Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1269 270 271303
Menü

Eine Mail von Transglobe


12.04.2005 08:08 - Gestartet von Blueman
Hallo Forum,

da ich hier auf meine Fragen nicht so viel Antworten erhielt, habe ich TRANSGLOBE angeschrieben und nachgefragt wie es sich mit SIP verhält und warum auf der Interenetseite nix davon steht. Heute morgen habe ich diese Mail aus meinem Postfach geangelt. Ich denke die ist für alle Interessant, daher setz ich sie hier rein:

***** Mail von Transglobe ****

Sehr geehrter Herr xxxxxxxxx,

vielen Dank für Ihr Interesse an den TRANSGLOBE VoIP Aktivitäten im SIP-Bereich. Tatsächlich haben wir SIP noch nicht der breiten Masse unserer Kunden vorgestellt. Die eingesetzte Hard- und Software wurde zwar ausgiebig getestet, aber wir wollen sicherstellen, dass bei der Einführung möglichst keine Pannen oder Engpässe entstehen. Zunächst haben wir daher eine Reihe von sogenannten Callshops angeschlossen. Hier ist naturgemäß die Anzahl der Teilnehmeranschlüsse gering, dafür aber das Gesprächsaufkommen hoch. In dieser Phase konnten wir Erfahrungen mit den verschiedenen Komprimierungsarten sammeln. Bereits heute werden täglich mehrere tausend Gespräche pro Tag abgewickelt. Jetzt werden wir Schritt für Schritt unsere Kunden über die neuen Möglichkeiten informieren.

Wir haben tatsächlich bereits alle xCallingCards und somit alle Kunden für die Anmeldung am SIP-Server freigeschaltet. Mit den ab heute getätigten Aufladungen gehen Bedienungsanleitungen an die ersten Kunden raus. Wenn keine Probleme auftreten werden wir in Kürze alle Kunden mit unserem Newsletter, der Internetseite und dem Kundenportal informieren.

Ja es wird eine Art Telefonbuch geben. Über den Eintrag im Telefonbuch kann jeder Kunde im Kundenportal entscheiden. Ein Hinweis wird anzeigen, ob Kunden angemeldet und damit erreichbar sind.

Ja, auch Anrufbeantworter-Funktionen werden wir anbieten. Diese und sonstige sogenannte PBX-Funktionen (Funktionen einer Telefonanlage) sind bereits in der Testphase.

Erreichbarkeit durch eine eigene Direktanwahl-Nummer lässt sich zur Zeit nur über Umwege erreichen. Natürlich werden wir hier aber ebenfalls kurzfristig auf die Regulierung reagieren. Zur Zeit bieten sich hier eine Reihe von Drittanbietern an, die zum Teil Telefonnummern auch kostenlos abgeben. Ansonsten empfehlen Sie doch einfach unsere xCallingCard, denn jeder Inhaber einer xCallingCard kann Ihren Anschluss aus jedem Fest- oder Mobilnetz erreichen.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen gedient zu haben und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen
Ihr TRANSGLOBE Team

****** Mail Ende ******

Ich habe übrigens "Netzintern" selber getestet. Ein Kollege hat ein SIP-Softphone (Linux), dort haben wir die Zugangsdaten einer Test-CallingCard eingestellt und konnten sofort telefonieren. Netzintern klappt prima. Allerdings finde ich es schade, dass die Gespräche nicht in den CDRs erscheinen. Auf jeden Fall sind diese aber kostenlos.
Menü
[1] Nachtrag: Jetzt gehts wohl los.
Blueman antwortet auf Blueman
19.04.2005 08:40
Hallo,

nachdem ich gestern ins Autoload bei Transglobe gelaufen bin, kam dann auch die angekündigte Bestätigungs-Email mit der Bedinungsanleitung:

****************­****************
Sehr geehrter Kunde,

hiermit bestätigen wir Ihnen die Aufladung Ihrer xCallingCard in Höhe von 50.00 €.

Die Verwaltung Ihrer xCallingCard und den zur Abbuchung gehörigen Rechnungsbeleg entnehmen Sie bitte unserem CardCenter unter http://www.card-center.de.

Ihr TRANSGLOBE Telekom® Team
Kundenservice


---------------­----------­----------­----------------------

Voice over IP - VoIP by TRANSGLOBE®
Vorankündigung.
Nach umfangreichen Test werden wir in Kürze die neuen erweiterten Funktionen unser xCallingCard bekannt geben. Ihre xCallingCard wurde bereits umgestellt!

Nehmen wir an Ihre xCallingCard hätte folgende Daten:

Seriennummer: 10001234
Kartennummer (PIN): 123456789012
Melden Sie sich mit Ihrem SIP-Telefon, SIP-Ata, oder SIP-Softphone an unserem SIP-Server an. Dieser hat die IP-Adresse: 213.68.104.7

Display name (user-id, auth-id etc) wäre: 10001234 (Ihre Seriennummer)
Password wäre: 123456789012 (Ihre Karten-/ PIN-Nummer)

Wählen Sie jetzt die gewünschte Telefonnummer. Z.B.:

0241 18928 0 (unser Büro)
017x 1112233 (eine Mobilfunknummer)
0032 87 xx23456 (Eine Rufnummer im Ausland)
Die Abrechnung und die CDRs erfolgen über Ihre xCallingCard, allerdings wird der Gesprächsaufbau nicht durch Ansagen unterbrochen.

Anrufe zum SIP-Telefon möglich!
Jeder Inhaber einer xCallingCard kann Sie aus den Fest- und Mobilfunknetzen erreichen. Dies funktioniert wie folgt:

Einwahl mit einer gültigen Zugangsnummer (in Deutschland: 0800 8888 400)
Eingabe der Karten-PIN oder Erkennung der CLI.
Wählen der gewünschten Nummer. Zugangsnummer ins SIP Netz: 000 99
Er wählt also: 000 99 10001234
Netzinterne Gespräche sind kostenlos möglich. Anwahl: 10001234
Weitere Informationen folgen in Kürze!

*****************­******************
Ich stelle diese Mail hier ins Netz für alle die gerne jetzt schon testen wollen, aber keine Aufladung in Sicht haben.

Bis dann
Blue
Menü
[1.1] sfio antwortet auf Blueman
19.04.2005 13:51
Guten Tag!
VoIP gibts schon eine ganze Weile bei Transglobe!
Zuerst nur nach H.323. Mit NetMeeting hat's auch zuerst funktioniert, aber im September 2004 ging nichts mehr. Im Oktober 2004 bekam ich dann schon die SIP Zugangsdaten.
Ich hab den VoIP Zugang damals getestet, mit X-Lite Software. Leider war die Verbindungsqualität sehr schlecht, es gab oft Verbindungsabbrüche oder es kam keine Verbindung zu Stande.
Ich habs dann nicht mehr weiter versucht, werde den Transglobe Zugang aber wieder (in SJPhone) konfigurieren und mal probieren wie's jetzt funktioniert.
Gruss
Thomas