Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
1206 207 208280
Menü

Was passiert mit meiner eMail-Adresse???


14.11.2004 15:08 - Gestartet von tramal
Hallo,
seit geraumer Zeit überlege ich meinen DSL-Anbieter zu wechseln. Momentan bin ich noch Kunde der Telekom (T-Online DSL 1000, flat). Was passiert denn mit meiner eMail-Adresse bei T-Online, wenn ich z.B. zu GMX wechsel? Den DSL-Basisanschluss müsste ich ja bei T-Online behalten, aber heißt das auch, daß ich auch meine eMail-Adressen dort behalten kann?
Menü
[1] handytim antwortet auf tramal
14.11.2004 15:51
Ganz einfach, Du kündigst Deinen T-Online-Tarif nicht, sondern wechselst in den T-Online by-call Tarif. Der Wechsel ist nur per Hotline oder Fax möglich, online geht dieser Wechsel nicht.

Danach kannst Du über https://webmail.t-online.de immernoch auf Deine T-Online-Emails zugreifen, eine POP3-Abfrage gibt es (kostenlos) jedoch nicht.

Ciao
Tim
Menü
[1.1] handytim antwortet auf handytim
14.11.2004 15:53
Benutzer handytim schrieb:
T-Online by-call Tarif.

Oops, dieser Tarif heißt seit dem 1.11.2004 "T-Online Start".

Ciao
Tim
Menü
[] klaussc antwortet auf
14.11.2004 15:54
Benutzer KloKloe schrieb:
Benutzer tramal schrieb:
Hallo, seit geraumer Zeit überlege ich meinen DSL-Anbieter zu wechseln. Momentan bin ich noch Kunde der Telekom (T-Online DSL
1000, flat). Was passiert denn mit meiner eMail-Adresse bei T-Online, wenn ich z.B. zu GMX wechsel? Den
DSL-Basisanschluss müsste ich ja bei T-Online behalten, aber heißt das auch, daß
ich auch meine eMail-Adressen dort behalten kann?

Du kannst bei T-ONLINE kündigen und zu GMX gehen , deine E-Mailadresse bist DU los .
Du musst bei GMX eine (oder mehrere) neue E-MAILadresse(n) einrichten !

Du könntest auch noch einen T-Online by call Tarif wählen, und dann erst mal weiterhin deine Mails holen bist jeder die neue Adresse hat. Allerdings musst du dich dann kurzfristig über T-Online einwählen.

Dein DSL-Anschluss kannst Du bei t-com behalten.

Du hattest ja nie einen T-Online DSL-Anschluss.

Gruß

Klaus
Menü
[1] handytim antwortet auf klaussc
14.11.2004 15:58
Benutzer klaussc schrieb:
Du könntest auch noch einen T-Online by call Tarif wählen, und dann erst mal weiterhin deine Mails holen bist jeder die neue Adresse hat. Allerdings musst du dich dann kurzfristig über T-Online einwählen.

Muss man nicht, geht über Webmail auch mit jedem beliebigen Internetzugang.

Du hattest ja nie einen T-Online DSL-Anschluss.

Stimmt, T-Com ist nicht T-Online (bzw. noch nicht ;-)).

Ciao
Tim
Menü
[] handytim antwortet auf
14.11.2004 16:11
Benutzer KloKloe schrieb:
Genau, einfach versuchen bei T-online auf Call by Internet Tarif umzustellen und dann den Sammeldienst für e-Mail bei GMX nutzen, dann kannste die e-Mailadresse bei T-online behalten.

1) Warum "versuchen" zu wechseln? Es ist definitiv möglich.

2) Sammeldienst von GMX geht nicht, da dazu eine POP3-Abfrage Pflicht ist. Und POP3 geht eben nur wenn man über T-Online online ist. Man kann die Emails nur über das Web-Frontend lesen.

Ciao
Tim
Menü
[] tramal antwortet auf
14.11.2004 16:37
Danke erst einmal für die Antworten.
Also gibt es da wahrscheinlich kein Hintertürchen, ohne dafür der T-Com noch in irgendeiner Form Geld in den Rachen werfen zu müssen. Nicht gerade sehr kundenfreundlich...

Nochmal kurz zum Verständnis:
1. eMail-Weiterleitung von einem T-Online-Konto sonstwohin gibt es nicht
2. POP3-Abruf von dem T-Online-Konto durch andere Anbieter ist wenn überhaupt nur kostenpflichtig möglich
3. by call wäre zwar zum Abruf des T-Online-Kontos möglich, kostet aber auch wieder

Warum machen die denn so einen Mist?!?


Menü
[1] handytim antwortet auf tramal
14.11.2004 17:06
Benutzer tramal schrieb:
3. by call wäre zwar zum Abruf des T-Online-Kontos möglich, kostet aber auch wieder

Warum machen die denn so einen Mist?!?

Wie "by call" (oder nun "Start") ausdrückt, ist der Tarif kostenlos. Kosten entstehen nur, wenn man sich über T-Online einwählt (was man aber nicht tut ;-)).

Lest doch mal die Tarifdetails nach!

Ciao
Tim
Menü
[1.1] tramal antwortet auf handytim
14.11.2004 17:46
Kosten entstehen nur, wenn man sich über T-Online einwählt (was man aber nicht tut ;-)).

Lest doch mal die Tarifdetails nach!

Ciao
Tim

Ich gehe davon aus, daß ich mich für den T-Online-eMail-Abruf dann auch via T-Online einwählen muss, was dann natürlich kostet. So habe ich die Tarifdetails verstanden...
Menü
[1.1.1] handytim antwortet auf tramal
14.11.2004 18:27
Benutzer tramal schrieb:
Ich gehe davon aus, daß ich mich für den T-Online-eMail-Abruf dann auch via T-Online einwählen muss, was dann natürlich kostet. So habe ich die Tarifdetails verstanden...

Nein, man muss nicht über T-Online eingewählt sein, wenn man die Email mit dem Webmailer abruft. Nur wenn man sie per POP3 abrufen will, muss man auch tatsächlich über T-Online eingewählt sein.

Ich bin bei Versatel und kann meine alte T-Online Email-Adresse über den Webmailer kostenlos abrufen, ich habe aus meiner alten T-DSL-Flat einfach einen T-Online by call gemacht.

Ciao
Tim
Menü
[1.1.1.1] babbix antwortet auf handytim
16.11.2004 13:37
Habe mich gewundert, daß ich über Outlook Express meine T-Online Emails nicht mehr abrufen konnte, seitdem ich zu 1&1 gewechselt bin. Sollte das daran liegen, daß ich nicht mehr über T-Online einwähle?

Deshalb habe ich mir nochmal
"ftp://software.t-online.de/pub/service/pdf/konfiguration-emailkonten.pdf" durchgesehen, wobei mir auffiel, daß der POP3-Server jetzt nicht mehr
"pop.t-online.de" wie Anfang des Jahres heißt (T-Online 5 CD), sondern
"pop-mail.t-online.de".
Siehe da, es funzt auch ohne T-Online Einwahl!!!

babbix