Wahre ?

    Nachdem jetzt bei TransTel eine unangemeldete Tarifänderung durchgeführt
    wurde. Die teilweise erhebliche Preiserhöhungen beinhaltet, habe ich
    ernsthafte Zweifel an deren Zuverlässigkeit. Man hat nämlich auch noch
    klammheimlich jede Menge Einwahlpunkte gestrichen.

    peter

  • 24.09.2001 16:33
    TRANSGLOBE Telekom antwortet auf tcsmoers
    Hallo,

    aus meiner Sicht ist die Tarifumstellung immer noch im wesentlichen eine Tarifsenkung. Aber dennoch kann es sein, das für Ihr Telefonverhalten sich die Situation mit den neuen Tarifen nicht verbessert hat. Wir haben aber die Möglichkeit geschaffen, das Sie im Card-Center in den alten Tarif zurück wechseln und ihr Restguthaben abtelefonieren können. Auf diesen Umstand haben wir auch in unserem Newsletter hingewiesen.

    Übrigens haben wir keinen einzigen Einwahlpunkt gestrichen. Wie kommen Sie zu dieser Aussage ?

    Mit freundlichen Grüßen
    TRANSGLOBE Telekom
    Dieter Brandenburger
  • 24.09.2001 18:06
    tcsmoers antwortet auf TRANSGLOBE Telekom
    Benutzer TRANSGLOBE Telekom schrieb:
    > Hallo,
    >
    > aus meiner Sicht ist die Tarifumstellung immer noch im
    >
    wesentlichen eine Tarifsenkung. Aber dennoch kann es sein, das
    >
    für Ihr Telefonverhalten sich die Situation mit den neuen
    >
    Tarifen nicht verbessert hat. Wir haben aber die Möglichkeit
    >
    geschaffen, das Sie im Card-Center in den alten Tarif zurück
    >
    wechseln und ihr Restguthaben abtelefonieren können. Auf
    >
    diesen Umstand haben wir auch in unserem Newsletter
    >
    hingewiesen.

    Das stimmt. Nur, den Newsletter habe ich nicht bekommen und andere auch nicht :-((
    >
    > Übrigens haben wir keinen einzigen Einwahlpunkt gestrichen.
    >
    Wie kommen Sie zu dieser Aussage ?

    In den Tariflisten steht nur noch Int 1 mit einigen Ländern und auch nur noch 00800 .......... (und noch eine). Die Sondereinwahlnummern sind nicht mehr aufgeführt. Ich habe heute morgen mit Frau Schiffer telefoniert. Mir wurde ein Rückruf zugesagt. Dieser ist bisher nicht erfolgt :-)

    Im Übrigen habe ich nichts gegen die Preisänderungen. Nur, dass man z.B. mich nicht informiert hat, finde ich nicht gut. Und das mit den Einwahlpunkten ist nur eine Schlussfolgerung. Kann es nicht sein, dass man diese Länder einfach vergessen hat ??

    peter
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    > TRANSGLOBE Telekom
    > Dieter Brandenburger
  • 24.09.2001 18:42
    TRANSGLOBE Telekom antwortet auf tcsmoers
    Hallo,

    bzgl. des Newsletters möchte ich Sie bitten zu überprüfen, ob Ihre Email-Adr. bei uns noch aktuell ist, bzw. ob Sie für den Newsletter abonniert sind.

    Int1 ist eine Zusammenstellung der Länder aus denen ein Gespräch nach Deutschland genau soviel kostet wie ein Gespräch aus Deutschland (Mobil).

    Preisänderungen sind bei uns absolut nicht die Regel, aber da wir auch über zahlreiche Distributionen arbeiten sind die Newsletter das einzige Medium das uns mit allen Kunden verbindet. Gerade Preisänderungen können wirkungsvoll nur hiermit verteilt werden.

    Frau Schiffer ist "schon" nach Hause gegangen. Das Sie einen Rückruf nicht erhalten haben tut mir leid, aber vielleicht sind Ihre Fragen jetzt auch geklärt.

    Mit freundlichen Grüßen
    TRANSGLOBE Telekom
    Dieter Brandenburger
  • 24.09.2001 20:05
    tcsmoers antwortet auf TRANSGLOBE Telekom
    > Int1 ist eine Zusammenstellung der Länder aus denen ein
    >
    Gespräch nach Deutschland genau soviel kostet wie ein Gespräch
    >
    aus Deutschland (Mobil).
    >
    > Frau Schiffer ist "schon" nach Hause gegangen. Das Sie einen
    >
    Rückruf nicht erhalten haben tut mir leid, aber vielleicht
    >
    sind Ihre Fragen jetzt auch geklärt.
    >
    Ihre Antwort gefällt mir :-))

    Nur, warum gibt es keine Gesamtübersicht über die anderen Einwahlpunkte und die Preise ?

    peter
  • 25.09.2001 16:43
    AlexDA antwortet auf tcsmoers
    Andere Einwahlpunkte?
    Gibt es etwa noch andere Einwahlpunkte ausser 069, die
    genauso billig abgerechnet werden?

    Benutzer tcsmoers schrieb:
    > > Int1 ist eine Zusammenstellung der Länder aus denen
    > >
    ein
    > >
    Gespräch nach Deutschland genau soviel kostet wie ein
    > >
    Gespräch
    > > aus Deutschland (Mobil).
    > >
    > > Frau Schiffer ist "schon" nach Hause gegangen. Das Sie
    > >
    einen
    > >
    Rückruf nicht erhalten haben tut mir leid, aber
    > >
    vielleicht
    > > sind Ihre Fragen jetzt auch geklärt.
    > >
    > Ihre Antwort gefällt mir :-))
    >
    > Nur, warum gibt es keine Gesamtübersicht über die anderen
    >
    Einwahlpunkte und die Preise ?
    >
    > peter
  • 25.09.2001 19:00
    TRANSGLOBE Telekom antwortet auf AlexDA
    Hallo,

    nein, leider nicht. Der Zugang

    069 - 22 22 5 20 20

    ist ein "Abfallprodukt" unseres Festnetzzuganges 0800-8888400. Er umgeht diesen einfach. Somit haben wir die Möglichkeit ohne Zuführungs- und Unterhaltskosten die Weiterleitung der Gespräche sooo günstig anzubieten. Der Aufbau weiterer Einwahlpunkte wäre zwangsläufig mit höheren Kosten verbunden und ist somit auch nicht geplant.

    Mit freundlichen Grüßen
    TRANSGLOBE Telekom
    Dieter Brandenburger
  • 25.09.2001 19:14
    platin antwortet auf AlexDA
    Benutzer AlexDA schrieb:
    > Gibt es etwa noch andere Einwahlpunkte ausser 069, die
    >
    genauso billig abgerechnet werden?

    So weit ich weiss, gibt es nur die bekannte Nummer 069-222252020 in Frankfurt für die Direkteinwahl. Nicht so wie damals bei First Telecom, die in mehreren deutschen Städten Einwahlnummern hatten. Aber das ist Geschichte. First Telecom nennt sich nunmehr Atlantic Telecom und verschlechterte im vergangenen Jahr die Tarife und Vertragsbedingungen deutlich. Scheinbar wollten sie keine Kunden mehr haben und versuchten sie, mit allen Mittel zu vergraulen.

    Seit einem halben Jahr nutze ich TGT und hatte bisher gute Erfahrungen damit. TGT war problemlos von Spanien, Österreich, Frankreich und Deutschland erreichbar. Die Verbindungsqualität war gut, die Abrechnungen korrekt und die Tarife günstig.

    Da ich in diesen Wochen TGT häufig für Gespräche nach Malta nutze, profitiere ich von den Tarifänderungen. Leider ist die Verbindungsqualität nach Malta nicht so umwerfend. Dabei spielt es aber sicher auch eine Rolle, dass ich mich per Genion einwähle.

    Mein dringendster Wunsch für die nächste Zukunft wäre ein eigener Einwahlpunkt für Malta, da die allgemeine Einwahl 00800 8888 4000 dort nicht erreichbar ist. So weit ich herausgefunden habe, ist bisher von Malta nur die T-Card der Telekom erreichbar, die aber mit 1,42 DM/min keine lohnenswerte Alternative darstellt.

    platin
  • 25.09.2001 22:26
    TRANSGLOBE Telekom antwortet auf platin
    Sorry,

    aber so wie die Sache aussieht haben wir z.Zt. wenig Möglichkeiten in Malta überhaupt eine Nummer zu schalten. Sollte sich was ändern werden wir Sie informieren.

    Kurzfristig (vielleicht auch schon seit heute) erhalten wir unter der Nummer 0800-142057 einen weiteren internationalen Zugang in Tschechien. Der vorläufige Preis pro Minute liegt bei 60 (Euro-) cent im Minutentakt. Dieser soll aber bereits Anfang Oktober fallen.

    MfG
    TRANSGLOBE Telekom
    Dieter Brandenburger
  • 25.09.2001 15:57
    dancer antwortet auf TRANSGLOBE Telekom
    Hallöle!

    > wechseln und ihr Restguthaben abtelefonieren können. Auf
    >
    diesen Umstand haben wir auch in unserem Newsletter
    >
    hingewiesen.

    Nur dass dennoch mit Unwahrheiten gearbeitet wird. So wurde das Menue (zur Abfrages des Guthabens, ..) bereits Anfang September berechnet und nicht wie im Newsletter erst ab Mitte September. Ihr Kollege liess sich zur Lüge hinreissen, dass hier alle Kunden informiert wurden, dass der 01092001 für diese Berechnung gilt; interessanterweise habe ich über keinen der von mir 3 frei geschalteten Accounts und damit verbundenen unterschiedlichen eMail Adressen diesen Hinweis erhalten hätte.

    Ausserdem war gerade Anfang September eine häufige Abfrage sehr sinnvoll, da sie da das Guthaben auf Euro umgestellt haben (also "halbiert") aber alte Zahlen für die Gesprächsgebühren abgerechnet haben; damit also vorübergehend den doppelten Preis. Da fragt man halt das Guthaben ab.

    Ausserdem ist die Ansage falsch; frage ich direkt nach einem mit ## beendetem Gespräch das Guthaben ab, wird mir immer noch das Guthaben von vor dem Gespräch angesagt; ich muss erst erneut anrufen, um das neue Guthaben zu erfahren.

    Aber auf meine eMails und Faxe wird letztendlich wieder niemand abschliessend reagieren - wie letztes Jahr, als mir bereits in Spanien Anwahl*versuche* berechnet wurden.

    Guido - www.hotlinekiller.de
  • 26.09.2001 08:30
    frischel antwortet auf dancer
    Benutzer dancer schrieb:
    > So wurde
    >
    das Menue (zur Abfrages des Guthabens, ..) bereits Anfang
    >
    September berechnet und nicht wie im Newsletter erst ab Mitte
    >
    September

    Stimmt! Auf mehrere Anfragen meinerseits wegen dieses Problems (Berechnung Menüzugriff am 3.9. mit Fantasiepreisen 0,41 bzw. 0,18 DM im Transeasy) wurde überhaupt nicht geantwortet. Da die neuen Preise erst zum 15.9. in Kraft getreten sind und vorher eine Berechnung nicht vorgesehen war, ist das rechtswidrig gewesen. Schade, dass Herr Brandenburger sich tot stellt. Vielleicht sollten alle Betroffenen sich im Forum melden!
  • 26.09.2001 09:51
    dancer antwortet auf frischel
    Hallöle!

    Richtig; das Menue wurde zu Phantasiepreisen berechnet; selbst aus dem Ausland; mal 10Pf, mal 18Pf, mal 51Pf; völlig wirr! Lt. Preisliste, soll das Menue ja ein Gespräch ins deutsche Festnetz kosten; wenn dann also 48Pf (von Spanien aus).

    Guido
  • 27.09.2001 18:22
    steinheil antwortet auf frischel
    Hallo,
    hier meldet sich ein ebenfalls Menü-"Geschädigter", und das schon am Abend des 31. 8. - da sollte das Menü definitiv noch gratis verfügbar gewesen sein!
    Ich habe Transglobe am 25.9. folgende Email zukommen lassen, mal sehen, was sich (überhaupt) tut :

    Meine Damen und Herren,

    wie ich im Cardcenter (EVN) feststellen konnte, wurden mir (Kd-Nr. 100XXXXX)sowie meinem Bruder (Kd-Nr. 100XXXXX) die Nutzung des - bei Abschluß unserer Geschäftsbeziehung im Jahr 2000 bzw. Frühjahr 2001 - von Ihrer Seite bisher als kostenlose Dienstleistung angebotenen Menüs über die "*"-Taste am
    Telefon die Beträge von 0,77 DM bzw 2,54 DM berechnet. Diese Menüs wurden bereits am Abend des_31.8._von uns genutzt.

    Dies ist nicht in Ordnung, es sei denn, Sie hätten uns diese Änderung im Umgang mit Ihrem Telefonmenü-Dienst_vorher_ angekündigt!

    Deshalb möchten wir Sie bitten, die damals noch unberechtigt berechneten Beträge wieder den entsprechenden Kunden-Konten zuzuführen.


    mfg und i. A.


    Sind zwar keine großen Beträge, aber darum gehts ja auch nicht in erster Linie!



    Benutzer frischel schrieb:
    > Stimmt! Auf mehrere Anfragen meinerseits wegen dieses Problems
    >
    (Berechnung Menüzugriff am 3.9. mit Fantasiepreisen 0,41 bzw.
    >
    0,18 DM im Transeasy) wurde überhaupt nicht geantwortet. Da
    >
    die neuen Preise erst zum 15.9. in Kraft getreten sind und
    >
    vorher eine Berechnung nicht vorgesehen war, ist das
    >
    rechtswidrig gewesen. Schade, dass Herr Brandenburger sich tot
    >
    stellt. Vielleicht sollten alle Betroffenen sich im Forum
    > melden!
  • 27.09.2001 19:18
    tcsmoers antwortet auf steinheil
    Ich sage es doch. Doch nicht das Wahre. Jetzt meldet sich Herr B. auch nicht mehr. Es ist mir unverständlich :-(

    peter

    Benutzer steinheil schrieb:
    > Hallo,
    >
    hier meldet sich ein ebenfalls Menü-"Geschädigter", und das
    >
    schon am Abend des 31. 8. - da sollte das Menü definitiv noch
    >
    gratis verfügbar gewesen sein!
    > Ich habe Transglobe am 25.9. folgende Email zukommen lassen,
    >
    mal sehen, was sich (überhaupt) tut :
    >
    > Meine Damen und Herren,
    >
    > wie ich im Cardcenter (EVN) feststellen konnte, wurden mir
    >
    (Kd-Nr. 100XXXXX)sowie meinem Bruder (Kd-Nr. 100XXXXX) die
    >
    Nutzung des - bei Abschluß unserer Geschäftsbeziehung im Jahr
    >
    2000 bzw. Frühjahr 2001 - von Ihrer Seite bisher als
    >
    kostenlose Dienstleistung angebotenen Menüs über die "*"-Taste
    >
    am
    >
    Telefon die Beträge von 0,77 DM bzw 2,54 DM berechnet. Diese
    >
    Menüs wurden bereits am Abend des_31.8._von uns genutzt.
    >
    > Dies ist nicht in Ordnung, es sei denn, Sie hätten uns diese
    >
    Änderung im Umgang mit Ihrem Telefonmenü-Dienst_vorher_
    >
    angekündigt!
    >
    > Deshalb möchten wir Sie bitten, die damals noch unberechtigt
    >
    berechneten Beträge wieder den entsprechenden Kunden-Konten
    >
    zuzuführen.
    >
    >
    > mfg und i. A.
    >
    >
    > Sind zwar keine großen Beträge, aber darum gehts ja auch nicht
    >
    in erster Linie!
    >
    >
    >
    > Benutzer frischel schrieb:
    > > Stimmt! Auf mehrere Anfragen meinerseits wegen dieses
    > >
    Problems
    > >
    (Berechnung Menüzugriff am 3.9. mit Fantasiepreisen 0,41
    > >
    bzw.
    > > 0,18 DM im Transeasy) wurde überhaupt nicht geantwortet.
    > > Da
    > >
    die neuen Preise erst zum 15.9. in Kraft getreten sind
    > >
    und
    > >
    vorher eine Berechnung nicht vorgesehen war, ist das
    > >
    rechtswidrig gewesen. Schade, dass Herr Brandenburger
    > >
    sich tot
    > >
    stellt. Vielleicht sollten alle Betroffenen sich im
    > >
    Forum
    > > melden!
  • 27.09.2001 12:19
    kalle antwortet auf TRANSGLOBE Telekom
    Benutzer TRANSGLOBE Telekom schrieb:
    > Hallo,
    >
    > aus meiner Sicht ist die Tarifumstellung immer noch im
    >
    wesentlichen eine Tarifsenkung. Aber dennoch kann es sein, das
    >
    für Ihr Telefonverhalten sich die Situation mit den neuen
    >
    Tarifen nicht verbessert hat. Wir haben aber die Möglichkeit
    >
    geschaffen, das Sie im Card-Center in den alten Tarif zurück
    >
    wechseln und ihr Restguthaben abtelefonieren können. Auf
    >
    diesen Umstand haben wir auch in unserem Newsletter
    >
    hingewiesen.
    >
    > Übrigens haben wir keinen einzigen Einwahlpunkt gestrichen.
    > Wie kommen Sie zu dieser Aussage ?
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    > TRANSGLOBE Telekom
    > Dieter Brandenburger

    Hallo Herr Brandenburger,

    also bei den Tarifen Mobil-Mobil ist doch Kritik angebracht, oder? Knapp eine Mark ist doch schon nur noch ganz knapp unter den Preisen der Netzbetreiber (bei Verträgen; D zu D, E zu D oder Enetz)
  • 27.09.2001 12:36
    st.pp. antwortet auf TRANSGLOBE Telekom
    RE: TransTel doch nicht das Wahre ? Doch! -)Netter Kundenservice von Transglobe
    Mal gar nichts thematisches:
    Ich finde es bemerkenswert, dass in diesem Forum der Anbieter *selbst* Stellung nimmt und zwar mit sachlichen Argumenten.
    So etwas zeigt eine Kundenoffenheit, die man sich von den Großen der Tk-Branche mal wünschem würde.
    Danke für Ihre Bemerkungen, besonders an Herrn Brandenburger.

    Hab mich übrigens gerade bei Transtel angemeldet...
  • 27.09.2001 13:08
    dancer antwortet auf st.pp.
    Hallöle!

    Nur komisch, dass zu den Äußerungen von mir und nem andern Teilnehmer, der Falsch-Berechnung des Menues nichts gesagt wird; zu den Lügen die man erzählt bekommt, wenn man hier pe eMail reklamiert.

    "Ach, ich verstehe ja gar nicht, was Sie da schreiben"
    "Ach, schicken Sie das doch nochmal per Fax"

    Warum per FAX? Das ist eine Telefongesellschaft, und keine Schreibgesellschaft. Einmal sollte lange; es gibt gewiss Schnittstellen vor Ort, dass auch eMails den richtigen Ansprechpartner finden.

    Guido