Anbieterforum
Forum zu:
Threads:
619 620 621
Menü

was bedeutet diese Ansage?


26.02.2013 21:32 - Gestartet von Herr Doktor
"Ein Gesprächsaufbau war nicht möglich. Bitte versuchen sie es noch einmal."
Vorgenannte Ansage höre ich seit gestern wenn ich meinen Kumpel anrufen will.
Was hat die zu bedeuten, am Samstag was noch alles gut.
Hat die Telekom die Rufnummer vielleicht gesperrt, wegen der Flat?
Menü
[1] NicoFMuc antwortet auf Herr Doktor
26.02.2013 21:35
Benutzer Herr Doktor schrieb:
"Ein Gesprächsaufbau war nicht möglich. Bitte versuchen sie es noch einmal."

In welchem Netz ist denn die andere Nummer?

Ich kenne die Ansage eigentlich nur wenn ich ne Nummer bei o2 anrufe. Wenn da irgendeine Störung ist (Überlast z.B.) kommt diese Ansage...


Gruß
Nico
Menü
[1.1] Herr Doktor antwortet auf NicoFMuc
26.02.2013 21:42

einmal geändert am 26.02.2013 21:48
Auch telekom !
Vom Handy und wenn ich bei Festnetz C b C nutze kann ich meinen Kumpel erreichen.
Ich bin im Ortsnetz 05335, mein Kumpel im Ortsnetz 05323.

Habe auch schon bei der Telekom angerufen und morgen kommt ein Techniker zu mir.
Menü
[1.2] Herr Doktor antwortet auf NicoFMuc
28.02.2013 08:09

einmal geändert am 28.02.2013 08:11
Darf die Telekom private Rufnummer sperren? Bei mir scheint das so zu sein.
Menü
[1.2.1] NicoFMuc antwortet auf Herr Doktor
28.02.2013 23:18
Benutzer Herr Doktor schrieb:
Darf die Telekom private Rufnummer sperren? Bei mir scheint das so zu sein.

So, jetzt wo du das noch geschrieben hast... Ja stimmt, die Ansage kommt auch,wenn man beim IP-Anschluss eine Nummerngasse gesperrt hat (0180er, 0700er usw.).

Aber ich kann mir nicht vorstellen, das die Telekom Festnetznummern einfach so sperrt...

Was hat denn der Techniker gesagt?

Gruß
Nico
Menü
[1.2.1.1] Herr Doktor antwortet auf NicoFMuc
01.03.2013 06:56

einmal geändert am 01.03.2013 07:41
Benutzer NicoFMuc schrieb:
Benutzer Herr Doktor schrieb:
Darf die Telekom private Rufnummer sperren? Bei mir scheint das so zu sein.

So, jetzt wo du das noch geschrieben hast... Ja stimmt, die Ansage kommt auch,wenn man beim IP-Anschluss eine Nummerngasse gesperrt hat (0180er, 0700er usw.).

Aber ich kann mir nicht vorstellen, das die Telekom Festnetznummern einfach so sperrt...

Was hat denn der Techniker gesagt?

Dazu hat er noch nichts gesagt, letzten Samstag war ein Techniker bei mir - ich war aber nicht Zuhause. Der Termin war ja auch erst für Montag geplant, die Internetgeschwindigkeit war zu langsam.Der Techniker hat wohl den Anschluss geprüft und die Geschwindikeit war wieder schneller.

Gestern Nachmittag habe ich Post von der Telekom erhalten mit einer Preisinformation, wenn ich alle Beträge zusammen zähle, kommt eine Summe von 113,53 € bei raus,allein die Fahrtpauschale kostet 48,66 €.

Montag habe ich dann gemeldet, dass ich eine Rufnummer nicht mehr über die Telekom anwählen kann. Ein Techniker hat dann den Anschluss nochmals geprüft, das Ergebnis war , dass die Geschwindigkeit wieder langsamer ist.Gestern hat mich der Techniker angerufen, dass er heute vorbei kommen wolle, er ruft mich aber vorher nochmal an.

Ich werde hin aber absagen, dass ist mir einfach zuteuer, egal, dass ich eine Nummer nicht anwählen kann und die Geschwindigkeit nur bei 7000 teilweise ca.6400 statt bei 11000 liegt.

Nächstes Jahr am 03.12.2014 läuft der Vertrag aus, dann bin ich wieder bei 1&1!!!!









Gruß
Nico