Anbieterforum
Menü

Neuer Tarif Telly 100


29.07.2003 20:52 - Gestartet von handycop
Bonn, 29. Juli 2003
T-Mobile Deutschland führt Aktionstarif Telly100 ein
100 Freiminuten pro Monat für Gespräche in das deutsche Festnetz, das D1-Netz und zur Mobilbox
Aktionstarif vom 1. August bis 31. Oktober 2003 buchbar

Neuer Telefonierspaß für T-Mobile Kunden. Mit dem Aktionstarif Telly100 sind im monatlichen Grundpreis von 25 € bis zu 100 Gesprächsminuten inklusive.

Das besondere Plus: einfach und günstig telefonieren ohne auf die Uhr zu schauen. Ob sonnige Wochenendgrüße, die Terminbestätigung zum Mittagessen oder die abendliche Verabredung, mit diesem Angebot bietet T-Mobile seinen Kunden unbeschwertes und komfortables Telefonvergnügen. Die 100 Gesprächsminuten gelten an allen Wochentagen, ohne zeitliche Beschränkung durchgehend 24 Stunden für Gespräche vom T-Mobile Handy ins deutsche Festnetz und ins D1-Netz beziehungsweise zur eigenen Mobilbox. Nur Service- und Sonderrufnummern sind ausgenommen.
Die Abrechnung der Gespräche erfolgt nach der ersten Gesprächsminute sekundengenau. Nicht genutzte Freiminuten verfallen am Monatsende. Nach dem Verbrauch der 100 Inklusivminuten werden Verbindungen zu den attraktiven Konditionen des Tarifs TellyActive abgerechnet. Wer Telly100 nutzen möchte, sollte sich schnell entscheiden: Der neue Tarif ist nur drei Monate lang vom 1. August bis 31. Oktober 2003 buchbar und bis 31. Oktober 2005 befristet. Bei der Beauftragung von Telly100 wird ein einmaliger Bereitstellungspreis von 24,95 € berechnet. Wenn sich der Kunde nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten nicht für einen anderen, dann im Angebot befindlichen T-Mobile Tarif entscheidet, erfolgt automatisch die kostenlose Umstellung in den Tarif TellyActive mit einem monatlichen Grundpreis von 9,95 €.


Menü
[1] andy 200 antwortet auf handycop
01.08.2003 20:53
Also, 100 min für 15 Cent telefonieren und dann geht es wieder teuer weiter mit Telly Aktiv.
Ne lass mal
Besser ist 3 Cent ins Festnetz und das auch nach 500 min für 10 € statt 25 € Grundgebühr.
Menü
[1.1] rindsy antwortet auf andy 200
15.08.2003 07:13
Benutzer andy 200 schrieb:
Also, 100 min für 15 Cent telefonieren und dann geht es wieder teuer weiter mit Telly Aktiv.
Ne lass mal
Besser ist 3 Cent ins Festnetz und das auch nach 500 min für 10 € statt 25 € Grundgebühr.

wenn dann richtig vergleichen,

in den 10 euro von eplus sind keine 100 min, gesprächsguthaben drin.
die basis von t-mobil ist der telly aktiv für 9,99 du hast also in den 25 euro 15 euro gesprächsguthaben.
fazit eplus 10 euro gegen 9,99 bei t-mobile.

wenn du nur in das festnetz telefonierst hast du recht das e-plus günstiger ist.
bei anrufen in das mobilfunknetz sieht es dann anders aus dann bezahlst du bei e-plus drauf.

Menü
[1.1.1] andy 200 antwortet auf rindsy
15.08.2003 07:26
Benutzer rindsy schrieb:
Benutzer andy 200 schrieb:
Also, 100 min für 15 Cent telefonieren und dann geht es wieder teuer weiter mit Telly Aktiv.
Ne lass mal
Besser ist 3 Cent ins Festnetz und das auch nach 500 min für 10 € statt 25 € Grundgebühr.

wenn dann richtig vergleichen,
Ha Ha
>
in den 25 euro 15 euro gesprächsguthaben.

und wenn du diese Gesprächguthaben mal nicht brauchst - verfallen die oder ?

fazit eplus 10 euro gegen 9,99 bei t-mobile.
also gleich oder ?

wenn du nur in das festnetz telefonierst hast du recht das e-plus günstiger ist.
bei anrufen in das mobilfunknetz sieht es dann anders aus dann bezahlst du bei e-plus drauf.

was ist das für eine Rechnung.
Ich zahle von e-plus nach t-mobile 45 cent den ganzen Tag
von t-mobile nach e-plus 69 tagsüber und abends 49 cent.
wo komme ich da wohl besser weg.
Die Tarife bei e-plus haben dazu noch zusätzlich eine Tarifautomatik so das auch die Gespräche in die Handynetze billiger werden können.Bei t -mobile wohl eher nicht- oder.

wenn dann richtig vergleichen,
ha ha
Menü
[1.1.1.1] rindsy antwortet auf andy 200
16.08.2003 03:22
Benutzer andy 200 schrieb:
Benutzer rindsy schrieb:
Benutzer andy 200 schrieb:
Also, 100 min für 15 Cent telefonieren und dann geht es wieder teuer weiter mit Telly Aktiv.
Ne lass mal
Besser ist 3 Cent ins Festnetz und das auch nach 500 min für 10 € statt 25 € Grundgebühr.

wenn dann richtig vergleichen,
Ha Ha

> >
in den 25 euro 15 euro gesprächsguthaben.

und wenn du diese Gesprächguthaben mal nicht brauchst - verfallen die oder ?

fazit eplus 10 euro gegen 9,99 bei t-mobile.
also gleich oder ?


wenn du nur in das festnetz telefonierst hast du recht das e-plus günstiger ist.
bei anrufen in das mobilfunknetz sieht es dann anders aus dann bezahlst du bei e-plus drauf.

was ist das für eine Rechnung.
Ich zahle von e-plus nach t-mobile 45 cent den ganzen Tag von t-mobile nach e-plus 69 tagsüber und abends 49 cent. wo komme ich da wohl besser weg.



Die Tarife bei e-plus haben dazu noch zusätzlich eine Tarifautomatik so das auch die Gespräche in die Handynetze billiger werden können.Bei t -mobile wohl eher nicht- oder.
>


wenn dann richtig vergleichen,
ha ha


man kann alles drehen und wenden wie man will und sich alles passend biegen.
du hast bestimmt eplus und ein fan von diesem netz
ich habe weder eplus noch d1.
aus unterschiedliche gründen.

wäre aber nicht abgeneigt eplus zu nehmen wenn die tarife für mich ok sind.
auch der telly 100 ist ok wenn man überwiegend in das d1 netz telefoniert.

wollte nicht sagen das eplus schlechter als d1 ist, nur deine vegleiche waren nicht korrekt und sind es immer noch nicht.

zugeben mit den mobilfunkpreisen wollte ich ein beispiel bringen wo d1 günstiger ist , hatte aber nicht geschieben das ich d1 zu d1 meinte und 15 cent innerhalb des gesprächsguthaben kostet und das ist hier ein vorteil von diesem tarif, wenn man viel in das d1 netz telefoniert.
sorry das es nicht klar rüber kam was ich meinte.


dein "haha" sagt aus auf welchen level du dich befindest......












Menü
[1.1.1.1.1] andy 200 antwortet auf rindsy
17.08.2003 11:46
dein 'haha' sagt aus auf welchen Level du dich befindest......

Erst irgend so einen Mist dahin schmieren und dann anderen sagen wollen auf was für ein Level sie sich befinden.
Ich würde sagen Pack dich mal an deine eigene Nase.
Du Schlaumaier
Menü
[2] No.1 antwortet auf handycop
15.08.2003 09:22
Das besondere Plus: einfach und günstig telefonieren ohne auf die Uhr zu schauen.

Natürlich muss man auf die Uhr schauen: Um, wie bei allen Paketpreisen, zu wissen, wann die Minuten verbraucht sind und es wieder teuer wird!

Und wenn man noch welche übrig hat, verfallen sie. Sehr gut :-(
Menü
[2.1] StevenWort antwortet auf No.1
20.08.2003 15:03
Also obwohl ich E-Plus habe muß ich sagen das E-Plus wirklich besser ist. Nur um diese Diskussion zu verhindern habe auch D1.

Aber 100min D1 nach D1 für 15 Cent und danach 29 Cent (HZ) 19 Cent (NZ) zu D1, Fremdnetze ganz zu schweigen ist immer noch einiges teurer, als z.B. Time&More 120 für 15 Cent pro Minute egal wohin... nach den Minuten leider 50 Cent (HZ) und 20 Cent (NZ), und bei D1 gilt das z.B. in Fremdnetze gar nicht. Also dort 69 Cent (HZ) und 49 Cent (NZ).

Und außerdem D1 = Minuten verfallen
E-Plus = Minuten werden mitgenommen.

Jetzt muß nur jeder für sich selber drüber rechnen.

Entweder D1 wo nur Gespräche zu D1 billig sind (für 100 Min.)
oder E-Plus wo alle Gespräche billig sind (120 Min.)

Gruß

Steven
Menü
[3] Maik447 antwortet auf handycop
24.08.2003 01:47
Benutzer handycop schrieb:
Bonn, 29. Juli 2003 T-Mobile Deutschland führt Aktionstarif Telly100 ein 100 Freiminuten pro Monat für Gespräche in das deutsche Festnetz, das D1-Netz und zur Mobilbox Aktionstarif vom 1. August bis 31. Oktober 2003 buchbar
Neuer Telefonierspaß für T-Mobile Kunden. Mit dem Aktionstarif Telly100 sind im monatlichen Grundpreis von 25 € bis zu 100 Gesprächsminuten inklusive.

Das besondere Plus: einfach und günstig telefonieren ohne auf die Uhr zu schauen. Ob sonnige Wochenendgrüße, die Terminbestätigung zum Mittagessen oder die abendliche Verabredung, mit diesem Angebot bietet T-Mobile seinen Kunden unbeschwertes und komfortables Telefonvergnügen. Die 100 Gesprächsminuten gelten an allen Wochentagen, ohne zeitliche Beschränkung durchgehend 24 Stunden für Gespräche vom T-Mobile Handy ins deutsche Festnetz und ins D1-Netz beziehungsweise zur eigenen Mobilbox. Nur Service- und Sonderrufnummern sind ausgenommen. Die Abrechnung der Gespräche erfolgt nach der ersten Gesprächsminute sekundengenau. Nicht genutzte Freiminuten verfallen am Monatsende. Nach dem Verbrauch der 100 Inklusivminuten werden Verbindungen zu den attraktiven Konditionen des Tarifs TellyActive abgerechnet. Wer Telly100 nutzen möchte, sollte sich schnell entscheiden: Der neue Tarif ist nur drei Monate lang vom 1. August bis 31. Oktober 2003 buchbar und bis 31. Oktober 2005 befristet. Bei der Beauftragung von Telly100 wird ein einmaliger Bereitstellungspreis von 24,95 € berechnet. Wenn sich der Kunde nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten nicht für einen anderen, dann im Angebot befindlichen T-Mobile Tarif entscheidet, erfolgt automatisch die kostenlose Umstellung in den Tarif TellyActive mit einem monatlichen Grundpreis von 9,95 €.



Vom Hocker haut einem so ein Angebot natürlich nicht.
ABER!!! T-Mobile kann auch anders.
In den USA verlangt T-Mobile 39,95 $ und bietet dafür 1000 Minuten inklusive in der Hauptzeit Mo-Fr und am Wochenende telefonieren ohne irgend ein Zeitlimit.
Der Hammer kommt aber noch.Dies alles im gesamten Gebiet der USA.Egal ob Honolulu auf Hawaii oder in New York.
Warum bietet T-Mobile eigentlich nicht ein gleiches Preissystem in ihren Netzen in Europa?