Anbieterforum
Menü

X-tra Click (versteckter Mindestumsatz)


28.02.2007 09:54 - Gestartet von chickolino
einmal geändert am 28.02.2007 09:55
Hallo

Wie ist das mittlerweile bei X-tra Click.

Schaltet D1 bei Click noch immer nach 92 Tagen Phone-Time auf weitere 92 Tage Message-Time (nur noch erreichbar) um und danach die Karte ab ?

Gibt es mittlerweile einen Trick um diesen "versteckten" Mindestumsatz von monatlich 5,- euro zu umgehen.

Bei der Konkurenz ( Vodafone Call Ya Compact ) - reichte ja eine Nachladung von 1 euro per Banküberweisung aus um die guthabengültigkeit zu verlängern, bis im letzten Jahr die Abschlatung neu bei Vodafone Call Ya Karten geregelt wurde.

Ich habe nämlich 2 X-Tra Click Karten aus der Miles-and-More Aktion geschenkt bekommen und will wissen wie ich sie möglichst günstig möglichst lange am Leben erhalten bzw. nutzen kann.

Zu D1 telefoniere ich nur relativ wenig ( 1-2 Euro bzw. 20 - 40 Minuten monatlich ). Den Rest (zum versteckten Mindestumsatz) habe ich derzeit bei WEBSMS.de per Premium-SMS á 2,99 Euro verballert und mir dafür 100 Web-SMS geholt.

-----------------­----------­----------­-------------------------

Ach ja, der aktuelle "Aktions-"Tarif bei X-tra Click ( 5 Cent netzintern ) gilt ja lt. Click-Website nur bis 31.03.07.

Ist dafür schon eine Verlängerung in Sicht ?

Sonst kann ich zukünftig auch über Klarmobil mit meiner Freundin (sie wechselt im Mai) telefonieren.
Menü
[1] marbri antwortet auf chickolino
01.03.2007 03:14
Benutzer chickolino schrieb:
Hallo

Wie ist das mittlerweile bei X-tra Click.

Schaltet D1 bei Click noch immer nach 92 Tagen Phone-Time auf weitere 92 Tage Message-Time (nur noch erreichbar) um und danach die Karte ab ?

JA, leider!

Gibt es mittlerweile einen Trick um diesen "versteckten" Mindestumsatz von monatlich 5,- euro zu umgehen.


Bei Ebay und auch bei manchen Händlern in der Stadt, z.B. bei
solchen, die der EXPERT-Gruppe angeschlossen sind, oder auch beim T-Punkt gibt es Aufladekarten für 6 € zu kaufen. Damit
verlängert sich die "Phonetime" um ca. 5 Wochen und dann hast
Du wieder 92 Tage "Messagetime". Vielleicht hat T-Mobile bis
dahin entschieden, wie sie die Gültigkeit der Xtra-Karten regeln wollen. Lt. Auskunft T-Punkt Wiesbaden arbeite T-Mobile
an einer Regelung. Vielleicht ziehen Sie ja gezwungenermaßen
VF nach. Macht T-Mobile ja oft, wie wir jetzt beim neu aufgelegten "Nonstop" sehen!

Bei der Konkurenz ( Vodafone Call Ya Compact ) - reichte ja eine Nachladung von 1 euro per Banküberweisung aus um die guthabengültigkeit zu verlängern, bis im letzten Jahr die Abschlatung neu bei Vodafone Call Ya Karten geregelt wurde.

Ich hatte letztes Jahr mal 1 € testweise bei ner Xtra per
Banküberweisung aufgeladen, leider verschwand er im Nirwana...
T-Mobile hat jeden € bitter nötig.....

Ich habe nämlich 2 X-Tra Click Karten aus der Miles-and-More Aktion geschenkt bekommen und will wissen wie ich sie möglichst günstig möglichst lange am Leben erhalten bzw. nutzen kann.



Zu D1 telefoniere ich nur relativ wenig ( 1-2 Euro bzw. 20 - 40 Minuten monatlich ). Den Rest (zum versteckten Mindestumsatz) habe ich derzeit bei WEBSMS.de per Premium-SMS á 2,99 Euro verballert und mir dafür 100 Web-SMS geholt.

-----------------­----------­----------­-------------------------

Ach ja, der aktuelle "Aktions-"Tarif bei X-tra Click ( 5 Cent netzintern ) gilt ja lt. Click-Website nur bis 31.03.07.

Ist dafür schon eine Verlängerung in Sicht ?

Habe noch nichts Neues gehört.

Sonst kann ich zukünftig auch über Klarmobil mit meiner
Freundin (sie wechselt im Mai) telefonieren.
Menü
[1.1] chickolino antwortet auf marbri
01.03.2007 07:11
Benutzer marbri schrieb:

Lt. Auskunft T-Punkt Wiesbaden arbeite T-Mobile an einer Regelung.

Na, dann will ich mal hoffen, das die Notbremse nicht die Tariferhöhung auf den "Normaltarif" ist.

15 Cent netzintern wären der Tod für X-Tra Click - denn das schaffen klarmobil; simply und Co sogar netzextern zu unterbieten und die arbeiten auch im T-Mobile Netz.
Menü
[1.1.1] chickolino antwortet auf chickolino
01.03.2007 09:24

6x geändert, zuletzt am 01.03.2007 14:12
Benutzer chickolino schrieb:
Benutzer marbri schrieb:

Lt. Auskunft T-Punkt Wiesbaden arbeite T-Mobile an einer Regelung.

Na, dann will ich mal hoffen, das die Notbremse nicht die Tariferhöhung auf den "Normaltarif" ist.

15 Cent netzintern wären der Tod für X-Tra Click - denn das schaffen klarmobil; simply und Co sogar netzextern zu unterbieten und die arbeiten auch im T-Mobile Netz.

Aber evtl. stellen sie ja auf ein Aufladebonussystem um.

S-Mobil macht das ja schon ganz gut (je nachdem für welchen Betrag man nachladekarten kauft - bzw. umsatz macht bekommt man umgerechnet günstigere Minutenpreise).

Das könnte ja auch bei T-Mobile funktionieren.

Wobei ich da sogar ( T-Mobile typisch ) eine Abwandlung in Betracht ziehen würde.

So nach dem Motto:

Bei X-Tra click bekommt man den 5 Cent Internpreis (Aktionspreis) für 92 Tage - danach gilt der Tarif X-Tra Click Normalpreis (mit 15 Cent netzintern) bis zur nächsten Aufladung.

Die Weichen dafür sind gestellt - denn noch immer steht auf der X-Tra click Homepage der Zusatz das der Aktionspreis ( 5 Cent netzintern ) nur Gültigkeit bis zum 31.März 07 hat und danach der reguläre Preis von 15 Cent für netzinterne Telefonate gilt.

So muss man dann auch nicht unbedingt nach 92 Tagen von Phonetime auf Messagetime wechseln (und damit Telefonische Klagen der Kunden befürchten die Ihr Guthaben nicht mehr abtelefonieren können und deshalb ggf. sogar vor Gericht ziehen würden).

Auch "Nachladeansparungen" fallen damit weg - also Kunden die in Wirklichkeit nur 1 - 2 Euro netzintern vertelefonieren und nach 3 Monaten dann nachladen "müssen" - sich damit ein Guthaben ansparen, was nach 3-4 Jahren wieder zurückgezahlt werden muß.

Nach Ablauf der 92 Tage wird das Restguthaben - entsprechend schneller aufgebraucht (vielen Kunden würde das sicherlich noch nicht mal auffallen) und umso schneller kommt auch eine neue Nachladung und damit Geld in die Kasse.

Tja und wer viel auflädt bekommt eben eine längere Zeit zum günstigen Abtelefonieren als Bonus.

So nach dem Motto:

15 Euro Nachladebetrag und die X-Tra Click Aktions-Tarife gelten 3 Monate.

30 Euro Nachladebetrag und die X-Tra Click Aktions-Tarife gelten 7 Monate.

50 Euro Nachladebetrag und die X-Tra Click Aktions-Tarife gelten 15 Monate.

100 Euro Nachladebetrag und die X-Tra Click Aktions-Tarife gelten 36 Monate.

----------------­----------­----------­------------------------

Damit spült man schnell - großes - Geld in die Kasse und die Zeit zum Abtelefonieren verzinst sich das Unternehmen gut mit dem vorausbezahlten Guthaben.

Außerdem sind Kunden mit viel Guthaben auf der Prepaidkarte schneller mal am telefonieren, als wenn nur noch ein paar Euro drauf sind die man sich gerne mal für einen Notfall zurückhällt.

...und Kunden mit viel Guthaben auf der Prepaidkarte sind auch nicht so Wechselwillig zu Discountern, weil sie ja erst mal das guthaben abtelefonieren wollen.

-----------------­----------­----------­------------------------

Letzten Endes schätze ich mal, das T-Mobile die Preise auf den "Normal-" Preis anhebt ( also 15 Cent netzintern ) und dann ein solches Bonussystem einführen wird.

So sind die bisherigen Kunden nicht verprellt und neue Kunden können hinzugewonnen werden und die die nicht viel telefonieren, die machen das zukünftig die meiste Zeit eben im teureren Tarif.
Menü
[1.1.1.1] X-tra Click - Aktionspreise verlängert ? ? ?
chickolino antwortet auf chickolino
07.03.2007 11:38

Ach ja, der aktuelle "Aktions-"Tarif bei X-tra Click ( 5 Cent netzintern ) gilt ja lt. Click-Website nur bis 31.03.07.

Ist dafür schon eine Verlängerung in Sicht ?

Sonst kann ich zukünftig auch über Klarmobil mit meiner Freundin (sie wechselt im Mai) telefonieren.
Menü
[1.1.1.1.1] hardy2 antwortet auf chickolino
07.03.2007 16:27
Also ich habe es mittlerweile aufgegeben, auf eine Verlängerung von X-tra Click zu warten. Seit Montag bin ich Vodafone-Kunde (CallYa-Compact)und meine Sippe ist am nachziehen.

Hardy
Menü
[1.1.1.1.1.1] chickolino antwortet auf hardy2
08.03.2007 20:27
Benutzer hardy2 schrieb:
Also ich habe es mittlerweile aufgegeben, auf eine Verlängerung von X-tra Click zu warten. Seit Montag bin ich Vodafone-Kunde (CallYa-Compact)und meine Sippe ist am nachziehen.

Hardy

Das hilft mir aber nicht weiter wenn ich mit der Karte NUR zu D1 telefonieren will.

Dann bleibt als Alternative nur ein Prepaiddiscounter (wie z.b. klarmobil; simply oder aldi - für 14 Cdent pro Minute) - die schaffen zwar nur einen Cent differenz gegenüber den (nicht-) Aktionspreisen von X-tra Click - dafür aber sind sie in die Fremdnetze dann nohcmal um einiges billiger als X-tra Click.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] chickolino antwortet auf chickolino
10.03.2007 10:21

einmal geändert am 10.03.2007 10:24
Benutzer chickolino schrieb:
Benutzer hardy2 schrieb:
Also ich habe es mittlerweile aufgegeben, auf eine Verlängerung von X-tra Click zu warten. Seit Montag bin ich Vodafone-Kunde (CallYa-Compact)und meine Sippe ist am nachziehen.

Hardy

Das hilft mir aber nicht weiter wenn ich mit der Karte NUR zu D1 telefonieren will.

Dann bleibt als Alternative nur ein Prepaiddiscounter (wie z.b. klarmobil; simply oder aldi - für 14 Cdent pro Minute) - die schaffen zwar nur einen Cent differenz gegenüber den (nicht-) Aktionspreisen von X-tra Click - dafür aber sind sie in die Fremdnetze dann nohcmal um einiges billiger als X-tra Click.

------------------­----------­----------­-------------------------

Diesmal gibts hier wohl keine Insiderinformationen, weil T-Mobile wohl nicht verlängert - ODER ?

Bei den früheren "Verlängerungen" hat sich ja immer ein T-Com Insider "verplappert".

Wollen wir mal hoffen, das T-Mobile nicht allgemein die Preise (auch für die Discounterweiterverkäufer) anziehen lassen will.

Das hätte ja ziemlich schwerwiegende Folgen für den gesammten Discountermarkt, wenn Simply; Klarmobil und andere auch Ihre Aktionspreise anheben müßten um weiter writschaftlich zu arbeiten.

------------------­----------­----------­-------------------------

Schade, aber dann bin ich las Kunde weg von T-Mobile !

Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] hscd antwortet auf chickolino
10.03.2007 12:00
Die Hotliner dürfen natürlich nichts sagen bzw. wissen vielleicht wirklich von nichts, aber richtig optimistisch klangen sie nicht, was die mögliche Verlängerung des Xtra Click anging ...

Die Xtra-Click-Website sieht ja auch beinahe eher so aus, als würde sie nicht mehr gepflegt und bald abgeschaltet (?) - unter Handys ist schon seit langem nur das LG KG225 als "ausverkauft" gelistet.

Das letzte Mal wurde sehr früh verlängert, die aktuelle Befristung bis zum 31.03.2007 wurde ja schon im November 2006 bekannt gemacht. Und jetzt läßt man den Kunden bis ganz zum Schluß 'zappeln'?

Wer kauft sich denn jetzt im März noch online für 20 Euro eine neue Xtra Click & Go-Karte, wenn da steht (so konkret allerdings nur in der PDF versteckt - Saftladen!), dass die interessanten Preise zu T-D1 sich in 3 Wochen verdreifachen?!?
Viel dümmer kann man sich marketingmäßig nicht anstellen, sowohl die Bestands- als auch potentielle Neukunden werden verschreckt.

Langsam wird mir das mit den Xtra Click-Befristungen echt zu blöd, da kann man den Leuten für D-Netz-Prepaid doch nur noch zu CallYa Comact, smobil und Penny raten.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] chickolino antwortet auf hscd
10.03.2007 13:01

einmal geändert am 10.03.2007 13:10

Langsam wird mir das mit den Xtra Click-Befristungen echt zu blöd, da kann man den Leuten für D-Netz-Prepaid doch nur noch
zu CallYa Comact, smobil und Penny raten.

Entweder erfolgt die Verlängerung zu CBit oder T-Mobile plant
die Erhöhung auf weitem Feld (also auch für die Einkaufspreise von Klarmobil; simply usw. wo die Preise ja auch alle zeitlich befristet sind).

Wobei - so richtig verstehen kann ich T-Mobile nicht.

DENN:

Sie verdienen an den Telefonaten ins eigene Netz am meisten (da sie keinen Konkurenten mit IC-Gebühren "füttern" müssen).

Danach kommen die Telefonate ins Festnetz (wo ja die IC-Gebühren noch reltiv gering sind).

Richig hart wird es wenn man den Kunden in Fremdnetzte telefonieren läßt (denn dann geht die vom Unternehmen bezahlte Gebühr an die direkte Konkurenz im Mobilfunkgeschäft).

GERADE DADURCH war das X-Tra Click ein Interessantes Modell mit dem auch noch den Discountern die Stirn geboten werden konnte - denn die Kunden haben ja X-Tra Click bewußt gewählt weil sie viel zu D1 telefonieren wollten.

Das einzige was man noch ändern bzw. verbessern könnte, wäre die Guthabengültigkeit:

So nach dem Motto - es gilt der X-Tra Click Aktionstarif (5 Cent netzintern) für 92 Tage - danach wird aber statt auf eine Messagetime umzuschalten, dem kunden die Möglichkeit gegeben weiterzutelefonieren (allerdings dann zum Click "Normaltarif" - also 15 Cent netzintern).

So kann der Kunde weitertelefonieren und sein Guthaben wird nach den 92 Tagen im Aktionstarif auch 3 mal schneller "schmelzen" und er lädt wieder nach.

. . . und wenn man das nohc cleverer Kombiniert, dann gibt man für höhere Aufladungen einen entsprechend verlängerten Zeitraum für den Click Aktionstarif:

15 Euro Nachladung - 3 Monate Aktionstarif ( 5 Cent netzintern)

25 Euro Nachladung - 6 Monate Aktionstarif ( 5 Cent netzintern)

50 Euro Nachladung - 15 Tage Aktionstarif ( 5 Cent netzintern)

Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] marbri antwortet auf chickolino
10.03.2007 13:18
Benutzer chickolino schrieb:

Langsam wird mir das mit den Xtra Click-Befristungen echt zu blöd, da kann man den Leuten für D-Netz-Prepaid doch nur noch
zu CallYa Comact, smobil und Penny raten.

Entweder erfolgt die Verlängerung zu CBit oder T-Mobile plant die Erhöhung auf weitem Feld (also auch für die Einkaufspreise von Klarmobil; simply usw. wo die Preise ja auch alle zeitlich befristet sind).

Wenn TMO wirklich auf breiter Front die Internpreise erhöht,
stellen Sie sich gegenüber Vodafone, die ja den "Compact"
mittlerweile unbefristet anbieten, sowie auch Smobil, die
"Smobilintern" für sogar nur 1 Ct./Min., wenn auch auf 200 Min.
pro Monat begrenzt anbieten, sowie den Discountern im E+ Netz,
wo Interntelefonate schon ab 4 Ct./Min. bei Aldi-Talk möglich
sind, und bei Tchibo im o2 Netz 5 ct./Min. "Tchibointern",
schwer ins abseits. Selbst mit den 6 Ct./Min. SIMYO-intern
kann man auch noch leben, denn wenn man den z.Zt. noch gültigen
Aufladebonus mit den 60 ínternen Freiminuten berücksichtigt,
kommt man auch auf einen Internpreis von kanpp unter 5 Ct.Min..
Unter Wettbewerbsgesichtspunkten kann sich TMO eigentlich keine
Preiserhöhung beim Xtra-"Click" leisten. Naja, ich bin mal
gespannt, was sie machen!

Gruß Marbri
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] X-tra Click - Aktionspreise - NETZINTERN-DISCOUNTER
chickolino antwortet auf marbri
10.03.2007 13:42
Naja, wenn T-Mobile die X-Tra Click Preise (und die internen Einkaufspreise der D1-Discounter) erhöht, dann wird wahrscheinlich D2 auch reagieren und seinen Call Ya Comapct Tarif in der Vermarktung einstellen.

Das hätte dann zur Folge das es (außer ein paar Call Ya Compact Bestandskunden) keinen Netzinterntarif mehr gibt.

Nur noch Anbieterinterne Telefonate (die man bei Fremden Telefonnummern nicht unbedingt nachvollziehen kann) würden bleiben.

Die D1 Discounter müßten aufgrund der steigenden Einkaufsminutenpreise Ihre Befristungen ebenfalls auslaufen lassen und der Markt würde die Prepaid-Discounter-Preise wieder etwas nach oben korrigieren.

Worum es aber wrilich schade wäre - das es eben keinerlei möglichkeit mehr geben würde, netzintern günstig mit einer Prepaidkarte zu telefonieren.

Zuerst wurde das netzinterne E+ (über die Aldi Fehlfunktion) gekippt, wenn jetzt noch D1 verschwindet, dann dauert es eben nicht mehr lange bis D2 die Call Ya Compact Karte nicht mehr anbieten wird.

Wenn TMO wirklich auf breiter Front die Internpreise erhöht, stellen Sie sich gegenüber Vodafone, die ja den "Compact" mittlerweile unbefristet anbieten, sowie auch Smobil, die "Smobilintern" für sogar nur 1 Ct./Min., wenn auch auf 200 Min.
pro Monat begrenzt anbieten, sowie den Discountern im E+ Netz, wo Interntelefonate schon ab 4 Ct./Min. bei Aldi-Talk möglich sind, und bei Tchibo im o2 Netz 5 ct./Min. "Tchibointern", schwer ins abseits. Selbst mit den 6 Ct./Min. SIMYO-intern kann man auch noch leben, denn wenn man den z.Zt. noch gültigen Aufladebonus mit den 60 ínternen Freiminuten berücksichtigt, kommt man auch auf einen Internpreis von kanpp unter 5 Ct.Min.. Unter Wettbewerbsgesichtspunkten kann sich TMO eigentlich keine Preiserhöhung beim Xtra-"Click" leisten. Naja, ich bin mal gespannt, was sie machen!

Gruß Marbri
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.2] marbri antwortet auf hscd
10.03.2007 13:05
Benutzer hscd schrieb:
Die Hotliner dürfen natürlich nichts sagen bzw. wissen vielleicht wirklich von nichts, aber richtig optimistisch klangen sie nicht, was die mögliche Verlängerung des Xtra Click anging ...

Die Xtra-Click-Website sieht ja auch beinahe eher so aus, als würde sie nicht mehr gepflegt und bald abgeschaltet (?) - unter Handys ist schon seit langem nur das LG KG225 als "ausverkauft" gelistet.

Das letzte Mal wurde sehr früh verlängert, die aktuelle Befristung bis zum 31.03.2007 wurde ja schon im November 2006 bekannt gemacht. Und jetzt läßt man den Kunden bis ganz zum Schluß 'zappeln'?

Wer kauft sich denn jetzt im März noch online für 20 Euro eine neue Xtra Click & Go-Karte, wenn da steht (so konkret allerdings nur in der PDF versteckt - Saftladen!), dass die interessanten Preise zu T-D1 sich in 3 Wochen verdreifachen?!? Viel dümmer kann man sich marketingmäßig nicht anstellen, sowohl die Bestands- als auch potentielle Neukunden werden verschreckt.

Langsam wird mir das mit den Xtra Click-Befristungen echt zu blöd, da kann man den Leuten für D-Netz-Prepaid doch nur noch zu CallYa Compact, Smobil und Penny raten.

Ja, mir gehen diese ewigen Befristungen beim Xtra-"Click" auch auf die Nerven. Bin auch mal sehr gespannt, was sich tut.
Wenn sich die Xtra-Click-Internpreise wirklich ab 1.4.07 ver-
dreifachen sollten, laß ich mir mein Guthaben zurückzahlen.
Ich lade jetzt schon nichts mehr auf, habe noch ein Restguthaben
von ca. 6 € auf meiner Xtra-Click-Karte, das reicht mir locker
noch bis zum Monatsende und warte erst mal ab, ob TMO über den
31.3.2007 hinaus verlängert.

Gruß Marbri
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.2.1] chickolino antwortet auf marbri
10.03.2007 13:12

Ja, mir gehen diese ewigen Befristungen beim Xtra-"Click" auch auf die Nerven. Bin auch mal sehr gespannt, was sich tut. Wenn sich die Xtra-Click-Internpreise wirklich ab 1.4.07 ver- dreifachen sollten, laß ich mir mein Guthaben zurückzahlen. Ich lade jetzt schon nichts mehr auf, habe noch ein Restguthaben von ca. 6 € auf meiner Xtra-Click-Karte, das reicht mir locker noch bis zum Monatsende und warte erst mal ab, ob TMO über den 31.3.2007 hinaus verlängert.

Gruß Marbri

geht mir ähnlich

meine X-Tra Click endet am 23.03.07 - derzeit noch 1 Cent drauf (ich telefoniere derzeit von Klarmobil zu D1).

die X-Tra Click meiner Freundin endet am 30.03.07 - derzeit noch 16 Cent drauf

------------------­----------­----------­--------------------------

Nachgeladen wird erst wenn die Verlängerung bekanntgegeben worden ist.
Menü
[2] MeinName antwortet auf chickolino
17.03.2007 07:35
Hallo!


Bei der Konkurenz ( Vodafone Call Ya Compact ) - reichte ja eine Nachladung von 1 euro per Banküberweisung aus um die guthabengültigkeit zu verlängern, bis im letzten Jahr die Abschlatung neu bei Vodafone Call Ya Karten geregelt wurde.


Wird beim angeblichen Marktführer nicht angeboten. Leider. Ich möchte nur bestimmte Optionen nutzen und deshalb nicht jedesmal 15 Euro Aufladekarten kaufen, komme ich aber nicht drum herum, wie es aussieht.

Eine manuelle Banküberweisung wird nicht akzeptiert. Geld erhält man nur auf Nachfrage wieder (langer Weg).

Find ich ehrlich gesagt schade. War jahrelanger Vodafone Kunde und bin nur wegen des Mobile Email Tarifs auf T-Mobile umgestiegen, ein großer Fehler. Denn sogar VF bietet eine Möglichkeit der manuellen Banküberweisung an.

Traurig T-Mobile.
Menü
[2.1] RE: X-TRA CLICK NICHT VERLÄNGERT ? und (versteckter Mindestumsatz)
chickolino antwortet auf MeinName
17.03.2007 08:47

einmal geändert am 17.03.2007 08:47
Benutzer MeinName schrieb:
Hallo!


Bei der Konkurenz ( Vodafone Call Ya Compact ) - reichte ja eine Nachladung von 1 euro per Banküberweisung aus um die guthabengültigkeit zu verlängern, bis im letzten Jahr die Abschlatung neu bei Vodafone Call Ya Karten geregelt wurde.


Wird beim angeblichen Marktführer nicht angeboten. Leider. Ich möchte nur bestimmte Optionen nutzen und deshalb nicht jedesmal 15 Euro Aufladekarten kaufen, komme ich aber nicht drum herum, wie es aussieht.

Eine manuelle Banküberweisung wird nicht akzeptiert. Geld erhält man nur auf Nachfrage wieder (langer Weg).

Find ich ehrlich gesagt schade. War jahrelanger Vodafone Kunde und bin nur wegen des Mobile Email Tarifs auf T-Mobile umgestiegen, ein großer Fehler. Denn sogar VF bietet eine Möglichkeit der manuellen Banküberweisung an.

Traurig T-Mobile.

Tja und zusätzlich ist die X-Tra Click Karte noch immer begrenzt zu diesem ( Aktionstarif für 5 Cent netzintern ) nutzbar.

die jetzige Begrenzung läuft bis 31. März 07 und derzeit ist noch nicht klar, ob T-Mobile den "aktionstarif" wieder verlängert oder auf den "regulären Preis" von 15 Cent pro Minute "aufsattelt".

Solange keien Verlängerung bekanntgegeben wird, werde ich erst mal nicht nachladen und mache meine Telefonate eben über klarmobil (die sind eh`billiger als X-Tra Click ohne Aktionstarif).
Menü
[3] Xtra Click & Go wird abgeschafft bzw. Preisverdreifachung!
hscd antwortet auf chickolino
17.03.2007 15:49
Jetzt ist es amtlich: Der beliebte Tarif Xtra Click & Go wird ab dem 1.4.2007 nicht mehr angeboten. Er ist dann für Neukunden nicht mehr buchbar. Für Bestandskunden erhöhen sich die Preise, die relevanten Internpreise verdreifachen sich.

D1-intern: von 5 auf 15 Cent/Minute
D1-intern: von 5 auf 15 Cent/SMS

extern: von 25 auf 30 Cent/Minute
extern: 15 Cent/SMS bleibt


Schon die CeBIT-News bei T-Mobile waren recht traurig, aber langsam reicht es wirklich! Es wird langsam Zeit, dass die ganzen "Pampers-Manager" um Philipp Humm rausgeworfen werden, bevor die allerletzen treuen Kunden gewechselt haben!
Menü
[3.1] dandy85 antwortet auf hscd
17.03.2007 17:05
Woher nimmst du diese Info?
Menü
[3.1.1] hscd antwortet auf dandy85
17.03.2007 17:49
offizielle News für den Kundenservice. Ruf einfach bei der Hotline an.
Benutzer dandy85 schrieb:
Woher nimmst du diese Info?
Menü
[3.2] chickolino antwortet auf hscd
17.03.2007 18:54
Benutzer hscd schrieb:
Jetzt ist es amtlich: Der beliebte Tarif Xtra Click & Go wird ab dem 1.4.2007 nicht mehr angeboten. Er ist dann für Neukunden nicht mehr buchbar. Für Bestandskunden erhöhen sich die Preise, die relevanten Internpreise verdreifachen sich.

D1-intern: von 5 auf 15 Cent/Minute
D1-intern: von 5 auf 15 Cent/SMS

extern: von 25 auf 30 Cent/Minute
extern: 15 Cent/SMS bleibt

Naja, dann werde ich mal gleich meine beiden X-tra Click aus den entspr. Dual-Sim Schächten rausnehmen.

Auf der einen sind noch 7 Cent drauf (Phonetime bis 30.03.07) und auf der anderen ist noch 1 Cent drauf (Phonetime bis 26.03.07).

Unter diesen Voraussetzungen wird nicht nachgeladen - da komme ich mit Aldi oder Klarmobil billiger ( 14 Cent statt 15 Cent zu D1 und 14 Cent statt 30 Cent zum Rest ) weg.

Oder ich nutze meine BASE 1 und wähle D1-Anschlüsse zukünftig per Call Trough an für 15 Cent in der ersten Minute und ab der zweiten Minute nur noch 10 Cent.

Es gibt ja noch Möglichkeiten D1 "zu entkommen".

Ich hoffe nur mal, das D2 nicht gleich als Reaktion den Call Ya Compact Tarif einstellt.
Menü
[3.2.1] boeserbert antwortet auf chickolino
17.03.2007 20:39
Benutzer chickolino schrieb:

Es gibt ja noch Möglichkeiten D1 "zu entkommen".

Ich war bereit die 5 Euro/Monat dafür zu investieren.
Aber gut, wenn sie nicht mehr wollen, gibts halt nur noch das, was "Aldi" von den 14 ct./min an t-mobile "abführen" muß... ;-)

Gruß
frank
Menü
[3.2.1.1] Xtra Click & Go - Alternativen
chickolino antwortet auf boeserbert
18.03.2007 01:39

einmal geändert am 18.03.2007 01:39
Benutzer boeserbert schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:

Es gibt ja noch Möglichkeiten D1 "zu entkommen".

Ich war bereit die 5 Euro/Monat dafür zu investieren. Aber gut, wenn sie nicht mehr wollen, gibts halt nur noch das, was "Aldi" von den 14 ct./min an t-mobile "abführen" muß... ;-)

Gruß
frank

. . . und wer seine Nummer behalten will (und deshalb nicht zu Aldi will), dem bleibt noch Klarmobil.

Kein mindestumsatz

keine Grundgebühr

und mit 14 Cent pro Minute auch noch billiger als der neue Click Preis obwohl man im D1 Netz bleibt und seine Nummer beibehällt.

und wer hier bestellt, bekommt noch 10 Euro Startguthaben gratis dazu:

https://www.teltarif.de/arch/2007/kw06/...

bzw. direkt auf die Aktionsseite von Buhl über:

http://sites.klarmobil.de/aktion/index.php?pid=72150
Menü
[3.2.1.1.1] hscd antwortet auf chickolino
18.03.2007 02:30
Wer unbedingt bei T-Mobile bleiben will, kann ggf. in den Xtra Friends wechseln. Mit der aktuellen Option Xtra Nonstop ggf. für einige brauchbar. Wobei T-Mob natürlich auch bei XtraNonstop wieder mit einer dämlichen Befristung die Nutzer nerven muß...

Folgendes Vorgehen wäre dann sinnvoll:
- kostenloser Tarifwechsel in den Xtra Classic
- reichlich Aufladen, so dass man 365 Tage Phone Time hat.
- Buchen von Xtra Nonstop (im 1. Monat bei Xtra Classic kostenlos)
- kostenloser Tarifwechsel zu Xtra Friends. Die hier ebenfalls viel zu kurze Phone Time von 92 Tagen kommt erst nach der ersten Aufladung im neuen Tarif zum Tragen, also möglichst lange hinausschieben. Xtra Nonstop wird vermutlich direkt übernommen (sonst neu buchen) und der erste Monat dürfte gratis bleiben (später 1,99 Euro/Monat Optionspreis)

Beim Xtra Friends hat man ja die SMS-Preise vom Xtra Click (5 und 15 Cent) und mit der Nonstop-Option sind Gespräche zu T-Mobile ab 8 Minuten billiger als mit Xtra Click, Gespräche ins Festnetz ab 2 Minuten. Gespräche in fremde Mobilfunknetze sind immer teurer als bei Xtra Click & Go.

Für einige Kunden sicherlich brauchbar, aber für die meisten Xtra Click-Telefonierer sicherlich suboptimal!



Benutzer chickolino schrieb:
Benutzer boeserbert schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:

Es gibt ja noch Möglichkeiten D1 "zu entkommen".

Ich war bereit die 5 Euro/Monat dafür zu investieren. Aber gut, wenn sie nicht mehr wollen, gibts halt nur noch das,
was "Aldi" von den 14 ct./min an t-mobile "abführen"
muß... ;-)

Gruß
frank

. . . und wer seine Nummer behalten will (und deshalb nicht zu Aldi will), dem bleibt noch Klarmobil.

Kein mindestumsatz

keine Grundgebühr

und mit 14 Cent pro Minute auch noch billiger als der neue Click Preis obwohl man im D1 Netz bleibt und seine Nummer beibehällt.

und wer hier bestellt, bekommt noch 10 Euro Startguthaben gratis dazu:

https://www.teltarif.de/arch/2007/kw06/...

bzw. direkt auf die Aktionsseite von Buhl über:

http://sites.klarmobil.de/aktion/index.php?pid=72150
Menü
[3.2.1.1.1.1] chickolino antwortet auf hscd
18.03.2007 21:36
Naja - X-tra non-stop scheidet aus, wel man zu oft bei fremden anschlüssen nur eine Mailbox erreicht (und dafür sind 39 Cent eindeutig zu viel - und vor allem weiss man ja nicht vorher, ob man wirklic jemand ereicht oder nur eine Mailbox).

SMS Tarife sind für mich uninteressant - da sagt mir meine Erfahrung, das oftmlas nicht alle ankommen oder sehr stark zeitverzögert so das dies zu mißverständnissen führt. Das hilft mir nicht - deshalb lasse ich es lieber gleich mit SMS.

Das einzige was für eingiermasssen interessant sein könnte, wäre X-Tra friends (aber nicht für mich - sondern nur für einen bekannten) - der bislang auch Click genutzt hat, aber damit vorwiegend seine Freundin angerufen hat - also fast immer nur EINE D1 NUMMER

Ansonsten bleiben nur die D1 Discounter wie Klarmobil; simply und easymobile (die jetzt umbenannt sind).
Menü
[3.2.1.1.1.1.1] RE: Xtra Click & Go - DAS ENDE?
boeserbert antwortet auf chickolino
27.03.2007 09:36
http://www.t-mobile.de/xtraclick/


Gruß
frank
Menü
[3.2.1.1.1.1.1.1] marbri antwortet auf boeserbert
27.03.2007 10:27

einmal geändert am 27.03.2007 10:28
Benutzer boeserbert schrieb:
http://www.t-mobile.de/xtraclick/


Gruß
frank

Letzte Nacht die Seite noch da!

Gruß Marbri
Menü
[3.2.1.1.1.1.1.2] SCHADE ! - Xtra Click & Go - DAS ENDE?
chickolino antwortet auf boeserbert
27.03.2007 14:22
Benutzer boeserbert schrieb:
http://www.t-mobile.de/xtraclick/


Gruß
frank

Wo wird denn X-tra Click Beerdigt ? Ich würde gerne zu Trauerfeier kommen und T-Mobile kondulieren !

ICH TRAUERE WIRKLICH UM DIESEN INNOVATIVEN TARIF (allerdings nur in Verbindung mit dem Aktionspreis von 5 Cent/Min netzintern) !
Menü
[3.3] marbri antwortet auf hscd
18.03.2007 02:44
Benutzer hscd schrieb:
Jetzt ist es amtlich: Der beliebte Tarif Xtra Click & Go wird ab dem 1.4.2007 nicht mehr angeboten. Er ist dann für Neukunden nicht mehr buchbar. Für Bestandskunden erhöhen sich die Preise, die relevanten Internpreise verdreifachen sich.

D1-intern: von 5 auf 15 Cent/Minute
D1-intern: von 5 auf 15 Cent/SMS

extern: von 25 auf 30 Cent/Minute
extern: 15 Cent/SMS bleibt


Schon die CeBIT-News bei T-Mobile waren recht traurig, aber langsam reicht es wirklich! Es wird langsam Zeit, dass die ganzen "Pampers-Manager" um Philipp Humm rausgeworfen werden, bevor die allerletzen treuen Kunden gewechselt haben!

Der Xtra-Click war der einzig vernünftige Tarif, den TMO noch
im Sortiment hatte, allenfalls der Xtra-Friend ist wegen der
Xtra-Nummer 1 für 5 Ct./Min. und der günstigen internen SMS-Preisen noch tragbar, evtl. kann wer will noch die Nonstop-Option zubuchen, aber die ist ja auch wieder befristet bis
Ende August. Da lob ich mir ja doch den Mut von Vodafone, den
"Compact" unbefristet und die Karte ohne Gültigkeitsbegrenzung
anzubieten. Ist ein echter Wettbewerbsvorteil für VF! Ich denk
mir mal, wenn die den Mut haben, den "Compact" und vielleicht
auch den "OpenEnd" weiterhin unbefristet anzubieten, wechseln
bestimmt jede Menge Kunden von T-Mobile zu Vodafone. Ach ja,
und das Reiseversprechen bietet Vodafone ja auch noch an!
Die Banküberweisung fürs Handytaschengeld ist noch ein
weiterer Pluspunkt für Vodafone!
Naja, wenn T-Mobile meint, seine Kunden mit aller Gewalt der
Konkurrenz direkt in die Arme treiben zu müssen, ist denen halt
nicht mehr zu helfen. Möchte mal wissen, für was die hochbezahlte Manager haben, die mit solchen Ideen die Kunden
vergraulen!

Gruß Marbri
Menü
[3.3.1] Zukünftig keine Interntarife mehr ? ? ?
chickolino antwortet auf marbri
23.03.2007 12:40

einmal geändert am 23.03.2007 12:45
Tja, und was dann durch die Streichung des X-Tra click Angebotes zukünftig dem mobilfunkmakrt droht ist folgendes:

T-Mobile, wird die Verkaufspreise an die Mobilfunkdiscounter ebenfalls entsprechend erhöhen so das dort (bei Simply, klamobil usw.) die befristeten Internpreise ebenfalls zum somer hin nicht mehr verlängert werden. Denn nur so kann D1 sich die D1-Discounteranbieter ein bissl auf Distanz halten und seiner X-Tra Click Karte noch einen Rest an Sinn erhalten (sonst würden ja alle D1-Click Kunden zu D1 Discountern - oder noch schlimmer zur absoluten Konkurenz D2 oder E+ überlaufen).

Dann wird z.b. klarmobil zu klarmobil nicht mehr 4 - 5 Cent kosten - sondern den NORMALPREIS von 15 Cent/Min.

Vodafone wird angeregt durch seinen großen Konkurenten, dann wahrscheinlich ebenfalls kurz nach dem 01. April die Vermakrtung seiner Call Ya Compact Karte einstellen und nur noch Bestandskunden werden den günstigen D2-Intern-Tarif nutzen können. Den Bestandskunden wird vodafone dann wohl immer wieder Änderungen oder Tarifwechsel "anpreisen" - damit davon auch möglichst viele wechseln werden.

Tja, und damit sind die günstigen Netzinterntarife (und auch die Anbieterinterntarife) für Prepaidkarten dann bald Geschichte.
Menü
[3.3.1.1] marbri antwortet auf chickolino
23.03.2007 13:29
Benutzer chickolino schrieb:
Tja, und was dann durch die Streichung des X-Tra click Angebotes zukünftig dem mobilfunkmakrt droht ist folgendes:

T-Mobile, wird die Verkaufspreise an die Mobilfunkdiscounter ebenfalls entsprechend erhöhen so das dort (bei Simply, klamobil usw.) die befristeten Internpreise ebenfalls zum somer hin nicht mehr verlängert werden. Denn nur so kann D1 sich die D1-Discounteranbieter ein bissl auf Distanz halten und seiner X-Tra Click Karte noch einen Rest an Sinn erhalten (sonst würden ja alle D1-Click Kunden zu D1 Discountern - oder noch schlimmer zur absoluten Konkurenz D2 oder E+ überlaufen).

Dann wird z.b. klarmobil zu klarmobil nicht mehr 4 - 5 Cent kosten - sondern den NORMALPREIS von 15 Cent/Min.

Vodafone wird angeregt durch seinen großen Konkurenten, dann wahrscheinlich ebenfalls kurz nach dem 01. April die Vermakrtung seiner Call Ya Compact Karte einstellen und nur noch Bestandskunden werden den günstigen D2-Intern-Tarif nutzen können. Den Bestandskunden wird vodafone dann wohl immer wieder Änderungen oder Tarifwechsel "anpreisen" - damit davon auch möglichst viele wechseln werden.

Tja, und damit sind die günstigen Netzinterntarife (und auch die Anbieterinterntarife) für Prepaidkarten dann bald Geschichte.

Warten wir es erst mal ab, ob sich der Preis für den Xtra-Click
tatsächlich zum 1.4.07 verdreifacht. Vielleicht war die Auskunft
von dem Hotliner auch nicht richtig. Letztes Jahr im Frühjahr
hatte ich auch per E-Mail bei der Kundenbetreuung angefragt, ob
die Preise für den Xtra-"Click & Go", wie der Tarif damals noch hieß, verlängert würden. Die Antwort war Nein! Trotzdem wurden
die Preise beibehalten. Hoffnungsvoll das die günstigen "Intern-
preise" bleiben, stimmt mich auch die Nachricht, daß erst kürzlich Aldi und jetzt auch Simyo die Preise gesenkt haben.
Unter wirtschaftlichen Aspekten kann sich T-Mobile eigentlich
die verdreifachung des Internpreises nicht erlauben. Ich für meinen Teil bin jedenfalls entschlossen, mir mein Guthaben
auszahlen zu lassen. Das werden bestimmt noch viele andere Kunden ebenfalls machen und zu Anbietern wechseln, die unbefristet günstige Internpreise anbieten, wie z.B. Smobil
von Schlecker für nur 1 Ct./Min. auf 200 Min. pro Monat begrenzt, 4 Ct. bei Aldi, 5 Ct. bei Simyo, Debitel, Blau und
Tchibo und nicht zu vergessen bei Vodafone. Sollte aber VF den "Compact" für 5 Ct./Min. beigehalten, wäre das ein unschlagbarer Vorteil für Vodafone und sie könnten erreichen, daß T-Mobile die Kunden in Scharen davonlaufen, ganau
wie der T-Com im Festnetzbereich. Das hat T-Mobile dann von ihrer unersättlichen Gier nach immer mehr Geld!

Gruß Marbri
Menü
[3.3.1.1.1] chickolino antwortet auf marbri
23.03.2007 14:19

Warten wir es erst mal ab, ob sich der Preis für den Xtra-Click tatsächlich zum 1.4.07 verdreifacht. Vielleicht war die Auskunft von dem Hotliner auch nicht richtig. Letztes Jahr im Frühjahr hatte ich auch per E-Mail bei der Kundenbetreuung angefragt, ob die Preise für den Xtra-"Click & Go", wie der Tarif damals noch hieß, verlängert würden. Die Antwort war Nein! Trotzdem wurden
die Preise beibehalten.

abwarten - aber ich glaube mittlerweile nicht mehr wirklich daran !
Menü
[3.3.1.1.1.1] marbri antwortet auf chickolino
23.03.2007 14:25

einmal geändert am 23.03.2007 14:25
Benutzer chickolino schrieb:

Warten wir es erst mal ab, ob sich der Preis für den Xtra-Click tatsächlich zum 1.4.07 verdreifacht. Vielleicht war die Auskunft von dem Hotliner auch nicht richtig. Letztes Jahr im Frühjahr hatte ich auch per E-Mail bei der Kundenbetreuung angefragt, ob die Preise für den Xtra-"Click & Go", wie der Tarif damals noch hieß, verlängert würden. Die Antwort war Nein!
Trotzdem
wurden
die Preise beibehalten.

abwarten - aber ich glaube mittlerweile nicht mehr wirklich daran !

Aber der Konkurrenzdruck ist groß im Mobilfunkgeschäft, schon
allein durch die vielen Provider, die natürlich versuchen, durch
Interntarife viele Kunden zum Wechseln zu bewegen. Num wollen
auch Callmobile und Klarmobil sog. "Community-Flats" anbieten.
T-Mobile hat noch ne gute Woche Bedenkzeit. Bin mal gespannt,
ob sie wirklich erst machen mit der Preiserhöhung. Damit täten
sie sich wirklich keinen Gefallen. Die Konkurrenz scharrt schon
mit den Hufen!

Gruß Marbri
Menü
[3.3.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf marbri
23.03.2007 14:34

einmal geändert am 23.03.2007 14:35
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:

Warten wir es erst mal ab, ob sich der Preis für den Xtra-Click tatsächlich zum 1.4.07 verdreifacht. Vielleicht war die Auskunft von dem Hotliner auch nicht richtig. Letztes Jahr im Frühjahr hatte ich auch per E-Mail bei der Kundenbetreuung angefragt, ob die Preise für den Xtra-"Click & Go", wie der Tarif damals noch hieß, verlängert würden. Die Antwort war Nein!
Trotzdem
wurden
die Preise beibehalten.

abwarten - aber ich glaube mittlerweile nicht mehr wirklich daran !

Aber der Konkurrenzdruck ist groß im Mobilfunkgeschäft, schon allein durch die vielen Provider, die natürlich versuchen, durch Interntarife viele Kunden zum Wechseln zu bewegen. Num wollen auch Callmobile und Klarmobil sog. "Community-Flats" anbieten. T-Mobile hat noch ne gute Woche Bedenkzeit. Bin mal gespannt, ob sie wirklich erst machen mit der Preiserhöhung. Damit täten sie sich wirklich keinen Gefallen. Die Konkurrenz scharrt schon mit den Hufen!

Gruß Marbri


Was findet ihr denn an den Anbieter(interntarif) so toll?

Ich würde es schöner finden wenn es z.B. bei simyo einen günstigen (5 Cent) Nebentarif in alle Netze geben würde.

Zum Beispiel ab 18 Uhr und am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen.

Menü
[3.3.1.1.1.1.1.1] marbri antwortet auf kunde-bei-teltarif
23.03.2007 15:42
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:

Warten wir es erst mal ab, ob sich der Preis für den Xtra-Click tatsächlich zum 1.4.07 verdreifacht. Vielleicht war die Auskunft von dem Hotliner auch nicht richtig. Letztes Jahr im Frühjahr hatte ich auch per E-Mail bei der Kundenbetreuung angefragt, ob die Preise für den Xtra-"Click & Go", wie der Tarif damals noch hieß, verlängert würden. Die Antwort war Nein!
Trotzdem
wurden
die Preise beibehalten.

abwarten - aber ich glaube mittlerweile nicht mehr wirklich daran !

Aber der Konkurrenzdruck ist groß im Mobilfunkgeschäft, schon allein durch die vielen Provider, die natürlich versuchen, durch Interntarife viele Kunden zum Wechseln zu bewegen. Num wollen auch Callmobile und Klarmobil sog. "Community-Flats" anbieten.
T-Mobile hat noch ne gute Woche Bedenkzeit. Bin mal gespannt,
ob sie wirklich erst machen mit der Preiserhöhung. Damit täten sie sich wirklich keinen Gefallen. Die Konkurrenz scharrt schon
mit den Hufen!

Gruß Marbri


Was findet ihr denn an den Anbieter(interntarif) so toll?

Ich würde es schöner finden wenn es z.B. bei simyo einen günstigen (5 Cent) Nebentarif in alle Netze geben würde.

Zum Beispiel ab 18 Uhr und am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen.

Wäre schon toll, aber mit dem Anbegot in alle Netze für 5 Ct./Min. stehen die z. Zt. noch recht hohen IC-Gebühren im Weg.
Ins Festnetz wäre das schon eher möglich, wie es E+ ja mal mit
den F & E-Karten im Tarif Weekend Plus angeboten hat, weil die
IC-Preise ins Festnetz unter 1 Ct./Min. liegen.

Gruß Marbri

Menü
[3.3.1.1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf marbri
23.03.2007 15:51
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:


Wäre schon toll, aber mit dem Anbegot in alle Netze für 5 Ct./Min. stehen die z. Zt. noch recht hohen IC-Gebühren im Weg.
Ins Festnetz wäre das schon eher möglich, wie es E+ ja mal mit den F & E-Karten im Tarif Weekend Plus angeboten hat, weil die IC-Preise ins Festnetz unter 1 Ct./Min. liegen.


Ins Festnetz wäre schon super.:-)

Vielleicht ginge ja auch ein 6 Sekundentakt in der Nebenzeit.

Mein erster F&E Prepaidtarif hatte glaube ich einen 6 Sekundentakt und kostete glaube ich 1,36 DM.




Gruß Marbri

Menü
[3.3.1.1.1.1.1.1.1.1] Handybär antwortet auf kunde-bei-teltarif
23.03.2007 20:15
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:


Wäre schon toll, aber mit dem Anbegot in alle Netze für 5 Ct./Min. stehen die z. Zt. noch recht hohen IC-Gebühren im Weg.
Ins Festnetz wäre das schon eher möglich, wie es E+ ja mal mit den F & E-Karten im Tarif Weekend Plus angeboten hat, weil
die IC-Preise ins Festnetz unter 1 Ct./Min. liegen.


Ins Festnetz wäre schon super.:-)

Vielleicht ginge ja auch ein 6 Sekundentakt in der Nebenzeit.

Mein erster F&E Prepaidtarif hatte glaube ich einen 6 Sekundentakt und kostete glaube ich 1,36 DM.


Jau, den hatte ich auch als erstes. Er kostete rund um die Uhr 1,39 DM, zu E-Plus 0,89 DM, Mailbox 0,39 und SMS 0,29 DM und das alles im 6-Sek. Takt.

Das waren noch Zeiten....

Ach nee, ich glaube jetzt mit simyo ist es doch besser. :-)
Menü
[3.3.1.1.1.1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf Handybär
23.03.2007 20:27
Benutzer Handybär schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:


Wäre schon toll, aber mit dem Anbegot in alle Netze für 5 Ct./Min. stehen die z. Zt. noch recht hohen IC-Gebühren im Weg.
Ins Festnetz wäre das schon eher möglich, wie es E+ ja mal mit den F & E-Karten im Tarif Weekend Plus angeboten hat, weil
die IC-Preise ins Festnetz unter 1 Ct./Min. liegen.


Ins Festnetz wäre schon super.:-)

Vielleicht ginge ja auch ein 6 Sekundentakt in der Nebenzeit.

Mein erster F&E Prepaidtarif hatte glaube ich einen 6 Sekundentakt und kostete glaube ich 1,36 DM.


Jau, den hatte ich auch als erstes. Er kostete rund um die Uhr 1,39 DM, zu E-Plus 0,89 DM, Mailbox 0,39 und SMS 0,29 DM und
das alles im 6-Sek. Takt.

Das waren noch Zeiten....

Ach nee, ich glaube jetzt mit simyo ist es doch besser. :-)


Ich gucke morgen mal, ob das alte Starter-Set mit der Preisliste noch finde.
:-)
Menü
[3.3.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Handybär antwortet auf kunde-bei-teltarif
23.03.2007 20:32
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer Handybär schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:


Wäre schon toll, aber mit dem Anbegot in alle Netze für 5 Ct./Min. stehen die z. Zt. noch recht hohen IC-Gebühren im Weg.
Ins Festnetz wäre das schon eher möglich, wie es E+ ja mal mit den F & E-Karten im Tarif Weekend Plus angeboten hat, weil
die IC-Preise ins Festnetz unter 1 Ct./Min. liegen.


Ins Festnetz wäre schon super.:-)

Vielleicht ginge ja auch ein 6 Sekundentakt in der Nebenzeit.

Mein erster F&E Prepaidtarif hatte glaube ich einen 6 Sekundentakt und kostete glaube ich 1,36 DM.


Jau, den hatte ich auch als erstes. Er kostete rund um die Uhr 1,39 DM, zu E-Plus 0,89 DM, Mailbox 0,39 und SMS 0,29 DM
und
das alles im 6-Sek. Takt.

Das waren noch Zeiten....

Ach nee, ich glaube jetzt mit simyo ist es doch besser. :-)


Ich gucke morgen mal, ob das alte Starter-Set mit der Preisliste noch finde.
:-)


Das habe ich auch noch, sogar die Box dazu. :-)

Ich frage mich nur, wofür Free & Easy noch gut ist, seit es Simyo und blau gibt. Wenn man simyo jetzt sogar mit Free & Easy Cash aufladen kann. Allerdings steht auf der Homepage von simyo zur Cash-Aufladung noch gar nichts.
Menü
[…3.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf Handybär
23.03.2007 20:43

einmal geändert am 23.03.2007 20:46
Benutzer Handybär schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer Handybär schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:


Wäre schon toll, aber mit dem Anbegot in alle Netze für 5 Ct./Min. stehen die z. Zt. noch recht hohen IC-Gebühren im Weg.
Ins Festnetz wäre das schon eher möglich, wie es E+ ja mal mit den F & E-Karten im Tarif Weekend Plus angeboten hat, weil
die IC-Preise ins Festnetz unter 1 Ct./Min. liegen.


Ins Festnetz wäre schon super.:-)

Vielleicht ginge ja auch ein 6 Sekundentakt in der Nebenzeit.

Mein erster F&E Prepaidtarif hatte glaube ich einen 6 Sekundentakt und kostete glaube ich 1,36 DM.


Jau, den hatte ich auch als erstes. Er kostete rund um die Uhr 1,39 DM, zu E-Plus 0,89 DM, Mailbox 0,39 und SMS 0,29 DM
und
das alles im 6-Sek. Takt.

Das waren noch Zeiten....

Ach nee, ich glaube jetzt mit simyo ist es doch besser. :-)


Ich gucke morgen mal, ob das alte Starter-Set mit der Preisliste noch finde.
:-)


Das habe ich auch noch, sogar die Box dazu. :-)

Ich frage mich nur, wofür Free & Easy noch gut ist, seit es Simyo und blau gibt. Wenn man simyo jetzt sogar mit Free & Easy Cash aufladen kann. Allerdings steht auf der Homepage von simyo zur Cash-Aufladung noch gar nichts.


Das Guthabenaufladen am Geldautomat und am PC per Homebanking(Rubrik Handyaufladen) bzw. das Aufladen per Cashcard von E-Plus funktioniert nicht offiziell.

Es steht deshalb nicht auf der Homepage.

Genau wie die Guthabenüberweisung von nur einem Euro.

Obwohl ich das mit der Cashcard nicht ganz verstehe, weil unter der Rufnummer 0177/1155 Cashaufladung angeboten wird.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Handybär antwortet auf kunde-bei-teltarif
23.03.2007 21:32
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer Handybär schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer Handybär schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:


Wäre schon toll, aber mit dem Anbegot in alle Netze für 5 Ct./Min. stehen die z. Zt. noch recht hohen IC-Gebühren im Weg.
Ins Festnetz wäre das schon eher möglich, wie es E+ ja mal mit den F & E-Karten im Tarif Weekend Plus angeboten hat, weil
die IC-Preise ins Festnetz unter 1 Ct./Min. liegen.


Ins Festnetz wäre schon super.:-)

Vielleicht ginge ja auch ein 6 Sekundentakt in der Nebenzeit.

Mein erster F&E Prepaidtarif hatte glaube ich einen 6 Sekundentakt und kostete glaube ich 1,36 DM.


Jau, den hatte ich auch als erstes. Er kostete rund um die Uhr 1,39 DM, zu E-Plus 0,89 DM, Mailbox 0,39 und SMS 0,29 DM
und
das alles im 6-Sek. Takt.

Das waren noch Zeiten....

Ach nee, ich glaube jetzt mit simyo ist es doch besser. :-)


Ich gucke morgen mal, ob das alte Starter-Set mit der Preisliste noch finde.
:-)


Das habe ich auch noch, sogar die Box dazu. :-)

Ich frage mich nur, wofür Free & Easy noch gut ist, seit es Simyo und blau gibt. Wenn man simyo jetzt sogar mit Free &
Easy Cash aufladen kann. Allerdings steht auf der Homepage von simyo zur Cash-Aufladung noch gar nichts.


Das Guthabenaufladen am Geldautomat und am PC per Homebanking(Rubrik Handyaufladen) bzw. das Aufladen per Cashcard von E-Plus funktioniert nicht offiziell.

Es steht deshalb nicht auf der Homepage.

Genau wie die Guthabenüberweisung von nur einem Euro.

Obwohl ich das mit der Cashcard nicht ganz verstehe, weil unter der Rufnummer 0177/1155 Cashaufladung angeboten wird.

Das mit der Cashcard verstehe ich auch nicht. Wenn es funktioniert kann simyo es doch auf seiner Hompage veröffentlichen.
Menü
[3.3.1.1.1.1.2] chickolino antwortet auf marbri
23.03.2007 14:39

Nun wollen auch Callmobile und Klarmobil sog. "Community-Flats" anbieten. T-Mobile hat noch ne gute Woche Bedenkzeit.

Tja und die Community flats werden ab 01.04.07 angeboten und haben eerstmal eine Laufzeit von 3 Monaten (ergo bis zum 30.06.07)

Die Interntarife sind bei den d1-discountern begrenzt bist zum 30.06.07

Tja, was meinst du schlauer kopf bis wann die Discounter Ihre Preise mit D1 ausgehandelt haben ? ? ?
Menü
[3.3.1.1.1.1.2.1] marbri antwortet auf chickolino
23.03.2007 15:47
Benutzer chickolino schrieb:

Nun wollen auch Callmobile und Klarmobil sog. "Community-Flats" anbieten.
T-Mobile hat noch ne gute Woche Bedenkzeit.

Tja und die Community flats werden ab 01.04.07 angeboten und haben eerstmal eine Laufzeit von 3 Monaten (ergo bis zum 30.06.07)

Die Interntarife sind bei den d1-discountern begrenzt bist zum 30.06.07

Tja, was meinst du schlauer kopf bis wann die Discounter Ihre Preise mit D1 ausgehandelt haben ? ? ?

Wahrscheinlich bis 30.6.2007! Aber mich wundert es, daß CM und
Klarmobil das Anbebot jetzt befristet offerieren, wenn sie in Kürze mit hoher Wahrscheinlichkeit stark damit rechnen müssen, daß TMO kräftig an der netzinternen Preisschraube drehen will?
Da könnten sie es doch gleich lassen, wegen 3 Monaten lohnt sich
so ein Angebot doch kaum, oder?

Gruß Marbri
Menü
[3.3.1.1.1.1.2.1.1] chickolino antwortet auf marbri
23.03.2007 20:59

einmal geändert am 23.03.2007 21:00
Benutzer marbri schrieb:
Benutzer chickolino schrieb:

Nun wollen auch Callmobile und Klarmobil sog. "Community-Flats" anbieten.
T-Mobile hat noch ne gute Woche Bedenkzeit.

Tja und die Community flats werden ab 01.04.07 angeboten und haben eerstmal eine Laufzeit von 3 Monaten (ergo bis zum 30.06.07)

Die Interntarife sind bei den d1-discountern begrenzt bist zum
30.06.07

Tja, was meinst du schlauer kopf bis wann die Discounter Ihre
Preise mit D1 ausgehandelt haben ? ? ?

Wahrscheinlich bis 30.6.2007! Aber mich wundert es, daß CM und Klarmobil das Anbebot jetzt befristet offerieren, wenn sie in Kürze mit hoher Wahrscheinlichkeit stark damit rechnen müssen, daß TMO kräftig an der netzinternen Preisschraube drehen will? Da könnten sie es doch gleich lassen, wegen 3 Monaten lohnt sich
so ein Angebot doch kaum, oder?

Gruß Marbri


Tja, vieleicht schauen die D1-Discounter nicht so oft in die Preisliste von T-Mobile rein und wissen gar nicht, das dort ein befristetes angebot nicht weiterläuft.

. . . und wenn man das nicht weiss könnte man denken, das es in anbetracht geringerer IC-GEbühren eher nach unten gehen würde als nach oben. Was ja normalerweise auch stimmt - ABER T-Mobile zu T-Mobile (oder eingeschränkter Klarmobil-D1 zu Klarmobil-D1) ist eben gerade immer netzintern innerhalb des D1-Netzes und da gibt es ja gerade keine IC-Gebühren und wenn auf der einen Seite die IC-Gebühren (von den anderen Netzbetreibern zu D1) bei T-Mobile fehlen, dann könnte T-Mobile jetzt auf den Gedanken gekommen sein dies durch höhere Netzinterne Gebühren ausgleichen zu wollen.

Außerdem haben ja wohl alle 4 Netzbetreiber gegen die neuen IC-Gebühren widerspruch bei der Bundesnetzagentur eingelegt. Wenn jetzt die Gegner damit argumentieren würden das T-Mobile den eigenen Kunden einen Internpreis von 5 Cent im Prepaidbereich bietet, aber die Mobilfunknetzbetreiber eine IC-Gebühr von knapp 10 Cent an T-mobile zahlen müssen, dann wird T-Mobile zukünftig sagen können, das das eben gerade nicht kostendeckend gewesen ist und man deshalb jetzt die Internen Preise auch anheben mußte.

So kann T-Mobile auf dieser Schiene zum einen um eine höhere IC zu T-Mobile feilschen und auf der anderen Seite die derzeit geringeren IC mit Mehreinnahmen aus internen Telefonaten "auffrischen" !
Menü
[3.3.1.1.1.1.2.1.1.1] chickolino antwortet auf chickolino
27.03.2007 14:27

Tja, vieleicht schauen die D1-Discounter nicht so oft in die Preisliste von T-Mobile rein und wissen gar nicht, das dort ein befristetes angebot nicht weiterläuft.

. . . und wenn man das nicht weiss könnte man denken, das es in anbetracht geringerer IC-GEbühren eher nach unten gehen würde als nach oben. Was ja normalerweise auch stimmt - ABER T-Mobile zu T-Mobile (oder eingeschränkter Klarmobil-D1 zu Klarmobil-D1) ist eben gerade immer netzintern innerhalb des D1-Netzes und da gibt es ja gerade keine IC-Gebühren und wenn auf der einen Seite die IC-Gebühren (von den anderen Netzbetreibern zu D1) bei T-Mobile fehlen, dann könnte T-Mobile jetzt auf den Gedanken gekommen sein dies durch höhere Netzinterne Gebühren ausgleichen zu wollen.

Außerdem haben ja wohl alle 4 Netzbetreiber gegen die neuen IC-Gebühren widerspruch bei der Bundesnetzagentur eingelegt. Wenn jetzt die Gegner damit argumentieren würden das T-Mobile den eigenen Kunden einen Internpreis von 5 Cent im Prepaidbereich bietet, aber die Mobilfunknetzbetreiber eine IC-Gebühr von knapp 10 Cent an T-mobile zahlen müssen, dann wird T-Mobile zukünftig sagen können, das das eben gerade nicht kostendeckend gewesen ist und man deshalb jetzt die Internen Preise auch anheben mußte.

So kann T-Mobile auf dieser Schiene zum einen um eine höhere IC zu T-Mobile feilschen und auf der anderen Seite die derzeit geringeren IC mit Mehreinnahmen aus internen Telefonaten
"auffrischen" !